ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Oel auffüllen beim TDI normal?

Oel auffüllen beim TDI normal?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 16. März 2017 um 17:32

Hallo Zusammen,

 

Habe heute bei 18050 km die Meldung Oel nachfüllen erhalten. Hat noch jemand die Erfahrung gemacht? Ich hatte gedacht das lästige nachfüllen wie bei den alten TDIs sei vorbei!?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@stro-mer schrieb am 16. März 2017 um 17:32:37 Uhr:

Hallo Zusammen,

Habe heute bei 18050 km die Meldung Oel nachfüllen erhalten. Hat noch jemand die Erfahrung gemacht? Ich hatte gedacht das lästige nachfüllen wie bei den alten TDIs sei vorbei!?

Das lästige Nachfüllen von Motoröl ist ebensowenig vorbei, wie das lästige Tanken oder Befüllen der Scheibenwaschanlage.

Was stimmt denn mit Dir nicht?

47 weitere Antworten
Ähnliche Themen
47 Antworten

30.000 ohne nachfuellen. war zur inspektion noch im mittleren "gruenen" bereich

Zitat:

@stro-mer schrieb am 16. März 2017 um 17:32:37 Uhr:

Hallo Zusammen,

Habe heute bei 18050 km die Meldung Oel nachfüllen erhalten. Hat noch jemand die Erfahrung gemacht? Ich hatte gedacht das lästige nachfüllen wie bei den alten TDIs sei vorbei!?

Das lästige Nachfüllen von Motoröl ist ebensowenig vorbei, wie das lästige Tanken oder Befüllen der Scheibenwaschanlage.

Was stimmt denn mit Dir nicht?

Themenstarteram 16. März 2017 um 19:35

Ziemlich viel ..........

Ganz schlimm ist es immer wenn ich solche Kommentare lesen muss

Hast Du etwa geglaubt, dass der verbrauchte Schmierstoff per WLAN zurück in die Ölwanne gelangt? ;-)

Das hängt von der Fahrweise ab. War schon immer so und bleibt auch so. Unabhängig davon, ob die Motoren jetzt weniger Öl fressen.

Themenstarteram 16. März 2017 um 20:30

Ja klar war das so die alten TDI haben immer 1 Liter auf 10000km an Öl verbraucht.

Zwischenzeitlich hatte ich einen S-Max und einen Passat B7 und da war das nicht mehr so.

Beide habe ich jeweils 170.000km gefahren und musste zwischen den Inspektionen nichts nachfüllen.

Daher war ich heute ein wenig überrascht das ich was nachfüllen muss.

Ironie an:

Schon seltsam das Audi das nicht per W-Lan während der Fahrt nachfüllen kann

Ironie aus

Aber nix für ungut dann ist es halt so ich muss es ja nicht bezahlen nur einfüllen.

Auch ein moderner Verbrennungsmotor verbraucht Öl, wie der BA zu entnehmen ist. Selbst wenn Dein Motor auf die zurückgelegten Km, 18 Liter Öl (1l/1 000 Km) verbraucht hätte, entspräche dieser Konsum nach Ansicht des Fahrzeugherstellers noch der "Norm".

Themenstarteram 16. März 2017 um 21:21

Was hat man Dir eigentlich angetan ?

Ich habe ebenfalls nach rd. 20 TKm 1 l nachfüllen müssen, denke aber, dass dies durchaus normal ist .

Ca. 15.000 km

0,5 l Öl

20 l AdBlue

3.0 TDI, 272 PS

Hatte bei 13.000 Km die Meldung :)

Ich seh an den Tankstellen immer wieder Fahrer die in ihre Audis Öl kippen...

Hatte weder bei BMW 520i, noch bei Mercedes C 200cdi oder E Klasse 220cdi (alle weit über 200000km gefahren) Öl nachfüllen müssen.

Da hat auch zwischen den Inspektionen nichts gefehlt.

1l Öl kann man zwar mitschleppen, deutet aber nicht gerade auf Vorsprung durch Technik hin.

Da muss schon ein konstruktiver Fehler vorliegen.

Eventuell Ventilschaftdichtung oder Ölabstreifring.

Mal ganz davon abgesehen das das Öl die Abgaswerte nicht gerade verbessert, wird der Ölverbrauch mit der Laufleistung eher steigen.

3.0 218PS 1 l nach rd. 5.000 km.

Aussage Meister wie immer der Klassiker = Stand der Technik, muss sich erst einlaufen, völlig normal, keine Bedenken.......läuft.

Nach rd. 15.000 km bisher alles i.O. resp. kein Warnhinweis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Oel auffüllen beim TDI normal?