ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Ärger mit ein Honda Accord 2.2 VTEC AUTOMATIK

Ärger mit ein Honda Accord 2.2 VTEC AUTOMATIK

Themenstarteram 19. Februar 2005 um 22:08

Hallo,

ich habe Ärger mit meinem Wagen... ein Honda Accord 2.2 VTEC AUTOMATIK

Baujahr 1997 mit 282 k km mit allen Inspektionen.

Wenn ich den Fuss vom Gaspedal nehme, fängt der Wagen an zu ruckeln.

Honda weiss nicht mehr weiter, sie haben das Automatik Getriebe gegen ein

neues gewechselt. Der Wagen lässt sich schwer fahren.

Im D3. Automatikgang ist alles ok, aber im D4. fängts an zu ruckeln.

Dabei treten auch seltsame Geräusche auf (vermutlich Auspuff (?)) auf.

Wenn man die Drehzahl wieder etwas erhöht, beruhigt sich alles wieder

und der Wagen läuft wieder als ob nix wäre (bis zum nächsten "fuss vom gas nehmen" ).

Ich bitte um hilfe.

Ähnliche Themen
22 Antworten
am 20. Februar 2005 um 1:11

Ist der Drehmomentwandler auch gewechselt worden?

Was passiert wenn du den vierten Gang sperrst und dann im dritten mit wenig Gas fährst?

Themenstarteram 20. Februar 2005 um 6:40

Hello!

Nein , der Drehmomentwandler ist nicht gewechselt .

Bei fahren ist alles in ordnug -ich kann langsam ,schnell mit wenig gas fahren ,nur wenn ich mit dem Motor bremse , aber bloss auf den vierten Gang (D4) , Auto fängts an zu ruckeln , zupfen .

Dieses Zustand dauert bis c.a. 1250 rpm. nachher bis leerlauf 800-850 rpm ist alles ok.

PS.

Ich bitte um Endschuldigung wenn ich ein Fehler

in deutsch tue.Ich kann die Sprache nicht so

gut.Danke

Dein Deutsch ist kein Problem. Im vierten Gang wird normalerweise der Drehmomentwandler mit einer sogenannten Überbrückungskupplung umgangen. Diese Kupplung sitzt im Wandler und sorgt dafür, dass der Motor in diesem Gang praktisch starr mit dem Getriebe verbunden ist.

Diese Kupplung wird elektrisch eingeschaltet und verhindert, dass im Wandler Schlupf auftritt. Testweise könntest du einfach mal den Stecker für diese Wandlerkupplung abklemmen und dann schauen ob er immer noch ruckelt.

Es könnte also sein, dass der Motor ohne Gas immer ruckelt, aber es in den anderen Gängen nur nicht spürbar ist weil der Wandler es ausfiltert.

Es könnte auch sein, dass die Überbrückungskupplung evtl. nicht mehr richtig funktioniert und teilweise rutscht und das Ruckeln dadurch zustande kommt.

Als erstes solltest du also rausfinden ob es am Wandler oder am Motor liegt. Beim Motor könnte zum Beispiel eine nicht funktionierende Schubabschaltung oder ein Unterdruckleck schuld sein.

Ich weiss leider nicht, wie gut du technisches Deutsch verstehst, also wenn irgendwas nicht ganz klar ist, frag ruhig nach und ich werde es genauer erklären.

Hallo nowbody, ruf mal hier an:

http://automaticgetriebe.de/

Themenstarteram 20. Februar 2005 um 22:07

Ich bedanke mich für so schnelle Antwort und Ihre Mühe .

>baloo< Ich werde versuchen alles was Du schreibst am Auto testen.

Ich habe Antwort auch aus Chcago erhalten - die Leute glauben das das problem ligt im EGR ( ? ). Was glaubst Du ?

Ich verstehe auch etwas technisches Deutsch .Wenn nich - werde ich fragen

>schroederweg< Ich denke aber nicht, das das problem das automatik getriebe ist, da honda es gewechselt hat, aber danke .Ich werde mit die Leute schprechen.

Ja, EGR kommt sicher auch in Frage. Unterdruckleck/Schubabschaltung waren nur Beispiele für mögliche Ursachen.

Falls es noch nicht passiert ist, würde ich auf jeden Fall mal den Fehlerspeicher des Motors auslesen lassen.

Themenstarteram 20. Februar 2005 um 22:39

Danke .Ok Ich werde alles testen und später schreiben.Es kann aber etwas Zeit dauern .Ich bitte um Geduld.MFG

Themenstarteram 24. Februar 2005 um 21:43

Hello!

Wir haben den Motor geprüft.EGR wahr verstopft Jetzt ist alles ok.

Nechste Woche testen wir der Wndler .

Bitte schreib mir wie kann ich schnell den Stecker für diese Wandlerkupplung finden.

Danke.MFG

Wenn das Ruckeln jetzt weg ist, dann ist der Wandler auch in Ordnung. Mit dem Abklemmen hätte man nur testen können, ob das Ruckeln in den unteren Gängen vom Wandlerschlupf ausgefiltert wird, oder ob es wirklich am vierten Gang liegt.

Themenstarteram 24. Februar 2005 um 22:03

Leider das Ruckeln ist nicht weg , nur der EGR system jetzt arbeitet und alle tests am Motor sind Ok.

MFG

Ach so. Auch keine Motor-Fehlercodes?

Themenstarteram 24. Februar 2005 um 22:18

Leider nein!

Das macht die Sache natürlich nicht einfacher, da Ruckeln viele Ursache haben kann. Zumindest einige US Accords hatten Probleme mit dem Belag der Wandlerkupplung, ansonsten würde ich mal die Unterdruckschläuche und den Schalter für die Schubabschaltung überprüfen.

Normalerweise dürfte der Motor gar kein Benzin kriegen, solange du den Fuss nicht auf dem Gas hast und er über einer bestimmten Drehzahl ist. Daher dürfte der Motor auch nicht ruckeln wenn der Fuss ganz vom Gas ist. Oder macht er das nur bei Teillast?

Wenn er es auch macht, wenn du gar kein Gas gibst, würde ich zu einer schwer undichten Einspritzdüse oder einer nicht funktionierenden Schubabschaltung tendieren...oder wie gesagt der Wandlerkupplung.

Themenstarteram 25. Februar 2005 um 6:05

Ok Ich verstehe. Wie geschrieben bei fahren ist alles ok nur wenn ich mit dem Motor bremse d.h.wenn der Fuss ganz vom Gas ist.Das dauert bis c.a. 1250 rpm.

Werde Schubabschaltung ,Einspritzdüsen und Wandler Prüfen lassen , aber Bitte schreib mir wie kann ich schnell den Stecker für diese Wandlerkupplung finden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Ärger mit ein Honda Accord 2.2 VTEC AUTOMATIK