ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Neuer F31

Neuer F31

BMW 3er
Themenstarteram 21. November 2012 um 14:07

Hallo Zusammen,

ich habe meinen neuen F31 320d in München abgeholt.

1) optisch (außen) gut

2) was micht enttäuscht, erwarte ich einfach bei einem Prämiumwagen:

- Keine Lampen am Schminckspiegel, hatte bereits mein Golf 3 aus 1992, hat jedes Auto in Serie, sorry bei dem Preis

- Kein PDC hinten Serie, sorry bei dem Preis (wußte ich allerdings bei der Bestellung)

- Erweitertes Display im Armaturenbrett, warum habe ich dann im Drehzahlmesser links immer noch ein blindes Display, soll

wohl noch ein weiteres erweitertes Display zu bestellen geben? - einfach schwach

- Keine Leseleuchten, nur ein Schalter für Innenlicht hinten und vorne somit können meine hinteren Passagiere nicht mal das Licht anmachen, Extrapreis für ein Schalter kann ich bei dem EK preis erwarten, Sorry das kann jeder andere Hersteller auch

Und nun zum eigentlichen Grund warum ich hier schreibe. Ich bestellte das neue große Navi, dachte wow somit müßte ja eigentlich jeglicher technische Schnick Schnack erschlagen werden (kannte ich so bei anderen Herstellern).

- Keine Topographie in der 3D Ansicht (habe ich da was falsch eingestellt, der Verkäufer bei der Auslieferung hat es nicht gefunden)

- Keine Office Funktion trotz Blackberry torch

- ......

Nun muß ich herausfinden, dass ich nicht die richtige Freisprecheinrichtung bestellt habe!

Sorry bei nem Navi von 2500 Euronen, kann ich einfach erwarten, dass BMW solche Funktionen auch gleich integriert.

Zum Thema Freisprecheinrichtung, so etwas zu verkaufen ohne Telefonadapter zur Nutzung der Außenantenne, dass ist für mich nicht gleich Prämium sondern höchstens Dacia Niveau, oder muß ich inzwischen bald 50-60.000 Euro für nen 4 Zylinder Diesel bezahlen, damit ich auf dem Austattungsniveau jedes ordentlichen Passats kommen.

 

So, mußte meinen Frust loswerden. Ansonsten Auto fährt sich gut (wäre ja schlimm wenn nicht) und das Design ist zumindest gelungen (Innen und Außen). Und nein ich will jetzt nicht hören dann kauf dir halt ein Auto von nem anderen Hersteller. Ich möchte das bei diesem Preis erwarten können.

Gruß

PS.: Vielleicht kann man einige Funktionen freischalten und ihr wisst schon Bescheid

Ähnliche Themen
34 Antworten

prämien oder premiumauto ?!

sorry ich erkenne dahinter nur wieder einen neuen trollthread! leute schaut ihr euch die autos die ihr bestellt nicht vorher an oder geht alles mit eurem verkäufer durch?

du beschwerst dich hier über dinge die du wusstest zB pdc, die optik, also ich komm nicht wirklich mit? lichtpaket ist seit jahren aupfreispflicht und das auch bei anderen herstellern ... idrive ist nach wie vor eines der besten navis und bedienssysteme ab werk. auch solltest du schon das überarbeitete system in deinem auto haben inkl. 3D - nimm dir die bedienungsanleitung zur hand die legt der hersteller nicht ohne grund bei

Zitat:

Original geschrieben von realrom

Zum Thema Freisprecheinrichtung, so etwas zu verkaufen ohne Telefonadapter zur Nutzung der Außenantenne, dass ist für mich nicht gleich Prämium sondern höchstens Dacia Niveau,

kauf dir den passenden adapter für dein handy dann wird dir geholfen und ja dieser ist aufpreispflicht ;)

du warst dir über die preise vor deiner kaufentscheidung bewusst und hast diese mit deiner unterschrift akzeptiert, also warum jetzt hier aufregen! ich schreib es trotzdem auch wenn du es nicht lesen willst - kauf das nächste mal am besten woanders

Themenstarteram 21. November 2012 um 14:27

Sorry wenn man seine Meinung nicht mehr äußern darf! ich meinte natürlich premium - war wohl im Prämienwahn ;)

Manchmal muß man sich Firmenentscheidungen beugen und kann somit nicht die Hersteller frei wählen, aber zu deiner Antwort,

nicht da sie mich wundert, ich denke aber schon, dass man bei solch einem Verkaufspreis etwas mehr als 4 Reifen 1 Motor und 4 Sitzen erwarten kann.

Soviel zu meinem Thema.

Zitat:

Original geschrieben von gtihatza

du warst dir über die preise vor deiner kaufentscheidung bewusst und hast diese mit deiner unterschrift akzeptiert, also warum jetzt hier aufregen! ich schreib es trotzdem auch wenn du es nicht lesen willst - kauf das nächste mal am besten woanders

Das ist doch nun wirklich keine Art, wie wir hier im Forum miteinander umgehen sollten.

Erst mal glueckwunsch zum neuen Wagen, wenn auch mit ein paar wehmutstropfen.

Deinen Frust kann ich gut nachvollziehen.....das man fuer Vorfeldbeleuchtung und Ambientelicht extra was zahlen muss ist noch ok, das man aber nicht mal Leseleuchten vorne hat ohne lichtpaket ist ein witz.

Noch seltsamer wird es wenn man sieht das die leseleuchten beim automatisch abblendenen innenspiegel dabei sind und die Vorfeldbeleuchtung beim Komfortzugang oder die ambiente Beleuchtung bei den lines...der Preis fuer das Lichtpaket ist immer der selbe, obowhl man ggf. Durch andere Ausstattungen quasi das meiste schon hat.

Beim navi ist es noch verwirrender...die 6NL Ausstattung sollte beim proffesional zur Pflicht gemacht werden um solche Missverstaendnisse zu vermeiden.

Bei Grosskunden (so muss ich bestellen) ist diese zwangsverpackt im Businesspaket um diese Beschwerden zu vermeiden.

Und von wegen alles vorher beim haendler ansehen...die wenigsten haendler haben Vorfuehrwaegen mit freigeschaltetem connected drive...und noch weniger ahnung von BMW office.....ich musste meinem (Niederlassung Mannheim) erst mal zeigen wie da einige Dinge gehen und das man z.B. Mails diktieren kann in Verbindung mit Nuance....um mir den preis pro Jahr zu liefern hat er 2 Tage gebraucht!

Ich wuerde versuchen auf Kulanz hier wenigstens die 6NL nach zu bekommen wegen Falschberatung (wenn dem so war)

Uebrigens..in dem 'blinden' Teil unter dem Drehzahlmesser sind diverse Warnleuchten....sieht man nur nicht sofort...schau mal ins Handbuch

Gruss

Dorschdl

Zitat:

Original geschrieben von Dorschdl

 

Ich wuerde versuchen auf Kulanz hier wenigstens die 6NL nach zu bekommen wegen Falschberatung (wenn dem so war)

die 6NL?

Wenn ich es richtig im Kopf habe ist das (6NL) die Freisprecheinrichtung mit Assist usw. Um auch das BMW office in Verbindung mit dem Navi Prof. Zu nutzen (Bin aber gerade unterwegs und nur an der Schwarzbeere..kann mich taeuschen)

Gruss

Dorschdl

Siehe hier http://www.bmw.de/.../bluetooth_software_update.html

Gruss

Dorschdl

Prämium, Wehmutstropfen ??? Neue Wortschöpfungen? ;)

@Threadersteller: Grundsätzlich gebe ich dir Recht.

Ich habe schon seit ein paar Jahren das Gefühl, dass bei Autos immer mehr gespart wird (nicht nur BMW).

Das fängt an bei fehlenden Dämmmaterial, billigere Materialien (vorallem am 2ten Blick :)) und vielen anderen Dingen,

die vor Jahren schon Serie waren.

Heute muss nur alles Cool und Bling Bling sein, dann verkaufts sich schon...

Vielleicht macht es Sinn, wenn du uns mal eine Ausstattungsliste zur Verfügung stellst. Erst dann kann man wirklich die Pro´s und Contra´s diskutieren.

Zum Lichtpaket: also selbst bei VW und Audi (die führst du ja als Beispiel an) gibt es ein Lichtpaket was selbstverständlich (unverschämterweise) kostenpflichtig ist. Mag sein das es bei Dacia nicht so ist. Ich kann Dir aber von Audi sagen, dass ich nach Auslieferung sehr erschrocken war als nichtmal das Handschuhfach beleuchtet war. Desweiteren kostet bei der VAG eine Spiegelheizung Aufpreis. Bei Mercedes kosten beheizte Scheibenwaschdüsen Aufpreis. Von daher lasse ich dein Argument mit dem Schminkspiegel so nicht gelten. Alle Hersteller, egal ob "Premium" (bis Heute konnte mir noch Niemand eine vernünftige Definition für dieses Kultwort im Automobilbereich liefern) oder nicht, wollen nur unser Bestes...unser Geld. Das sollte einem gerade bei Audi, BMW, Mercedes usw. klar sein.

Zitat:

Original geschrieben von BMW320ie46

Vielleicht macht es Sinn, wenn du uns mal eine Ausstattungsliste zur Verfügung stellst. Erst dann kann man wirklich die Pro´s und Contra´s diskutieren.

Zum Lichtpaket: also selbst bei VW und Audi (die führst du ja als Beispiel an) gibt es ein Lichtpaket was selbstverständlich (unverschämterweise) kostenpflichtig ist. Mag sein das es bei Dacia nicht so ist. Ich kann Dir aber von Audi sagen, dass ich nach Auslieferung sehr erschrocken war als nichtmal das Handschuhfach beleuchtet war. Desweiteren kostet bei der VAG eine Spiegelheizung Aufpreis. Bei Mercedes kosten beheizte Scheibenwaschdüsen Aufpreis. Von daher lasse ich dein Argument mit dem Schminkspiegel so nicht gelten. Alle Hersteller, egal ob "Premium" (bis Heute konnte mir noch Niemand eine vernünftige Definition für dieses Kultwort im Automobilbereich liefern) oder nicht, wollen nur unser Bestes...unser Geld. Das sollte einem gerade bei Audi, BMW, Mercedes usw. klar sein.

Wenn ich jetzt nicht ganz falsch lieg, war bei meinem seligen 3er Coupé E36, Bj.1992 zwei beleuchtete Schminkspiegel, beheizte Außenspiegel und beheizte Waschdüsen Serienausstattung...

....und der Liter Sprit hat auch weniger als 1 Mark gekostet. Wie du schon schreibst...es war einmal. Solange es Leute gibt die dafür bezahlen, wird es auch unternehmen geben die dafür die Hand aufhalten. Ist zwar traurig aber halt der Lauf der Dinge..!! ;)

Ich kann schon nachvollziehen was realrom meint. Auch wenn man sich natürlich vorher informieren kann.

Auf jeden Fall ist es wirklich so, dass ein vermeintliches Premium-Auto erst mal noch ordentlich Extras braucht, um nicht zu nackt da zu stehen. Das ist leider bei allen so, egal ob Audi, BMW, Mercedes usw. Zumindest in Deutschland. Wenn man in die USA schaut, dann kommt man sich schon etwas veräppelt vor. Nicht nur, dass deutsche Autos dort billiger sind (auch wenn sie in D gebaut + dorthin verschifft werden ), sie haben auch noch bessere Garantieleistungen (BMW in D nur Gewährleistung) und eine viel bessere Serienausstattung bzw. Extras in Paketen zu lächerlichen Preisen.

Wenn man aber Audi A4 und BMW 3er vergleicht, dann sieht es für den F30 immer noch etwas besser aus: Dem A4 fehlen absolute Selbstverständlichkeiten wie beheizbare ASP, Lederlenkrad (teilweise MFL), Armlehne vorne, vernünftiges Radio, usw. Ansonsten haben beide gemeinsam, dass jedes Lichtlein oder Netztasche extra bezahlt werden muss.

Dann kommen bei BMW die lächerliche Lines. Kaum etwas Wertvolles enthalten, dafür nur etwas Zierrat, andere Farben.

Zum Thema Freisprechanlage: Für 300 EUR Aufpreis gibt es nur die Bluetooth-Anbindung, da hilft auch kein Handy-Adapter, man kann nichts weiter anschließen. Das eigentlich brauchbare Paket inkl. Außenantennen- und Lade-Anschluß gibt es erst im großen Paket für um die 800€ - selbst wenn man schon das teure Navi Prof. gewählt hat! Ist halt Abzocke, aber bei den Konkurrenten ist es leider auch nicht anders, deswegen können sie es sich erlauben.

Ich habe mir schon überlegt, das nächste mal aus Protest die Grundausstattung zu nehmen. Ich meine Klima, CD-Radio, Airbags sind ja drin :) Aber ob man dann überhaupt eine Premium-Marke haben muss. Dann kann ich mir auch einen Ford Focus Turnier nehmen, der sich übrigens gar nicht mal so schlecht fährt ;)

Zitat:

Original geschrieben von TePee

 

Dann kommen bei BMW die lächerliche Lines. Kaum etwas Wertvolles enthalten, dafür nur etwas Zierrat, andere Farben.

Das hat Audi doch auch. Diese komischen Ambition, Attraction und wie der Mist sich so schimpft.

Bei VW Highline, Comfortline usw.

Bei Mercedes Classic, Avantgarde, Elegance.

Nur mit dem kleinen Unterschied, das gibt es schon so lange das es kaum noch jemand realisiert. Abzocke ist es dennoch.

@Themenstarter: du kannst erwarten was du willst, aber du bekommst nur das, was du bestellst und serienmäßig nur genauso viel, wie in der Preisliste steht :)

Ich kann deinen Unmut insoweit verstehen, dass man einige "Selbstverständlichkeiten" extra bestellen muss und ein schöner 3er mindestenes 10 t an Extras verschlingt, da kaufen andere ganze Autos dafür :rolleyes:

Aber: alles steht klar in der PL drin, ansonsten hilft lesen im Forum, du bist ja lange genug hier angemeldet.

Ich finde die Autos allgemein und die Premiummarken erst recht auch sehr/zu teuer, aber man wird nicht zum Kauf gezwungen: will man die große FSE haben, muss man sie eben bestellen und bezahlen, insofern kann ich da BMW keinen Vorwurf machen.

Bei der C-Klasse ist die Serienausstattung geringfügig besser, dafür sind die Modelle noch teurer (von Firmenkonditionen abgesehen).

Deine Antwort
Ähnliche Themen