ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Neue Bremsscheiben rubbeln bei höherer Geschwindigkeit

Neue Bremsscheiben rubbeln bei höherer Geschwindigkeit

VW Passat B8
Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 15:36

Hallo Gemeinde,

 

ich habe mir vorne neue Bremsscheiben und Beläge eingebaut und will auf Fehlersuche gehen.

 

Die neuen Scheiben weisen wie die alten ein Bremsrubbeln beim starkeren Bremsen auf....z.B. 200Kmh auf 150 kmh. Ein Flattern am Lenkrad habe ich nicht.

 

Das war der Grund warum ich die alten getauscht habe.

 

Ich habe die Scheiben selber eingebaut und wollte durch das Fragen hier sichergehen ob ich vielleicht beim Wechsel ein Fehler gemacht habe.

 

Was ich vorstellen könnte, dass ich die Radnabe nicht sauber genug gebürstet habe und es daher herrührt.

 

Ich habe mir in der Hobbywerkstatt wie so eine Luftdruck Pistole geholt. Vorne war eine runde Metallburste drauf. Was mir aufgefallen ist obwohl ich hin und her gebürstet habe, dass die Radnabe nicht geglänzt hat, es sind lediglich Verfärbungen geblieben.

Ich habe in einem Video gesehen, dass die Radnabe wirklich glänzen soll. Das war nicht möglich mit der Luftdruckpistole. Anschließend alles mit Bremsen-Reiniger sauber gemacht. Die Bremszangen auch gebürstet.

 

Was soll ich machen? Liegt der Fehler eim Einbau oder vielleicht vom Einbremsen. Hab ca. 200 bis 300 km gewartet auf das Einbremsen. Bremsscheiben sind die ATE 340mm Bremsbeläge ATE Ceramic.

 

Ist hier jemand süd-östlich von München der mir die Scheiben Plandrehen kann?

 

Was meint Ihr? Ider doch an den Händler herantreten?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Also eines weiß ich.. Scheiben auf gar keinen Fall Plandrehen

Auch bei Ate gibt's 2. Wahl, Hauptsache wenn sie günstiger sind

Das Thema Bremsen kann sich schnell zu einer Never-Ending-Story entwickeln.

Zumindest bei meinem Spaßfahrzeug gehe ich hier keine Kompromisse ein und verbaue auch mal Scheiben um Beläge im Set für 600,- oder auch mal mehr (bei Geschwindigkeiten bis 250km/h).

Dabei habe ich gelernt, dass die Beläge zu den Scheiben passen müssen (Reibwert) und je nach Hersteller Einfahrvorschriften zu beachten sind.

Habe ich unter Schenkelklopfer meiner Freund auch gemacht, allerdings habe ich bisweilen keinerlei Probleme, auch nicht im Grenzbereich.

Und um den Grenzbereich geht es mir im Besonderen.

Und vom Grenzbereich reden wir wohl beim Passat bei einer Geschwindigkeit um 200km/h oder höher.

Auch meine Leasingschleuder rubbelt sich von diesen Geschwindigkeiten heruntergebremst einen ab.

Macht er schon ab Werk mit den Originalmaterial.

Hier wirken einfach sehr große Kräfte, welche eine Energie in Reibung umsetzen, man stelle sich die Temperaturen vor, die bei so einem Bremsvorgang auf der Scheibe herrscht.

Ich lasse die Dinger im Zweifel bei der nächsten Inspektion tauschen und gut ist.

Wäre es mein Privater, kämen ebenfalls gute Beläge, abgestimmt auf passende Scheiben drauf.

Mit Sicherheit sind diese aber nicht beim Discounter zu bekommen.

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 17:48

Ich hatte beim vorherigen Fahrzeug schon mal ATE und da war nix derartiges zu spüren.

Warum nicht Plandrehen?

Ist es nicht so falls Sie sich mal verformt haben das die Scheiben es kein zweistes mal tun?

Themenstarteram 26. Dezember 2017 um 17:49

Und da Sie neuwertig sind ist genug Dicke da?

Wieviele KM bist du denn mit den neuen Scheiben gefahren, Abdrehen kenne ich von verschlissenen Scheiben?

Das Rubbeln der Scheiben kenne ich von meinem 140 KW TDI ebenso, setzt schon bei der ersten stärkeren Bremsung aus ca. 200 Km/h ein. Habe die

Erfahrung aber auch bei allen anderen VW/Audi Fahrzeugen gemacht die ich die letzten Jahre bewegt habe. Optisch steht die Bremse vorn gut da, hinten katastrophal, da gab es ja ein separates Thema, am zaghaften Bremsen liegt es bei mir nicht. Bei aktuellen 77 K Km rechne ich zur nächsten Wartung mit neuen Scheiben\Belägen rundum.

Ich kann auch nur sagen das bremsen "eingebremst" werden müssen, um nach Möglichkeit sauber zu arbeiten.

Eine 312 Scheibe ist beim b8 Kombi aus meiner Sicht bisschen schwach dimensioniert. Bin froh die 340 Scheibe zu haben.

Die 312 gab es Anfang 2000 in der Golf 4 Plattform schon bei den Modellen >180PS. Und die waren leichter und hatten durch kleinere Reifen, weniger rotierende Masse.

 

Frage am Rande, hast du original Felgen oder welche aus dem Zubehör mit Kunststoff zentrierring? Dadurch können auch solche Effekte kommen.

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 12:28

Meine Freundin hat den Audi S3 da ist das Problem nicht. gleiche Bremsanlage..Was meint Ihr unterschuedliche Bremsscheiben ein anderes Lastenheft von Audi... Materialzusammensetzung?

Ist der S3 wohlmöglich leichter? Hat ein anderes Fahrwerk wodurch die Bremsverteilung auch eine andere ist?

Zudem sollte der S3 vorne eine 370 und hinten die 310 Scheibe haben, somit nicht direkt mit dem normalen passat der vorne 312 und hinten 300 Scheiben hat vergleichbar.

Es geht ja indirekt nur um den Durchmesser, die Scheiben sind deutlich breiter.

312x25 und 300x12 zu, 370x32 und 310x22. Selbst die 340 Scheibe im passat bietet wesentlich mehr Potenzial als die 312, weil sie 30mm breit ist.

Zumal die 310x22 für hinten auch noch Innenbelüftet sind

Genau, das ist ja der Hauptgrund warum sie 10mm dicker ist...

Das rubbern der bremsen kommt aber meist von vorne, weil die Scheiben zu heiß geworden sind bzw. Es aktuell sind, wodurch sich dickenunterschiede bilden, ist halt "einfacher" Guss. Die wenigsten Scheiben sind Wärmebehandelt und/oder zweiteilig.

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 20:27

Ja der S3 ist leichter, wahrscheinlich 300Kg bis 400 Kg. Die Bremscheibe ist die gleiche 340mmx30mm. Hinten 310mm. Golf 7R hat genau die gleiche. Der Passat von mir auch 340mm x 30mm vorne, hinten 310mm innenbelüftet.

Hätte dem S3 jetzt die gleiche Bremse wie dem Leon Cupra zugesagt, der hat die 370.

Das der R Golf auch nur die 340 hat, weiß ich.

Naja 300-400kg ist ja schon mal ein deutlicher Unterschied, der verzögert werden will.

Themenstarteram 30. Dezember 2017 um 22:13

Wirklich 370mm? Nicht schlecht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Neue Bremsscheiben rubbeln bei höherer Geschwindigkeit