ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Murano "unkaputtbar"?

Murano "unkaputtbar"?

Themenstarteram 15. August 2009 um 12:12

Warum steht hier eigentlich so gut wie gar nichts über den Nissan Murano?

Geht der nie kaputt oder fährt den keiner?

Ähnliche Themen
36 Antworten

Moin,

Gibt einfach zu wenige davon ;) Das Motorenangebot ist für Deutschland nicht sonderlich attraktiv. In der Schweiz siehts etwas anders aus - da großvolumige Benziner nicht so massiv benachteiligt wie in Deutschland.

Gruß Kester

moin moin, ich fahre den murano mit lpg jetzt ein jahr, ein klasse auto. ich verbrauche ca 15 liter gas in der stadt. bei einem preis von 57,9 cent pro liter, richtig angenehm.habe den murano baujahr 2007, für 24850 euronen inkl. lpg gekauft, hatte 5600 km gelaufen. kann bis jetzt nur gutes berichten.

Zitat:

Original geschrieben von fischmob62

moin moin, ich fahre den murano mit lpg jetzt ein jahr, ein klasse auto. ich verbrauche ca 15 liter gas in der stadt. bei einem preis von 57,9 cent pro liter, richtig angenehm.habe den murano baujahr 2007, für 24850 euronen inkl. lpg gekauft, hatte 5600 km gelaufen. kann bis jetzt nur gutes berichten.

dann hoff mal das er noch lange lebt, denn mit Gas hat der Murano so seine Probleme

Themenstarteram 7. September 2009 um 14:42

Zitat:

Original geschrieben von primera73

Der Murano den ich mir zulegen wollte war preislich sehr interessant. 39000.- (Sfr.) BJ 04.08 mit 22000km. Ex. Nissan Direktionsfahrzeug.

Viel Auto für "wenig" Geld.

Vor drei, vier Jahren hätte ich mir den Murano, ohne mit den Wimpern zu zucken, gekauft. Aber die Zeiten ändern sich.

Warst du mit dem Diff. Problem schon in der Werkstatt. Wie alt ist der Murano?

Garantie?

Es könnte auch vom CVT Getriebe kommen. Mein neuer Toyota (T27) mit CVT macht, wenn er ohne Last rollt, auch ein pfeifendes Geräusch. Das kenne ich schon von den Micra's und Primera's. Ist aber normal.

Meiner ist auch von 04.2008 - noch das alte Modell - hoffe, die Kinderkrankheiten sind alle raus.

An sich fährt er ohne Probleme, für meinen Geschmack fahren sich die Reifen selbst bei moderater Fahrweise stark ab, aber das liegt wohl eher an 91:9-Verteilung und dem Gewicht.

Das Geräusch könnte schon vom CVT kommen - nur ist das dann normal?

Ich werde das checken lassen, hat Garantie.

Zitat:

Original geschrieben von fischmob62

moin moin, ich fahre den murano mit lpg jetzt ein jahr, ein klasse auto. ich verbrauche ca 15 liter gas in der stadt. bei einem preis von 57,9 cent pro liter, richtig angenehm.habe den murano baujahr 2007, für 24850 euronen inkl. lpg gekauft, hatte 5600 km gelaufen. kann bis jetzt nur gutes berichten.

moin fischmob,

was du denn fuer den lpg umbau bezahlt? (oder ist das nicht extra ausgewiessen)? habe meinen US-murano mitgebracht uns bin suoer happy damit (ausser an der tankstelle, wenn ich jetzt 100Euro anstatt 35 dollar bezahle)...

dafuer entschaedigt fahrspass, durchzugskraft und guenstiger luxus..

cheers.

Hallo, bei mir ist die Typenklasse des Murano gleich um 3 Punkte gesteigen, von 23 auf 26, ab den nächsten Jahres.

Wie kann das sein? Fahren so viele den Murano und machen damit so viele Unfälle?

