ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Nüsse im Golf

Nüsse im Golf

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 23. Januar 2020 um 0:05

Hallo zusammen,

zum wiederholten mal lagert irgend ein Vieh unter der Motorabdeckung Nüsse ab die an einer ecke angeknabbert sind :mad:

Hat einer ne von euch ne Ahnung wer da sein unwesen treibt. Auch diese "Nüsse" kenne ich so nicht.

Muss wohl doch mal so eine Stromschlaganlage einbauen :rolleyes:

Grüße

Andi

Img-20200121
Ähnliche Themen
40 Antworten

Eichhörnchen

Können auch Marder oder Mäuse gewesen sein. Hatte ich auch am SLK unter der Frontscheibenabdeckung und da sind die Durchgänge so klein das ich auf Mäuse tippe.

Zitat:

@MichaelN schrieb am 23. Januar 2020 um 00:23:39 Uhr:

Eichhörnchen

Ja, hatte ich auch schon, sah genau so aus ...

Ich tippe auf die Nüsschen der Rotbuche, Bucheckern. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Buchecker

Hatte auch schon eine Maus im Auto. Auf der Abdenkung der Batterie.

damals zu AUDI TT 8n Zeiten hatte mal einer massive Probleme mit Leistungsverlusten. Als er den Luffilterkasten öffnete war da in der Unterschale unter der Filtermatte ein Nest angelegt, dass vermutlich von einem Eichhörchen kam:D Eingestiegen war das Tier über den Ansaugstutzen, der durch einen Öffnung ins Radhaus ragt (unterhalb der Radhausverkleidung). Das Tier muss also in die Frontschürze und von da aus über die Radhausschale nach oben zum Stutzen eingestiegen sein...

Ich hab ab und an mal eine Eishörnchen-Waffel / Tüte im Motorraum liegen, muss wohl ein Marder sein.

Hab schon ein paar Anti-Marder Dinger eingebaut, bringt leider alles nichts. Das Viech fühlt sich dort offensichtlich wohl.

@Montagsgolf,

die beiden Tatverdächtigen Eichhörnchen und Marder können eindeutig freigesprochen werden. Gefahndet werden muss nach der Maus, ihr klassisches Diebesgut hat sie in deinem "Tresor" versteckt.

In der Regel ist es ein Marder, alles andere höchst unwahrscheinlich im Motorraum.

Ich habe es in drei Autos erlebt, immer Marder. Glück wenn es nur bei der Ablage bleibt.

Wirklich helfen tut nur eine mehrteilige Marderabwehranlage.

Daher also die Bezeichnung "der Motor läuft wie ein Sack Nüsse"! :D

Zitat:

@manvo schrieb am 23. Januar 2020 um 10:58:25 Uhr:

In der Regel ist es ein Marder, alles andere höchst unwahrscheinlich im Motorraum.

Ich habe es in drei Autos erlebt, immer Marder. Glück wenn es nur bei der Ablage bleibt.

Wirklich helfen tut nur eine mehrteilige Marderabwehranlage.

Bucheckern, wie im Fall von @Montagsgolf, stehen nicht auf der Speiskarte eines Mader und Eichhörnchen legen keine Depots in stinkende und bewegliche Verstecke ab. Darauf habe ich mich bezogen.

Dein eventuelles Problem mit einem “revier-verteidigendem“ Marder ist eine ganz andere Baustelle, nicht die des TE.

@Randoman

Marder legen/verstecken alles mögliche im Motorraum, Mäuse hinterlassen in der Regel viel Mäusekot.

Außerdem hat von Revierkämpfen keiner gesprochen. Marder sind oft friedlich und sind trotzdem im Motorraum.

Ist auch ganz egal, wer wirklich keine Tiere da haben will, kommt um eine mehrteilige Abwehranlage nicht herum, alles andere ist Spielkram.

Jede Reparatur wird teurer.

Marder

Habt ihr denn konkrete Empfehlungen für Marder/Tierabwehr?

Guck mal ob die Nüsse eine ABE haben, ansonsten musst du sie noch eintragen lassen. :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen