ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. OBD Tuning Golf VI 1.4 TSI 122PS & nützliches Zubehör

OBD Tuning Golf VI 1.4 TSI 122PS & nützliches Zubehör

Themenstarteram 9. November 2009 um 16:44

Hallo!

Möchte euch hier ein paar Daten von meinem Auto zeigen:

Golf VI TSI 122PS Highline:

dass Auto hatte beim Tuning ~10.000km, Benzin: Super 95 Oktan

Serienzustand / Originalsoftware: (Bild 1)

=============================

Angabe VW:

122PS bie 5000 min-1

200NM bei 1500-3500 min-1

Tatsächlich:

max. Motorleistung: 134,7PS (normiert: 136,9PS) bei 5080 min-1

max. Radleistung : 100,0PS

max. Drehmoment : 229,5 Nm bei 3215 min-1

Umgebungsdaten siehe Bild

Was mich überrascht hat um wieviel stärker der Motor ist. Bei 100Oktan ist noch eine weitere Steigerung der Leistung zu erwarten.

Nach dem Tuning: (Bild 2)

==================

max. Motorleistung: 145,7 PS (normiert: 151,1PS) bei 5570 min-1

max. Radleistung : 106,3PS

max. Drehmoment : 258,8 Nm bei 2195 min-1

Umgebungsdaten siehe Bild

Ladedruck +0,2bar (vorher 1+0,8=1,8) (danach: 1+1=2)

Also: Leistungsteigerung / Optimierung: ~8%

Drehmomentensteigerung / Optimierung: ~13%

Jetzt wird sich so mancher denken das ist ja garnichts, aber weit gefehlt. Weg mit den Märchen der Leistungssteigerung um 25-30%, aber ... ! Das Resultat ist der Hammer, das Auto geht im unteren und ober Drehzahlbereich um Längen besser. Der Unterschied kommt am Papier nicht heraus. Vmax: original: 205km/h gemessen eben TomTom Navi. Vmax. nach Tuning: 218km/h ebenfalls TomTom Navi.

Der Wagen zieht nun zu den 6000min-1 wie ein Magnet, während es früher bei 5000min-1 zäh wurde.

Auch unten herum macht er viel mehr Spass, von 1500-2200 merkt man richtig Schub und kann mit viel höheren Gängen fahren.

Resultat ich mehr als positive überrascht, geringe Steigerung am Papier und eine starke beim Fahren. Und ich glaub die 10% plus schafft der Motor auch über längere Zeit. Auf den Verbrauch bin ich schon gespannt. Angeblich -0,5 Liter (für einen Benziner ist das viel).

Weitere Info: Die dünne Kurve im Diagramm zeigt den Test nach dem Tuning. Die Dicke Kurve nach der Messung und dem Tuning. Man sieht sehr schön wie sich das Steuergerät durch längeres Fahren die neuen Werte zusammensucht und somit mehr Leistung ermöglicht.

Bild 3:

====

Zeigt Vor dem Tuning und Nach dem Tuning (vor Probefahrt) in einem Diagramm.

Noch allgemeine Infos:

Habe ein werksmäßiges Sportfahrwerk. Die Federn wurden durch Eibach Pro-Kit ersetzt. Der Wagen liegt nun um ~20mm tiefer. (~35mm zum "normalen Golf"). Tolle Optik und nicht extrem. Die Straßenlage ist gefühlt etwas besser, auch die Härte ist nicht extrem, würde sagen nur minimal härter als das Serienmäßige aber eben tiefer.

Handyhalter wo man nichts kleben muß und die gut ausschauen, auch da hab ich lang gesucht bis ich Brodit gefunden habe.

MfG, H.

1-vw-golf-vi-1-4-tsi-122-ps-serienzustand
2-vw-golf-vi-1-4-tsi-122-ps-getuned-vor-und-nach-probefahrt
3-vw-golf-vi-1-4-tsi-122-ps-serie-und-getuned
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. November 2009 um 16:44

Hallo!

Möchte euch hier ein paar Daten von meinem Auto zeigen:

Golf VI TSI 122PS Highline:

dass Auto hatte beim Tuning ~10.000km, Benzin: Super 95 Oktan

Serienzustand / Originalsoftware: (Bild 1)

=============================

Angabe VW:

122PS bie 5000 min-1

200NM bei 1500-3500 min-1

Tatsächlich:

max. Motorleistung: 134,7PS (normiert: 136,9PS) bei 5080 min-1

max. Radleistung : 100,0PS

max. Drehmoment : 229,5 Nm bei 3215 min-1

Umgebungsdaten siehe Bild

Was mich überrascht hat um wieviel stärker der Motor ist. Bei 100Oktan ist noch eine weitere Steigerung der Leistung zu erwarten.

Nach dem Tuning: (Bild 2)

==================

max. Motorleistung: 145,7 PS (normiert: 151,1PS) bei 5570 min-1

max. Radleistung : 106,3PS

max. Drehmoment : 258,8 Nm bei 2195 min-1

Umgebungsdaten siehe Bild

Ladedruck +0,2bar (vorher 1+0,8=1,8) (danach: 1+1=2)

Also: Leistungsteigerung / Optimierung: ~8%

Drehmomentensteigerung / Optimierung: ~13%

Jetzt wird sich so mancher denken das ist ja garnichts, aber weit gefehlt. Weg mit den Märchen der Leistungssteigerung um 25-30%, aber ... ! Das Resultat ist der Hammer, das Auto geht im unteren und ober Drehzahlbereich um Längen besser. Der Unterschied kommt am Papier nicht heraus. Vmax: original: 205km/h gemessen eben TomTom Navi. Vmax. nach Tuning: 218km/h ebenfalls TomTom Navi.

Der Wagen zieht nun zu den 6000min-1 wie ein Magnet, während es früher bei 5000min-1 zäh wurde.

Auch unten herum macht er viel mehr Spass, von 1500-2200 merkt man richtig Schub und kann mit viel höheren Gängen fahren.

Resultat ich mehr als positive überrascht, geringe Steigerung am Papier und eine starke beim Fahren. Und ich glaub die 10% plus schafft der Motor auch über längere Zeit. Auf den Verbrauch bin ich schon gespannt. Angeblich -0,5 Liter (für einen Benziner ist das viel).

Weitere Info: Die dünne Kurve im Diagramm zeigt den Test nach dem Tuning. Die Dicke Kurve nach der Messung und dem Tuning. Man sieht sehr schön wie sich das Steuergerät durch längeres Fahren die neuen Werte zusammensucht und somit mehr Leistung ermöglicht.

Bild 3:

====

Zeigt Vor dem Tuning und Nach dem Tuning (vor Probefahrt) in einem Diagramm.

Noch allgemeine Infos:

Habe ein werksmäßiges Sportfahrwerk. Die Federn wurden durch Eibach Pro-Kit ersetzt. Der Wagen liegt nun um ~20mm tiefer. (~35mm zum "normalen Golf"). Tolle Optik und nicht extrem. Die Straßenlage ist gefühlt etwas besser, auch die Härte ist nicht extrem, würde sagen nur minimal härter als das Serienmäßige aber eben tiefer.

Handyhalter wo man nichts kleben muß und die gut ausschauen, auch da hab ich lang gesucht bis ich Brodit gefunden habe.

MfG, H.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Netter Bericht. Was hat dich das Tuning denn gekostet?? Hast du Zusatzgarantien für Getriebe etc. abgeschlossen?

Ach ja, wenn du Lust hast, dann stell doch gleich noch ein paar Bilder von deinem Schönen rein!

 

lg

 

flo

Themenstarteram 9. November 2009 um 18:58

Hallo!

Das Tuning kostete 449,-€.

Die 3 Leistungstests (vorher(serie), nachher(getuned) und nach der Testfahrt (getuned) auf einem neuen und genormten Prüfstand kosteten nochmals 120,-€.

Der Preis ist finde ich sehr fair.

Werd nächstew WE Fotos machen, wollt ich e schon länger...

MfG!

 

Themenstarteram 9. November 2009 um 19:00

Ach ja zur Versicherung: 180€ im Jahr

Zitat:

Original geschrieben von wavesport

Resultat ich mehr als positive überrascht, geringe Steigerung am Papier und eine starke beim Fahren.

Bin ich der einzige, der spontan an die beiden Helden mit dem "getunten" Megane RS denken muss? :)

danke! halt uns bitte auf dem laufenden bezüglich Verbrauch :P

Themenstarteram 9. November 2009 um 19:21

Ich weiß jetzt nicht worauf du anspielst, aber bei 10% mehr Leistung sollte man die Kirche im Dorf lassen ... Viel interessanter finde ich, dass er serienmäßig schon eine Normleistung von 136PS hat ... also viel mehr als von VW angegeben. Übrigens meiner ist keine Ausnahme, er liegt im Schnitt ...

Zitat:

Original geschrieben von tobias2k

Zitat:

Original geschrieben von wavesport

Resultat ich mehr als positive überrascht, geringe Steigerung am Papier und eine starke beim Fahren.

