ForumAstra H & Astra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra H & Astra TwinTop
  7. Opel Astra H Tüv - Kosten - Werkstattkosten

Opel Astra H Tüv - Kosten - Werkstattkosten

Opel Astra H
Themenstarteram 7. Juli 2020 um 17:07

Hallo ich habe einen Opel Astra H Caravan, bei dem der Tüv wieder fällig war. Anbei die Rechnung. Ich möchte einfach eure Einschätzung wissen, ob das ein normaler - guter oder schlechter Preis war. Hier werden Leute mit ähnlichen Erfahrungen bzw. mehr Sachverstand sein, die mir bestimmt eine kurze Einschätzung geben können. Ich überlege aktuell, ob es sich lohnt die Werkstatt zu wechseln, aber habe leider nicht so die Ahnung ob meine aktuellen Preise gut oder eher schlecht sind. Danke für euren Rat. Beste Grüße

Rechnung
Beste Antwort im Thema

Hallo.

Für 'ne freie Werkstatt sind die Teilepreise relativ hoch und warum muss man Originalware (Öl, Innenraumfilter, Bremsbelagsatz) nehmen.

Ich finde es dreist, auch 0,3l Frostschutz und 0,7l Scheibenreiniger abzurechnen, bei der Gesamtsumme (netto?). Was übrigens der Grund für mich wäre, die Werkstatt zu wechseln!

 

Es sieht so aus, als ob man hier den Auftrag gegeben hat: "TÜV machen".

Warum wurden die Stoßdämpfer und die Lambdasonde NACH Kat getauscht?

Bremse hinten?

Hast du dir die Altteile geben lassen?

Ich finde das Ganze nicht stimmig und viel zu teuer. Zumindest für 'ne Freie.

Meine Meinung.

VG

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Normaler Preis würde ich sagen. Sparen kannst noch wenn du selbst die Teile mitbringst (so wären allein beim Öl schon mal ca. 50€ gespart). Das akzeptiert aber nicht jede Werkstatt. Am besten selber schrauben, kommt am günstigsten.

Für die gemachten Arbeiten halte ich dies auch für einen normalen Preis... Teile kann man günstiger schießen, aber wie bereits angesprochen, akzeptiert dies nicht jede Werkstatt.

Ist das eine Opelwerkstat ?

Opel bietet für alle Fahrzeuge, die älter als 6 Jahre sind, Aktionen an.

Z.B. Bremsen vorne komplett incl. Arbeit für 300€ als Festpreis...

Wenn du zu Opel fährst, sprich sie ruhig Mal an auf diese Aktionen :)

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 17:57

Zitat:

@ThePraetor schrieb am 7. Juli 2020 um 17:50:19 Uhr:

Für die gemachten Arbeiten halte ich dies auch für einen normalen Preis... Teile kann man günstiger schießen, aber wie bereits angesprochen, akzeptiert dies nicht jede Werkstatt.

Ist das eine Opelwerkstat ?

Opel bietet für alle Fahrzeuge, die älter als 6 Jahre sind, Aktionen an.

Z.B. Bremsen vorne komplett incl. Arbeit für 300€ als Festpreis...

Wenn du zu Opel fährst, sprich sie ruhig Mal an auf diese Aktionen :)

Das wusste ich garnicht. Super, werde ich machen. Nein war mal eine Vertragswerkstatt, aber seit dem der Inhaber gewechselt hat ist es eine freie. Okay, normaler Preis ist in Ordnung. Kommt halt immer viel zusammen.

Wenn du beim nächsten Mal das Öl mitbringst und Scheibenwischer und -waschwasser sowie Leuchtmittel nur prüfen lässt und selbst machst, gibt es wieder ein paar Euros zu sparen.

Hallo.

Für 'ne freie Werkstatt sind die Teilepreise relativ hoch und warum muss man Originalware (Öl, Innenraumfilter, Bremsbelagsatz) nehmen.

Ich finde es dreist, auch 0,3l Frostschutz und 0,7l Scheibenreiniger abzurechnen, bei der Gesamtsumme (netto?). Was übrigens der Grund für mich wäre, die Werkstatt zu wechseln!

 

Es sieht so aus, als ob man hier den Auftrag gegeben hat: "TÜV machen".

Warum wurden die Stoßdämpfer und die Lambdasonde NACH Kat getauscht?

Bremse hinten?

Hast du dir die Altteile geben lassen?

