ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Erfahrung mit dem KIA Optima 1,7 SW Diesel GT-Line Vollausstattung Schwarz

Erfahrung mit dem KIA Optima 1,7 SW Diesel GT-Line Vollausstattung Schwarz

Kia, Kia Optima 2 (JF)
Themenstarteram 23. Juni 2018 um 15:47

Hallo liebe Forenteilnehmer !

Würde mich interessieren wer mit ähnlichem Fahrzeug bereits Langzeiterfahrung mittlerweile hat.

Habe diesen seit 2 Monaten und bin zufrieden - nach aber erst 13.000 KM auf der Uhr.

Wie es so ist, eine Felge mal leicht angekratzt und Erstausstattungsfelge kostet mal im Ersatz ca. € 775,-

was mich schon mal schockte.

Ansonsten ist der Wagen mehr als zufriedenstellend und macht sehr viel Spaß. Der Motor ist ausreichend, was ich im Vergleich zu bisherigen Passat mit 150 PS vergleichen konnte.

Ausstattung ist mehr als gut und funktioniert bestens bis dato - ohne irgendwelche Aussetzer und NAVI ist sehr schnell - schneller als im Passat, wie auch zuverlässiger.

Schreibt mal und würde mich freuen etwas lesen zu dürfen - Danke vorab !

Dsc02809
Ähnliche Themen
45 Antworten

Hallo, ich habe den gleichen, nur eben mit einer schwarzen Leiste am Schweller (GT).

Bevor ich mir eine neue originale Felge kaufen würde, würde ich mir einen Satz Borbet Y kaufen.

Meine Laufleistung liegt auch bei problemlosen 13.000 km...

Themenstarteram 23. Juni 2018 um 16:45

Zitat:

@Killed_in_Action schrieb am 23. Juni 2018 um 16:04:10 Uhr:

Hallo, ich habe den gleichen, nur eben mit einer schwarzen Leiste am Schweller (GT).

Bevor ich mir eine neue originale Felge kaufen würde, würde ich mir einen Satz Borbet Y kaufen.

Meine Laufleistung liegt auch bei problemlosen 13.000 km...

Hi !

Danke für Ihre Reaktion und werde erst mal eine Reparatur versuchen, was auch eine Option war und

nur ca. € 120,- kosten wird.

Da es ja leider nun mal keine Ersatzreifen bei Autos gibt - dies auf Wechsel SO/WI verschoben, da diese ca. 2 Tage bedarf.

War aber erst mal Schock mit den Felgen, zumal im Zubehör ein Satz ähnlicher Felgen ca. € 1.400,- gesamt kostete, was mich zu Nachfrage beim Händler veranlasste. Fazit: Sind Magnesiumfelgen, was im Zubehör dann im Vergleich ALU heißt !

Aber hoffe Sie sind ebenso mit Ihrem zufrieden, wie auch ich, da vorher immer Passat und die Schnauze einfach voll. Ab 120.000 km Kunststoffklappern im Motorraum, was immens nervte (kostete brutto 48.000,- ! mit weit weniger Ausstattung) und fünf mal Werkstatt !

Aussage: VW - bauartbedingt - Aussage vom Werkstattmeister: Kulanzsachen sollen auf die Seite geschoben werden.

Neupreis für VW Passat mit einigermaßen Ausstattung: Von mind. 51.000,- bis (8/10 KIA - Ausstattung) 57 / 58.000,- !, was in der Relation nach der bisherigen Erfahrung nicht mehr passend ist.

Privat fahren wir eine RIO UB Spirit 109 PS (Frau hatte entschieden - keine Chance damals :)) und nach fast 6 Jahren mit (ist wenig - weiß :)) knapp 40.000 km keine Mängel / Werkstatt außer jährlicher Inspektion !

KIA kommt und zwar gewaltig, wenn die so weitermachen !

Hätte nie gedacht, dass ich dies mal schreiben würde ! ist aber so !

Hätte gerne den 2,2 ltr mit 185 PS im Optima gehabt, aber Auto wird in Südkorea gebaut und der Motor in Tcheschien ! Lt. Werkstattbetreuer von KIA aus Frankfurt.

Damit könnte man schön Passat von der Bahn jagen :)

Wie sind Sie mit dem Motor / Fahrleistung zufrieden ? Finde entgegen der Recherche im Netz - der geht gut unter der Beachtung Hubraum / Leistung ?

Traute mich am Anfang nicht einen LKW zu überholen, was sich nun mehr als relativiert hat !

