ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima GT - Wartungsintervall 2.0 T-GDI

Optima GT - Wartungsintervall 2.0 T-GDI

Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 28. März 2017 um 6:37

Sagt mal. Nervt euch der 10.000km Serviceintervall nicht?

 

Da müsste ich im Jahr ja 2x...

Ähnliche Themen
64 Antworten

Kommt drauf an wie man sein Auto nutzt ... Ich fahre <10000km/jahr .. also nevt es mich nicht ...

Ich muss zwar auch zwei Mal, aber es nervt mich trotzdem nicht. Ich bekomme einen Leihwagen und dank Inspektionspaket kostet es nichts zusätzlich.

Themenstarteram 28. März 2017 um 8:51

Insoektionspaket?

 

Leasing in dem Fall oder?

Was kostet das extra?

Das Serviceintervall bei den Benzinern im Optima ist ja generell nicht sehr hoch. 15tkm ist auch nicht viel. Aber 10tkm wie beim T-GDI sind schon sehr kurz.

Warum nur?

Themenstarteram 28. März 2017 um 9:08

Warum nur, was?

 

Bei mir scheiterte der Kauf genau daran.

Abgesehen davon, dass die Wandler-Automatik etwas träge im Optima GT ist und zudem zu viel Kraft und somit Sprit verballert, störte mich der Serviceintervall sehr.

 

Ich hatte mein Kürzel schon fast unter den Kaufvertrag gesetzt, als ich fragte: "Wie oft muss der denn zum Service?"

 

Als es dann hieß 10.000km oder 1 Jahr, ließ ich es dann doch bleiben.

 

 

Achja noch eine Frage.

Im Schein stehen Anhängerlasten.

Jedoch gibt es keine AHK?

Der Händler meinte das ginge nicht.

Ein anderer, "joa, könnte man schon was machen".

 

Gibt es da aktuell was genaueres?

In meinem Fall Leasing, stimmt genau. Inspektionspaket inkl. Verschleiß kostet 33,- im Monat, wenn ich mich nicht täusche.

Zum Wandler kann ich nur sagen, ich bin in den letzten zwei Jahren elektronisches Schaltgetriebe gefahren. Davor und nun danach wieder Wandler. Und der ist nur viel lieber. Zur Kraftverschwendung, mag sein, dass etwas dran ist, aber der GT hat genug Kraft und ich Frage mich schon, wie würde der ohne Wandler laufen. Ich finde das Auto einfach Klasse und einen kleinen Wermutstropfen darf die Sache gerne haben, denn nichts ist perfekt.

Ich wurde beim Kauf von meinem Verkäufer nach Anhängerkupplung gefragt. Brauche diese aber nicht.

Warum nur die 10.000

 

Aber dafür fährt er sich mega gut macht mega Laune und sieht nice aus und alles funktioniert und und und......Hätte mir vorher fast nen Golf 7 GTI Performance geholt. Bin froh das 5 Minuten bevor ich kam der Golf grade verkauft wurde ;)

Sorry war bloedsinn

Zitat:

@Passat3bTurbo schrieb am 28. März 2017 um 09:04:52 Uhr:

Warum nur?

Naja, weil es wohl offensichtlich notwendig ist. Zudem ist ja nicht nur alle 10tkm ein Ölwechsel fällig, sondern auch immer eine Wartung. Das ist bei den anderen Motoren meist nicht so.

Ich find z.B. auch die Streuung bei den Benzinern mit über 80PS zu groß. Gibt sicherlich genug Leute, die auch gerne einen Benziner mit 190-200PS gehabt hätten.

Nein ...fehlinfo : ....

 

10000 km ölwechsel , 20000 ölwechsel plus wartung , 30000 ölwechsel , 40000 km ölwechsel plus Wartung ...usw

 

Wartungen sind alle 20000km

 

Das war die Aussage meines Händlers

Steht in der Übersicht von Kia aber anders.

Zitat:

@qGelSchreiBaer schrieb am 28. März 2017 um 12:45:29 Uhr:

10000 km ölwechsel , 20000 ölwechsel plus wartung , 30000 ölwechsel , 40000 km ölwechsel plus Wartung ...usw

Wartungen sind alle 20000km

Das war die Aussage meines Händlers

Da hast du wohl eine falsche Info bekommen...

Laut Optima Preisliste:

Für den Kia Optima mit 1,7 CRDi-Motor liegen die Serviceintervalle bei 30.000km/24 Monate.

Für den Kia Optima mit 2,0 T-GDi-Motor liegen die Serviceintervalle bei 15.000km/12 Monate; zusätzlich ist alle 10.000km/12 Monate ein Öl- sowie Filterwechsel erforderlich.

Ups .... Ok ...dann hat ich da was fehl mitbekommen. ..hab grad noch mal im service heft geschaut ....

 

10000km / 1 jahr ...sowohl öl und wartung ...

 

Ich liebe Foren zur Informationsbeschaffung ...:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Optima GT - Wartungsintervall 2.0 T-GDI