ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda 100HP Verkauf...lieg ich falsch?

Panda 100HP Verkauf...lieg ich falsch?

Fiat Panda 169

Guten Abend Gemeinde!

leider muss mein treuer 100HP (2007, 72tkm) einem größeren Stadtwagen weichen. Ich habe ihn also in den gängigen Foren eingestellt (autoscout, mobile), und zwar vor einiger Zeit schon. Ich weiss nicht, woran es liegt, aber ich bekomme nur höchst seltsame Angebote.

Reihenweise melden sich "Interessenten", um den Wagen schon am Telefon runterzuhandeln. Teils in Teamarbeit, also einer ruft montags an, und erklärt, man kann maximal 2000€ dafür bekommen, Dienstags ruft einer an, der will nur 1500 zahlen und zwei Tage später tritt Nummer drei des Teams als Retter in der Not auf und bietet 2500€.

Für 2500€ bekommt man, wenn ich das richtig sehe, einen reichlich benutzten und abgenutzten "normalen" Panda.

Meiner ist allerdings ein 100HP im Jahreswagenzustand, Swizzoe gepflegt, ohne Kratzer und Beulen, mit frischem Service samt Zahnriemen, TÜV neu, vierfach bereift(neuwertig), Originalzustand bis auf ein Aftermarket Radio mit Bluetooth und Ipod-Anschluss, unverbastelt, Checkheft usw usf... ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass in den nächsten Jahren 100pro null Servicebedarf anfällt. Was denn auch, Bremsen, Dämpfer, Fahrwerk, Zahnriemen etc alles gemacht und bei FIAT gestempelt (also nix ATU).

Ist das normal, das der 100HP unverkäuflich ist oder hab ich mit meinen 5000€ einfach nur eine völlig überzogene Preisvorstellung?

 

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hallo,

bei solchen Anrufen am besten gleich auflegen und nicht beirren lassen. Habe deinen Panda eben auf Mobile gesehen. Wenn der so gut ist wie Du ihn beschrieben hast sollten zwischen 4000 und 4900 € drin sein.

LG Andi

Zitat:

Original geschrieben von kmdx

 

Reihenweise melden sich "Interessenten", um den Wagen schon am Telefon runterzuhandeln. Teils in Teamarbeit, also einer ruft montags an, und erklärt, man kann maximal 2000€ dafür bekommen, Dienstags ruft einer an, der will nur 1500 zahlen und zwei Tage später tritt Nummer drei des Teams als Retter in der Not auf und bietet 2500€.

Hi,

ja es soll Leute geben die machen das beruflich, wenn die am Tag 100 Verkäufer anrufen

und abends zwei Autos gekauft haben bei denen 1000€ Gewinn rausspringen......

Gute Marge....

Es gibt Software die ruft automatisiert millisekunden nach dem du Enter gedrückt

hast bei dir an. Am anderen Ende.....Was ist letzter Preis...der weiß nicht mal was du verkauftst.

Gruß

Ciwa

Hallo kmdx,

das ist leider so...

Auch wenn es viele nicht hören wollen, aber so etwas wie einen "Marktpreis" gibt es nicht...

Es gibt einmal den Preis den man sich vorstellt und auf der anderen Seite das was einem dafür geboten wird. Praktisch ist das Fahrzeug soviel wert, was einer der potentiellen Käufer dafür bietet. Ob du den Wagen dafür hergeben willst, ist und bleibt auch deine Entscheidung.

Bei Ebay war vor ein paar Monaten auch ein 100hp als Auktion drin. Da ich aktuell für meinen Dad noch einen kleinen Flitzer suche, habe ich natürlich mitgeboten. Das Höchstgebot war von mir in Höhe von 2300,00 EUR (Maximalgebot 3111,00 EUR). Da sieht man was Käufer aktuell gewillt sind auszugeben. Bekommen habe ich den Bären natürlich nicht, da ein Mindestpreis veranschlagt war.

Ich für meinen Teil hatte für meinen Panda mit Klimaautomatik aus 2008 mit 59 TKM 4900,00 EUR bezahlt.

Das ist aber auch schon über 3 Jahre her. Der Zustand war als "Neuwertig" zu bezeichnen --> http://www.cento-world.de/...es-getan-autokauf-panda-100hp-t24797.html (Bilder auf Seite 2)

An deiner Stelle würde ich mich von den "dummen Angeboten" nicht runterziehen lassen.

Überlege dir einfach was für einen Mindestpreis du haben willst und den kannst du dann auch am Telefon mitteilen und fertig. Entweder der wird gekauft oder eben nicht.

Viel Glück!

Roland

 

Letztes Jahr im Juli hat mir mein Fiat-Dealer für meinen HP (BJ. 2008) noch ungesehen 5.000€ geboten (bei Neukauf eines 500L).

Letzte Woche war das Angebot (trotz diverser Wartungsarbeiten über 1.200€) nur noch 3.000€ geboten (bei Neukauf eines 500L). Mein Wagen ist auch noch top und wird regelmäßig nach Scheckheft gewartet.

Der Verkäufer sagte nur, das es im letzten Jahr genügend Käufer gerade für den HP gab. Den hätte er sofort verkauft bekommen. Momentan wäre die Nachfrage praktisch bei Null.

