ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. neue Lenkung bei 43000 km auf Garantie / Bremsscheibe hinten bei 43000 km NEU ?????

neue Lenkung bei 43000 km auf Garantie / Bremsscheibe hinten bei 43000 km NEU ?????

BMW X3 F25
Themenstarteram 24. März 2014 um 14:04

Hallo zusammen,

ich hatte im Dezember 2013 bei KM Stand 35000 einen Frontschaden im Wert von 18... €.

Neeeeiiiiinnnnnnn, keine Schuld. ;-))

Bei der Reparatur kam eine komplett neue Lenkung mit allem was dazu gehört rein.

Jetzt bei 43000 km mußte ich wegen Bremsbelege hinten zu BMW.

Die verpassten mir sogar neue Bremsscheiben was ich nicht so ganz einsah/einsehe.

Begründung: Leichter Rand an den Bremsscheiben außen.....ist ja logisch bei 43000 sagte ich dem

BMW MEISTER-

Daraufhin kam dann Sachen wie Mindestmaß ( hat er aber nicht gemessen )

Bremssicherheit bei hoher Geschwindigkeit...Wagen muß auch nach mehrmaligem harten Bremsen gleichmäßig zum Stehen kommen

Scheibe hält keine weiteren 43000 km mehr aus...usw.

Also lange diskutiert und dann auch neue Scheiben hinten raufgemacht.

Kam dann mit den Belegen 530€................das ist hart und überteuert - finde ich :-((

Aber dann gingen wir zur Vorderachse : Räder bewegt und linkes Vorderrad verursachte starkes leutes Poltern.

" Kommt von der Lenkung " sagte der Meistro......muß neu !!!

Daraufhin ich : Viel Spass bei der Reparatur....habe nämlich Teilegarantie vom Lenkungseinbau Dezember 2013 !!!

Daraufhin er : muß ich prüfen

Ich wieder : Viel Spass....von mir gibts kein Cent

Dann gestand er mir das BMW zwischendurch einen anderen Anbieter für die Lenkung genommen hat weils billiger war ( so auch bei mir 2013 ) und das BMW aber wieder den alten Hersteller genommen hat,weil ed nur Ärger gab mit den billigeren Lenkungen.

Ich wieder : Nicht mein Problem...BMW muß es ja schlecht geben.

Nun habe ich die Lenkung vom Neuen/Alten Anbieter.

Muß sowas sein ...??????

Gruß , Thorsten ( der etwas von BMW Enttäuschte )

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 24. März 2014 um 14:04

Hallo zusammen,

ich hatte im Dezember 2013 bei KM Stand 35000 einen Frontschaden im Wert von 18... €.

Neeeeiiiiinnnnnnn, keine Schuld. ;-))

Bei der Reparatur kam eine komplett neue Lenkung mit allem was dazu gehört rein.

Jetzt bei 43000 km mußte ich wegen Bremsbelege hinten zu BMW.

Die verpassten mir sogar neue Bremsscheiben was ich nicht so ganz einsah/einsehe.

Begründung: Leichter Rand an den Bremsscheiben außen.....ist ja logisch bei 43000 sagte ich dem

BMW MEISTER-

Daraufhin kam dann Sachen wie Mindestmaß ( hat er aber nicht gemessen )

Bremssicherheit bei hoher Geschwindigkeit...Wagen muß auch nach mehrmaligem harten Bremsen gleichmäßig zum Stehen kommen

Scheibe hält keine weiteren 43000 km mehr aus...usw.

Also lange diskutiert und dann auch neue Scheiben hinten raufgemacht.

Kam dann mit den Belegen 530€................das ist hart und überteuert - finde ich :-((

Aber dann gingen wir zur Vorderachse : Räder bewegt und linkes Vorderrad verursachte starkes leutes Poltern.

" Kommt von der Lenkung " sagte der Meistro......muß neu !!!

Daraufhin ich : Viel Spass bei der Reparatur....habe nämlich Teilegarantie vom Lenkungseinbau Dezember 2013 !!!

Daraufhin er : muß ich prüfen

Ich wieder : Viel Spass....von mir gibts kein Cent

Dann gestand er mir das BMW zwischendurch einen anderen Anbieter für die Lenkung genommen hat weils billiger war ( so auch bei mir 2013 ) und das BMW aber wieder den alten Hersteller genommen hat,weil ed nur Ärger gab mit den billigeren Lenkungen.

Ich wieder : Nicht mein Problem...BMW muß es ja schlecht geben.

Nun habe ich die Lenkung vom Neuen/Alten Anbieter.

Muß sowas sein ...??????

Gruß , Thorsten ( der etwas von BMW Enttäuschte )

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Wir sind mit den vorderen Scheiben ca. 130.000 km gefahren und die hinteren sind immer noch drauf bei 150.000 km. Man kann als vielem ein Gebetbuch machen. Wenn ich eine Werkstatt wäre würde ich auch gucken, dass sich meine Kunden sicher fühlen. :). Bin aber keine und da nutze ich die Drahtbürste kaufe Beläge für 70.- von ATE und fahre auch sicher.

Bist du die 130.000 KM mit einem Satz Bremsen mit nem E83 oder nem F25 gefahren? Solche KM - Leistungen mit nem F25 halte ich für mehr als utopisch...

"Dann gestand er mir das BMW zwischendurch einen anderen Anbieter für die Lenkung genommen hat weils billiger war ( so auch bei mir 2013 ) und das BMW aber wieder den alten Hersteller genommen hat,weil ed nur Ärger gab mit den billigeren Lenkungen."

Mich wundert immer, welcher Schmarren von BMW Werkstätten so erzählt wird.

Es gab und gibt im F25 immer nur einen Lenkungslieferanten ... und zwar Thyssen Krupp.

Es gibt aber 2 Lenkungstypen und vermutlich hast du die Variable Sportlenkung verbaut. Dort kommt das Problem mit dem Spiel nämlich öfters vor..

Zitat:

Original geschrieben von hm28

"Dann gestand er mir das BMW zwischendurch einen anderen Anbieter für die Lenkung genommen hat weils billiger war ( so auch bei mir 2013 ) und das BMW aber wieder den alten Hersteller genommen hat,weil ed nur Ärger gab mit den billigeren Lenkungen."

Mich wundert immer, welcher Schmarren von BMW Werkstätten so erzählt wird.

Es gab und gibt im F25 immer nur einen Lenkungslieferanten ... und zwar Thyssen Krupp.

Es gibt aber 2 Lenkungstypen und vermutlich hast du die Variable Sportlenkung verbaut. Dort kommt das Problem mit dem Spiel nämlich öfters vor..

Hi, das Poltern gibts auch bei der normalen Lenkung und die variable Sportlenkung ist definitiv von ZF.

LG

Zitat:

Original geschrieben von Touranbert

Hi, das Poltern gibts auch bei der normalen Lenkung und die variable Sportlenkung ist definitiv von ZF.

LG

Sorry, das entspricht aber nicht der Wahrheit! ZF liefert die Aktivlenkung (F10, F15) aber ganz sicher nicht die variable Sportlenkung.

Arbeite bei ZF und die variable sportlenkung ist nicht von ZF. Sonst würde sie gehen :-)

Zitat:

Original geschrieben von VfB-Joey-X3F25

Arbeite bei ZF und die variable sportlenkung ist nicht von ZF. Sonst würde sie gehen :-)

DANKE! Mir glaubt man hier ja nicht! ;-)

Obwohl auch ZF-Lenkungen so Ihre Macken hatten .... ich sagen nur Beginn F20 und F30!!

Zitat:

Original geschrieben von Astra No.1

Bist du die 130.000 KM mit einem Satz Bremsen mit nem E83 oder nem F25 gefahren? Solche KM - Leistungen mit nem F25 halte ich für mehr als utopisch...

Hallo,

sehe ich anders: habe jetzt 67.000 km auf dem Tacho meines F25 und lt. BC noch hinten 90.000km und vorne 110.000km Restlaufstrecke für die Bremsbeläge. Und das scheint auch realistisch, da die Werte sich langsam reduzieren und mir bei einer Inspektion von BMW die Werte als ok bestätigt wurde. BC ist also nicht kaputt.

Fahre normal bis flott - auf Autobahn wenns frei ist 180-200 und sonst 120-160km. Und in der Stadt eher 55 als 50km. NUR ich fahre NICHT mit 180 auf einen Kleinlaster auf, sondern gehe vom Gas. Und wenn die Ampel auf ROT springt fahre ich NICHT mit 55km bis kurz vor die Haltelinie und mache dann eine Vollbremsung.

Ich sage das nur, weil ich dieses Verhalten ca. 195x am Tag von anderen Verkehrsteilnehmern erlebe.

Ich denke wer so fährt (ich meine damit NICHT den Themersteller oder sonst wen hier) darf sich nicht beklagen.

Gruß

AiG

Zitat:

Original geschrieben von hm28

Zitat:

Original geschrieben von VfB-Joey-X3F25

Arbeite bei ZF und die variable sportlenkung ist nicht von ZF. Sonst würde sie gehen :-)

DANKE! Mir glaubt man hier ja nicht! ;-)

Obwohl auch ZF-Lenkungen so Ihre Macken hatten .... ich sagen nur Beginn F20 und F30!!

Hi,

mir wurde das so bestätigt und auch im Thread über den Poltergeist Lenkung schon einmal bestätigt. Wird alles so unübersichtlich wie die Lenkung selber.

LG

Zitat:

Original geschrieben von AxelimGlueck

Zitat:

Original geschrieben von Astra No.1

Bist du die 130.000 KM mit einem Satz Bremsen mit nem E83 oder nem F25 gefahren? Solche KM - Leistungen mit nem F25 halte ich für mehr als utopisch...

Hallo,

sehe ich anders: habe jetzt 67.000 km auf dem Tacho meines F25 und lt. BC noch hinten 90.000km und vorne 110.000km Restlaufstrecke für die Bremsbeläge. Und das scheint auch realistisch, da die Werte sich langsam reduzieren und mir bei einer Inspektion von BMW die Werte als ok bestätigt wurde. BC ist also nicht kaputt.

Fahre normal bis flott - auf Autobahn wenns frei ist 180-200 und sonst 120-160km. Und in der Stadt eher 55 als 50km. NUR ich fahre NICHT mit 180 auf einen Kleinlaster auf, sondern gehe vom Gas. Und wenn die Ampel auf ROT springt fahre ich NICHT mit 55km bis kurz vor die Haltelinie und mache dann eine Vollbremsung.

Ich sage das nur, weil ich dieses Verhalten ca. 195x am Tag von anderen Verkehrsteilnehmern erlebe.

Ich denke wer so fährt (ich meine damit NICHT den Themersteller oder sonst wen hier) darf sich nicht beklagen.

Gruß

AiG

Bei mir wurden letzte Woche bei einem Kilometerstand von 43000 km die vorderen Bremsscheiben samt Belegen getauscht.

Kulanzantrag an BMW wurde natürlich abgelehnt... :-(((

Selbst als ich den Wagen vor 2,5 Jahren neu übernommen habe hatte ich keine Restanzeigen von über 150.000 km...

Deshalb verwundert mich dieser Wert schon sehr...

Zitat:

Bei mir wurden letzte Woche bei einem Kilometerstand von 43000 km die vorderen Bremsscheiben samt Belegen getauscht. Kulanzantrag an BMW wurde natürlich abgelehnt... :-(((

Selbst als ich den Wagen vor 2,5 Jahren neu übernommen habe hatte ich keine Restanzeigen von über 150.000 km...Deshalb verwundert mich dieser Wert schon sehr...

Ich denke du bist verarscht worden. Hast du denn überhaupt einen Nachweis über die Einreichung des Kulanzantrages und was steht da drinnen.....

Grundsätzlich glaube ich bringen wir aber einiges immer wieder durcheinander...

Wir sprechen einmal von Belägen und einmal von den Scheiben selbst. Die Beläge werden öfter/früher fällig und je mehr Rillen und Abnutzung die Scheibe über die Kilometer bekommt desto schneller und auch einseitiger rubbeln sich die Beläge ab. Privat kosten mich neue Beläge 40-60€ die Achse, Arbeitszeit null €. Es lohnt sich also einmal mehr zu wechseln, weil technisch ist die Scheibe nicht am Ende ist.

In der Werkstatt sieht die Rechnung anders aus. Durch den hohen Arbeitslohn ist es nicht immer ratsam nur die Beläge zu tauschen sondern auch die Scheiben, damit die Lebenszeit der Beläge den Kunden nicht bald wieder in die Werkstatt zwingt.

Meiner hat jetzt ca. 53tkm und die hinteren Bremsen sollen laut BC noch etwa 70tkm halten. D.h. bei 120.000km gehe ich davon aus dass die hinteren Bremsbeläge gewechselt werden und ich wäre sehr kritisch falls mir die Werkstadt dann erzählt dass sie auch die Scheiben wechseln wollen...

Zitat:

Original geschrieben von VfB-Joey-X3F25

Arbeite bei ZF und die variable sportlenkung ist nicht von ZF. Sonst würde sie gehen :-)

wo liegt den deiner Meinung der Fehler beim Lenkgetriebe? Es gibt Aussagen es wäre ein Spiel im 1000stel Bereich, die anderen sagen es liegt an der Beschichtung zwischen den Zahnstangen?

grüßle

Meiner hat 35.000 km runter und die Bremsen hinten sollen nur noch 2.000 km halten!

Ich habe die Sportlenkung mit diesem vollkommen überflüssigen Performance Control, und genau das mache ich für diese Probleme verantwortlich.

Der BMW Meister hat mir ein Märchen namens "Bei modernen Fahrzeugen verschleissen Bremsen hinten schneller vorne" erzählt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. neue Lenkung bei 43000 km auf Garantie / Bremsscheibe hinten bei 43000 km NEU ?????