ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Passt Beifahrer Tür von Audi 100 C4 in den A6 4A?

Passt Beifahrer Tür von Audi 100 C4 in den A6 4A?

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:09

Hallo zusammen,

wie unlängst mal geschrieben, hat mir jemand per Fahrerflucht die Beifahrertür geschrottet.

Nun habe ich auf Ebay eine in meiner Farbe gefunden, aber aus einem Audi 100.

Kann mir jemand sagen, ob die in den A6 4A passt, oder nur bestimmte Modelle etc?

Vielen Dank euch!

Ähnliche Themen
20 Antworten

zumindestens sind die Türleisten anders! ob die Grundtür gleich ist, weiß ich net!

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:12

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

zumindestens sind die Türleisten anders! ob die Grundtür gleich ist, weiß ich net!

Ah das klingt nicht gut. Der 4A scheint viel seltener als der C4.

es sind beides 4A oder C4...nur teilweise ändert sich auch was!

am 29. Oktober 2012 um 21:15

Das mit der Türleiste auf Kniehöhe passt nicht . Da sind die Halterungen anders . Welche Farbe brauchst du ?

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:18

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Das mit der Türleiste auf Kniehöhe passt nicht . Da sind die Halterungen anders . Welche Farbe brauchst du ?

Ich brauch den LZ6U Smaragdgrün, hab ja keine Kohle aber für 25€ auf Ebay schien das ganz nice. Aber wenn es nicht passt.

am 29. Oktober 2012 um 21:20

In 74... Haßmersheim wäre eine Silberne .

:Dmir fällt gerade ein, dass ich auch noch eine habe! sie ist brilliantschwarz!:cool:

Themenstarteram 29. Oktober 2012 um 21:32

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

:Dmir fällt gerade ein, dass ich auch noch eine habe! sie ist brilliantschwarz!:cool:

danke ;) Aber lackieren ist mir zu teuer.

sonst versuch ichs mal auszubeulen und zu spachteln...

am 29. Oktober 2012 um 21:34

War es denn Fahrerflucht ?

Und wenn du spachtelst , mußt du ja auch lackieren .

Zitat:

Original geschrieben von domerich

Zitat:

Original geschrieben von Psychobiken

:Dmir fällt gerade ein, dass ich auch noch eine habe! sie ist brilliantschwarz!:cool:

danke ;) Aber lackieren ist mir zu teuer.

sonst versuch ichs mal auszubeulen und zu spachteln...

am 29. Oktober 2012 um 21:36

Ich hab´s oben gelesen , war Fahrerflucht . Wie tief ist denn die Dalle oder auch verkratzt ?

Entferne die oberen Halteclipse von der breiten A6 C4 Pralleiste und schon passt sie auch an die 100 C4 Tür.

Wenn die Leiste oben evtl. etwas absteht kleb´ sie einfach an.

Ist zwar eine recht russische Lösung, aber dafür echt preiswert.....

Grüße - Uwe

Hallo,

ich schlachte gerade einen grünen A6 C4 aus Bj. 97, da ist noch die Beifahrertür dran. Wo finde ich die genaue Farbenbezeichnung? Kann jetzt auf die Schnelle nicht nachschauen, der Wagen steht 20km von hier.

Passt die Farbe vom Bild her?

20121025-024
am 31. Oktober 2012 um 17:19

Zitat:

Original geschrieben von Goldhuhn

Hallo,

ich schlachte gerade einen grünen A6 C4 aus Bj. 97, da ist noch die Beifahrertür dran. Wo finde ich die genaue Farbenbezeichnung? Kann jetzt auf die Schnelle nicht nachschauen, der Wagen steht 20km von hier.

Passt die Farbe vom Bild her?

wo steht denn der Wagen? Hätte da Interesse an der Hecklappe wenn diese noch in takt ist und der Preis i.O.

Gruß

hehe, schau dir das Bild genau an, dann kommt man drauf ;)

Ist jetzt eine Quizfrage, bitte Lösung hier schreiben :D

Heckklappe ist noch dran, Rücklichter fehlen, allerdings hat diese einen kleinen Schaden an der Leiste rechts oben Heckscheibe (kann Foto machen) und wurde wohl auch schon unten gespachtelt, wahrscheinlich wegen Rost. Wollte die Heckklappe evtl. bei mir vorübergehend anbauen, bis ich meine Klappe entrostet habe. Danach kannst du die Heckklappe bekommen. Preis werden wir uns einig, setze ich eher im unteren Bereich an -> weiter mit PN.

Das gleiche gilt auch für den Interessenten der Beifahrertür, falls er sich meldet und ihm die Farbe genehm ist. :D

Hintergrund zum Wagen der ausgeschlachtet wird:

Ursprünglich war ich auf der Suche nach einem Automatikgetriebe und habe nun doch den ganzen Wagen gekauft. An dem wurde allerdings schon vieles ausgebaut.

Mein Automatikgetriebe ist zwar noch in Ordnung, wollte dennoch eins haben, um einen evtl. wirtschaftlichen Totalschaden vorzubeugen bzw. darauf vorbereitet zu sein. Die DCF-Getriebe komplett mit Wandler sind nicht einfach zu finden, oder man zahlt eine Menge Geld beim Getriebeinstandsetzer.

Von dem Wagen habe ich mir ebenfalls den überholten Zylinderkopf (Kolbenschmidt) zurückgelegt. Ich habe mir in den letzten Jahren einige wichtige Teile zurückgelegt, die bei defekt teuer werden könnten, da ich den Wagen noch sehr lange und günstig weiterfahren möchte.

Der Motor ist hinüber, Lagerschaden Kurbelwelle.

Der Vorbesitzer dachte zunächst, daß das anfängliche Klappern vom Zylinderkopf kam, deswegen Austausch.

Zigtausend Kilometer später war der Motor defekt. Letztendlich stellte sich heraus, daß das leichte Klappern vom Kurbelwellenlager verursacht wurde.

Dieser Fehler scheint wohl bei einigen (viell. bald häufiger) AEL-Motoren mit hoher Laufleistung aufzutreten. Habe diesbezüglich schon einiges recherchiert, ich kann nur jedem empfehlen spätestens beim Zahnriemenwechsel die Schrauben zu prüfen! Wobei ich einen Verdacht habe, weshalb der Fehler auftreten könnte. Dafür mache einen neuen Beitrag auf, sonst wird das hier zu lange und zu OffTopic.

Gruß Goldhuhn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Passt Beifahrer Tür von Audi 100 C4 in den A6 4A?