ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Originale Bmw Felgen eintragen lassen: Wer hat es gemacht?

Originale Bmw Felgen eintragen lassen: Wer hat es gemacht?

BMW 3er E46
Themenstarteram 18. Februar 2014 um 17:49

Hi Mädels :)

Ich hab das thema schon in einem anderen thread kurz angeschnitten.

Es geht um die eintragung der Performance 313 in 8x19 et37 und 9x19 et39 vom e92 auf meinem 330ci.

Ich hatte schon vorab mit dem tüv telefoniert, der nette herr am telefon faselte was von kba nummer und sollte an sich kein problem sein.

Heute war ich beim besagten tüv, ein anderer mensch dort erzählte aber was vom lenkrollradius, wenn der mit den felgen nicht passen würde hätte ich gelitten.

Lenkrollradius:

http://de.wikipedia.org/wiki/Lenkrollradius

Hab ich ja noch nie gehört :rolleyes:

Er meinte , ich soll mich an die technikabteilung von bmw wenden und mir nen wisch ausstellen lassen ,wo drin steht das der scheiß lenkrollradius mit den felgen auf meinem fahrzeug zulässig ist.

Wenn ich den wisch hab gehts dann über ne einzelabnahme, diese wiederum kann nur der tüv hessen machen.

Wenns schlecht läuft würden die meine karre auf einer teststrecke prüfen, bremsverhalten und fahrverhalten an sich.

Kostenpunkt: 600€ aufwärts :mad:

Sind die nicht mehr ganz dicht :confused:

Kann jemand hier dieses prozedere bestätigen?

Lg Thomas

Ähnliche Themen
15 Antworten

diese aktion mit der testerei und rumgefahre ist beliebt, da teuer und die tüv menschen haben mal was zu tun. da wurde schon manches auto verheizt! wird mal bei bmw anfragen ob die da unterlagen haben ob die felge auf auf e46 paßt. dann hat man schon mal was in der hand.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 18:29

Passen tun die felgen ja.

Hab vorhin mit dem bmw kundendienst telefoniert.

Die schicken mir jetzt ne unbedenklichtkeitsbescheinigung für die felgen, bzw prüfen das erstmal.

Bin gespannt was seitens bmw kommt.

Sollte alles kein Problem sein, bist ja nicht der erste der die auf den E46 schraubt und eintragen lässt.

Zur Not raus aus Hessen und rein ins schöne Bayern und dort eintragen lassen.

Gruss

Ich kann dir sagen, wie es bei mir damals bei der Eintragung von den 18" M67 gelaufen ist:

Für die Felgen habe ich mir eine Traglastbescheinigung von BMW geholt, hinten wurde durch Bördeln/Ziehen Platz geschaffen und dann wurden die Räder beim TÜV per Einzelabnahme für round about 100.- eingetragen.

Lenkrollradius? Man kann so ziemlich jede Distanzscheibe eintragen, wobei diese wohl darauf geprüft wurden. Wenn sich der TÜVler dann mal hinsetzen würde und zum Vergleich die ET anhand einer Distanzscheibe ausrechnen würde, dann könnte er sich seine Spielereien mit Testfahrt etc. sparen.

Auf Ideen kommen die manchmal...:rolleyes:

Kurze Geschichte am Rande:

Bei meiner Kreidler wollte der Herr DiplIng das Bremslicht sehen. Dazu war er fast mit der Nase am Rücklicht. Das Lämpchen glüht bei Standgas natürlich nicht so dolle.

Daraufhin hat er tatsächlich gesagt, ich soll doch mal fester aufs Bremspedal treten!

Gesagt getan, dazu noch ein ordentlicher Ruck am Gashahn und die Lampe strahlte in das, in blauem Auspuffdunst gehüllte, Gesicht des TÜV-Prüfers.:D

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 20:47

Ich glaub echt die pissen sich nur bei uns in hessen so an :rolleyes:

Verstehe die ganze problematik nicht.

Ich warte mal auf den wisch von bmw.

Zur not gehts nach aschaffenburg zum bayerischen tüv.

Ich werde mir wohl die M135 für den Compact kaufen ... war auch dran mit BBS, VOLK Racing, 313er vom E90, 269, OZ etc. ... Man erhält nur leider nicht einmal bei einem Händler die Infos, welche ET etc. genau passt. Traurig eigentlich

BBS 8,5 x 18" ... Wäre ne Option ... 313er sehen edel aus, aber da müsste ich die Karosserie hinten wohl ändern - und ich werde nie wieder etwas an Radläufen ändern ;-)

Um die Rädereintragungen gibt es wirklich viele tolle Geschichten. Vor 3 - 4 Jahren habe ich Z4-Felgen in der gewöhnlichen Größe 8x17 für die E36-Limo gekauft. Man braucht(e) eigentlich nur die Traglastbescheinigung von BMW und den Ausdruck vom BMW-Felgenkatalog (wo man sehen konnte, welche Größen am E36 zulässig sind).

Das Hauptproblem ist erstmal einen willigen TÜV zu finden.

TÜV Frankenberg: Geht nicht (?!)

TÜV Marburg: Der Igenieur XY ist erst nächste Woche wieder im Haus

Schließlich habe ich die Räder beim TÜV Gießen eintragen lassen. Ich weiß nicht ob der Filialleiter Hr. Perez-Landvogt noch vor Ort ist - falls ja kann ich ihn empfehlen. In meinem Fall war es sogar nur eine 19.3-Eintragung und keine 19.2-Einzelabnahme. Bei den genannten Rädern wird es wohl 19.2 sein.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 22:24

Wo kommst du her?

Gießen ist bei mir um die Ecke, glaub aber nicht das es da so einfach geht.

Tom, schonmal Besitzer angeschrieben, die diese Felgen fahren? Hilft ungemeint :) ... Daher hatte ich meine Infos zu den 313 Felgen.

Themenstarteram 18. Februar 2014 um 22:35

Wäre ne Möglichkeit.

Dann müßte ich mich in anderen Foren anmelden.

am 19. Februar 2014 um 7:35

Moin Tom,

mir steht der "Spaß" mit den Styling 216 vom E90 auch noch bevor :rolleyes:

Ich habe bis jetzt nur ein Schreiben vom BMW Kundendienst bekommen, in dem die Maße und Traglasten bestätigt bzw. für den E46 als ausreichend angegeben werden. Ich hoffe, dass das für die Eintragung ausreichend ist.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 7:38

Moin

Mehr werde ich bestimmt auch nicht bekommen.

Ich werd mal mit nem Tüv ausm Nachbar Bundesland telefonieren.

Kennst du keine Werkstatt oder nen Werkstattmenschen zu dem der Tüv kommt. Bei meiner Eintragen der M68 damals aufm E36 hatte ich auch nur ne Traglastbescheinigung, aber nicht mal die hätte ich gebraucht.

Ich war nicht dabei beim Eintragen, hab das Auto am Vorabend zur Werkstatt gebracht (ist ein Kumpel von mir) und am Abend mit eingetragenen Rädern wieder geholt. Gezahlt hab ich für ne normale Eintragung irgendwas um die 50€. Zitat von meinen Kumpel: "Des sind BMW Felgen vom schwereren E46, die beim E36 einwandfrei passen, was soll ma da lang rum scheissen?"

Was will ich damit sagen, gerade im TÜV Bereich ist es das A und O Conections zu haben.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 9:05

Ich hab schon Leute mit gutem Draht zum Tüv, trotzdem keine Chance.

Selbst der Mann vom bmw Kundendienst sagte das es in Hessen nicht so einfach ist mit der Eintragung.

Er schickt mir ne traglastbescheinigung, diese sollte in der Regel ausreichend sein, zumindest in anderem Bundesländer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Originale Bmw Felgen eintragen lassen: Wer hat es gemacht?