ForumMercedes Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM642 320 CDI ruckelt AGR, Ladedrucksteller?

OM642 320 CDI ruckelt AGR, Ladedrucksteller?

Mercedes ML W164
Themenstarteram 18. Juli 2018 um 20:44

Hi,

Folgendes Problem an meinem W164 ML 320 CDI OM642 224ps ca. 290tkm Bj2005:

Der Wagen ruckelt beim beschleunigen und geht in den Notlauf. Außerdem gibt der Turbo immer ein flattern von sich wenn man das Gaspedal loslässt. Das Problem besteht seit letztem Winter, wo er nicht starten wollte und nachgeholfen werden musste. Damals lag im Abgasdrucksensor das Problem und nachdem Tausch fuhr das Auto auch wieder für 30km ohne Probleme doch dann wieder dasselbe, Notlauf. Diesmal wurde der Fehler 2511 AGR-Überwachung gesetzt, also habe ich das AGR Ventil erneuert, doch das Problem besteht weiterhin. Dann habe ich den Turbo, die Ansaugkrümmer und den EKAS Stellmotor ausgebaut. Das Gestänge der Drallklappen hatte sehr viel Spiel, also habe ich dies erneuert und den EKAS auf Leichtgängigkeit geprüft und alles wieder eingebaut doch ohne Erfolg, immernoch das gleiche Problem.

Momentan ist der Fehler 2510 Ladedrucksteller - Funktionsstörung bzw. defekt gespeichert, doch wenn ich den Ladedrucksteller per Stellgliedtest ansteuere, scheint er in Ordnung zu sein, denn während des Tests kann man beim Ladedrucksteller den Regler arbeiten sehen und bei 10% bleibt er oben (also zu) und bei 90%(also auf) hört man auch deutlich den Turbo wie er die Luft zieht. Das komische ist, dass der Ladedrucksteller im Leerlauf immer unten also offen bei 90% bleibt. Kann mir jemand sagen wie sein Regler sich verhält? Also die Stellung im Leerlauf und bei 1500umdrehungen würde mir schonmal weiterhelfen.

Hatte jemand dasselbe Problem oder Tipps was ich als nächstes prüfen soll?

 

Ähnliche Themen
52 Antworten
Themenstarteram 6. August 2018 um 16:27

1437 Abgastemperatursensor vor Kat - Spannung zu hoch

 

Wie auch oben beschrieben kommt dieser wenn ich stärker beschleunige und es gibt dann plötzlich einen Schlag und es ruckelt.

 

Noch was ist komisch, denn im Leerlauf ist er manchmal unruhig aber dann wieder auch nicht. Es wird aber dann kein Fehler gesetzt.

Hast du den Sensor getauscht? Welche Temperatur wird in Echtzeit angezeigt?

Themenstarteram 9. August 2018 um 0:30

Sensor wird wenn’s gut geht diese Woche noch getauscht

Themenstarteram 16. August 2018 um 22:31

Sensor getauscht nun kommen die Fehler 2359 Ladedruckregelung Maximal und Minimalwert über und unterschritten.

Den partikelfilter habe ich auch gereinigt, kam einiges raus. Geht halt ins Notprogramm weil der ladedruck nicht stimmt. Was nun?

Habt ihr eine Neuadaption des Motors gestartet?

Themenstarteram 16. August 2018 um 22:34

Habe luftmassenmesser und partikelfilter adaptionswerte zurückgesetzt, mehr kann ich mit meinem Gerät nicht.

War nur 2359 im Speicher? Sonst nichts? Kein 2510?

Themenstarteram 16. August 2018 um 23:59

Ja nur 2359

Themenstarteram 17. August 2018 um 16:37

https://www.motor-talk.de/.../...arkierung-bei-neuteilen-t4423460.html

 

Kann dies auch ein ruckeln hervorbringen? Vielleicht liegt’s jetzt nur noch an den Schläuchen..

Themenstarteram 19. August 2018 um 20:21

Niemand eine Idee?

Lass die injektoren prüfen.

Themenstarteram 26. August 2018 um 20:28

So bin jetzt mal wieder etwas gefahren. Fehler sind aktuell 2359 Ladedruckregelung zu hoch zu niedrig

Und 2616 Abgasdruck Minimalwert unterschritten

 

Habe auch noch paar Istwerte gecheckt und mir ist aufgefallen, dass die AGR Position Ist im Leerlauf 95%ist wobei sie 0% haben sollte. Das AGR ist aber nagelneu, komisch.

Hats du das Ladeluftsystem auf Dichtheit geprüft? Also richtig mit Druck beaufschlagt? Bei mir war mit änlicher Symptomatik ein Ladeluftschlauch undicht bzw. gerissen.

Zitat:

@quattroi schrieb am 26. August 2018 um 20:28:37 Uhr:

So bin jetzt mal wieder etwas gefahren. Fehler sind aktuell 2359 Ladedruckregelung zu hoch zu niedrig

Und 2616 Abgasdruck Minimalwert unterschritten

Habe auch noch paar Istwerte gecheckt und mir ist aufgefallen, dass die AGR Position Ist im Leerlauf 95%ist wobei sie 0% haben sollte. Das AGR ist aber nagelneu, komisch.

@quattroi

Was war es ?

Themenstarteram 25. November 2018 um 11:51

Bin einige Kilometer gefahren, nun diese Fehler:

2138 Glühkerze Zyl 6

Kurzschluss nach Masse bzw Leitungsfehler

2359 Ladedruckregelung

Minimal und Maximalwert über bzw unterschritten

2082 Differenzdrucksensor Partikelfilter

Funktionsstörung bzw. Maximalwert überschritten

2084 Partikelfilter

Luftmasse zu groß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Mercedes Motoren
  6. OM642 320 CDI ruckelt AGR, Ladedrucksteller?