Die Spiegelkappen (ca. € 156,- Aufpreis) waren eine Fehldispo vom Händler, welcher mir diese dann geschenkt hat ! VW ???

Finde passen super zu dem Auto und er hat optisch den Fakt, derzeit einer der schönsten Kombis zu sein, was die Mittelklasse betrifft.

Merkt man hinsichtlich Neugier beim Tanken, auf der Bahn und auf Hotelparkplätzen.

Wenn KIA aber den Fehler begeht nun wirklich nur den 1,6 ltr. Diesel mit 135 PS zu bringen, töten die das Auto im Geschäftsbereich, wobei der mit 1,7 ltr. / 141 PS interessant ist.

Sodelle nu aber genug zugetextet und hoffe Sie haben - wie auch ich - weiterhin so viel Spaß an der Kiste und bleiben mir unfallfrei !

Gruß aus Rheinhessen !

 

Also ich selbst habe viele Jahre Erfahrung mit Hyundai und Kia. Ich hab 1992 meinen ersten Hyundai (Pony) gekauft.

Kia kam 1997 mit dem Kia Elan zu mir. Die letzten 20 Jahre haben immer Modelle von Hyundai und Kia begleitet und das ohne Probleme. Zuletzt hatte ich einen Ceed SW, Kia Carens, Kia Soul EV und nun den Optima GT neben dem Hyundai i30 N.

Da ich viel beruflich unterwegs war, hatte ich immer viele Vergleiche zu den gängigen Modellen und kam beim Koreaner immer wieder nachhause. Selbst Modelle von Mercedes die ich wirklich billig für meine Firma geleast habe, waren nicht so sorgenfrei.

Wenn ich meinen Optima sehe, dann zaubert er mir immer noch ein Lächeln auf mein Gesicht und ich bleibe auch gern mal einen Moment stehen um ihn mir anzuschauen.

Das die meisten den Optima nicht einschätzen können amüsiert mich doch immer wieder.

Mit den Fahrleistung bin ich sehr zufrieden, er liegt deutlich besser als die angegebenen Fahrleistungen und der Verbrauch hält sich auch im Rahmen.

Ich mag auch die Exklusivität vom Optima, kaum einer kennt ihn und er löst doch immer wieder Interesse und Überraschung aus. Dazu sieht man ihn nicht an jeder Ecke.

Ich könnte es mir einfach nicht antun einen Passat zu fahren:D

Themenstarteram 23. Juni 2018 um 18:22

LOL - genau meine Erfahrung und danke dafür !

Fahre ja "nur" den Diesel nach drei Jahren Kampf mit meiner GF, da vor Optima nur der Sportage möglich war, aber besser geht nicht !

Passat ist absolut out, da das Verhalten die Preise und zudem noch 3/4 staatlich nicht mehr zu vertreten sind.

Pro Modellwechsel ca. 3 bis 4.000 mehr - ohne viel Änderung / Ergänzung - naja - sagt schon alles aus !

Bin ebenso mit dem Fahrzeug Optima nur geschäftlich in 3/4 Deutschland unterweges (Fahrleistung ca. 5.000 km im Monat) und bin nie besser und angenehmer gereist. Relaxt touren - die neugiergen Passatfahrer auf der Bahn, mit wenig Aussatattung :) sind schon alleine spassig :)

Die 248 PS ´ler dieser Klientel - nunja - mit Endgeschwindigkeit von 238 km/h auch kein Renner !

Hatte erst noch nach 190 PS geschaut, aber da fährt man als ADM schon nur mit dem Motor und somit nackt :) bei dem vorgegebenen Preisniveau !

Anhand der Bst. und Strassenzustände ist mir somit Komfort und Auissatttung wichtiger geworden und 5 Min schneller im Fazit ?

Meinerseits freue ich mich über jeden Optima SW den ich auf der Bahn sehe, da ich dies schätze, da Leute darin sitzen, welche über den Tellerrand denken ! und auch mehr Ihre sauer verdiente Kohle somit genießen !

Auch sollte so mancher Unternehmer mal langsam umdenken, da deutsch schon lange nicht mehr deutsch ist !

Wieviel "Vogelhausschrift" ist den schon in den deutschen Autos - oder andere Länder ? BMW - USA usw. usw. !

