ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda 169 zieht nich mehr richtig

Panda 169 zieht nich mehr richtig

Fiat Panda 169
Themenstarteram 15. April 2014 um 6:18

Moin Moin

Unser kleiner scheint ein kleines Problem zu haben,und zwar mag er nicht mehr so richtig beschleunigen (das er nu kein Rennwagen ist,ist klar :-) ) 

So ab 80 wird es recht zäh und auf der Autobahn komm ich nur noch auf ca.130 wenn dann noch eine Steigung kommt........

Im Stand läuft der Motor ruhig,beim Fahren ab und zu ein ganz leichtes ruckeln.

Dachte erst an Benzinfilter aber soweit ich gelesen hab is der gar nicht vorhanden oder zum auswechseln gedacht.

Hst msl jemand das Problem gehabt und konnte nen Tipp geben wo ich bei dem kleinen mal schauen soll?

Könnten diese Symptome auch von den Zündkerzen kommen?

Ähnliche Themen
17 Antworten

welcher Motor wieviel km. Ein paar Angaben mehr wäre nicht schlecht.

Themenstarteram 15. April 2014 um 10:07

oh ja stimmt,vergessen :D

Panda 169 1,1 

BJ.2004

Ca 120000 runter

Hallo

Na ja, hier eine verlässliche Diagnose abzugeben ist natürlich schwierig. Die Zündkerzen können natürlich auch die Ursache sein (Abgebrannt). Luftfilter stark verschutzt, schlechten Sprit getankt (Polen, Tschechien) Marderbiss Zündkabel, Zündspule defekt usw.

Ich würde erst mal mit den einfachsten Anfangen, Luftfilter, Zündkabel, Zündkerzen. Wenn du jetzt mit den Hinweis in die Werkstatt gehst, "mein Fz zieht schlecht", kann dich das schnell einige hundert Euros kosten, weil die dir alles mögliche auswechseln.

Bei sehr viel Kurzstreckenbetrieb leidet die Leistung auch im Laufe der Zeit und das Fz wird träger.

Gerade bei älteren Autos wird offt die Wartung vernachlässigt und man wundert sich dann, warum Defekte auftreten.

Themenstarteram 15. April 2014 um 11:08

Die Werkstatt sehen mei:cool:ne Autos auch nur im Notfall :-)

Versuche schon möglichst alles selber zu machen.

Wird schon eher nur in der stadt bewegt,ab und an schon AB.

Werd dann mal erstmal die gängigen Sachen wechseln mal schauen 

Wohne im Norden also weit weg von schlechtem sprit ;-)

Hallo,

einer der wichtigsten Anhaltspunkte ist die Frage:

"Ist die Motorkontrollleuchte an oder blinkt diese"?

Wenn nicht, solltest du den Kurbelwellensensor (OT-Geber) tauschen. Das ist kein Unbekannter Übeltäter:D

Wird hier nicht jede Umdrehung vom Riemenrad abgenommen, läuft der Motor unruhig und du hast Aussetzer und Leistung fehlt. Dabei gibt es auch meistens keinen Fehlereintrag, da die P Codes zu über 80% auf diesen Signal aufsetzen...

Ist die Leuchte aktiv, solltest du den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes auslesen lassen um nicht "blind" an das Problem heranzugehen.

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 15. April 2014 um 12:37

Ok,mir fällt noch ein...

Wir haben den Zahnriemen wechseln lassen (schon bisschen her) dort wurde aber nicht zurrückgesetzt/tonrad neu angelernt,könnte es auch damit zu tun haben?

Sorry das ich die Info nicht mitgeteilt habe :(

 

Solange die Motorkontrollleuchte nicht im Sekundentakt blinkt, kann das vernachlässigt werden.

Aber evtl. ist auch nur der Zahnriemen übergesprungen und die Steuerzeiten passen nicht mehr... Ist auch nicht weiter schlimm, da der Fire Motor ein "Freiläufer" ist.

Das sollte bei der Fehlersuche ebenfalls überprüft werden. Am besten nicht mit der "schwindeligen Markierung" unten am Kurbelwellenrad sondern an der Schwungscheibe.

Wo das Getriebe an den Motor anflanscht, ist ein schwarzer Kunststoffdeckel drauf, den kann man abnehmen und sieht auf die Schwungscheibe. Die Markierung an der Schwungscheibe dann auf 0 oder großen Pfeil (je nach Getriebe) und das Nockenwellenrad in Augenschein nehmen, ob die Position passt.

Hier findest du Bilder davon http://www.motor-talk.de/.../...teuerzeiten-ueberpruefen-t4895582.html

Viel Glück!

Roland

Themenstarteram 15. April 2014 um 13:47

Die Leuchte blinkt nur ab 110 und wenn ich wieder langsammer fahr eht sie wieder aus,was ja an dem nicht zurückstellen liegt.

Ok dann schau ich erstmal ob er ubergesprungen ist und dann weiter..

Dann muss ein Fehler hinterlegt sein. Am besten einmal das System auslesen lassen.

Dann ist der Fehler P0300 - Fehlzündungen detektiert abgelegt...

Und ja, das hängt mit dem nicht zurücksetzen der Selbstadaptionsparameter zusammen.

Fehler auslesen lassen und Steuerzeiten Kontrollieren... mehr kann man von der Ferne auf die schnelle nicht preisgeben.

LG

Roland

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 9:23

So hier ein kurzes Update und noch eine frage:

War mit dem kleinen beim TÜV und er ist durch die Au gefallen, CO wert zu hoch.

Habe mir einen fast neuen gebrauchten Kat mit Sonden gekauft (war günstig)

Nun habe ich das Gefühl das er wieder um einiges flotter läuft,kann das sein? Oder kommt es mir nur so vor?

Die Motorleuchte blinkt aber nach wie vor,wegen dem noch nicht angelernten tonrad wie ich mal vermute.

Meine Frage ist aber,kann ich so zur Nachprüfung?

Oder hat der Prüfer was gegen eine Blinkende Motorleuchte?

Nein wenn die Lampe leuchtet brauchst du nicht zur ASU fahren.

Wenn die MIL blinkt, wird wie geschrieben der Fehler P0300 abgelegt. Dieser ist Abgasrelevant und somit keine AU und HU...

Blinkt die MIL jetzt dauerhaft im Sekundentakt oder nur sporadisch?

LG

Roland

Themenstarteram 5. Mai 2014 um 11:22

Mittlerweile ist sie dauerhaft an und blinkt ab einer bestimmten Drehzahl.

Werde es wohl nicht umgehen können vor der Nachuntersuchung zu Fiat fahren zu müssen :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda 169 zieht nich mehr richtig