ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia RS Händler rabatt?!

Octavia RS Händler rabatt?!

Skoda
Themenstarteram 13. August 2013 um 17:51

Hallo ich habe da mal ne frage hat einer von euch schon den neuen octavia rs bestellt als benziner und wenn ja mit wieviel händlerrabatt kann man rechnen oder gibt es gar keinen weil die keinen großen spielraum haben. Habe mir auf der skoda seite einen zusammengestellt und der sollte dann 37500€ kosten das finde ich bissl happich!!!

lg

Beste Antwort im Thema

Hallo,

über einen Vermittler sollten 16,x% drin sein.

Mein Händler hat mir am Anfang auf den normalen O3 rund 10%geboten.

Bin jetzt bei 30.745€ inkl. Zulassung und habe über 6.000€ Rabatt bekommen.

Viele Grüße

Benni

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

skoda autohaus in hildesheim, erstes angebot für den RS combi 10,9% nachlass.

vw autohaus in hildesheim, 15% nachlass.

mit diesem angebot wieder zum skoda autohaus und ebenfalls 15% angeboten bekommen ;)

das ganze mit einer 1,9% finanzierung.

Zitat:

Original geschrieben von FUNKY-ONE

skoda autohaus in hildesheim, erstes angebot für den RS combi 10,9% nachlass.

vw autohaus in hildesheim, 15% nachlass.

mit diesem angebot wieder zum skoda autohaus und ebenfalls 15% angeboten bekommen ;)

das ganze mit einer 1,9% finanzierung.

blöde frage, aber was hast du im vw autohaus für ein angebot eingeholt ? oder war ds ein vw/skoda autohaus ?

War ein vw autohaus mit skoda service.

Also aussen am gebäude sind beide logos angebracht.

Deshalb rein und fragen :)

Hat sich gelohnt :)

Ist vielleicht nicht ganz zum Thema, aber einen neuen Thread dafür aufmachen wollte ich auch nicht ;)

Was denkt ihr werdet der Octavia RS TDI als Kombi innerhalb ein- bzw in anderthalb jahren an Wertverlust haben? Da die Ausstattung schon sehr üppig ist würde mir einer mit Navi schon reichen. Listenpreis hierfür wären ca 31.000 Euro. Gefahrene Kilometer in einem Jahr sollten bei nicht mehr als 30.000 km liegen.

Eine weitere Frage - Was für einen Inspektionsintervall hat der Wagen?

Wertverlust innerhalb von 4 jahren bei mindestens 50%.

Denke nach einem jahr wird man statt 30.000 wohl um 24-25.000 euro anlegen müssen.

Hatte letztens einen golf als 10 monate alten gebrauchten mit 9.000 km gesehen.

Der hatte einen listenneupreis von 42.000 € und sollte für 29.700 verkauft werden.

War ein topausgestatteter gti 35 jahre edition.

Inspektionsintervall sind maximal 2 jahre oder 30.000 km.

Der intervall ist je nach fahrprofil aber nach unten flexibel.

Wertverlust:

Mein RS TDI (von 01.2011) wird im Januar 2014 mit 90.000 km wieder abgegeben.

Listenpreis damals: ca. 36.000

Ich kann den Wagen kaufen für 16.800 € (brutto) kaufen und an Dritte will der Händler 18.500 € haben.

Wenn ich davon ausgehe, dass damals ein Rabatt um die 18% mgl. war ist der Ausgangspreis also ca. 30.000 Euro gewesen.

Da die Händler EK Preise ja unter den obigen Daten liegen wird der reale Marktwert dann bei ca. 15-16 tsd. Euro liegen was ca. 50% Wertverlust entspricht.

4 Jahre später wären es somit noch mehr.....

Ungeachtet diese zahlen ist natürlich, dass es sich hier um einen O2 handelt.

Ferner schätze ich mal, dass der O3 innerhalb der nächsten 4 Jahre auch ein Facelift bekommt und ggf. nach 5 Jahren schon wieder ein Nachfolger in den Startlöchern steht, sodass auch diese Tatsache den Wertverlust voran treibt.

Zitat:

Original geschrieben von bastii1991

Was denkt ihr werdet der Octavia RS TDI als Kombi innerhalb ein- bzw in anderthalb jahren an Wertverlust haben?

30% (nackt) bis 40% (sehr gute Ausstattung), denn die überteuerten Listenpreise für Navi und Co. wird keiner mehr zahlen wollen.

Das große navi ist preislich ein echter witz.

Hey,

sorry, dass ich den alten Thread wieder auspacke.. habe aber keinen passenderen gefunden.

Ich möchte in den nächsten Monaten ebenfalls zum RS greifen - aktuell hole ich mir Angebote ran.

Mein favorisierter Händler (wegen geografischer Lage, weniger wegen dem Angebot ;-)) bietet mir einen Nachlass von 7,0% an. Wenn ich hier so lese... wird mir schlecht.

Hier kreisen Zahlen umher..von den würde ich träumen!

Nur zum Verständnis... man vergleicht die UPE des Herstellers (Listenpreis) mit dem Hauspreis des Händlers, korrekt? Ich frage so blöd, weil ich langsam an mir zweifel. Der Händler behauptet felsenfest es wären 10,5% - das kann ich aber beim besten Willen nicht nachvollziehen.

Mehr ginge nicht.. nungut. Ich warte ja noch auf andere Angebote.

Zur Not wirds halt einer über Autohaus24.de - da gibt es 16,5%.. und die 10% Unterschied machen schon was her! ...wegen 2-3% würde ich ja nichts sagen..

Gruß

René

Dann frag einfach mal auch bei einem (wegen der Lage) weniger favorisierten Händler nach .... also ein weiterer im Umkreis, der dann halt ein wenig weiter weg ist.

Am besten gleich 2 oder 3 ins Auge fassen. Am besten persönlich, nicht per Mail.

Und allgemein lässt sich noch sagen: der O3 "boomt" im Moment. Geht weg wie warme Semmeln. Da kann es sein, daß ein Händler meint, er müsse keinen bzw. wenig Rabatt geben.

Zitat:

@6502 schrieb am 17. März 2015 um 18:25:17 Uhr:

Dann frag einfach mal auch bei einem (wegen der Lage) weniger favorisierten Händler nach .... also ein weiterer im Umkreis, der dann halt ein wenig weiter weg ist.

Am besten gleich 2 oder 3 ins Auge fassen. Am besten persönlich, nicht per Mail.

Schon passiert - allerdings nur schriftlich da ich eben nicht gleich vorbeifahren wollte. Unter der Woche nach der Arbeit wird das leider nichts.

Hm ... als Verkäufer beim Händler könnte man auf den Gedanken kommen, daß nicht-persönliche Anfragen vorwiegend dazu dienen, Preise anderer zu drücken - damit man (nur) dort billig(er) abschließen kann. Runter gehen kann man ja immer noch, wenn einer dann handeln will...

Insofern würde ich, wenn ich an deiner Stelle wäre und Zeit hätte, trotzdem nochmal bei diesen Händlern vorsprechen und versuchen, ein Angebot zu bekommen (ohne denen zu sagen, daß du der bist, der schon eins bekommen hat).

Insbesondere, wenn die bisher erhaltenen Angebote nicht so gut waren.

 

Kann natürlich auch sein, daß die Verkäuferschaft mittlerweile vorwiegend anders denkt, was "Fernanfragen" betrifft.

Wo kommst du denn her? Ich habe selbst bei einem Skoda Händler ohne Internet bestellt und über 16% erhalten.

Ich war mit Betreuung und Übergabe sehr zufrieden.

Ich werde bei den Händlern, sofern wir uns meinen Vorstellungen nähern, natürlich noch persönlich vorsprechen. Warten wir mal ab... Jedenfalls gefallen mir die 7% gar nicht - und da war ich persönlich vor Ort. Der Händler meint es wäre nicht mehr möglich wegen der Händlerbeteiligung bzgl. der momentanen 1,99% Finanzierung.

Ich komme aus Sachsen Anhalt - hier herrschen anscheinend andere Gesetze ;)

16% hätte ich sofort unterschrieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia RS Händler rabatt?!