ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Navi plus und Routenplanung

Navi plus und Routenplanung

BMW X1 F48
Themenstarteram 11. Juni 2018 um 23:23

Aktuell bastel ich am nächsten Firmenwagen.

Wieder F34? Hängt an der Leasingrate, der jetzige liegt bei 57 k€. Der neue käme nicht unter 60k und ich will nicht zuviel zuzahlen.

F48? Hmmm, warum nicht, den arthrotischen Knien wärs ein Wohlgefallen.

Aber er ist technisch deutlich zurück. Kein selective beam, kein echtes Kurvenlicht.

Dazu das Navi. Professional habe ich, ist das Beste was ich je hatte. Navi Plus gut und schön, aber ohne connected drive???

Ich nutze die Routenplanung am pc sehr oft und schicke dann das Ergebnis ans Auto. Der X1 kann das nicht, korrekt?

Kann man die Route per USB stick einspielen? Hab keine Lust das zu Fuß einzudibbeln, ich brauche google maps parallel und vor allem auf einem echten Monitor, nicht auf so nem Pisselhandy.

Wer hat das Navi Plus und kann qualifiziert antworten?

DANKE

Beste Antwort im Thema

Ich fahre auch 35-40tkm im Jahr und habe meine Termine/Ziele im Kalender, der mit meiner Connected App verbunden ist. Die schlägt mir die Zielführung praktischerweise gleich im Navi vor. Oder ich sage beim Fahrtantritt per natürlicher Spracheingabe, wohin ich möchte. Ich sehe da irgendwie kein Problem. Dazu kommt RTTI, was die Route sehr gut an die Verkehrslage anpasst. Und jetzt kommt bitte nochmal der Vergleich mit einem 10 Jahre alten Navigon für 150€. Ne klar. Fehlt nur noch die Empörung, dass man nicht auf Männerstimme umstellen kann. Skandal!

Es mag ja irgendwelche Sonderfälle geben, wo man unbedingt gewisse Routen vorbereiten und starr abfahren muss. Aber für 99% der Fälle ist das Navi sehr gut gelöst und das Navi Plus mit HeadUp und grossem Bildschirm bestimmt nicht billig aber durchaus preiswert. Die über 1000€ Unterschied zum Navi Prof waren nochmal was? 20GB Festplatte und Routen ins Auto schicken? Aber gerne...

Ich verstehe nicht, wieso viele immer gleich überreagieren und sich empören müssen: „Stümperei! Überzogen! Untauglich!“

(Der X1 wurde vielleicht nicht für deine ganz speziellen persönlichen Wünsche entwickelt. Blöd. Ist aber so. War von BMW nicht bös gemeint. Kauf dir halt ein anderes Auto.)

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Evtl hilft das hier:

https://www.bmw.de/.../connecteddrive-how-to-use.html

 

BMW Routes somit nur Professional, Google Maps alle.

_20180611_233450.jpg

Ich habe bisher als etwas komfortablere Lösung nur die Option in BMW Connected (App) gefunden.

Hier kann ich dann unter Ziele suchen und per Nachricht ans Fahrzeug senden.

Die Möglichkeit eine google maps Route ans Fahrzeug zu senden interessiert mich sehr,

finde dazu aber im Connected Drive Portal und in der App überhaupt nichts.

Kannst du direkt aus Google Maps ans Fahrzeug senden

Themenstarteram 12. Juni 2018 um 13:30

Zitat:

@SvenX1 schrieb am 12. Juni 2018 um 09:26:05 Uhr:

Kannst du direkt aus Google Maps ans Fahrzeug senden

Öhmmm ... mal ganz unbedarft: Wie denn?

Ich kann die Route an mein smart pone senden. Da nutzt sie mir aber nichts.

Themenstarteram 12. Juni 2018 um 13:37

Zitat:

@a.c.e. schrieb am 12. Juni 2018 um 07:16:15 Uhr:

Ich habe bisher als etwas komfortablere Lösung nur die Option in BMW Connected (App) gefunden.

