ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Nochmal eine Bitte an alle CR-V Fahrer mit 2.2 CTDi

Nochmal eine Bitte an alle CR-V Fahrer mit 2.2 CTDi

Themenstarteram 10. Febuar 2007 um 12:29

Hallo zusammen,

ich hatte bereits in einem anderen Thread gebeten, den Verbrauch des 2.2 CTDi zu posten. Es kamen diverse Antworten, allerdings nur sehr wenige hinsichtlich des CR-V. Die meisten bezogen sich auf den FK3.

Ich bitte konkret nochmal alle CR-V-Fahrer mit dem Diesel ihre Verbräuche zu posten.

HIntergrund:

Ich habe nun mittlerweile 1500km auf dem Tacho meines CR-V 2007. An einem der vergangenen Tage bin ich ca. 800km auf der Autobahn gefahren. Davon ca. 500km in Dänemark. Ich hatte also die Möglichkeit, verschiedenen Geschwindigkeiten über eine längere Distanz mit Tempomat zu fahren und dabei den Verbrauch zu testen. Hier das Ergebnis:

120km/h: ca. 7,9l

140km/h: ca. 9,2l

160km/h; ca. 11l

Da ich nicht wirklich glaube, dass der Motor eingefahren werden muss und dementsprechend später deutlich weniger verbraucht, halte ich alle die o.a. Verbräuche für zu hoch und würde mich freuen, wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilen könntet.

Übrigens findet auch mein Händler dieses Ergebnis nicht besonders witzig, da es, nach seiner Aussage, recht deutlich von dem Verbrauch des CR-V der Vorjahre abweicht.

Danke im Voraus!

GRuß

Frank

==================================

Ähnliche Themen
50 Antworten

Hallo, ich fahre zwar "nur" den 2.2 i-CTDi-Motor im neuen Civic, aber ich kann dir sagen, daß der Motor eingefahren werden muss, obwohl dir so gut wie jeder Händler heutzutage etwas anderes erzählt.

Eingefahren deshalb, weil sich mit der Zeit der Spritverbrauch senkt und die Leistung steigert. Die volle Leistung wirst du erst nach etwa 10.000 km haben und der Verbrauch wird sich bis dahin auch senken. Bei meinem FK3 hat sich der Verbrauch auf den ersten 5.000 km um etwa 0,4 bis 0,5 Liter auf 100 km (laut BC) gesenkt und die Leistung hat sich spürbar verbessert, was für mich ein Indiz dafür ist, daß auch moderne Motoren gewissermaßen eingefahren werden müssen, wenn auch nicht mehr ganz so heikel und exakt wie früher.

Honda gibt übrigens den Mixverbrauch deines neuen CR-V mit 6,5 Liter an, was meiner Meinung nach doch mutig ist bei einem Leergewicht von fast 1,7 Tonnen und einem sicher nicht unbeträchtlichen CW-Wert. Ich würde sagen, daß dieser Wert in der Praxis quasi nicht erreichbar ist, wenn der Fahrspaß nicht flöten gehen soll. Genauso wenig kommt der FK3 auf die von Honda angegebenen 5,3 Liter im Mix.

Und 1.500 km sind erst mal gar nichts, da ist noch genügend Spielraum für Verbesserungen vorhanden, sowohl was den Verbrauch, als auch die Motorleistung betrifft.

@ Mike_083

 

Kannst Du lesen?

 

Backseat hat darum gebeten das sich die Fahrer vom CR-V mit dem 2,2 Diesel Motor melden.

WAS FÜR EIN FAHRZEUG FÄHRST DU??????

So langsam kann ich hier einige Leute verstehen das Du einem auf den Senkel gehen kannst.........

@ Backseat

Sorry ich musste mal kurz Off Topic werden ;)

Zitat:

Original geschrieben von Honda Duck

@ Mike_083

 

Kannst Du lesen?

 

Backseat hat darum gebeten das sich die Fahrer vom CR-V mit dem 2,2 Diesel Motor melden.

WAS FÜR EIN FAHRZEUG FÄHRST DU??????

So langsam kann ich hier einige Leute verstehen das Du einem auf den Senkel gehen kannst.........

@ Backseat

Sorry ich musste mal kurz Off Topic werden ;)

Also ich glaub mal, mein Beitrag war sicher themenbezogener als deiner...

Zitat:

Original geschrieben von Honda Duck

@ Mike_083

 

Kannst Du lesen?

 

Backseat hat darum gebeten das sich die Fahrer vom CR-V mit dem 2,2 Diesel Motor melden.

WAS FÜR EIN FAHRZEUG FÄHRST DU??????

So langsam kann ich hier einige Leute verstehen das Du einem auf den Senkel gehen kannst.........

@ Backseat

Sorry ich musste mal kurz Off Topic werden ;)

Dem Jungen ist einfach nicht mehr zu helfen. Nervig hoch acht.

Der zweite nicht produktive Beitrag, diesmal von Dominik11. Gratuliere!

PS.: Kannst mich ja auf die Ignore-Liste setzen.

Zitat:

Original geschrieben von Dominik11

Dem Jungen ist einfach nicht mehr zu helfen. Nervig hoch acht.

Yep. Mein Reden. ;)

@Mike_083

Ich habe Dich nicht gebeten auf mein Posting zu antworten!

Edit;

Jetzt ist der Junge auch noch beleidigt und hat mich gebeten ihn auf die Ignore Liste zusetzen. Wenn ich das mache, dann würden mir ja doch einige geistige Ergüsse fehlen....nee mach ich nicht :)

Zitat:

Original geschrieben von Honda Duck

Yep. Mein Reden. ;)

Für dich gilt das auch mit der Ignore-Liste.

