ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Neue Reifen, unruhiges Fahren ... !

Neue Reifen, unruhiges Fahren ... !

BMW 3er E46
Themenstarteram 19. April 2015 um 5:02

Moin!

Ich fahre seit letztem Sommer einen 318i (143 PS), Bj. ´04 und er ist mein ganzer Stolz!

War ein Schnäppchen (116.000 km, 6,200€, top gepflegt!) und deshalb musst ich zuschlagen!

Der Wagen wurde immer Checkheft-gepflegt, das letzte Mal von mir im Februar mit anschließendem TÜV, alles absolut problemlos und es funktioniert ALLES ohne Ausnahme!

Jetzt hab ich ihm einen Satz neue 18-zöllige (Borbet XRT) und auch nagelneue Sommerreifen (Fulda SportControl XL, 225/40 R 18) spendiert und einen Tag später eine Testfahrt auf der Autobahn.

Und jetzt kommt mein Problem:

Ab Tempo 160 verhält sich der Wagen spürbar unruhig! Ich hatte das Gefühl, als würde Front UND Heck "schlingern"!

Die alten Sommerreifen hatten die selbe Breite, nur 16 Zoll auf Original-Alus. Dass breitere Reifen dazu neigen, sich in Spurrillen zu ziehen, war mir also auch bekannt! Nur fuhren diese alten Reifen selbst bei nahezu 230km/h noch äusserst ruhig! Sogar die Winterreifen haben die 220km/h locker und ohne Mucken mitgemacht!

Wieso verhält sich der Wagen jetzt mit neuen Reifen und 18-Zoll Alus so unruhig?! Hab alles bei und mit meinem Reifendealer meines Vertrauens bestellt, montieren und wuchten lassen!

Wo ist das Problem?!

Danke im Voraus für Eure Antworten!!

Ähnliche Themen
28 Antworten

Zitat:

@OrangUtan schrieb am 19. April 2015 um 05:02:18 Uhr:

Wo ist das Problem?!

Fahre sie erstmal ein paar km und beobachte, ob sich das Verhalten ändert. Nagelneue Reifen müssen erstmal "eingefahren" werden. Normalerweise sollte sich das Fahrverhalten nach allerspätestens 200 bis 300km eingependelt haben.

Welchen Luftdruck hast Du denn bei kalten Reifen?

Zitat:

@herbertbersch schrieb am 19. April 2015 um 12:14:24 Uhr:

Welchen Luftdruck hast Du denn bei kalten Reifen?

Stimmt. Guter Hinweis. :)

Von neuen Reifen muss man - i.d.R. immer - erst mal das Trennmittel bzw. dessen verbliebene Rueckstaende auf der Laufflaeche der Reifen - "abfahren", das kann da schon mal bis zu 100-300km dauern, bis die neuen Reifen dann auch ihren vollen Grip entwickeln koennen ...

Themenstarteram 19. April 2015 um 22:33

Hey, cool, dass man hier tatsächlich Antworten bekommt!! Der Reifendruck ist von meiner Werkstatt direkt nach der Montage befüllt worden. Nach BMW-Angabe 2,0 bar vorne, 2,4 bar hinten. 2 bar kam mir schon sehr wenig vor, hab mir aber nichts bei gedacht. Die Jungs wissen schon, was sie tun. Und 18-zöllige bin ich vorher auch noch nie gefahren. Ich werde aber wohl morgen trotzdem noch mal feinwuchten lassen. Oder ich fahr tatsächlich noch ein paar 100 km und beobachte das Phänomen...! Ich hab schon öfter nagelneue Reifen gekauft, musste sie nie “einfahren“ (zumindest nicht bewusst...) und kannte dieses Problem auch überhaupt nicht.

Danke, an euch alle!!!

Der Reifendruck den du drauf hast kann das nicht auslösen, einfahren musst du die Reifen auch nicht, die Schicht die da drauf ist (war) ist sicher jetzt schon runter..jetzt könntest du den Test machen(wieder Winterreifen drauf und schauen obs weg ist) wenns weg ist kannst du die Fahrwerksteile ausschliessen und es liegt an den Rädern bzw Reifen (das die Reifen nicht ok sind ist selten aber es kommt vor..)

Wuchten bringt auch nur was, wenn dein Lenkrad zittert zwischen ca. 90-120 km/h..

Ich finde den Luftdruck vorn etwas wenig!

Erhöhe mal den Kaltluftdruck vorne auf 2,2 bar

Themenstarteram 19. April 2015 um 23:11

Die Reifen (und Felgen) sind jetzt seit 2 Tagen drauf und gefahren bin ich damit jetzt etwa 50 km, also Zeit zum Nachziehen. Die Winterreifen, die ich im Oktober ebenfalls neu gekauft hab, hatten dieses Problem nicht! Auch kein anderer Reifen, den ich hatte! Der BMW ist jetzt mein 5. Wagen und ich hab für fast jedes Auto mindestens einen Satz Reifen komplett neu gekauft! Oft auch zwei Sätze! Ich glaub, nur mein 2. Opel Kadett von damals, hat gar nichts bekommen... Das war nur ein Übergangs-Auto und der wurde auch nicht gepflegt und hatte den Winter nicht überlebt. Da kam mir auf meiner Fahrbahn ein schwedisches Eisenschwein entgegen, ich hab nur noch den Gurt geprüft und auf den Einschlag gewartet...!

Wie gesagt, ich achte jetzt die nächsten Tage / Kilometer noch mal auf dieses Problem, fahr auch nochmal auf die Autobahn und hoffe, dass es sich von selbst erledigt. Sonst verkaufe ich die gegen wieder und benutze meine alten Originale weiter. Aber auch dafür brauch ich neue Reifen...

Themenstarteram 19. April 2015 um 23:18

Ach so: Das Lenkrad fängt tatsächlich etwas an zu Zittern, das hab ich aber auch auf die Spurrillen geschoben! Geht ebenfalls bei etwa 150 -160 km/h los! Quasi zeitgleich mit dem leichten “schlingern“ der Heckachse! Das Fahrwerk möchte ich tatsächlich ausschliessen! Inspektion und TÜV sind neu! Die hätten was entdeckt! Oder nicht...?!

Themenstarteram 19. April 2015 um 23:20

Ja, den Luftdruck werde ich noch mal etwas erhöhen! Optisch ist er allerdings ok! Nicht auffällig platt, oder der dergleichen...!

Naa jaaa.. der Tüv stellt auch nicht immer alles fest ;-) nur ein Beispiel (beide Hydrolager defekt, laut Tüv alles ok..)

Themenstarteram 20. April 2015 um 0:25

Ja, sind auch nur Menschen... Aber ich bringe meinen Wagen nicht nur zum TÜV, damit ich ihn weiter fahren darf, sondern auch, um zu gewährleisten, dass damit alles ok ist!

Also: Ich fahr die Reifen jetzt noch mal, mach ein paar Burnouts und Donuts, geb 0,2 bar mehr drauf, lass die dann noch mal feinwuchten (ich versuch ja alles...) und das nichts bringt, probier ich auch noch mal einen anderen Reifenhersteller aus. Ich fahr jetzt Fulda. Mein Dealer sagte, dass die Fulda gut sind, aber es gibt auch bessere!

am 20. April 2015 um 9:08

Ein paar Burnouts und Donuts? 230 mit einem 318i auf 18"? Dein Wagen wird dir bald deine Aktionen ganz sicher übel nehmen wird. In den nächsten 50.000 km lesen wir von dir sicherlich Threads wie Motor verliert Öl, Motor ruckelt, Motor hat keine Leistung. Erfreue dich an dem Wagen solange du noch kannst, den du fährst einen Vulkan, der jederzeit ausbrechen kann.

Fulda ist ein mittelmässiger Reifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Neue Reifen, unruhiges Fahren ... !