Typenklasse hier schon ein weilchen bei 26 (vk) aber regionalklasse gestiegen von 10 auf 11 in der HP - scheinbar fahren ein paar murano fahrer wieder agressiver oder wie laesst sich das erklaeren?

 

Zitat:

Original geschrieben von Eridactor

Hallo, bei mir ist die Typenklasse des Murano gleich um 3 Punkte gesteigen, von 23 auf 26, ab den nächsten Jahres.

Wie kann das sein? Fahren so viele den Murano und machen damit so viele Unfälle?

Zitat:

Original geschrieben von concepi1

Typenklasse hier schon ein weilchen bei 26 (vk) aber regionalklasse gestiegen von 10 auf 11 in der HP - scheinbar fahren ein paar murano fahrer wieder agressiver oder wie laesst sich das erklaeren?

Zitat:

Original geschrieben von concepi1

Zitat:

Original geschrieben von Eridactor

Hallo, bei mir ist die Typenklasse des Murano gleich um 3 Punkte gesteigen, von 23 auf 26, ab den nächsten Jahres.

Wie kann das sein? Fahren so viele den Murano und machen damit so viele Unfälle?

Wenn ich einen Murano hätte und den verkaufen( nicht verschenken) möchte würd ich den gegen eine Wand fahren ( bei Vollkasko)

Hey Leute,

woher seid ihr eigentlich alle, daß ihr so über den Verbrauch jämmert? Ich bin ein Lehrer im Ostblock - verdiene nach 30 Jahren Praxis 750,- € Netto, und trotzdem zische ich herum mit einem Murano. Es ist super Auto - Verbrauch ist mir Wurscht. Wenn ich zB. rauchen würde, würde ich mehr für die Tschick ausgeben als für den Sprit. Also was soll's? Auserdem ist es nicht so tragisch. Sommer 10-11l, Winter 12-13. (Dazu verwende ich jetzt eine Standheizung!) Für ein fast 2 Tonnen schweres Auto is es OK. Murano ist wunderschön und sehr zuverlässig. Ich habe es gern. LG aus Mähren :-)

011

Mein Murano bj 2005 bin ich jetzt 220'000 km gefahren.

Verbrauch zwischen 12.2 und 13.5 l

Sitzgestell gebrochen bei 140 Tkm (ich wiege 88 kg)

CVT bei 160Tkm repariert (nicht ausgetauscht)

ansonsten keine weiteren Probleme

eher ein Langstrecken-Fahrzeug zum "rollen-lassen"

--> Fazit: Preis-Leistung stimmt

P.S. vor allem wenn man ihn gebraucht kauft :-)

Nun habe eine Murano im Auge will mir einen SUV kaufen Murano Bj 2005 149.000km Preis 7.000.-€ mehr gibt meine Kasse leider nicht her da ich 2 Fahrzeuge habe, wer kann mir Empfehlung geben, vom Sritverbrauch abgesehen habe jetzt einen Opel Signum 3.2 V6 der braucht auch nicht weniger, noch was hat der Mureno

" Zahnriemen oder Steuerkette " ???

Besten Dank

Ich fahre einen scheckheftgepflegten Murano Z50 Bj. 2005, den ich im Dezember 2014 mit einer Laufleistung von 146000KM für 6600 Euro von privat gekauft habe. Ich kenne mich sehr gut mit der Murano-Fahrzeugtechnik aus und kann in vielen Fällen weiterhelfen! Der 3,5L V6 Motor steckt auch im Nissan Sportwagen Z350, allerdings mit mehr Leistung.

Der Motor hat eine Steuerkette!

Zitat:

@alfaspiderman schrieb am 5. Februar 2015 um 00:19:25 Uhr:

Ich fahre einen scheckheftgepflegten Murano Z50 Bj. 2005, den ich im Dezember 2014 mit einer Laufleistung von 146000KM für 6600 Euro von privat gekauft habe. Ich kenne mich sehr gut mit der Murano-Fahrzeugtechnik aus und kann in vielen Fällen weiterhelfen! Der 3,5L V6 Motor steckt auch im Nissan Sportwagen Z350, allerdings mit mehr Leistung.