Themenstarteram 10. Febuar 2007 um 13:21

Hallo, nochmal,

Erfahrungen zum Civic sind, obwohl es Mike sicherlich nett meinte, nicht wirklich zielführend.

Fakt ist, dass mein CR-V bei Allerweltsgeschwindigkeiten von 140-160 zwischen 9,2 und 11l verbraucht und das ist, mit Verlaub, für mich nicht akzeptabel. Mir ist schon klar, dass die Honda-Angaben von 6,5 im Mittel kaum realisierbar sind. Aber 9,2-11l bei 140-160km/h gehen ja wohl gar nicht! Oder sehen das die anderen CR-V-Fahrer anders?

Interessant ist übrigens, dass ich den Wagen im Stadtverkehr bei moderater Fahrweise probemlos auf 7,5l bringe. Und das ist durchaus ansprechend.

 

Gruß

FRank

Zitat:

Original geschrieben von Backseat

Hallo, nochmal,

Erfahrungen zum Civic sind, obwohl es Mike sicherlich nett meinte, nicht wirklich zielführend.

Ja, natürlich habe ich es nett gemeint.

Meiner Meinung nach gibt es einfach noch zu wenige, die den neuen CR-V ihr Eigen nennen.

Fahre zwar wie gesagt nicht den CR-V, aber den selben Motor. Ich würde an deiner Stelle noch ein bisschen warten und wenn keine Besserung auftritt, einfach deinen Händler damit konfrontieren.

Ab einer gewissen Grenze kann sogar eine Wandlung des Fahrzeuges beantragt werden, aber sooo extrem ist es bei dir nicht, denke ich.

Dein Händler kann dir sicher am besten weiterhelfen.

Themenstarteram 10. Febuar 2007 um 13:46

Von dem neuen CR-V gibt es in der Tat noch nicht so viele auf den Strassen. Von dem Vorgänger allerdings schon. Und die Besitzer dieser Fahrzeuge möchte ich in diesem Thread bitten, Ihre Erfahrungen hinsichtlich ihrer Verbräuche mitzuteilen.

Übrigens finde ich meinen Mehrverbrauch im Vergleich zu den Hondaangaben schon ziemlich krass. Akzeptabel sind, auch juristisch, so ca. 10%.

Gruß

Frank

=============================

Hallo Backseat, eins vorweg, ich halte deine Angaben, gefahren auf wahrscheinlich Ganzjahresreifen, Fahrzeug neu, nicht für zu hoch, im Gegenteil. Im Winter bzw bei kalten Temperaturen liegt der Verbrauch eh ca ein halben l höher.

Also 140km/h mit Tempomat 9,2l ist doch ok. Die Durchschnittsangaben von Honda kannst du gleich gar nicht zum Vergleich anführen, da die nach Normen erfahren werden, die mit Deinen Messungen nichts zu tun haben.

Mit meinem CR-V (allerdings Benziner) würde ich deutlich darüber liegen, Wenn ich durchweg 160 fahre liege ich bei ca 14l Verbrauch. Von daher kann ich beim besten Willen nichts ungewöhnliches an Deinen Werten erkennen

http://www.spritmonitor.de/.../174-CR-V.html?fueltype=1

zum Vergleich ein x3 2.0 mit 150 PS

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/153625.html

MfG

M1

Ich bin mit meinem CR-V 2,2 Diesel (Modell 2007) bisher ca. 1.700 km gefahren.

Ca. 70% davon auf Autobahn mit 120 bis 140 km/h. Anfangs war der Verbrauch bei ca. 9 ltr. Inzwischen bin ich bei ca. 8 ltr.

Denke auch dass der Motor erst eingefahren werden muss. Und fahre auch bewusst am Anfang nicht volle Pulle.

Hab ihn bisher erst 1mal auf der Autobahn voll ausgefahren, lt. Tacho dann 200 km/h.

Ich hoffe dass der Verbrauch noch runter geht wenn die Sommerräder montiert sind und er einige Kilometer mehr drauf hat.

Themenstarteram 11. Febuar 2007 um 12:21

Danke an Mission1 und Sega66!

@Mission1

Ich habe mir die Werte der CR-V 2.2 CTDi bei Spritmonitor mal näher angeschaut. Sollten meine gefahrenen Werte tatsächlich OK sein, dann frage ich mich, wie andere den Vorgänger-CR-V mit Durchschnittswerten von ca. 7,5L fahren können und zwar im Mix (Autobahn und Stadt). Und ich glaube, dass nur die wenigsten sich auf der Bahn bei 120km/h aufhalten. Mit über 9l bei 140km/h kann ich niemals auf einen Durchschnitt von 7,5l kommen.

@Sega66

Es macht zumindest ein wenig Hoffnung, dass Dein Verbrauch von 9 auf 8l gesunken ist.

Gruß

FRank

============================

Tag,

also ich kanns leider nicht mit hilfe von "Spritmonitor"belegen, aber wir haben den CRV 2006 mit dem Diesel und der Verbrauch liegt bei:

Italienurlaub bei ca. 120-140 mit tempomat 6,9l war aber bisher absolutes Optimum!!

Normal sind zwischen 7,4 - 8l im Winter ca. 1l mehr genaue Angaben bei welchen Geschwindigkeiten welcher Verbrauch vorliegt kann ich Dir leider nicht geben.

PS: Das sind errechnete Verbräuche und ich bin keiner der extrem niedrige Verbräuche angibt nur um sein Fahrzeug schön zu reden es gibt nämlich auch Leute bei denen ja das Auto fast schon in den Tank spuckt anstatt zu Verbrauchen! ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Nochmal eine Bitte an alle CR-V Fahrer mit 2.2 CTDi