Bin ich der einzige, der spontan an die beiden Helden mit dem "getunten" Megane RS denken muss? :)

Zur Aufklärung: Da waren vor einiger Zeit mal auf DMAX so ne Sendung bezüglich Chiptuning, die haben da so ne Chiptuningbox oder so ähnlich getestet,.....................

Gebt mal bei youtube: "dmax megane rs" ein, gleich das erste ist es (DMAX Chiptuning 2/2)

Themenstarteram 9. November 2009 um 21:44

das video ist super :)

hab damals bei meinem 122ps TSI im G5 ebenfalls eine optimierung vornehmen lassen!

der wagen hatte orig. ca. 137PS/220Nm und nach dem tuning ca. 165ps/270Nm (allerdings wurden auch noch luftführung, AGA ab turbo und weiteres gemacht)

nur mit der software allein hat der wagen ca. 150PS/260Nm geleistet!

zwar ist er dadurch keine rennsemmel geworden, der unterschied vorher/nachher ist aber schon beachtlich gewesen, obwohl sich die leistung nicht sooo stark erhöhte, wie der TE schon berichtete!

hauptgrund dafür liegt allerdings in der veränderten motorcharakteristik, die nach dem chiptuning in der regel generell etwas aggressiver ausfällt (besseres ansprechverhalten, schnellerer ladedruckaufbau usw.)!

aber dem kleinen TSI wird auf jeden fall dadurch deutlich mehr leben eingehaucht! :)

@TE: welchen sprit fährst du jetzt und ruckelt der wagen im unteren drehzahlbereich?

Themenstarteram 10. November 2009 um 9:48

Hallo!

Nein der Wagen ruckelt in keinem Drehzahlbereich, weder bei Vollast noch bei Teillast. War vorher bei zwei anderen Tunern, da habe ich das Problem auch gehabt, habe die Software sofort nach der Testfahrt wieder rausmachen lassen. Ich glaube die meisten wollen zuviel rausholen, dabei soll es ja nur eine Optimierung und keine Überforderung sein. Ein Grund warum er ruckelt könnte sein, dass der Druckmesser im Ansaugrohr bei einem Ladedruck über 0.2bar (zusätzlich zu den 0.8bar) einfach das Wastegate aufmacht und es dadurch zu einem Leistungsabfall kommt. Muss aber nicht sein. Schwer zu sagen ...

MfG!

Themenstarteram 10. November 2009 um 9:54

Ich fahre immer nur 95 Oktan, 100Oktan ist mir zu teuer, ich hab das Tuning ja auch machen lassen damit er weniger braucht, aber davon kann ich erst später was sagen. Wenn ich 100Oktan tanke, dann tank ich mir die Spritersparnis ja weg, macht für mich also keinen Sinn. Natürlich kann der Motor bzw. das Steuergerät wenn er längere Zeit mit 100Oktan läuft sich darauf einstellen und den Zündzeitpunkt optimieren, was sicher zu einem Leistungsplus führt bei Turbobenzinern. Aber mehr wie 2% würde ich mir davon nicht erwarten. Ich bin mit den derzeitigen Fahrleistungen "sehr zufrieden" (Mit der Originalleistung war ich "zufrieden"), aber Tuning ist halt was, was niemand braucht aber jeder gerne hätte.

ja mit dem wastegate dürfte es zusammenhängen, hab das problem am anfang auch gehabt!

der kleine TSI ist nach dem tuning aber ein richtig spritziges maschinchen, bei vergleichsweise noch immer sehr akzeptablem verbrauch! :)

schade nur, dass es so gut wie keine teile für den motor zu kaufen gibt (oder nur mittels spezialanfertigung anzupassen), sonst hätte ich mein projekt noch etwas ausweiten können! :(

Themenstarteram 13. November 2009 um 21:50

Zum Thema Verbrauch:

Exakte Werte kann ich keine liefern, aber bei zügigerer Fahrweise ein und der selben Überlandstrecke (über 500km) (und das mit einer zweiten Person im Auto) war der Verbrauch gleich als vor dem Tuning. Man kann also davon ausgehen dass der Verbrauch bei gleicher Fahrweise etwas geringer ist. An einem halben Liter glaube ich allerdings nicht, eher um die 0.3 Liter Super 95. Die Tempomatstrecke folgt noch.

mfg

Danke für die Info's Wave. Hört sich echt interessant an.

Aus welcher Region kommst du, bzw. wo hast du es machen lassen?

Und auch sehr wichtig, wieviel hat das alles komplett eigentlich gekostet?!

Gern auch per PM.

Gruß

Oh jetzt sehe ich es grade... du kommst aus Österreich oder?

Hat allcartuning auch Händler in Deutschland?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. OBD Tuning Golf VI 1.4 TSI 122PS & nützliches Zubehör