ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS

Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS

Audi A4
Themenstarteram 24. März 2019 um 12:50

Hallo an alle,

in 2 Wochen ist es soweit. Dann bin ich auch (zum ersten mal) Audi Fahrer.

Hab mich von der Wechselprämie anstecken lassen und gebe meinen BMW 320d Touring in Zahlung.

Der BMW hat mittlerweile 120.000 km (BJ 12/F31 schon) runter und ich finde es macht Sinn auf ein neueres Auto umzusteigen.

Wir waren mit dem BMW sehr zufrieden - es verbindet sportliches und angenehmes Fahren in einem.

Aber man merkte jetzt an den Windgeräuschen etc. schon das alter.

Nun bekommen wir einen sehr gut ausgestatteten Audi A4 Avant. Hier das Modell:

Audi A4 Avant 2.0 TDI S-Tronic, 9.100 km

Mythosschwarzmetallic

EZ 01/18

Sonderausstattung

- Dachreling silber eloxiert

- Anhängevorrichtung

- Alu Räder 5-Parallellspeichen Design 17 Zoll

- Außenspiegel elektr. einstell-,beheizbar- und anklappbar inkl. Automatik für Beifahreraußenspiegel

- Einparkhilfe plus

- Fahrerinfosystem mit Farbdisplay

- Komfortklimaautomatik 3-Zonen

- Audi Phone Box (Bluetooth)

- Geschwindigkeitsregelanlage inkl. Geschwindigkeitsbegrenzungsanlage

- Zentralverriegelung Keyless-Entry

- 4-Wege Lendenwirbelstütze vorn

- Komfortmittelarmlehne

- Ledersportmultifunktionslenkrad

- Sitzheizung vorn

- Audi smartphone interface

- Gepäckraumklappe elektrisch öffnend und schließend

- digitaler Radioempfang

- Innenspiegel automatisch abblendend rahmenlos

- Audi connect Navigation & Infotainment

- Anschlussgarantie 3 Jahre

- Komfortschlüssel inkl. sensorgesteuerter Gepäckraumentriegelung

- MMI Navigation

- Audi sound system

- Ad Blue 24 Liter

Bin mal gespannt ob ich das richtige gemacht habe....

Aber ich denke die Ausstattung ist schon wirklich sehr gut.

Die 150 PS dürften in dem Wagen ja reichen - wenn auch 190 natürlich besser wären.

Wie sind die Erfahrungen in dem Bereich?

Ist jemand evtl. auch vom 320D auf den 2.0 TDI mit 150PS gewechselt?

Dann die Frage .... durch die Gebrauchtwagenwochen kostet das Wartungspaket 15,-- mtl. auf 24 Monate.

Oder ist es besser das Wartungs- und Verschleißpaket für 40,-- auf 3 Jahre abzuschließen?

Danke für Anregungen Tipps und Erfahrungsberichte

Ähnliche Themen
19 Antworten

Glückwunsch zu deinem Audi.

Wir haben unseren A4 ebenfalls mit 150 PS. In der Regel reichen diese.

Der A4 ist wirklich ein tolles Fahrzeug. Fahrgefühl ist top.

Auch wenn man ein paar Dinge hätte besser machen können, wirst du es wohl nicht bereuen.

Zum Gebrauchtwagenwochen Wartungspaket und dem Verschleißpaket gibt es einen separaten Thread

Der 150PS ist untenrum gefühlt sogar spritziger, da er nen kleineren Lader hat, der dementsprechend spontaner anspricht. Der 190PS ist meiner Meinung nach hauptsächlich auf der Autobahn im Vorteil.

Das Wartungspaket für 15€ ist fair, hängt aber natürlich auch von deiner Fahrleistung in den 2 Jahren ab. Ebenso das Verschleißpaket. Letztendlich ist Audi auch nicht doof, und diese Pakete sind mehr oder weniger ne Ratenzahlung. Mal gewinnt der eine paar Euro, mal der andere ;-)

Glückwunsch... Der A4 B9 ist ein echt schönes Auto fahre ihn auch mit 150 Tdi S tronic der reicht voll aus geht Tacho über 230 . Und man kann ihn ganz locker unter 5 Liter fahren .. meiner hat jetzt 59.000 km gelaufen über Haupt keine Probleme nichts ... Gruß Hans .E

Erstaunlich, ich war erschrocken wie schlapp und lahm der 150Ps TDI so fährt. Also unser Ford mit 150Ps ging deutlich besser, vor allem beim Durchzug im 5. und 6 Gang. Beim Audi muss ich beim Überholen mindestens in den 4. zurück damit ich die Beschleunigung habe die ich beim Ford im 6. hatte.

Schlimm wirds mit den Sommerrädern, auf 19 Zoll merkt mans nochmal übelst wie träge der Motor ist.

Verbrauch ist ok, aber unter 5 Liter komm ich bei weitem nicht und ich wohne im Flachland mit wenig stop/go.

ich bin auch von einem BMW e92 mit 177PS Handschaltung auf 150PS Automatik umgestiegen. Ich konnte beim alltäglichen Gebrauch keine Verschlechterung feststellen, vor allem weil die Automatik viel schneller schaltet. Da kommen gefühlt schon ein paar PS hinzu. Und bei der Automatik gibt es ja schließlich noch den S-Modus, da wirkt er für mich schon ziemlich agil. Auf der Autobahn jenseits von 150 ca. wird er dann schon eher müde und verliert an Durchzug. Nichts desto trotz bin ich auch schnell bei den 200 km/h angelangt. Dann muss man ja sowieso bei den überfüllten Autobahnen wieder bremsen. Verbrauch komm ich auf ca. 5,2 im Sommer...

Zitat:

@Courghan schrieb am 24. März 2019 um 13:33:19 Uhr:

Erstaunlich, ich war erschrocken wie schlapp und lahm der 150Ps TDI so fährt. Also unser Ford mit 150Ps ging deutlich besser, vor allem beim Durchzug im 5. und 6 Gang.

Den Eindruck habe ich auch ... hatte letzte Woche einen Leihwagen von Sixt - A4 Limousine mit 150 PS. Ich war schockiert, wie schlapp der Wagen war. Beschleunigung sehr träge!

Es kommt natürlich auch auf dein Fahrprofil an - vor allem aber: Was erwartest du von dem Auto an sich?

Naja, man kann mit dem 150PSer schon wunderbar schnell fahren - es dauert halt ein bisschen länger, bis man schnell ist ;-)

 

Fahre einen ähnlichen Wagen, vor allem in Punkto Komfort ist er schon super. Kein Sportwagen, aber das sollte einem bei 150PS schon vorher klar sein. Also keine großen Räder drauf, lieber gemütlich fahren, dann ist alles gut. Und sparsam ist er tatsächlich, brauche meist zwischen 5 und 6 Litern, was ich bei dem Gewicht schon ganz gut finde.

Hatte letztes Jahr auch für 5 Tage ein A4 150PS TDI von Sixt und ich muss sagen mir kam der Motor für das Fahrzeug zu schwach vor.

Wenn ich auf der Landstraße mit 95 gefahren bin und mal zügig jemanden mit 120-130 überholen wollte ging mir das alles was zu träge trotz S Modi.

Ein Golf 7 Variant mit dem selben Motor hat dort gefühlt besser gezogen, die etwa 100kg Gewichtsunterschied machen dort doch gut was aus.

Beim kompletten durch beschleunigen auf 200 auf der AB ging das soweit solide aber wie schon von jemanden erwähnt ab 150 hat es schon merklich an Durchzug gefehlt.

Am Ende aber alles ne Frage des Fahrprofils. Seine 200 fährt er problemlos und dazu sehr Sprit sparend.

Es ist ein sehr gutes Auto mit einem sehr guten Motor. Grad der Diesel ist ein ehrliches Aggregat.

Die 150 PS werden optimal auf die Straße gebracht.

Immerhin hat der Motor eine 2.0 Machine und das spricht für sich.

Alles richtig gemacht!!

MMI und weitere Future machen riesig Spaß.

Mach Deine eigene Erfahrungen, Du wirst überrascht sein.

Ich freue mich mit Dir.

PS: Es ist noch nicht all so lange her, da lagen 150 PS im GTI Bereich ;)

Zitat:

@Seiko11 schrieb am 24. März 2019 um 18:28:23 Uhr:

Es ist ein sehr gutes Auto mit einem sehr guten Motor. Grad der Diesel ist ein ehrliches Aggregat.

Die 150 PS werden optimal auf die Straße gebracht.

Immerhin hat der Motor eine 2.0 Machine und das spricht für sich.

Alles richtig gemacht!!

MMI und weitere Future machen riesig Spaß.

Mach Deine eigene Erfahrungen, Du wirst überrascht sein.

Ich freue mich mit Dir.

PS: Es ist noch nicht all so lange her, da lagen 150 PS im GTI Bereich ;)

Vor 25 Jahren...

@Audiallroad4

Eben gegoogelt, gleich das erste Suchergebnis ;)

... In seinem letzten Baujahr 2003 war der Golf IV GTI ausschließlich mit dem 132-kW-Motor (180 PS) des 25-Jahre-Jubiläums-GTI und dem 110-kW-TDI-Motor (150 PS) zu haben ... "

25 Jahre? :D

Ich fahre meine 150 Ps seit 1,5 Jahren ca 90Kkm runter und bin zufrieden damit. Das Auto fühlt sich nicht langsam an. Es fühlt sich auch nicht wie ein Sportwagen an. Aber als Familien- und Firmenfahrzeug absolut ausreichend. Beste Grüße

Die Ausstattung würde ich als eher durchschnittlich bezeichnen: Kein S-Line und keine LED-Scheinwerfer. Weiters keinerlei Assistenten ! Weder ACC noch Spurwechsel-Assistent ... Nicht alles richtig gemacht. Hoffe der Preis war wenigstens gut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Erfahrung A4 Avant 2.0 TDI 150 PS