ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Aussenspiegel Automatisch Abblendend Nachrüsten!

Aussenspiegel Automatisch Abblendend Nachrüsten!

Themenstarteram 24. August 2009 um 15:20

Hallo Allerseits.

Ich habe mir Gestern an meinem Audi A3 8P Bj: 04 Abblendende Außenspiegel nachgerüstet.

Weiß das es sowas schon gab, aber im Detail nur bis zum Türsteuergerät wenn ich nicht Irre.

Bei meinem ging ich von Innenspiegel durch die Türen in die Spiegelgehäuse.

Zuerst dacht ich der Komplette Fensterrahmen müsste ausgebaut werden, aber dann bin ich auf das Tutorial "Umfeld Beleuchtung Nachrüsten" gestoßen.

Ich Begann am Innenspiegel, Hinter dem Spiegel zieht ihr die Abdeckung ab die zum Himmel zeigt.

Nun seht ihr die 6 Poligen Stecker, löst diesen aus seiner Verbindung und trennt den Stecker.

Packt den Spiegel am besten am Fuß an der Scheibe und dreht diesen nun ca. 20° nach links (gegen den Uhrzeiger).

Ihr benötigt 2 verbinden, einmal + 1,2 Volt und Masse, an meinem Spiegel war das Pin 4/2. aber messt das am besten noch mal aus.

Bild1

Bild2

Habe die Kabel direkt an die Steck-Verbindungen Gelötet so musst ich nichts zerschneiden oder sonstiges kaputt machen.

Bild3

Bild4

So nun könnt ihr den Spiegel wieder in Umgedrehter ausbau Reihenfolge wieder einbauen.

Die Kabel hab ich oberhalb einfach mal in den Himmel gedrückt (aber Vorsicht nur ganz leicht drücken der Himmel ist nicht sehr Robust), die Verkleidung der A-Säule auf der Fahrerseite habe ich abgezogen *im oberen Bereich aushebeln, dann etwas in Richtung Himmel ziehen* ihr könnt die Verkleidung jetzt rausnehmen.

Verlegt die Kabel so das sie nicht das Airbag-Kissen Überqueren oder in seinem "Arbeitsbereich" hängen.

Bei mir sind alle Kabel "Verbindungen" in dem Raum des Sicherungskastens gelandet, Die Abdeckung könnt ihr einfach nach außen hin abziehen.

Bild5

Bei mir hab ich mit der Fahrertür weiter gemacht.

Als erstes entnehmt ihr die Tür-Verkleidung, Zieht dafür eure Dekor leiste ab.

Hinter dieser Befinden sich insgesamt 2 Torx Schrauben die zu lösen sind, eine Befindet sich dann noch am unteren Rand der Verkleidung.

Nachdem die Schrauben gelöst sind könnt ihr die Verkleidung "aushebeln" ich fing dafür immer in der Mitte unten an und arbeitete mich rechts und links nach oben.

Nun müsst ihr nur noch die Steckverbinden der Tür lösen und könnt die Verkleidung bei Seite stellen.

Als nächstes solltet ihr die Spiegelkappe abmachen, damit ihr ins Innere des Spiegels freie Sicht habt.

Bringt euer Spiegelglas in eine Endposition (ganz unten ganz außen) nun kommt ihr mit einem Finger hinter den Spiegel, drückt ihn Vorsichtig nach Außen, keine Gewalt oder viel Kraft aufwenden, der Spiegel könnte zerplatzen. Am Boden des Spiegels findet ihr 2 kleine Kreutz Schrauben, löst diese, dann könnt ihr den Boden vorsichtig nach unten rausdrücken. die Spiegelkappe lässt sich nun nach oben hin abziehen.

Bild6

Auf Höhe des Spiegel im inneren sieht ihr ein *Dreieck* die zieht ihr Vorsichtig ab es wird dann eine Große Torx-Schraube zum Vorscheinkommen.

Ich habe bei mir eine Decke um den Spiegel gemacht dass der Lack nicht Zerkratzt wird. Nun löst ihr die Schraube von dem Spiegel-Dreieck, es könnte sein das der Spiegel sich so schon löst, falls nicht zieht ihr ihn "sachte" zu euch nach außen und bissel nach oben.

Bild7

 

Der Spiegel hängt jetzt an einem Kabel-Schlauch welcher die Spiegel-Verstellung und meist auch schon die Heizung mit führt.

Bild8

Anhand von meinem Bild seht ihr wo ich Durchgegangen bin.

Nehmt eure beiden Kabel und steckt diese durch die Kabel-Führung der Spiegels durch, ihr benötigt jetzt um die Kabel nach außen zu bekommen was Starres, ich hatte dafür eine Ader von einem Starren Kabel genommen ca. 30cm lang und das Ende Umgebogen das ich das Kabel aus dem Spiegel ziehen konnte.

Bild9

Bild10

Nehmt euer Starres-Kabel oder Draht und führt es vorsichtig von außen in die Tür an dem Spiegel-schlauch vorbei. Die Verbindungen zu eurem Türsteuergerät könnt ihr ohne Bedenken lösen und die Gummi Stopfen in der Tür zu euch nach draußen ziehen. Jetzt habt ihr schon mal 2 Löscher indem ihr euer von oben Durchgeführtes Kabel sehen könntet.

Mit einem 2 starren kabel welches ich auch umbog zog ich mir das Kabel raus was ich von oben rein steckte. Nun könnt ihr eure Kabel für den Spiegel an dem Ende des Drahtes Befestigen und vorsichtig Durch die Tür Ziehen.

Passt aber darauf auf das ihr nicht im Arbeitsbereich der Scheibe eure Kabel durchzieht.

Bild11

Jede Tür hat ihre Gummi-Kabel Durchführung welche ihr jetzt nun auch mitbenutzen könnt.

Lasst euch im Spiegel genug Kabel übrig also schneidet es nicht zu kurz, lieber mehr als zu wenig übrig lassen.

Bild12

Bild13

So nun baut ihr alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen und geht bei der Beifahrer Seite genauso vor wie bei der Fahrerseite.

Das Kabel von der Beifahrerseite legte ich unter dem Armaturenbrett durch zur fahrerseite zum Sicherungskasten, ihr könntet auch von Spiegel zur Fahrer und zur Beifahrerseite gehen, nur ich finde es da oben so eng da wollt ich nicht mehr als 2 kabel Reinmachen.

Nehmt zunächst euren Lichtschalter wie folgt raus: Lichststellung AUS drückt den Schalter leicht nach Innen und dreht ihn ein klein wenig *es geht ca. nur 5 mm* nach rechts, nun könnt ihr den Schalter rausnehmen.

Unter dem Lenkrad in der Nähe der Fußraumbeleuchtung findet ihr 2 Schrauben *8.er Nuss* die müsst ihr lösen, auf Höhe des Lenkrades links und rechts ist die Verkleidung rein geklippst, zieht diese vorsichtig zu euch in den Fahrerraum.

Bild14

Handschuhfach hat insgesamt "wenn ich nicht irre" 6 Schrauben auch wieder 8.er Nuss. 3 ganz unten 3 wenn ihr es öffnet und eine wenn ihr die Seitliche Verkleidung abzieht.

Vorsicht beim Ausbauen kann es leicht passieren das die Dämpfer am blech hängen bleibt, die Aufnahme für die Klappe geht da sehr schnell kaputt.

Bild15

Nun seht ihr wo ich die Kabel verlegt und letztendlich auch Verbunden habe.

Ihr Könnt nun wieder alles zusammen bauen.

Da mein Freundlicher mir nicht die Richtigen Stecker bestellen konnte für die Abblendfunktion musst ich das mit Steckverbinder Machen. Achtet bei der Verkabelung des Abblenden auf die Polung + und ein - .

Bei meinen Spiegel gläsern ist der Anschluss dafür mit einem schwarz und einem schwarz-weißen Kabel versehen, schwarz ist bei mir Masse (-) und Schwarz-Weiß + (1,2 Volt), aber testet dies am besten mit einen Normalen Batterie noch mal bevor ihr zum anschließen geht.

Bild16

Bild17

Bild18

Bild19

Bild20

Bild21

 

Hier noch 2 Bilder einmal normal und einmal Abgeblendet.

Bild22

Bild23

So ich hoffe dass es euch Weitergeholfen hat, falls Fragen sind steh ich gern zur Verfügung.

 

MFG

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. August 2009 um 15:20

Hallo Allerseits.

Ich habe mir Gestern an meinem Audi A3 8P Bj: 04 Abblendende Außenspiegel nachgerüstet.

Weiß das es sowas schon gab, aber im Detail nur bis zum Türsteuergerät wenn ich nicht Irre.

Bei meinem ging ich von Innenspiegel durch die Türen in die Spiegelgehäuse.

Zuerst dacht ich der Komplette Fensterrahmen müsste ausgebaut werden, aber dann bin ich auf das Tutorial "Umfeld Beleuchtung Nachrüsten" gestoßen.

Ich Begann am Innenspiegel, Hinter dem Spiegel zieht ihr die Abdeckung ab die zum Himmel zeigt.

Nun seht ihr die 6 Poligen Stecker, löst diesen aus seiner Verbindung und trennt den Stecker.

Packt den Spiegel am besten am Fuß an der Scheibe und dreht diesen nun ca. 20° nach links (gegen den Uhrzeiger).

Ihr benötigt 2 verbinden, einmal + 1,2 Volt und Masse, an meinem Spiegel war das Pin 4/2. aber messt das am besten noch mal aus.

Bild1

Bild2

Habe die Kabel direkt an die Steck-Verbindungen Gelötet so musst ich nichts zerschneiden oder sonstiges kaputt machen.

Bild3

Bild4

So nun könnt ihr den Spiegel wieder in Umgedrehter ausbau Reihenfolge wieder einbauen.

Die Kabel hab ich oberhalb einfach mal in den Himmel gedrückt (aber Vorsicht nur ganz leicht drücken der Himmel ist nicht sehr Robust), die Verkleidung der A-Säule auf der Fahrerseite habe ich abgezogen *im oberen Bereich aushebeln, dann etwas in Richtung Himmel ziehen* ihr könnt die Verkleidung jetzt rausnehmen.

Verlegt die Kabel so das sie nicht das Airbag-Kissen Überqueren oder in seinem "Arbeitsbereich" hängen.

Bei mir sind alle Kabel "Verbindungen" in dem Raum des Sicherungskastens gelandet, Die Abdeckung könnt ihr einfach nach außen hin abziehen.

Bild5

Bei mir hab ich mit der Fahrertür weiter gemacht.

Als erstes entnehmt ihr die Tür-Verkleidung, Zieht dafür eure Dekor leiste ab.

Hinter dieser Befinden sich insgesamt 2 Torx Schrauben die zu lösen sind, eine Befindet sich dann noch am unteren Rand der Verkleidung.

Nachdem die Schrauben gelöst sind könnt ihr die Verkleidung "aushebeln" ich fing dafür immer in der Mitte unten an und arbeitete mich rechts und links nach oben.

Nun müsst ihr nur noch die Steckverbinden der Tür lösen und könnt die Verkleidung bei Seite stellen.

Als nächstes solltet ihr die Spiegelkappe abmachen, damit ihr ins Innere des Spiegels freie Sicht habt.

Bringt euer Spiegelglas in eine Endposition (ganz unten ganz außen) nun kommt ihr mit einem Finger hinter den Spiegel, drückt ihn Vorsichtig nach Außen, keine Gewalt oder viel Kraft aufwenden, der Spiegel könnte zerplatzen. Am Boden des Spiegels findet ihr 2 kleine Kreutz Schrauben, löst diese, dann könnt ihr den Boden vorsichtig nach unten rausdrücken. die Spiegelkappe lässt sich nun nach oben hin abziehen.

Bild6

Auf Höhe des Spiegel im inneren sieht ihr ein *Dreieck* die zieht ihr Vorsichtig ab es wird dann eine Große Torx-Schraube zum Vorscheinkommen.

Ich habe bei mir eine Decke um den Spiegel gemacht dass der Lack nicht Zerkratzt wird. Nun löst ihr die Schraube von dem Spiegel-Dreieck, es könnte sein das der Spiegel sich so schon löst, falls nicht zieht ihr ihn "sachte" zu euch nach außen und bissel nach oben.

Bild7

 

Der Spiegel hängt jetzt an einem Kabel-Schlauch welcher die Spiegel-Verstellung und meist auch schon die Heizung mit führt.

Bild8

Anhand von meinem Bild seht ihr wo ich Durchgegangen bin.

Nehmt eure beiden Kabel und steckt diese durch die Kabel-Führung der Spiegels durch, ihr benötigt jetzt um die Kabel nach außen zu bekommen was Starres, ich hatte dafür eine Ader von einem Starren Kabel genommen ca. 30cm lang und das Ende Umgebogen das ich das Kabel aus dem Spiegel ziehen konnte.

Bild9

Bild10

Nehmt euer Starres-Kabel oder Draht und führt es vorsichtig von außen in die Tür an dem Spiegel-schlauch vorbei. Die Verbindungen zu eurem Türsteuergerät könnt ihr ohne Bedenken lösen und die Gummi Stopfen in der Tür zu euch nach draußen ziehen. Jetzt habt ihr schon mal 2 Löscher indem ihr euer von oben Durchgeführtes Kabel sehen könntet.

Mit einem 2 starren kabel welches ich auch umbog zog ich mir das Kabel raus was ich von oben rein steckte. Nun könnt ihr eure Kabel für den Spiegel an dem Ende des Drahtes Befestigen und vorsichtig Durch die Tür Ziehen.

Passt aber darauf auf das ihr nicht im Arbeitsbereich der Scheibe eure Kabel durchzieht.

Bild11

Jede Tür hat ihre Gummi-Kabel Durchführung welche ihr jetzt nun auch mitbenutzen könnt.

Lasst euch im Spiegel genug Kabel übrig also schneidet es nicht zu kurz, lieber mehr als zu wenig übrig lassen.

Bild12

Bild13

So nun baut ihr alles in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen und geht bei der Beifahrer Seite genauso vor wie bei der Fahrerseite.

Das Kabel von der Beifahrerseite legte ich unter dem Armaturenbrett durch zur fahrerseite zum Sicherungskasten, ihr könntet auch von Spiegel zur Fahrer und zur Beifahrerseite gehen, nur ich finde es da oben so eng da wollt ich nicht mehr als 2 kabel Reinmachen.

Nehmt zunächst euren Lichtschalter wie folgt raus: Lichststellung AUS drückt den Schalter leicht nach Innen und dreht ihn ein klein wenig *es geht ca. nur 5 mm* nach rechts, nun könnt ihr den Schalter rausnehmen.

Unter dem Lenkrad in der Nähe der Fußraumbeleuchtung findet ihr 2 Schrauben *8.er Nuss* die müsst ihr lösen, auf Höhe des Lenkrades links und rechts ist die Verkleidung rein geklippst, zieht diese vorsichtig zu euch in den Fahrerraum.

Bild14

Handschuhfach hat insgesamt "wenn ich nicht irre" 6 Schrauben auch wieder 8.er Nuss. 3 ganz unten 3 wenn ihr es öffnet und eine wenn ihr die Seitliche Verkleidung abzieht.

Vorsicht beim Ausbauen kann es leicht passieren das die Dämpfer am blech hängen bleibt, die Aufnahme für die Klappe geht da sehr schnell kaputt.

Bild15

Nun seht ihr wo ich die Kabel verlegt und letztendlich auch Verbunden habe.

Ihr Könnt nun wieder alles zusammen bauen.

Da mein Freundlicher mir nicht die Richtigen Stecker bestellen konnte für die Abblendfunktion musst ich das mit Steckverbinder Machen. Achtet bei der Verkabelung des Abblenden auf die Polung + und ein - .

Bei meinen Spiegel gläsern ist der Anschluss dafür mit einem schwarz und einem schwarz-weißen Kabel versehen, schwarz ist bei mir Masse (-) und Schwarz-Weiß + (1,2 Volt), aber testet dies am besten mit einen Normalen Batterie noch mal bevor ihr zum anschließen geht.

Bild16

Bild17

Bild18

Bild19

Bild20

Bild21

 

Hier noch 2 Bilder einmal normal und einmal Abgeblendet.

Bild22

Bild23

So ich hoffe dass es euch Weitergeholfen hat, falls Fragen sind steh ich gern zur Verfügung.

 

MFG

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Saubere ARBEIT und Klasse Anleitung ! DAUMEN RAUF !

 

Gruss

Andy

 

Auch von mir Super!

Trag die doch bitte mal hier ein www.faudiq.de, damit die nicht verloren geht...

Bei Fragen: Saida Hilft Dir gerne weiter :)

Themenstarteram 24. August 2009 um 18:02

Danke für die Komplimente.

@smbh0310

Klar wenn erwünscht trage ich die Anleitung da sehr gern ein, musst mir nur sagen wie?! ;)

MFG

am 24. August 2009 um 18:06

SuperKlasse!!! vielen Dank... habe aktuell auch umgerüstet und muss die Spiegel noch Anschliessen, habe allerdings schon Spiegelträger mit org. Kabel zum abblenden drin - denke mal das werd ich dann abknippsen bevor es ans steuergerät geht, scheint ja auch ohne zu funktionieren...

Themenstarteram 24. August 2009 um 18:16

Zitat:

Original geschrieben von biozproject-x

SuperKlasse!!! vielen Dank... habe aktuell auch umgerüstet und muss die Spiegel noch Anschliessen, habe allerdings schon Spiegelträger mit org. Kabel zum abblenden drin - denke mal das werd ich dann abknippsen bevor es ans steuergerät geht, scheint ja auch ohne zu funktionieren...

Danke, aber ich würd dir abraten die Stecker abzuknipsen wenn sie Passen, da die Spiegel auch vom inneren her ein Feuchtraum ist und da auch mal Wasser hinkommt.

Ich hätt gern die Originalen Stecker benutzt nur bei meinem Freundlichen sind die so nicht zu bekommen.

Zumindest nicht bei dem der bei mir in der Nähe ist, da würde ich mein Auto sowieso nie abgeben, aber das ist wieder was anderes ;)

Einerseits wegen dem „ Nassraum “ und aber auch wegen Kurzschlüssen habe ich Komplett Schrumpfschlauch über die Kontakte gemacht.

MFG

du hast leider PM schicken deaktviert so muss ich hier mit dir kontakt aufnehmen : )

wenn du willst mache ich aus deinem thread eine html datei und fuege sie auf der seite faudiq.de ein?

oder ich gebe dir ein user acc und du kannst es selber einstellen?

schreib mir einfach eine pm

lg said : )

PS: imgshack kann ich als bild upload seite nicht empfehlen, lieber tinypic.com oder sc-img.de : )

am 24. August 2009 um 21:58

Rückfahrtsignal ???

bei dir angeschlossen oder verzicht?

Themenstarteram 24. August 2009 um 22:05

Jap!

Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht dass es das gibt, bzw. dass mein Auto das auch hat.

Hatte ja den Automatisch abblendenden Innenspiegel schon drinnen.

Hab vorhin mal eine kleine Testfahrt gemacht *GG* und ja Rückfahrtsignal Funktioniert. da ich nur zusätzlich 2 Kabel an den Stecker des Innenspiegels gelötet und nichts Getrennt habe Funktioniert das Rückfahrsignal einwandfrei, auch mit den Spiegeln Außen ;)

MFG

am 24. August 2009 um 22:29

ich möchte deshalb eine frage, ich fahre audi a6 4b. wo finde ich Kabelleiung für Rückfahrtsignal ???

Themenstarteram 24. August 2009 um 22:48

Genaueres kann ich dir da jetzt wirklich nicht zu sagen, aber Ich gehe jetzt mal davon aus das es fast dasselbe wie bei meinem Auto ist.

Wenn du einen Abblendenden Innenspiegel hast, dann zerleg den doch mal.

Dann kannst ja mit einem Multimeter die einzelnen Kontakte durchmessen...

So würde ich es bei mir versuchen am Stecker vom Innenspiegel jeden Kontakt Durchmessen und wenn du einen hast der eine Veränderung hat wenn der Rückwärtsgang drin ist oder nicht dann haste das was du willst/brauchst.

MFG

am 25. August 2009 um 0:27

nee,ich habe auch nachgerüstet und hab kabelsatz von kufatec gekauft,leider kein anleitung.tja!

Hallo!

Ich will mit die gläser auch nachrüsten und hab jetzt soweit alles da.

Ich hab werksmäßig den abblendbaren innenspiegel verbaut und keine anklappbaren außenspiegel.

Die stromlaufpläne hab ich studiert und dank der super anleitung, bin ich eigentlich voll im bilde.

Aber ich hab zwei fragen.:)

1.warum hast du die masse für die gläser mit vom innenspiegel gezogen?

Kann man nicht die masse vom türsteuergerät nehmen?

Oder hat das einen grund warum

du von oben die masse nimmst?(hat das vielleicht was mit dem rückwärtsgangsignal zu tun ?)

2.die leitungen werden im originalen verlauf durch das steuergerät geschleust. Ich hab jetzt aber "nur" das normale tür stg verbaut.

Kann dieses stg die signale trotzdem durchschleifen?

Hat das schon jemande versucht oder durchgemessen?

Gruß micha

1) kannst auch vom Stg. nehmen

2) kommt auf dein Stg. drauf an- glaub aber nicht das es bei dir geht...

 

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

1) kannst auch vom Stg. nehmen

2) kommt auf dein Stg. drauf an- glaub aber nicht das es bei dir geht...

ich danke dir!

Zu 1. Das dachte ich mir schon.

Dann brauch ich nur ein kabel zu ziehen:)

das erleichtert einiges;)

ich denke mir fast das meins das nicht unterstützt, aber vielleicht gibt es ja ne art"geheimfunktion" die im stg versteckt ist und das durchschleifen ermöglicht;)

wenn nicht wird halt direkt ans glas gegangen, aber wäre schön wenn das mal einer getestet hätte;)

gruß micha

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Aussenspiegel Automatisch Abblendend Nachrüsten!