Ich würde raten, wie mein Vorredner gesagt hat. Einfach Zeit lassen und deine Vorstellung evtl. etwas nahc unten korrigieren. Ich sehe auch realistisch zwischen mind. 4.000€ und 4.500€ für ein 2007er-Modell.

Mfg

Andi

am 23. Januar 2014 um 19:41

Also wenn ich meinen schrotte kaufe ich mir gleich Morgen wieder einen.

Ich genauso!

Meinen HP gebe ich freiwillig nicht mehr her! Ich hab auch schon meiner Frau klargemacht, das unter Umständen der HP als Drittfahrzeug bleibt.

Wir sind ja momentan dran, in den nächsten 1-3 Jahren, Ersatz für unseren derzeitigen Fahrzeuge zu suchen.

Zuerst ist meine Frau dran. Sie will in den nächsten 1-2 Jahren als Ersatz für den HP einen Adam kaufen.

Mir schwebt als Ersatz für den Astra G Caravan ein Astra J ST vor (in ca. 3-4 Jahren).

Ursprünglich war angedacht, den HP in Zahlung zu geben. Aber das ist jetzt vom Tisch!

Mfg

Andi

@kmdx:

lass´dich auf nix ein, die Preise die dir geboten werden sind eine Lachnummer.

Noch was, ich bin mit meinem HP hochzufrieden und würde das Fahrzeug sofort wieder kaufen, nur irgendwie schade, daß es keinen würdigen Nachfolger gibt.

Gruß

mopedgoeger

Zitat:

Original geschrieben von kmdx

Guten Abend Gemeinde!

Ist das normal, das der 100HP unverkäuflich ist oder hab ich mit meinen 5000€ einfach nur eine völlig überzogene Preisvorstellung?

Hallo

Meines Erachtens nach Nein.

2500 für nen 100HP? Halte ich für arg wenig, schau mal wo vergleichbare liegen, FALLS man denn welche findet.

Lass dich nicht übern Tisch ziehen, klar wollen die denn für 1,5. Dann steht er kurz drauf für 5 oder 6k € irgendwo online.

Hallo,

der günstigste HP wird bei mobile.de für 3.600€ angeboten. Ist aber von 2006 und hat schon 140.000km gelaufen.

2007er werden bei einer Laufleistung von ~100.000km für mind. 4.000€ angeboten.

Wenn deiner wirklich den kompletten Service mit Zahnriemen, HU, neue Reifen, usw. gemacht hat, dann ist er real mind. 4.500€ wert.

Also behalt die Ruhe und lass dir Zeit! Wenn du ihn nicht verkaufen mußt, warte bis der richtige Interessent kommt. Die warmen Monate kommen erst :cool:.

Mfg

Andi

hallo andi,

klar steht der für 3.600,00 EUR drin, und das auch schon ziemlich lange :-)

Und verkaufen kann er den nicht...

Klar ist auch das jeder "Mondpreise" wie von MV12 aufgezeigt nach Lust und Laune verlangen kann, nur erzielen wird man diese Wunschpreise nie!

Es ist leider so, auch wenn es keiner hören möchte... Leider :-(

Will oder muss man den Wagen verkaufen, bleibt einen nichts anderes übrig als in den sauren Apfel zu beißen und das Fahrzeug günstig abgeben.

Hat man Zeit und auch Platz, kann man es abwarten ob jemand mehr zahlt. Aber speziell der 100hp entwickelt sich immer mehr zur Verkaufsbremse - egal ob Privat oder Händler.

Schau dir die Verkaufsplattformen von Mobile, autoscout, ebay usw. an... Nach vier Wochen fliegen die Angebote raus und werden wieder neu eingestellt. Teilweise findet man die selben Fahrzeuge 1 Jahr lang, wobei diese sogar von verschiedenen Filialen oder Händler angeboten werden. Verkauft werden die trotzdem nicht...

LG

Roland

Zum Glück will/muß ich meinen nicht verkaufen :cool:

BJ 07.09 KM 39000 (nur Langstrecke auf Fahrten in den Urlaub) und er hat erst einmal Schnee gesehen, ausser aus dem Garagenfenster :D

VG Volker

Im März 2009 habe ich mir einen Panda 100 HP als Neuwagen gekauft.

Als Extras habe ich die Metalliclackierung (grau), das Paket Pandemonio, die Klimaautomatik, das Schiebedach, das Hifi-System mit dem Subwoofer unterm Beifahrersitz und die Bluetooth-FSE dazu bestellt. Nach einem Jahr und 9000 Kilometern habe ich das Auto privat verkauft.

Nun könnte ich den wieder vom damaligen Käufer mit jetzt ca. 25000 Kilometern zurückkaufen.

Was ist eurer Meinung nach ein realistischer Preis für dieses Auto?

Gruß Thomas

Hallo Thomas

Ich verstehe den Sinn deiner Frage nicht. Du hast ein Neuwertiges Auto verkauft und jetzt willst du das als "gebrauchtes" wieder zurückkaufen, warum sowas?

Ja, weil es mein erster (und auch einziger) Neuwagen in Wunschkonfiguration ist.

Zudem hatte ich auf dem täglichen Weg zur Arbeit (90% Landstraße) sehr viel Fahrspaß mit dem HP.

Gruß Thomas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Panda 100HP Verkauf...lieg ich falsch?