ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Orginal oder verbastelt? Der Glaubensstreit im Forum

Orginal oder verbastelt? Der Glaubensstreit im Forum

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 2. November 2013 um 10:30

Hallo Leute,

ich bin heute beim stöbern zufällig auf diese Umfrage von Volkswagen Classic gestoßen.

Das Thema tirfft ja auch gerade hier im Forum den Zeitgeist. Eine Überwältigende Mehrheit hat ja bereist für "Pur" also unverbastelt abgestimmt. Ich hatte eine ähnliche Umfrage mal in meinem Blog. Dort war das Umfrageergebnis noch viel eindeutiger für "Unverbastelt"

Gerade hier im Forum sehe ich persönliche das Thema auch als problematisch an. Es ist verständlich, dass in einer Zeit wo gute IIer seltener werden und der Erhaltungswert steigt vielen sich die Nackenhaare aufstellen wenn sie hören, dass an den schönen Orginalen rumgebastelt wird. Andererseits ist natürlich auch jedem sein Auto selber überlassen und es gibt auch viele die sich wirklich Mühe geben und aus dem Wagen ein wahres Schätzchen machen. Zu sehen ja auch in unserer IIer Galerie .

Ich erinnere mich auch gut, als ich einen meiner ersten Beiträge eingestellt habe. Es ging um einen IIer Golf mit 308 tkm auf dem Tacho. Mich hatte der Wagen in einer Probefahrt sehr überzeugt und das Scheckheft sah gut aus. Es waren einige Mängel am Wagen, wie z.B. Fehlender Kofferaumteppich oder ein überempfindlicher Scheibenwischerhebel und so weiter. Ich wollte damals wissen ob man sich so ein Auto noch kaufen sollte oder nicht. Relativ schnell kam natürlich die Frage auf warum ich den so wenig Geld ausgeben möchte. Natürlich weil ich kaum geld hatte (ganz abgesehen davon, dass der Wagen mir gefallen hat). Und sofort kam es zu den ersten Vorwürfen, dass ich es lassen soll weil ich keine Ahnung habe oder sogar dem Auto nicht gut tuen würde. Einer ging sogar so weit mich als den schlechtesten besitzer hinzustellen, den so ein Golf haben kann. Ich halte das doch für recht harte Worte wenn man kein Hintergrungissen hat. Wer das gerne überprüfen möchte, kann ja gerne in meinen Blog gehen und sich ein wenig durchlesen. Wer dann immernoch der Meinung ist ich kümmere mich nicht um meinen Wagen darf gerne weiter Steine schmeißen.

Das war nur ein persönliches Beispiel. Dergleichen findet man hier im Forum andauernd. Ich finde das sehr Schade, da es ja den Sinn des Forums verfehlt. Hier sind viele Leute mit einem Berg an Ahnung vor welchen ich wirklich meinen Hut ziehe (sofern ich mal ein auf habe), aber es muss immer Leute geben dennen das nicht passt und mit unqualifizierten Kommentaren eine Sachliche Diskusion schnell in eine Wortschlacht umwandeln. Klar gibt es immer zwei Ansichten, aber wenn ich auf der Schule von der 10 bis zur 13 Klasse lernen soll wie man Sachlich korekt und höflich argumentiert, dann sollten das die großteilig Erwachsenen hier das doch auch können oder?

Ich hoffe die Moderatoren lassen den Beitrag hier so stehen (ist ja nicht wirklich aufs Fahrzeug bezogen) , damit ich mal eure Meinung dazu hören kann. Euch allen noch ein schönes Wochenende und ich freue mich da mal auf eure Meinungen.

Ähnliche Themen
96 Antworten

...das ist ein H&R Gewindefahrwerk...das wurde eingeschickt zu H&R und von denen dort in Federraten und Dämpferkennlinien entsprechend abgeändert/abgestimmt zum Slalomeinsatz.

Mit einem "normalen" Fahrwerk/Gewindefahrwerk brauchste beim Motorsport gar net erst anfangen da unbrauchbar bzw zu weich...!

Dann hol Dir für den Strasseneinsatz nur die HD-Gummis (Golf R32 oder Audi TT bzw beim C.v.E) für die vorderen Querlenker, den vorderen Stabi legste samt Koppelstangen in schwarze PU-Lager und für die Hinterachse nimmste auch schwarze PU-Lager...das passt wunderbar, wirst sehen!

Spannendes Thread-Thema!

Da ich dazu auch schon in verschiedenen Threads Kommentare in diese Richtung abgegeben habe, kommt hier auch mein Senf dazu.

Seit bald 10 Jahren bei Motor-Talk dabei und vor allem im G1/2-Forum unterwegs, kann man vielleicht schon eine Veränderung feststellen:

- "Damals":

war das G1/G2-Forum recht expirimentierfreudig, was ging wurde in den Golf verbaut, Neuerungen integriert. Beispielsweise gab es damals einen Klarglas-Trend nach dem Motto "endlich auch für unsere alten Fahrzeuge verfügbar". Unveränderte, nicht gesuperte Golf waren eher uninteressant, orginal kein Alleinstellungsmerkmal. Menschen, die sich mit neu erworbenen Golfs im Forum meldeten, wurden eher zur Modifikation angehalten.

- "Heute" bzw. im Laufe der Zeit:

hat sich diese Einstellung verändert: Der Trend geht eher wieder zum originalen Look, da serienmässige gut erhaltene Exemplare seltender geworden sind. Klargläser und Co. sind eher verrufen, wer sich im Forum mit einem Neuerwerb meldet, wird zur Originalität und Rückrüstung angehalten. Dies spiegelt sich übrigens auch im Threadtitel, der genaugenommen auch eine Wertung innehat :D.

=> Schwierig dabei:

finde ich den Dogmatismus, der allerdings vielleicht charakteristisch für Szene und das berührungslose Internet ist. Das führt manchmal zu "einzig meine Umsetzung/Fahrzeug/Meinung ist richtig" (bei Annahme eines falschen Umkehrschlusses "wenn nicht, wäre meine Mache/Umsetzung/Meinung ja falsch", was übrigens nicht gesagt ist) und unschönem Umgang à la "im Internet bin ich ja nicht direkt zur Rechenschaft zu ziehen". Im direkten Kontakt, wie beispielsweise beim 10-jährigen-Motor-Talk-Treffen gings im G1/G2-Kreis dagegen sehr nett zu und ich habe viele freundliche Menschen persönlich kennengelernt.

-> Meine Sichtweise:

Ich finde den oben beschriebenen Umgang unschön - meine Idee wäre eher "leben und leben lassen".

Zudem glaube ich, dass die Phasen "Neu"-> "Modifiziert" -> "Älter" -> "Sortierung" -> "Young/Oltimer"-> "Originalität" noch weitergehen. Nämlich, dass bei weiterem Alter auch die folgenden Tuningphasen der Achtziger/Neunziger/Zweitausender eingehen werden. Dies zumindest zeigt die sonstige Museums-Szene. In zwanzig Jahren wird man u.U. schon wieder über Klargläser & Co. schmunzeln ("Weisste damals noch, der Fisch im Bremslichtkammer-Bassin?").

Ich habe eigentlich fast immer ein modifiziertertes und ein originales Fahrzeug gefahren (derzeit 16V-PL und Manhattan-RP), was auch immer von netten Kommentaren bis zu Anfeindungen gereicht hat. Ich schätze es dabei, mich in den gleichen Autotyp zu setzen und dabei ein völlig unterschiedliches Fahrgefühl zu haben.

So long,

Jack

Themenstarteram 6. November 2013 um 21:15

Was ein schöner Beitrag :)

Dein Wandel von "Damals" zu "Heute" ist wirklich interessant, denn ich selber habe es nicht erlebt und konnte es mir dennoch in der Art vorstellen. Ich wurde etwas unvobereitet in das Kalte Wasser geworfen. Kann mir auch gut vorstellen, dass die Moralapostel von damals die zum Tuning gerufen haben teilweise die selben sind , die heute zur orginalität aufrufen ;)

 

Zitat:

 

Ich finde den oben beschriebenen Umgang unschön - meine Idee wäre eher "leben und leben lassen".

Ich hatte ja gehofft das einige Mitleser diese Themas sich eventuell das mal durchlesen und es sich zu herzen nehmen. Ich bin weiß Gott ja nicht der heilige Samariter, aber jeder kann doch auf seinen Umgangston achten. Aber wie du es schon angemerkt hast: Das Internet schafft eine doch leider teilweise sehr kritische Distanz die mache Leute zu solch einem Denken bringt.

Zitat:

Dies spiegelt sich übrigens auch im Threadtitel, der genaugenommen auch eine Wertung innehat :D.

Da sagst du ein Wahres Wort. Ich ahbe es garnicht bemerkt aber es stimmt ja. Wie du wohl schon gemerkt hast ist es nciht meine Meinung aber das wort "verbastelt" ist ja schon engativ behaftet. Wobei das Wort Tuning hier im G1/2 Forum den selben stellenwert beinhaltet.

By the way: Sehr schöne Autos hast du da ;)

 

hier ein Beispiel , wie man seinen Golf 2 16V einfach maximal verhunzt. hässlichere Schürzen dürfte es kaum geben.....

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=239676357&asrc=fa|sr

oh wie wahr :rolleyes:

 

aber ist das nicht ein "Winter-Golf" ?

(wegen SSESA - SchneeSchieber-ExtraSonderAusstattung) :D:confused::eek:

Da bekommt man ja Albträume...

