ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Ölkontrolleuchte blinkt

Ölkontrolleuchte blinkt

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 18. April 2014 um 11:36

Servus miteinander,

wir haben uns vor einer Woche einen Jetta Bj. 2012 gekauft.

Als ich heute vom Nachtdienst nach Hause fuhr, war alles o.k. mit dem neuen Schmuckstück.... allerdings sah ich an der Windschutzscheibe verdächtige Spuren (MARDER!!!).... hat mich schon geärgert... neues Auto und schon wieder überall die Kratzer... naja... damit muss man wohl leben.

Ansonsten war mit dem Auto alles in Ordnung.

Jetzt wollte meine Göttergattin vom Hof fahren und kam dann ganz unglücklich wieder... mit der Aussage "da leuchtet und blinkt es.... und der Schlüssel lässt sich nicht mehr abziehen..."

Ich also raus aus der Mulle... und siehe da... wenn ich die Zündung einschalte dann leuchtet die Ölkontrollampe.... ansonsten lässt er sich normal starten und der Zündschlüssel lässt sich auch abziehen.

Ölstand kontrolliert... alles in bester Ordnung. :-)

Jetzt hätte ich liebend gerne im Bordbuch nachgeschaut.... allerdings haben wir aus dem Franzosen einen Deutschen gemacht.... und das Bordbuch auf deutsch kommt erst in den nächsten 2 Wochen.

Habe auch die tolle VW App fürs Handy gefragt (jajaja... ich weiss... jeder Depp hat eine App....) leider bekomme ich bei den Kontrollanzeigen nur einen weißen Bildschirm????

Morgen Früh muss ich wieder arbeiten gehn... und natürlich wieder nach Haus fahren... und bis ich jemanden in der Werkstatt erreiche dauert mir einfach viel zu lange (nach den Kilometern gesehn, die ich zur Arbeit fahren muss über die Feiertage)

Meine Frage.... verhärtet sich der Verdacht, dass das Drecksvieh einfach die Leitung des Öldruckschalters angefressen hat... oder steckt evtl. mehr dahinter?

Irgendwie hab ich ja schon Muffelsausen einfach weiterzufahrn... zumal die tolle FSP eine Verbindung zum Pannendienst aufnehmen will.

Über Tips wäre ich Euch echt dankbar.

Liebes Grüßle

Thomas

Beste Antwort im Thema

Das gelbe Ölkännchen sagt eigentlich aus, dass dein Ölstand bei MIN ist und du nachfüllen sollst. Da du kontrolliert hast und der Ölstand i.O. ist, würde ich mir weiter keinen Kopf machen und bei nächster Gelegenheit zum :) fahren. Wahrscheinlich hat dein Sensor für Ölstand/Temperatur eine Macke.

Aber das....

Zitat:

[.....] aber es wird versucht eine Verbindung über das Handy zum Service aufzubauen.

...habe ich auch noch nie gehört.

Egal ob die Werkstätten heute zu habe, was die Dame in der VW-Hotline mir sagen möchte, hätte ich dann aber doch gerne gewusst. :D

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Wenn die Zündung an ist leuchten einige Kontrollleuchten, nach Starten des Motors sollten die alle wieder ausgehen. Ist das so, oder blinkt/leuchtet auch bei laufendem Motor die Kontrollleuchte?

Natürlich kann der Marder auch ein Kabel angeknabbert haben, das kann zu solchen Effekten führen. Ein zu niedriger Öldruck ist allerdings kritisch, letztlich könnte das Problem ja z.B. auch ein Problem mit der Ölpumpe sein. Ist also ein gewisses Risiko dann noch herumzufahren.

vg, Johannes

Zitat:

Original geschrieben von Tschabernako

 

[.....]

Ich also raus aus der Mulle... und siehe da... wenn ich die Zündung einschalte dann leuchtet die Ölkontrollampe.... ansonsten lässt er sich normal starten und der Zündschlüssel lässt sich auch abziehen.

Ölstand kontrolliert... alles in bester Ordnung. :-)

[.....]

Welche Farbe hat die Ölkontrollleuchte?

Gelb = Ölstand, Weiterfahrt möglich.

Rot = Öldruck, keine Weiterfahrt.

Ki
Themenstarteram 18. April 2014 um 17:07

Es blinkt orange.

Und die die Kontrolleuchte erscheint in der MFA. Wenn man dann losfährt ist die Kontrolleuchte weg, aber es wird versucht eine Verbindung über das Handy zum Service aufzubauen.

Zitat:

Original geschrieben von Tschabernako

Es blinkt orange.

Und die die Kontrolleuchte erscheint in der MFA. Wenn man dann losfährt ist die Kontrolleuchte weg, aber es wird versucht eine Verbindung über das Handy zum Service aufzubauen.

und warum machst Du das nicht ?

Themenstarteram 18. April 2014 um 17:23

Weil heut Feiertag ist und die Werkstätten sowieso alle geschlossen sind.

Das gelbe Ölkännchen sagt eigentlich aus, dass dein Ölstand bei MIN ist und du nachfüllen sollst. Da du kontrolliert hast und der Ölstand i.O. ist, würde ich mir weiter keinen Kopf machen und bei nächster Gelegenheit zum :) fahren. Wahrscheinlich hat dein Sensor für Ölstand/Temperatur eine Macke.

Aber das....

Zitat:

[.....] aber es wird versucht eine Verbindung über das Handy zum Service aufzubauen.

...habe ich auch noch nie gehört.

Egal ob die Werkstätten heute zu habe, was die Dame in der VW-Hotline mir sagen möchte, hätte ich dann aber doch gerne gewusst. :D

Zitat:

Original geschrieben von Tschabernako

Weil heut Feiertag ist und die Werkstätten sowieso alle geschlossen sind.

aha, es soll auch einen Notdienst geben :D 24 Stunden und lass doch VW entscheiden ob die dich abschleppen und Du einen Ersatzwagen bekommst, hast doch Gewährleistung oder Privat gekauft ?:mad:

Themenstarteram 18. April 2014 um 19:05

Jau natürlich noch Gewährleistung.

Auto steht jetzt erst mal in der Garage... für morgen hab ich einen Ersatzwagen und der Besuch in der Werkstatt ist auch schon organisiert.

Mal schauen was dabei rauskommt.

Recht herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Werde dann morgen mal berichten was war... wenn es jemanden interessiert.

Grüßle

Thomas

und nu ?

Themenstarteram 20. April 2014 um 7:36

Der Verdacht hat sich bestätigt. Der kleine Mistkerl hat 3 Kabel durchgebissen. :mad:

Nächste Woche lass ich einen Marderschreck einbauen.

 

Mein alter IV-er Golf hat 15 Jahre lang keinen Marder von innen gesehn.... auf der Motorhaube und der Windschutzscheibe hat man schon mal Spuren gesehn... aber es wurde nie ein Schlauch oder ein Kabel angenagt - und ich hatte keinen Marderschreck eingebaut.

Jetzt steht das neue Auto nicht mal eine Woche vor der Tür und schon sind Kabel angenagt.

 

Themenstarteram 20. April 2014 um 8:05

Hab ganz vergessen...

 

Bis ich den Marderschreck einbauen lassen kann, hab ich eine "mobile" Lösung gefunden.

 

Meine Göttergattin geht gern shoppen (welche Frau nicht? ;-))... also die Mädels losschicken und eine Tupperschüssel besorgen lassen, die 100%ig dicht ist. Diese dann mit Essigreiniger oder Essigessenz füllen. Über Nacht die offene Schüssel unter den Motorraum stellen und morgens vor dem Wegfahren einfach wieder verschliessen und im Kofferraum verstauen.

Wirkt bei meinem Vater schon seit ein paar Monaten wahre Wunder... der kleine Drecksack geht seit dem nicht mehr an das Auto und besucht lieber andere. :D

 

Da ich die Lösung aber für den Nachtdienst brauche ist mir das zu umständlich (irgendwann bleibt die Schüssel auf dem PP liegen).

 

Ansonsten hat sich das schon bewährt. 

Themenstarteram 20. April 2014 um 8:21

Vielleicht sollt man den hier einbauen. :D

Gut möglich, dass beim Vorbesitzer schon ein Marder sein Revier markiert hat und nun der neue Marder darauf angesprungen ist. Bei einem Bekannten gabs mal einen Schaden von uber 2000 Euro, weil der Marder fast alles angeknabbert hat. Zahlt zum Glück die Teilkasko. Frohe Ostern. Bei unserm Golf haben wir nachträglich so Borsten verbauen lassen am Motorraum unten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen