ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. OT: Ärger mit eBay-Auktion?!

OT: Ärger mit eBay-Auktion?!

Themenstarteram 13. Februar 2005 um 23:42

Hey zamma!

Ich weiß zwar das es OT is - aber ich bin bei sowas gern sehr vorsichtig!

Hab heute Mittag bzw. Abend was ersteigert. Bei einem "Neuling" mit 0 Bewertungen (Angemeldet am 10.2.05) Auktion ging vom 10. bis heute. Ich dann also ersteigert. Und kam auch schnelle eine eMail von ihm. Wollte nochmal kurz bei eBay nachschauen und was muss ich sehen?

"Hinweis von eBay: Dieser Benutzer ist bei eBay nicht mehr angemeldet."

Nunja - gleich mal dem Verkäufer angeschrieben.

Wieso er denn abgemeldet ist. Darauf kam die Antwort:

"Wir haben hier ärger mit der Konkurenz da wir 35 ebay Konten haben.

Wir haben einen offiziellen kaufvertrag, laut ebay agbs ich habe für Ihre Auktion Geld bezahlt.

Gruss Rumpf "

Ganz versteh ich das nicht was er mir damit sagen will. 35 eBay Konten? Auf gut deutsch ein betrüger?

und das mit dem offiziellen Kaufvertrag - will er mir damit klar machen "hey du hast es ersteigert , also zahl auch"?!?!

Nun die Frage - was würdet ihr machen?

Gibt ja paar Möglichkeiten:

1. Gar nicht mehr antworten - und sozusagen die Sache vergessen (nicht die beste Sache)

2. Einfach zahlen und dann hoffen das alles klappt (aufs gute im Menschen hoffen?! *hüstel*)

3. Ihn mal bei eBay verpfeifen am besten die eMail mitschicken und schauen was passiert?

4. per Nachname das ganze machen (was aber dann für mich mehrkosten sind)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Wie oben geschrieben- bei sowas bin ich wirklich vorsichtig!

Gruß Micha

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hi Stuggi,

stell doch mal einen Link zu der Auktion ein. Dann kann man sich ein besseres Bild machen. :)

 

Greetz, der EJ2-Junkie

wieviel müsstest du überweisen?

wenns viel ist dann bei dem typen nur per nachnahme

Ich würds auch so machen kommt drauf an was du ersteigert hast wenns dir wert ist und es viel kostet nur per nachnahme

Themenstarteram 13. Februar 2005 um 23:53

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

ist nicht wirklich viel. Aber ca. 37€ sind dann doch. Und einfach so will ich die T€uros net ausm Fenster schmeißen.

Aber was haltet ihr den von dem Satz?!

PS: danke für die schnelle Hilfe :)

PPS: oder jmd aus Duisburg hier der die Ware dort abholen könnte?*g

was kosten die hosen im laden?

Themenstarteram 14. Februar 2005 um 0:03

Wenn du sie findest (was wohl eher schwer ist) kosten sie auf jeden Fall mehr. Aber ich kenne einige Läden hier in Stuttgart - aber solche Hosen kosten entweder einiges mehr oder sie gibt es einfach net. (Sind eben meistens dann aus den USA)

na sagen wir mal die kosten 100 euro was ich glaube wenn es sie hier eigentlich nit gibt

dann 30 euro plus sachen wir mal max. 15 euro nachnahme dann hast du trotzdem über 50 % gespart

weil nach seiner komischen email würde ich misstrauisch werden

lieber 10 euro mehr bezahlen als die 37 die du gesagt hast umsonst rausschmeissen

hmm, von Nachnahme steht aber leider nix in der Auktion.

Also ich wohne ca. 90 km von Duisburg entfernt. Ist ja nicht gerade in der Nähe, aber wenn alle Stricke reißen....

Musst mal schauen, was Du machen willst. Kann der eigentlich jetzt noch ne Bewertung für die Auktion abgeben?

 

Greetz, der EJ2-Junkie

Themenstarteram 14. Februar 2005 um 0:10

Danke Danke Danke nochmals für eure Hilfe! :)

Also soviel ich gelesen hab - ist zurzeit nichts mehr mit Bewertung! WENN er sich aber wieder zurückanmelden würde (er hat sich ja selbst abgemeldet) dürfte es wieder gehen. Aber bei solchen Leuten weiß man ja nie wie sie ticken.

Jo, kam mir auch sehr komisch rüber der Kerl!

Ich glaub ich schau ob ich hier jmd find der vielleicht direkt aus Duisburg kommt (net das du noch 90km wega mir fahren musst junkiele ;) ) - hab ja paar Möglichkeiten - Honda, Car-Audio, F1 - 3 Foren da muss sich doch einer finden lassen :)

Ich würd bei ebay nachfragen, was du nun machen sollst. Dann biste auf alle Fälle auf der sicheren Seite

also ich komm aus duisburg ;)

meld dich mal, wenn du was genaueres weisst.

gruß

tim

Hi,

hatte auch mal sowas:

bei einem ebay neuling was ersteigert (bastuck komplettanlage für 299 euro), kurz darauf stand auch dieser kommentar "mitglied ist nicht bei ebay registriert" daneben. ich hab dann einfach nicht bezahlt und die sache vergessen. vor kurzem (ein halbes jahr später) bekam ich post von der polizei, der inhalt war ein fragebogen, den ich zu der sache beantworten sollte. der typ hat scheinbar mehrere leute betrogen und es wurde anzeige erstattet. also ich wäre da vorsichtig...

mfg

Hatte auch mal sowas, allerdings waren mir die Angebote von dem Verkäufer von Anfang an suspekt(super exotische und teure Ware in rauhen Mengen), daher hab ich ihn vor der Überweisung gebeten, alle Artikel, die ich gekauft hatte, zusammen zu fotografieren. Kam nichts.

Hab dann alle anderen Käufer angeschrieben (zu der Zeit konnte man sich mit einem Trick noch beendete Auktionen eines Verkäufers anzeigen lassen) und sie gewarnt. Paar Tage später hatte Ebay dem Verkäufer den Account gesperrt und nach ein paar Wochen hab ich von der Polizei eine Email bekommen, weil sie andere Geschädigte suchen.

Scheinbar lässt sich die Polizei von Ebay von allen Käufern die Adressen und Email-Adressen geben.

Nachnahme ist auch so eine Sache...

Wenn du wirklich an jemanden gerätst, der Leute betrügen will, dann schickt der dir unter Umständen auch alte Zeitungen oder einen Ziegelstein.

Mahlzeit,

ich hatte auch mal so'n Mist.Ich sollte zwei DDR-Ram Speicher vom Typ Infineon 256MB bekommen.Einer von den Riegeln war kein Infineon...und das Schlimmste,er war defekt!

Was tun???Da steht Aussage gegen Aussage!Letztendlich kann man nur einen Antrag auf Käuferschutz stellen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. OT: Ärger mit eBay-Auktion?!