Hier kann ich dann unter Ziele suchen und per Nachricht ans Fahrzeug senden.

Die Möglichkeit eine google maps Route ans Fahrzeug zu senden interessiert mich sehr,

finde dazu aber im Connected Drive Portal und in der App überhaupt nichts.

Hmmm ... irgendwie verstehen wir uns miß.

Ich will keine einzelnen Ziele ans Auto schicken, ich will Routen und Streckenführungen fertig planen und im Navi ablaufen lassen, manchmal brauche ich mehr als eine pro Woche Das geht weder am Handy noch am Navi, das ist am Tablet schon ein Gefrickel, ich will das am richtigen PC machen nicht am mobilen Notbehelf. Google maps kann nur ans "smart" phone schicken, das ist nutzlos.

https://support.google.com/maps/answer/6081481?hl=de

Ob das jedoch nur das Ziel, mehrere Ziele oder eine ganze Route betrifft weiß ich noch nicht.

Werde die nächsten Tage etwas rumtesten.

Lt. Auskunft BMW kannst du an das Navi + nur einzelne Ziele und keine Routen schicken. Geht nur beim Professional

da dort ein Speicher verbaut ist. So die Aussage vom Support.

Themenstarteram 12. Juni 2018 um 14:14

Zitat:

@hoist schrieb am 12. Juni 2018 um 13:59:58 Uhr:

Lt. Auskunft BMW kannst du an das Navi + nur einzelne Ziele und keine Routen schicken. Geht nur beim Professional

da dort ein Speicher verbaut ist. So die Aussage vom Support.

Wenn dem so ist wäre es eine halbherzige Stümperei und definitiv das Ende der Planung für den X1.

Solche einfachsten Basisfunktionen konnte ein Navigon für 150 Euro schon vor über 10 Jahren!

Was BMW hier für völlig überzogene Preise verkauft mag ja für Oma Minchens Fahrt zum Bingo noch OK sein, für eine berufliche Nutzung ist es untauglich.

Hast vollkommen recht, das Plus beim Navi scheint sich nur auf den Preis zu beziehen.

Zitat:

@Bernd Latza schrieb am 12. Juni 2018 um 14:14:21 Uhr:

Zitat:

@hoist schrieb am 12. Juni 2018 um 13:59:58 Uhr:

Lt. Auskunft BMW kannst du an das Navi + nur einzelne Ziele und keine Routen schicken. Geht nur beim Professional

da dort ein Speicher verbaut ist. So die Aussage vom Support.

Wenn dem so ist wäre es eine halbherzige Stümperei und definitiv das Ende der Planung für den X1.

Solche einfachsten Basisfunktionen konnte ein Navigon für 150 Euro schon vor über 10 Jahren!

Was BMW hier für völlig überzogene Preise verkauft mag ja für Oma Minchens Fahrt zum Bingo noch OK sein, für eine berufliche Nutzung ist es untauglich.

Gibt doch soviel wunderschöne andere Autos, wenn ich sowas vor habe, mache ich es halt im Navi selber, aber das ist ja für einige untauglich, okay, muss man natürlich akzeptieren.

Themenstarteram 12. Juni 2018 um 20:42

Zitat:

@harald335i schrieb am 12. Juni 2018 um 17:41:15 Uhr:

Zitat:

@Bernd Latza schrieb am 12. Juni 2018 um 14:14:21 Uhr:

 

Wenn dem so ist wäre es eine halbherzige Stümperei und definitiv das Ende der Planung für den X1.

Solche einfachsten Basisfunktionen konnte ein Navigon für 150 Euro schon vor über 10 Jahren!

Was BMW hier für völlig überzogene Preise verkauft mag ja für Oma Minchens Fahrt zum Bingo noch OK sein, für eine berufliche Nutzung ist es untauglich.