Ich finde das Ganze nicht stimmig und viel zu teuer. Zumindest für 'ne Freie.

Meine Meinung.

VG

Ist OK

Jedenfalls wenn die Lambdasonde, die Bremsen und die Dämpfer fritte waren. ;)

Themenstarteram 7. Juli 2020 um 18:33

Zitat:

@hlmd schrieb am 7. Juli 2020 um 18:27:08 Uhr:

Hallo.

Für 'ne freie Werkstatt sind die Teilepreise relativ hoch und warum muss man Originalware (Öl, Innenraumfilter, Bremsbelagsatz) nehmen.

Ich finde es dreist, auch 0,3l Frostschutz und 0,7l Scheibenreiniger abzurechnen, bei der Gesamtsumme (netto?). Was übrigens der Grund für mich wäre, die Werkstatt zu wechseln!

 

Es sieht so aus, als ob man hier den Auftrag gegeben hat: "TÜV machen".

Warum wurden die Stoßdämpfer und die Lambdasonde NACH Kat getauscht?

Bremse hinten?

Hast du dir die Altteile geben lassen?

Ich finde das Ganze nicht stimmig und viel zu teuer. Zumindest für 'ne Freie.

Meine Meinung.

VG

Ja Summe war netto. Ne Altteile habe ich nicht. Kenn mich da überhaupt nicht aus. Deswegen auch der Post. Ist halt schon eine Menge Geld jedesmal. Gehe beim Tüv bei der Werkstatt nie unter 1tsd bis 1,5 raus.

Zitat:

@asfewgfdfsbgt schrieb am 7. Juli 2020 um 18:33:19 Uhr:

... . . . . Gehe beim Tüv bei der Werkstatt nie unter 1tsd bis 1,5 raus.

-

Dann vielleicht nä. Mal mehrere KV einholen. ;)

Und nie sagen "Bitte TÜV-fertig machen".

Kannst auch erst übern TÜV fahren und dann schrauben lassen. Danach wieder vorführen - kostet nicht die Welt. Vielleicht so um die 30-40,--€ - max. 50% - also 60,--€.

Ob der Tausch der Teile nötig war können wir einfach nicht beurteilen. Ansonsten rate ich dir erst zum TÜV zu fahren und falls nicht bestanden dann erst mit dem Mängelschein zur Werkstatt fahren. Dann weißt du genau was gemacht werden MUSS und gibst genau das konkret in Auftrag.

Würde ich auch sagen, selber zum TÜV fahren und ggf. dann in die Werkstatt die Mängel machen lassen.

Sparpotential war dort auf jeden Fall.

Ich find die Preise schon ziemlich hohes Niveau.

Ja.... besonders der vergoldete innenraumfilter für 10eu normalerweise

Themenstarteram 8. Juli 2020 um 8:55

Super, danke für die Einschätzungen. Weil die Werkstatt immer so tut als ob sie die billigsten wären. Bei der Rechnung haben sie auch gemeint, dass es ein Vorzugpreis ist, weil ich schon so lange Kunde bin. Ist halt echt nervig, dann zu merken, dass man eher verarscht wurde... - also Tenor ist ja, dass die Preise eher sehr hoch sind...

Zitat:

@asfewgfdfsbgt schrieb am 8. Juli 2020 um 08:55:53 Uhr:

Bei der Rechnung haben sie auch gemeint, dass es ein Vorzugpreis ist, weil ich schon so lange Kunde bin.

-

JaJa.

Warum berechnet man dann die TÜV-Durchsicht noch extra und ganz frech den Scheibenreiniger.

Das macht mein Opel-Händler nicht - und der gibt mir auch noch einen Gratis-Leihwagen mit.

Klar fließen die Kosten für den Leihwagen (kann Vorführer sein oder auch mal ne gebrauchte IZN) irgendwo in die Michschkalkulation mit ein - ist mir aber egal, wenn unten in der Rechnung ein akzeptabler Betrag steht.

Und der ist bei mir so niedrig, das ich gar nicht auf die Idee komme, überhaupt an eine freie Werkstatt zu denken.

Und auf Bitte wird bei mir auch die Batterie oder auch die Bremsen aus dem Teilehandel besorgt, wenn mir die Opel-Teile zu teuer sind.

Vorraussetzung natürlich, die Kiste ist aus der Werksgarantie raus - falls doch mal was ist. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen