ForumKuga Mk2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. nach Batteriewechsel Keyless Schlüssel geht Tür nicht mehr auf

nach Batteriewechsel Keyless Schlüssel geht Tür nicht mehr auf

Ford Kuga DM3
Themenstarteram 22. Dezember 2019 um 21:33

Ich hab ein Problem. Seit einer Woche kam die Meldung das die Batterie im Schlüssel schwach ist. Also neue rein. Meldung weiterhin. Ok, Packung mit Batterie liegt locker 1,5 Jahre im Schrank. Neue gekauft und rein. Seitdem geht Tür nicht mehr auf aber trotzdem geht Display im Tacho und Sync 3 an. Er erkennt also was. Nur eben die Zentralverriegelung mit Keyless reagiert nicht mehr. Mit dem Zweitschlüssel funktioniert es aber einwandfrei.

Mit dem Schlüssel wo Tür nicht öffnet geht aber das starten des Motor trotzdem Keyless. Die manuelle Fernbedienung zum öffnen geht übrigens auch nicht mehr. Seltsam....

 

Kann man das selbst anlernen? Im Handbuch steht nur wie man die Batterie wechseln kann, aber nicht wie man das Keyless anlernt.

Ähnliche Themen
37 Antworten

Ist denn ein Knopf hängen geblieben ? nochmal zerlegen und prüfen das da alles richtig drin ist und nix unter dem Knopf hängt, oder Deckel richtig sitzt.

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 3:14

Meinst du die drei Tasten? Da hängt nichts. Das Tastenfeld mit der Elektronik was auch nicht auseinander. Hab’s inzwischen dreimal zerlegt.

in der BDA steht folgendes. Hast Du das schon probiert ?

Deaktivierte Schlüssel

Im Fahrzeuginnenraum bei dessen

Verriegelung zurückgelassene Schlüssel

werden deaktiviert.

Sie können mit einem deaktivierten

Schlüssel weder die Zündung einschalten

noch den Motor starten.

Sie müssen passive Schlüssel aktivieren,

um sie wieder verwenden zu können.

Um alle passiven Schlüssel zu aktivieren,

das Fahrzeug mit einem funktionsfähigen

passiven Schlüssel oder der

Entriegelungsfunktion der Fernbedienung

entriegeln.

Alle passiven Schlüssel werden nach

Einschalten der Zündung bzw. Starten des

Motors mit einem gültigen Schlüssel

wieder verfügbar.

Dann noch BDA S. 111 - Startprobleme

1. Halten Sie den passiven Schlüssel nahe

an das Symbol an der Lenksäule.

2. Wenn sich der passive Schlüssel in

dieser Position befindet, können Sie die

Zündung mit dem Knopf einschalten

und den Motor starten

Themenstarteram 23. Dezember 2019 um 9:26

Das hab ich gelesen. Das seltsame ist ja das mit beiden Schlüsseln der Motor zu starten geht, auch ohne das man den Schlüssel irgendwo hin halten muss. Lediglich die Zentralverriegelung öffnet nicht mehr mit dem einen Schlüssel. Wenn ich mit dem Notschlüsselstift manuell aufschließe, einsteige und starte, läuft der Motor. Es kommt nur die Meldung im Bordcomputer das die Batterie schwach ist und gewechselt werden soll.

Tausch doch mal die Batterien der beiden Schlüssel

Die Batterie ist auch richtig rum drin? Ich habe nur noch im Kopf mit 6mal Zündung an und aus während der Schlüssel in der Mittelkonsole auf dem Schlüsselsymbol liegt bzw. mit dem funktionierenden Schlüssel Ver- und Entriegeln mit dem anderen Schlüssel auf dem Symbol.

Themenstarteram 27. Dezember 2019 um 8:11

Ich wollte mich nur nochmal melden. Batterie war Richtig drin und mit anlernen, deaktiviertem Schlüssel, Schlüsselsymbol in Mittelkonsole ( hat meiner garnicht dort sondern an der Lenksäule kleine Mulde) oder hängenden Tasten hatte es nichts zu tun. Die immerhin nagelneue Batterie war Schrott. Hab nochmal neue im Drogeriemarkt gekauft mit Ablaufdatum 09/2026 und mit der gehts. Das wechseln dauerte wegen genauerem ansehen etwa 10 Minuten und trotzdem ging danach noch alles inklusive Fernbedienung. Er vergisst und verlernt also nichts bei zu langem Batteriewechsel und angelernt werden muss nichts. Er deaktivierte offenbar nur das Keyless denn Motor starten ging ja trotzdem Keyless mit etwa 1m Entfernung zwischen Schlüssel und Lenksäule. Trotzdem vielen Dank

Sorry wenn ich das alte Thema nochmals kurz aufwärme, bin nämlich aus der Betriebsanleitung nicht ganz schlau geworden.

Ich habe Keyless und eigentlich sollte mein FFH die Batterie von der Fernbedienung wechseln.

Jetzt kommt die Meldung Batterie schwach und ich wollte jetzt nur sicher gehen das nach dem Batteriewechsel hier nichts angelernt werden muss.

Einfach die Batterie wechseln, danach geht alles wieder wie vorher.

PS:

Von der Meldung sich nicht stressen lassen, im Notfall funktioniert der Motorstart auch mit ganz leerer Batterie, wenn der Schlüssel in der Notposition liegt (am Boden vom Getränkehalter in der Mittelkonsole).

Öffnen geht mit dem (Not-) Schlüsselbart.

Ah, danke.

Das heisst die Fernbedienung verliert nicht ihr Gedächtnis.

Was ich ja nicht verstehe, meine Frau hat die 2te Fernbedienung immer mit und da wurde seit 2018 die Batterie noch nie gewechselt, aber bei meiner Fernbedienung wo die Batterie bei jedem Service gewechselt wurde zeigt diese Meldung und das auch wenn ich alleine fahre.

Deine wird sicher durch den Gebrauch leerer sein. Wie gut oder alt die Gewechselten sind weis man ja auch nicht.

Zitat:

@78618 schrieb am 26. November 2021 um 22:37:15 Uhr:

aber bei meiner Fernbedienung wo die Batterie bei jedem Service gewechselt wurde

Ich lasse auch bei jedem Service die Batterie wechseln, aber an beiden Schlüsseln.

Allerdings ist das auch keine 100%ige Sicherheit, denn...

Zitat:

@Bitboy schrieb am 26. November 2021 um 22:41:30 Uhr:

Wie gut oder alt die Gewechselten sind weis man ja auch nicht.

...genau das ist der Punkt...

Bisher hatte ich allerdings Glück und keine Probleme.

Der Kuga zeigt ja im Display an, wenn die Batterie schwach wird. Dann reicht es noch locker sie zu wechseln, was man auch problemlos selbst machen kann - s.BDA

Genau das ist ja bei mir jetzt der Fall, nur war mir nicht klar ob man die Fernbedienung nach dem Batteriewechsel wieder anlernen muss, wohlgemerkt ich habe Keyless.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Kuga
  6. Kuga Mk2
  7. nach Batteriewechsel Keyless Schlüssel geht Tür nicht mehr auf