Gibt doch soviel wunderschöne andere Autos, wenn ich sowas vor habe, mache ich es halt im Navi selber, aber das ist ja für einige untauglich, okay, muss man natürlich akzeptieren.

Alles gut und schön. Und ich weiß, daß wir hier auf sehr hohem Niveau unterwegs sind - Autos > 50k sind schon eine Nummer.

Aber ich mache meine Planungen im Büro, mit Telefon, Kalender, Hotelbuchungsseite und google maps geht es kreuz und quer durch DACH und Benelux, vom Urlaub noch gar nicht zu reden. Modifikationen gehen unterwegs online (jüngst mal eben die suche nach dem nächsten BMW Service, als mir auf der A3 die Scheibe gerissen ist). Oder an der Hotelbar.

Definitiv NICHT durch Kniíbbelei auf dem Hotelparkplatz, am besten noch bei Sauwetter.

Das kann man m.E. von einem X1 jenseits der erwähnten 50k erwarten. Kann er es nicht ist es schlicht ein Kompromiß zu viel für die Preisklasse.

Ich will mal sehen, im Juli kriege ich einen aus dem Firmenpool, letzter Versuch: ich pack mal eine Route auf den stickj und stöpsel den rein. Vielleicht geht ja was.

Ich fahre auch 35-40tkm im Jahr und habe meine Termine/Ziele im Kalender, der mit meiner Connected App verbunden ist. Die schlägt mir die Zielführung praktischerweise gleich im Navi vor. Oder ich sage beim Fahrtantritt per natürlicher Spracheingabe, wohin ich möchte. Ich sehe da irgendwie kein Problem. Dazu kommt RTTI, was die Route sehr gut an die Verkehrslage anpasst. Und jetzt kommt bitte nochmal der Vergleich mit einem 10 Jahre alten Navigon für 150€. Ne klar. Fehlt nur noch die Empörung, dass man nicht auf Männerstimme umstellen kann. Skandal!

Es mag ja irgendwelche Sonderfälle geben, wo man unbedingt gewisse Routen vorbereiten und starr abfahren muss. Aber für 99% der Fälle ist das Navi sehr gut gelöst und das Navi Plus mit HeadUp und grossem Bildschirm bestimmt nicht billig aber durchaus preiswert. Die über 1000€ Unterschied zum Navi Prof waren nochmal was? 20GB Festplatte und Routen ins Auto schicken? Aber gerne...

Ich verstehe nicht, wieso viele immer gleich überreagieren und sich empören müssen: „Stümperei! Überzogen! Untauglich!“

(Der X1 wurde vielleicht nicht für deine ganz speziellen persönlichen Wünsche entwickelt. Blöd. Ist aber so. War von BMW nicht bös gemeint. Kauf dir halt ein anderes Auto.)

Routen importieren aus BMW Routes geht mit Navi+ definitiv NICHT:

https://www.bmw-routes.com/de/de/availability-and-requirements.jsp

Die komfortabelsten Möglichkeiten sind meiner Meinung nach:

- Ziele/Routen aus Google Maps ans Fahrzeug senden (https://support.google.com/maps/answer/6081481?hl=de)

- Ziele in der BMW Connected App suchen und als Nachricht ans Fahrzeug senden

- (ohne Connected Drive Service: ) Ziele als Kontakte mit Anschrift anlegen und via Adressbuch auswählen

Zitat:

@Bavariacruiser schrieb am 12. Juni 2018 um 20:44:45 Uhr:

 

Ich fahre auch 35-40tkm im Jahr und habe meine Termine/Ziele im Kalender, der mit meiner Connected App verbunden ist. Die schlägt mir die Zielführung praktischerweise gleich im Navi vor.

Das mit dem Kalender ist wieder was neues für mich :) hab mich schon gefragt, mensch Wetter unsw… hast Du alles aber Kalender wozu ..jetzt weiss ich warum :D

Danke für den Tipp

Deine Antwort
Ähnliche Themen