ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Nach LiMa-Tausch: Generatorlampe leuchtet

Nach LiMa-Tausch: Generatorlampe leuchtet

BMW
Themenstarteram 2. März 2019 um 16:11

Hallo ihr,

ein wenig Verzweiflung mit meinem N42 318i.

Ausgangssituation:

Nachdem das Auto ausging (Generator-/Batterielampe leuchtete, ebenso DSC und ABS und Co.) ging es nicht mehr an: "klack, klack klack", Anlasser hat nicht durchgedreht.

Durch Überbrücken des ADAC sprang er wieder an.

Batteriespannung war unten -> Lima defekt lt. ADAC

Nach dem Überbrücken 2 KM zur Werkstatt gefahren, Generator-/Batterielampe hat NICHT mehr geleuchtet.

 

1.)

Neue von Bosch geholt; war mit 2 statt einem PIN, offenbar die falsche:

-> nach Einbau startete er, es hat die Generatorlampe geleuchtet

2.)

LiMa von Valeo mit einem PIN geholt und einbauen lassen, ebenso Wechsel des KWS, da dieser im Verdacht war (lt. Forum hier hatte der auch mal für ein Aufleuchten der Lampe gesorgt) und im Fehlerspeicher stand.

Die LiMa lädt, aber:

3.)

Nun leuchtet aber immer noch die Generatorlampe.

a) Das Kabel von der LiMa nach oben zum DME-Steuergerät hat Durchgang.

b) im FS steht:

DME: Generatorkommunikation ("Generatortyp unbekannt"). (siehe Bild)

Werkstattmeinung:

Die Werkstatt meint an der LiMa sollte es nicht liegen, eher am Motor-Steuergerät, welches es beim Defekt der LiMa zerschossen hätte.

Habe nun schon ordentlich Kohle reingesteckt und bin langsam verzweifelt, die Partnerin will "die Karre" gar verkaufen.

Frage:

Wie kann ich herausfinden an was es liegt bzw. ob der Regler an der LiMa ein ordentliches Signal an das Steuergerät liefert?

Will nicht nochmal die ursprgl. LiMa einbauen lassen um zu schauen ob da die Lampe leuchtet, das würde nochmal 200.- EUR kosten.

Danke :-(

 

Übersicht
Detail
Ähnliche Themen
37 Antworten

Du hättest ja an deiner Lima nur den Regler ersetzen müssen, kostet bei Bosch etwa 35,-€ und du hättest Ruhe gehabt bis zur Verschrottung oder Verkauf des Autos.

Die anderen Limas funktionieren nicht in deinem Fahrzeug, wurden die denn lt. deiner VIN augesucht und eingebaut, oder nur so, weil das schon immer so gemacht wurde von der Werkstatt, denn dann haben die keine Ahnung von der Materie.

Beim Verwerter hättest du eine Baugleiche für 50,-€ bekommen, mit 2 Jahren Garantie!!

Themenstarteram 2. März 2019 um 18:06

Ja, die passt.

Hatte hier auf Motor-Talk gepostet, und lt. VIN gehört die Bosch rein -stimmt aber nicht, es war ne Valeo drin - und genau die habe ich auf den Rat hier bestellt, ist 1:1 die gleiche wie sie vorher drin war.

Scheint bei ein paar wenigen Modellen der Fall gewesen zu sein (Valeo statt Bosch).

Die Bosch (lt. VIN passend) hatte z.B. 2 PINs und hat nicht gepasst.

 

Was auffällt:

Nach nun testweise 60KM Fahrt geht die Generator-/Batterie-Lampe immer öfter für 20 Sekunden aus, v.a. beim Ranrollen an eine Kreuzung; aber auch mal beim Beschleunigen....

 

PS: Da die alte eh verölt war und es ausserdem die Kohlen hätten sein können hab ich die komplette LiMa getauscht. Einen Regler für die Valeo kriegt man nicht so einfach her.

Ok, eine verölte Lima hätte man ja mit Bremsenreiniger wieder sauber bekommen, und neue Kohlebürsten kosten nur ein paar Cent im Elektrofachgeschäft.

Haste mal deinen Keilriemen und den Spanner überprüft, bei Volllast muss der 2,5 PS an die Lima übertragen.

Wie alt ist deine Batterie, ev. hat die einen Defekt?

Themenstarteram 2. März 2019 um 18:28

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 2. März 2019 um 18:14:58 Uhr:

Ok, eine verölte Lima hätte man ja mit Bremsenreiniger wieder sauber bekommen, und neue Kohlebürsten kosten nur ein paar Cent im Elektrofachgeschäft.

Ja, nur kann ich die nicht selbst wechseln.

Bin Laie.

Fürs Instandsetzen wollten die 150.- - 200.- EUR.

Zitat:

Haste mal deinen Keilriemen und den Spanner überprüft, bei Volllast muss der 2,5 PS an die Lima übertragen.

Die LiMa lädt angeblich.

Kann ich mit IST*+ oder IN*A das testen?

Zitat:

Wie alt ist deine Batterie, ev. hat die einen Defekt?

3 Jahre, lt. ADAC und Werkstatt läge es daran nicht.

Wir sind alle Laien, darum sind wir hier, und die Werkstatt ist uns schlicht zu teuer, haste ja selber bemerkt. Also in Zukunft selber schrauben, und wenn´s klemmt hier nachfragen.

Themenstarteram 2. März 2019 um 18:47

Ja, das ist mir schon klar.

Nur hat nicht jeder eine Hebebühne bzw. Grube; das Forum ist ja nicht allein für die Leute da die entsprechende Ausstattung haben.

Aber nun back to Topic bitte.

Dann wurde das Massekabel nicht richtig und sauber befestigt.

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 2. März 2019 um 19:15:07 Uhr:

Dann wurde das Massekabel nicht richtig und sauber befestigt.

Klingt für mich auch danach... gerade deine Aussage @lackschaden22, dass Du beim ranrollen an eine Ampel z.B. die Lampe ausgeht.

Folgendes kannst Du nochmal testen falls es nicht das Massekabel ist, deine alte LM hast Du hoffentlich noch?

Wenn ja, besorg Dir den Regler für die LiMa und tausch die aus (sind nur zwei Schrauben, bekommst Du auch als Laie hin). Dann die alte wieder rein.

Meinen Regler von meinem X5 (ebenfalls Valeo) gab es in D auch nicht zu kaufen, so musste ich einen US-Dealer bemühen, bekommen tust Du den Regler aber.

Die gekaufte gibst Du zurück und gehst mit deiner Holden Essen, dann will sie ihn auch nicht mehr verkaufen :D

hallo,

also, jede KfZ-Werkstatt sollte in der Lage sein, eine der einfachsten

Aufgaben, d.h. den Wechsel mit einer korrekten LiMa problemlos zu

bewältigen ! wozu gibt es ausgebildete KfZ-Mechatroniker ... ?

gemäss den Infos hier auf MT habe ich in Erinnerung, daß das Motor-

steuergerät (wie die meisten andern STG auch) abgesichert ist (Sich-

erung) und ein TOTAL-Ausfall damit ausgeschlossen sein sollte - selbst

eine defekte LiMa sollte daran nichts ändern - dann sollen die bitte so

lange daran arbeiten, bis das Kontrolllämpchen endlich verschwindet

(aber auf deren Kosten natürlich) - evtl. ein Masseproblem ?

ich selbst habe immer wieder Probleme mit den Diagnosen von sog.

Fachwerkstätten (hier BMW), die eine derart falsche Diagnose dem

Kunden zumuten, daß einem manchmal nur noch schlecht werden

kann :-( - in einem Fall wird 1 Kunde dagegen vorgehen, weil die

schriftliche Fehleranalyse gegen ein fürstliches Entgeld ein Witz war,

die von einer anderen Allerwelts-Werkstatt in 3 Minuten als fehlerhaft

erkannt wurde und sich im Nachhinein auch durch mich als fehlerhaft

bestätigt hatte

die gesetzlliche Gewährleistung für jedwede Reparatur durch eine

Werkstatt und einer eventuellen Nachbesserung gilt übrigens 6 Mo-

nate ab Übergabe an den Kunden :-)

eine bestehende KfZ-Rechtschutzversicherung würde sogar in einem

solchen Falle einspringen (sofern Vertragsrechtschutz eingeschlossen

wäre - diese gilt für KfZ-Kaufverträge, als auch für KfZ-Reparaturauftr-

äge), wobei ich selbst zuerst mit der Werkstatt versuche diese Differ-

enzen zu klären, was sich in vielen Fällen als vorteilhaft erwiesen hat,

bevor dann schllussendlich die schweren Geschütze aufgefahren wer-

den müssten ...

 

good lack

Themenstarteram 3. März 2019 um 11:29

Also danke erstmal für die umfangreichen Beiträge und den Tipp mit dem Massekabel.

Werde es mal checken.

Frage:

Das ist aber nicht das was von dem einen Pin hoch zum Motorsteuergert geht, oder?

Wo sitzt das denn?

Lt. einer Aussage hier im Forum hätte die LiMa kein Massekabel, sondern lediglich das besagt Kabel zum Motorsteuregerät?

Wenn ich weiss wo das sitzt krieg ichs vlt. auch selbst hin :-D

Evtl. am Motorblock?

Vom Minuspol der Lima muss ein Kabel zur Karosse gehen, sonst könnte ja kein Strom fließen.

Themenstarteram 3. März 2019 um 13:07

Habe nun widersprüchliche Aussagen gefunden:

 

Zitat:

Es gibt kein Masse-Kabel von der lima zur Karosserie! sie ist ganz anders verbunden.

was willst du denn machen.

Und:

Zitat:

Auf der Vorderachse sitzt ein dickes Massekabel zur Karosserie,meinst du das?

Zitat:

Ich meine das ist in Fahrtrichtung rechts auf der Achse,ist ein dickes braunes Kabel.

Hoffe du hast da auch ein Kabel,haben nämlich nicht alle.

mfg

Na was denn nun? :-/

Das von mir rot markierte sollte das Massekabel bzw. der Anschluss sein, oder?

Massekabel-/Anschluss

Also soweit ich weiß hat ne Lima kein massekabel, zumindest nicht bei denen die ich bis jetzt ausgebaut habe. In der Regel ist das gehäuse die Masse und das wird an den motor geschraubt. Da der Motor ja auch "Masse" ist ist normal an der Lima nur ein dickes Pluskabel und 1-3 steuerleitungen für den regler.

Richtig, Lima bekommt Masse über das Gehäuse vom Motorblock. Der Motorblock hat ein Massekabel.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Nach LiMa-Tausch: Generatorlampe leuchtet