ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Parksensoren nachrüsten

Parksensoren nachrüsten

Themenstarteram 3. Dezember 2009 um 14:19

Hallo,

mein Opa fährt einen 2006er A3 Sportback und hat nun den Wunsch geäußert wenigstens hinten Parksensoren [bei Audi] nachrüsten zu lassen. Was muss da alles gemacht werden? Braucht man eine neue Stoßstange, oder werden einfach Löcher in die Stoßstange gebohrt und die Sensoren eingesetzt?

Es handelt sich wie gesagt um einen A3 Sportback Bj.2006, 1,6l Maschine und Grundausstattung (Attraction?) in silber metallic.

Ich würde mich über ein paar Preisvorstellungen sehr freuen.

Ähnliche Themen
45 Antworten

Bei AUDI gibt es eine Aktion zum Festpreis 399;- €  -einfach mal dort erkundigen was das alles umfasst und wie es dort gemacht wird

Hallo,

zu den 399 Euro kann man noch ca. 100 Euro zum Überlackieren der Sensoren dazurechnen. Hatte mich da auch mal vor einiger Zeit beim :) informiert.

Grüße

Oder suche mal nach Valeo Beep & Park

gilt die aktion auch für vorne?

so weit ich weis nicht ...

 

 

Zitat:

Original geschrieben von OpaHildegard

Braucht man eine neue Stoßstange, oder werden einfach Löcher in die Stoßstange gebohrt und die Sensoren eingesetzt?

Nein, in die Stoßstange werden einfach Löcher reingebohrt und die Sensoren eingesetzt. Die sind etwas größer als die Werkslösung, aber lackiert fallen sie auch nicht sehr auf...zumindest bei mir mit schwarzem Lack nicht.

Die Funktionsweise ist dann auch wie die originalen Piepser, Rückwärtsgang einlegen->kurzer Piep ertönt und das System ist bereit. Allerdings muss man dazu sagen, dass zumindest bei mir der Ton nicht sehr laut ist...dein Opa sollte also noch einigermaßen gute Ohren haben! ;)

Lackiert wurden die Sensoren bei mir umsonst weil ich gleichzeitig noch den Dachkantenspoiler hab lackieren lassen. :)

mfg

ballex

Themenstarteram 3. Dezember 2009 um 19:15

Okay, das finde ich ja super mit dem Angebot von Audi!

Vor allem weil das Autohaus des Vertrauens auch Teilnehmer an dem Programm ist, also auch das Angebot anbietet.

Mit den Ohren stimmt soweit alles auch mit dem Fahren, trotz 85 Jahren ^^

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 18:53

also, Termin beim Händler des Vertrauens ist gemacht, Parksensoren werden im Januar zum Festpreis von 399€ eingebaut ;)

mit lackieren ?

 

Andy des sind 3 Tropfen Farbe *g*

 

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

mit lackieren ?

aber nicht für 10€ mal eben lackiert ;)

 

Themenstarteram 11. Dezember 2009 um 21:14

Also das Autohaus meinte 399€ FP. Mein Opa ist da auch seit 30 Jahren Kunde, vllt deshalb auch was günstiger ^^

ist egal wie lange man kunde ist!

nicht mal firmen mit max. flottenrabatt bekommen prozente auf den festen "aktionspreis" ;)

habs bei mir auch nachrüsten lassen vor einem jahr ca.

wenn das auto schwarz ist, ist das lackieren überflüssig, die pdc-sensoren sind dann alt nicht so glänzend wie der lack.

ansonsten kostet das lackieren extra, kann man selbst machen oder machen lassen, bei audi würde es ca. 70,- kosten.

noch ne zusatzinfo, die lautstärke kann man bei der nachrüstlösung nicht im FIS einstellen.

ich weiß nicht ob und wie man es lauter stellen kann, mir persönlich ist es zu leise, wenn man bei normaler lautstärke beim einparken musik hören will hört man es kaum.

wenn dein opa nicht mehr so gut hört wie ein 22 jähriger, würd ich mich an deiner stelle erst erkundigen!

fazit: 399,- festpreis teile und einbau OHNE LACKIEREN (bei schwarz egal)

LACKIEREN (in wagenfarbe) ca. 70,- bei audi

lg

ps: man kann eh nur einen teil von den sensoren lackieren!

es geht auch viel guenstiger und nicht wirklich schlechter - bin nach wie vor sehr zufrieden.

http://www.motor-talk.de/.../...24-95-euro-top-oder-flop-t2143257.html

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Parksensoren nachrüsten