Themenstarteram 7. November 2013 um 18:47

Man kann zu allem auch immer ein negativ beispiel bringen. Ich bringe mal das Gegenstück

Bei dem kann mir doch keiner erzählen, dass er das Auto verschandelt hat. Also wie gesagt es gibt andersrum auch orginale wo ich Würgreize bekomme.

am 7. November 2013 um 18:55

Zitat:

maximal verhunzt

*rofl* ich beiß in die Tischkante, wie geil -

wieder was wichtiges für den Wortschatz dazugelernt "Maximal verhunzt"

und ich dachte bis gestern immer, der hier wäre der am miximalst verhunztesten

(man beachte auch den sehr dezenten :D Heckspoiler am Jetta)

 

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

und ich dachte bis gestern immer, der hier wäre der am miximalst verhunztesten

(man beachte auch den sehr dezenten :D Heckspoiler am Jetta)

Ich find das irre praktisch. Muss man nicht mal die Motorhaube aufmachen, um Scheibenwaschwasser aufzufüllen. :)

;)

Zitat:

Original geschrieben von stahlwerk

...so, und hier dann mal noch das oben angesprochene aktuelle Projekt...so gut wie fertig.

Hallo stahlwerk, was sind das für Spiegel?

Zitat:

Auch wenns jetzt vielleicht gemein rüber kommt (sry Bergteufel :D) aber du fällst mir grade so spontan als bestes Beispiel dafür ein.

Deine Autos sind arg weit weg von Originalzustand und trotzdem gibt's hier viele die sie schön finden, wo andere sagen "was ist das denn für ne Kirmesbude"...

 

Ich denke einfach dass man jeden sein Ding machen lassen sollte. Und meistens ist es ja so : Durch viele hässliche, werden einige umso schöner :0)

 

Amen!

Ich kann mit anderen Meinungen sehr gut leben.:cool:

Ich habe mir zur Aufgabe gemacht das Tuning der 90er in die Neuzeit zu retten.

Daher die beiden Golf, der Zender und der Rieger/ Bieber sind beide in den 90er umgebaut worden, beide direkt beim Hersteller/ beim Händler umgebaut worden.

Auschlaggebendes Ereignis war ein Besuch von einen Oldtimer Treffen wo so ein Haufen langweiliger Originalkisten angerollt sind.

Doch dann kam ein OPEL Kadet C Coupé Klassisch in Weiß und Gelb Tief laut breit, genauso wie er damals umgebaut wurde.

Motor 2,0l Vergaser Recaros mit Opel Zeichen und Käfig drin ATS Felgen.

Natürlich mit H Zulassung.

Der hat gerockt, fand ich.

 

@bergteufel:

...die Spiegel am "F&I" meinst sicher...die sind von Inpro (waren beim Kauf des GTI im September dabei).

...übrigends: Ein Opel Kadett C Coupe rockt immer...da kommt selbst ein Golf nicht mit...!!!!

Ich hatte selbst 2 von den Kisten vor über 20 Jahren...hätte ich nur einen behalten. :rolleyes:

Ich bin der Meinung, daß es nur "original" sein darf. Bestenfalls darf man noch Teile von höherwertigen Modellen des gleichen Typs oder aus dem gleichen Haus verbauen.

Mein Cabrio hatte es 20 Jahre lang geschafft in Erstbesitzerhand im Original-Zustand zu bleiben. Der neue Besitzer (Mitt-Zwanziger mit osteuropäischen Wurzeln) hat dann erstmal das "Tuning" angefangen. Nach 6 Monaten kam die saisonbedingte Winterpause und da dem Besitzer (laut eigener Aussage) ein alter Scirocco angeboten wurde, mußte das Cabrio weg.

Die Basis war gut, die Historie schlüssig und nachvollziehbar, der Preis ging OK. Also habe ich das Cabrio gekauft und erstmal wieder auf "Original" zurückgebaut. So gab es: Doppelscheinwerfergrill mit VW-Emblem statt einfachen Grill ohne Emblem, klassische Rückleuchten und Frontblinker statt Klarglasmist, Originallederlenkrad statt Momo-Minikurbel, Seriensportfahrwerk (15mm tiefer) statt Billig-Gewindeschrott. Weiterhin wurde noch der Wartungsstau behoben.

Inzwischen ist das Cabrio in dem Zustand, wie ich es als erhaltungswürdig empfinde. Von November bis März steht es trocken in der Garage und ab nächsten April geht der 25. Frühling los. :D

Zitat:

Original geschrieben von Bergteufel

was sind das für Spiegel?

E46 M3 Style. Ganz furchtbar.

@winkel:

Ist mir ziemlich Latte wie das aussieht mit den Inpro-Spiegel am Slalom-Golf!

Sie tun ihren Zweck und für `ne MS-Karre reichts allemal....

Bei meinem "roten Baron" käme mir so`n Krempel jedoch auch nicht an die Türen..da würd ich sofort auf Original umrüsten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Orginal oder verbastelt? Der Glaubensstreit im Forum