ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Opel Astra f Heizung funktioniert nicht

Opel Astra f Heizung funktioniert nicht

Opel Astra F
Themenstarteram 31. Dezember 2010 um 11:42

Hallo ich brauche dringend Hilfe.

Ich habe mir im November einen Opel Astra f 1.6i gekauft. Der Typ hat mich ganz gewaltig über den Tisch gezogen, der Thermostat, der Kühlerschalter, und die Heizung sind defekt.

Ich habe den Thermostat, den Zahnriemen, die Wasserpumpe und die Domlager austauschen lassen. Das war aber alles kein Grund warum meine Heizung nicht funktioniert, es kommt lauwarme Luft aus dem Gebläse. Nun habe ich mich auf die Fehlersuche begeben mit einem Bekannten der so wie er sagt Ahnung von Autos hat. Wir merkten schnell das die Schläuche im Motorraum nicht heiß wurden obwohl der Wagen schon weit über 90 Grad hatte. Die beiden Schläche konnte man sehr gut an fassen, nun der Verdacht das ein Schlauch verstopft war. Ich erst den Schlach vom Austauschbehäter zum Kühler( den am Kühler) ab gemacht und da lief die Flüssigkeit raus. Den Schlauch wieder befestigt, nun habe ich den am Austauschbehälter ab gemacht und da lief gar nichts. Dann habe ich den am Kühler wieder ab gemacht und mit Druckluft durch gepustet. Es kam eine weiße Brühe oben raus, und dann lief auch da die Flüssigkeit. Also war der Schlauch am Austauschbehälter verstopft. Nun werden auch die beiden Schläuche im Motorraum heiß, also lag es an dem dachte ich. Nein die Heizung heizt noch nicht richtig, die Klappen scheinen zu funktionieren. Wenn ich das Gebläse nach oben und auf Stufe 4 stelle schafft die Luft kaum ein DinA 4 Blatt an zu heben. Zu wenig Luft, wenn ich von warmer auf kalte Luft stelle schaltet es auch nicht um, es bleibt lauwarme Luft. Nun sagte der Bekannte das der Gebläsekasten defekt ist, ich sollte mir auf dem Schrott einen anderen kaufen. Ich weiß nun nicht ob ich dem Bekannten so glauben kann, kennt sich jemand mit dem Problem aus? Bei mir in der Nähe ist eine Autoverwertung, da könnte ich mir den Gebläsekasten selber aus bauen( auch wenn ich eine Frau bin, und das ist das erste Auto an dem ich selber bastel) Kann es wirklich der Fehler sein oder woran könnte es liegen?

Ich bin Dankbar für jeden Tipp, der alte Gebläsekasten wurde vom Vorbesitzer auf gebrochen und mit Kitt geklebt.

Nun wünsche ich euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüße Heike

Ähnliche Themen
43 Antworten

Moin,

haste jetz den kasten ausgetauscht? =)

Am Kasten füren auch so röhrchen längs wo das heiße Wassr längsläuft sieht so aus wie`n radiator =) "wird auch Wärmetauscher genannt"

Da wo der lüfter die Wärme herholt, vllt ist der auch verstopft wenn du schon sagst dass da schläuche verstopft waren...

Themenstarteram 31. Dezember 2010 um 14:40

Hallo,

nein ich habe den Kasten noch nicht geholt. Ich wollte nur wissen ob ich dem Bekannten glauben kann. Ich war eben bei der Tankstelle und habe die Sicherung getauscht für die Heizung, die war defekt und wurde nur überbrückt. Nun habe ich eine neue Sicherung drinne und mein Wagen wird viel wärmer. Es kommt auch kältere Luft raus wenn ich auf kalt stelle. Morgen fahre ich eine längere Strecke da werde ich sehen ob die Heizung nun wirklich auch funktioniert. Nur komisch wenn mein Bekannter so viel Ahnung von Autos hat warum kam er nie auf die Idee die Sicherung zu tauschen, oder wenigstens zu überprüfen?

Vielen Dank für die Antwort ich werde das überprüfen.

Liebe Grüße Heike

HuHu,

also aus den Mittleren Lüftungsschlitzen kommt hauptsächlich kalte luft raus "zwangsbelüftung" ich habe da ein handtuchdrinne =)

Themenstarteram 1. Januar 2011 um 5:47

Ersteinmal ein Frohes Neues Jahr euch allen.

Ja ich weiß das aus der Mitte kalte Luft kommt. Heute und Morgen werde ich sehen ob meine Heizung nun richtig funktioniert. Ich drücke ja die Daumen das es nur der kleine Fehler gewesen ist.

Liebe Grüße Heike

Moin!

Ebenfalls Frohes Neues Jahr!

Eventuell ist da der Heizungswärmetauscher eben auch verstopft und es kommt nicht genug Wasser durch.

D.h. auch nochmal spülen.

Mfg Ulf

Hallo,

 

mir ist es auch so ergangen, hatte meinen Astra F gekauft....2 Tage war ruhe,dann auf ein mal ging die Temperatur nach oben ( über 90 C ) doch aus den Lüftungen kam nur Lauwarm bis Kalt.

Am nächsten morgen 10 Km gefahren und Motor defekt......Mein Vorbesitzer hatte über 1.5 Liter Kühlerdichtmasse rein gekippt......Kühlerdichtmasse = Motorentot, verstopft alle Leitungen....

fazit: Motor austauschen und Gut.

 

Die weiße bis sandbräunliche masse im Ausgleichsbehälter müsste diese Dichtmasse sein, fast Kaugummiartig.

am 4. Januar 2011 um 20:00

Hallo, habe das gleiche Problem. Wärmetauscher wurde vor 2 Monaten gewechselt (die Frontscheibe und bald darauf die anderen Scheiben waren stets hartnäckig beschlagen, am Pollenfilter lag es nicht, seit dem Werkstatteingriff >200 € ist die Scheibe trocken), aber jetzt, wo es kalt wurde, heizt es nicht. Die Temperaturanzeige bleibt im blauen Bereich, auch bei langer Fahrt. Das war auch schon im Sommer so, es kam aber immerhin ein laues Lüftchen. Ich habe den Wagen seit einem Jahr. Mich würde interessieren, ob die geplante Heizprobe erfolgreich war. Dann gucke ich auch mal die Sicherungen durch, danach käme noch eine Verschlammung des Kühlkreislaufs in Betracht (?).

Jedenfalls schon mal Respekt für das zielgerichtete Vorgehen!

Egonf

Zitat:

Original geschrieben von Egonf

Hallo, habe das gleiche Problem. Wärmetauscher wurde vor 2 Monaten gewechselt (die Frontscheibe und bald darauf die anderen Scheiben waren stets hartnäckig beschlagen, am Pollenfilter lag es nicht, seit dem Werkstatteingriff >200 € ist die Scheibe trocken), aber jetzt, wo es kalt wurde, heizt es nicht. Die Temperaturanzeige bleibt im blauen Bereich, auch bei langer Fahrt. Das war auch schon im Sommer so, es kam aber immerhin ein laues Lüftchen. Ich habe den Wagen seit einem Jahr. Mich würde interessieren, ob die geplante Heizprobe erfolgreich war. Dann gucke ich auch mal die Sicherungen durch, danach käme noch eine Verschlammung des Kühlkreislaufs in Betracht (?).

Jedenfalls schon mal Respekt für das zielgerichtete Vorgehen!

Egonf

Moin!

Heizung und Temperaturanzeige sind 2 unterschiedliche Sachen.

Ich denke bei dir ist das Thermostat im Popo.

Prüf mal ob der Kühlereingang schon nach ca 4-5 km Fahrt warm wird und/oder ob die Temp im Stand steigt.

MFg Ulf

Aus gegebene Anlass , mach ich hier weiter :)

Also Heike, deine Heizung ging nie wirklich richtig, so wie ich es verstanden habe. Was ich gern klären möchte ist, funktioniert überhaupt der Lufter ? Wenn du also die Stufenregler (Heizungsknopf) drehst, hörst du wei der Lufter dreht, und zwar in alle Positionen ?

 

Gruß

Jason

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 20:05

Hallo Jason,

ja der Lüfter dreht in alle Positionen nur er pustete bisher nur kalte höchstens lauwarme Luft raus. Und nun scheint dieser Fehler durch den anderen Fehler mit behoben worden zu sein. Was ich aber wirklich erst nach einer längeren Fahrt sagen kann.

hmm, das wurde mich sehr wundern .. vielleicht war es nur kalt draussen und du hast es nur so empfunden ?? ;)

Wenn tatsächlich der Gebläser funktioniert, aber es kommt nur kalt (wie schon mal erwähnt, in der Mitte kommt nur kalte Luft, die kannst du zu klappen) dann eventuell doch wärmetauscher verstopft ?

Kurz eine Zwischenfrage .. hast du mal wasser im Fußraum gehabt ? Jemals was dort bemerkt ?

Gruß

Jason

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 20:27

Nein kein Wasser im Fußraum Wärmetauscher ausgebaut und durchgespült habe ich auch schon gemacht. Nimm mir nun bitte nicht die Hoffnung das meine Heizung nun vielleicht doch geht, Sonst kam bei 90 Grad immer erst lauwarme Luft raus, heute schon da war der Zeiger noch im Blauen Bereich. Mal eine ganz andere Frage weißt du ob ich meinen Opel Astra-F-CC mit E10 tanken kann?

:) Dann fahr mal erst mal morgen und berichte wie es war ... und ja,, dein Auto verträgt E10 :)

http://www.opel.de/.../E10_Information_V5.pdf

Gruß

Jason

Themenstarteram 15. Dezember 2011 um 20:41

Ich weiß nicht ob ich Morgen eine längere Strecke fahre spätestens Montag kann ich es genau sagen. Wenn ich E10 tanke sollte ich dann den Tank den ich vorher immer mit Super getankt habe vorher leer fahren? Ich finde auf meiner Zulassung nämlich nichts über Oktanzahl oder so. Deswegen bin ich mir nicht sicher gewesen weil mein Auto ja auch schon so alt ist BJ 94. Nicht das ich es eher kaputt mache, dann tanke ich lieber weiter super.

Lieben Gruß Heike

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Opel Astra f Heizung funktioniert nicht