Grinsen: Jow -- dies hab ich auch noch jeden Tag und Gruß an Ihre Frau ! Ist mehr als berechtigt und muss immer über die VW Fahrer lachen, die sich hinten auf der Bahn anschleichen, dann nebenherfahren und dann voransetzen, um ? :)

Akuzt einen Unternehmer auf Bst. mitgenommen, welcher meine Kiste als "Begutachterstück" für seinen Außendienst (welcher Skoda wollte - ist aja auch nicht schlecht und besser als die Hausmarke mittlerweile jedoch auch nicht mehr günstig - benutzte :)

Fazit:

Tausche sofort von einem der beiden Teilnehmer - hatte KIA nicht auf dem Schirm usw. - was man kennt !

Akut sind wir an Neuanschaffung ab Juli / Aug. und tendieren in Richtung RIO / STONIC oder aber CEED neu !

Mit 140 PS eine mehr als verlockende Alternative, wobei Stonic ja die Sitzhöhe reitzt. (Ü 50 :))

Aber Dreihorn mit 1 Ltr. ? 120 Turbo PS ?

Wie schätzen Sie dies ein ? Danke vorab der Info und Meinung !

Gruß - noch immer aus Rheinhessen :)

Herzlich Willkommen in unserem Gesprächskreis :- )

Zum Ceed und 3 Zylinder kann ich nichts sagen, was aber den Optima angeht, kann ich nur die vorherigen Beträge bekräftigten, auch wenn ich „nur“ die Limousine habe, Jahrgang 2016 und seit letztem Oktober (26Tkm) unter meinem Hintern (luftgekühlt :- )) jetzt 42000 km, sehr angenehm und problemlos zu fahren.

Bei 7 Jahren Garantie habe ich etwas höhere Erwartungen als bei anderen Herstellern, die ihren Produkten nur zwei Jahre zutrauen.

Gruß aus Baden

Johannes03

Themenstarteram 24. Juni 2018 um 13:03

Halllo Johannes03 !

Vielen Dank für die Info und ist beruhigend dies zu lesen.

Unterschied Kombi / Limo ist hinsichtlich der Zuverlässigkeit sicherlich zu vergleichen. Hatte vor Kauf die Limo in der letztlich erhaltenen Variante Kombi getestet und diese hat mich somit vom Optima grundlegend überzeugt, was zum Kauf des Firmenwagens führte.

Habe bis jetzt noch keine Mängel oder sonstiges feststellen müssen und denke, so wie ich KIA bis jetzt kennengelernt habe ist dies mittlerweile eine zuverlässige Automarkte geworden. Montagsautos gibt es ja bei jedem Hersteller.

Denke mal hält sich auf dem Laufenden hier und sollte etwas auffallen, werde ich dies hier berichten, was ich nicht hoffe !

Generell ist es ein super Langsstreckenfahrzeug mit allem, bzw. schon fast zuviel, was das Herz begehrt. Sitzpaket habe ich ebenso, wie Panoramadach, Standheizung (Ebersbächer mit super Fernbedienung / Displaysteuerung) usw. und die Kühlung ist auch nach meinem Empfinden nicht als unangenehm, oder schädlich für den Rücken gestaltet worden. Dies kenne ich von VW Passat in unangenehmer Form, da hier ein Zug auf den Rücken auftrat, was zu einer mehr als geingen Nutzung derer führte.

Dies ist beim KIA nicht der Fall und hatte auch schon Beifahrer die dies bestätigten.

Soweit erst mal und schönen Sonntag noch ! wie auch weiterhin viel Spaß mit den Fahrzeug. Drücken mal gemeinsam die Daumen, dass es weiterhin so zufriedenstellend verläuft !

Gruß aus Rheinhessen

Ich habe auch den Optima SW GT-Line (mit dem 1,7 Diesel, DCT und 141 PS). Grundsätzlich bin ich mit dem Wagen sehr zufrieden (von der Qualität und allem).

Was mir allerdings fehlt ist ein stärkerer Motor und Allrad-Antrieb.

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 7:46

Hallo HM8887 !

Da kann ich beipflichten, wobei Allrad absolut eine sinnvolle Variante wäre. Der Motor 2,2 Ltr. 185 PS wird jedoch in Tcheschien gebaut und das Auto selbst in Südkorea, was ich nachgefragt hatte. Wäre ein Traum mit dem Motor, jedoch reicht bei den derzeitigen Verkehrsverhältnissen der 1,7 ltr. absolut aus. Wenn der 1,6 ltr. / 135 PS nun kommt, wird dies leider die Verkaufszahlen wieder senken, da dies zu schwach sein wird.

Man fragt sich, was man sich hierbei denkt - Umweltvorgaben eben !

Mal sehen wenn die ersten Flieger mit Hybrid oder Elektro vorgegeben werden, wie auch Ozeandampfer ? :)

Da muss man lange fahren - für einen Start oder eine Reise ? :)

Zumal Kerosin ja über den Wohngebieten, oder Wälder bei Landungen tonnenweise abgelassen wird, was scheinbar dann niemanden stört.

Nunja - Ämter, Papier und Stempel - dies ist heute die Welt !

Ich würde mir ja den V6 oder V8 aus dem KIA K900 wünschen. <3

ich persönlich würde auch den 185-PS-Diesel ideal finden - oder vielleicht auch den 200er aus dem Stinger Leider hat Kia es bis heute nicht geschafft (und wird es wohl auch nicht mehr schaffen), das Konzept "Mittelklassewagen" zu Ende zu denken - eben incl. eines starken Diesels. Wahrscheinlich schätzen sie dafür den Markt in DE als zu klein ein. Irgendwie schade ...

Der Markt ist auch zu klein. Der Optima ist eine Randerscheinung und schafft überhaupt nur seine Verkaufszahlen weil es ihn als Kombi gibt.

185 oder 200 PS Diesel sind sicher ganz nett, werden aber zu wenig gekauft. Schaut man zu VW rüber, so sind auch dort nur die 120 und 150 PS Modelle die wirklich laufen. Stärkere Diesel verkaufen sich eher schleppend im Absatz. Kia positioniert sich hier sehr geschickt in der Mitte.

Das gleiche gilt für Allrad. Es ist zu kompliziert hier die Wünsche einer relativ kleinen Kundschaft zu erfüllen.

Als eine gute Entscheidung empfinde ich den 1,6 Liter Turbo Benziner der nun kommen wird, der dann den gequälten 2,0 Sauger ersetzt.

Sicherlich hätte dem Optima auch der 3,3 Liter aus dem Stinger gut gestanden, aber auch dort verlässt man den Kundenkreis.

Themenstarteram 25. Juni 2018 um 21:23

Nunja - letztlich muss man die Entscheidung von KIA akzeptieren, da dies die einzige reale Variante ist :)

Mit dem 17 ltr. kann man gut leben und gebe Killed in Action soweit recht, dass man sich nciht verzetteln will.

Aber Passat mit 170 bzw. 190 PS geibt es auch ausreichend und denke zwei Varianten Diesel wären sicherlich sinnvoll um den Absatz zu fördern, welcher derzeit noch nicht berauscht. Dies freut zwar uns aller hier als Besitzer dieses super und guten Exoten - aber für KIA ?

War heute wieder mit dem Liebling auf Tour und jeder Kunde ist - beim Begutachten und Probesitzen schon überrascht und angetan. Dies da man leider KIA nicht auf dem Schirm hat und als billig und eben asiatisch anssieht.

Aber danach - nur meist staunen und man sucht Argumente mit angeblich günstigen Passat oder Skoda ! was zu wiederlegen ist und geht !

Nunja - Deutsch ebend :) Wie mit der Rautendame - ein Krampf ohne Ende :)

In DE waren 178 Optima pro Monat bisher das Maximum. Davon im Januar 67 Diesel und im Mai 46 Diesel.

Ob sich der Aufwand für die vielleicht 10 großen Diesel im Monat lohnt? In anderen EU Ländern setzt man ja auch eher auf die kleinen verbrauchsgünstigen Diesel.

Themenstarteram 26. Juni 2018 um 17:05

Hallo 206 Driver !

Diesser Gedankengang ist zutreffend, wobei der Absatz, wenn bekannter und die Flottenlösungen attraktiver, sicher höher wäre.

In den Tests wird zudem sehr auf den Motor eingeschlagen, was mich bis zur Testfahrt verunsicherte. Allerdings ist dieser nicht so träge, wie oftmals beschrieben, zudem ich dies zum 150 PS Passat gut bewerten kann.

"Nice to have" wäre aber der 2,2 ltr. :) mit 185 PS trotzdem und wer weiß ?

Denke dies schreckt zudem einiges an Käufer ab, da man in D. doch sehr auf Motorleistung schaut, obwohl die Stau´s und Spritpreise, wie Verkehrsdichte dies eigentlich fast nicht mehr nutzbar machen !

Gruß aus derzeit Isny im Allgäu mit dem KIA :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Erfahrung mit dem KIA Optima 1,7 SW Diesel GT-Line Vollausstattung Schwarz