Der Motor hat eine Steuerkette!

Hallo alfaspiderman!

Ich denke an den Kauf eines Murana Bj.2005, 150tkm.

Was hat es mit der CVT-automatik an sich?

Kenne nur die normale Automatik von meinem MB ML270 CDI. Die ist unaufällig, solange sie alle 60tkm ihre Getriebespülung erhält.

wie sieht es mit der Defektanfälligkeit aus bzw. den Preisen für die Behebung - obwohl, bin vom Benz her Kummer gewohnt.

Welchen Sprit braucht er und wieviel davon realistisch betrachtet, fahre ca. 30tkm pro Jahr.

Wie empfehlenswert ist ein Gasumbau in Hinblick auf Jahreskilometer und Haltbarkeit, bei Einháltung der Serviceintervalle?

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Danke im Voraus, Hans

 

Zitat:

@sub00 schrieb am 7. Februar 2015 um 11:08:56 Uhr:

Zitat:

@alfaspiderman schrieb am 5. Februar 2015 um 00:19:25 Uhr:

Ich fahre einen scheckheftgepflegten Murano Z50 Bj. 2005, den ich im Dezember 2014 mit einer Laufleistung von 146000KM für 6600 Euro von privat gekauft habe. Ich kenne mich sehr gut mit der Murano-Fahrzeugtechnik aus und kann in vielen Fällen weiterhelfen! Der 3,5L V6 Motor steckt auch im Nissan Sportwagen Z350, allerdings mit mehr Leistung.

Der Motor hat eine Steuerkette!

Hallo alfaspiderman!

Ich denke an den Kauf eines Murana Bj.2005, 150tkm.

Was hat es mit der CVT-automatik an sich?

Kenne nur die normale Automatik von meinem MB ML270 CDI. Die ist unaufällig, solange sie alle 60tkm ihre Getriebespülung erhält.

wie sieht es mit der Defektanfälligkeit aus bzw. den Preisen für die Behebung - obwohl, bin vom Benz her Kummer gewohnt.

Welchen Sprit braucht er und wieviel davon realistisch betrachtet, fahre ca. 30tkm pro Jahr.

Wie empfehlenswert ist ein Gasumbau in Hinblick auf Jahreskilometer und Haltbarkeit, bei Einháltung der Serviceintervalle?

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Danke im Voraus, Hans

Hallo, das CVT-Getriebe ist leider eine Schwachstelle bei dem Fahrzeug! Die CVT-Technik hat nichts mit einer normalen Automatik zu tun! Die Arbeitsweise ist eine ganz andere, läßt sich aber gut googlen.

Da die Defektanfälligkeit recht hoch ist, würde ich bei einem Kauf die Funktion sehr genau überprüfen! Das Fahrzeug ist ansich sehr schön, ich bin sehr zufrieden. Für eine neue Tüvplakette müßten die Querlenker vorne erneuert werden (Nissanpreis:2000Euro, freie Werkstatt500Euro), der Unterboden hat nur schlechten Rostschutz, sodaß hier auch etwas gemacht werden mußte! Sollte ein Xenon-Scheinwerfer defekt sein, ist es meistens nicht die Birne, sondern das Vorschaltgerät (auch insgesamt teuer und der komplette Scheinwerfer muß ausgebaut werden)!

Aus Kostengründen tanke ich E10 Benzin, denke müßte okay sein. Der Motor hat 3500ccm, dementsprechend auch Spritverbrauch, Angaben um 16 Liter stimmen! Vom Gasumbau wird allerdings abgeraten, da der Motor nicht geeignet ist! Im Gasbetrieb ist die Verbrennungstemperatur im Zylinder höher als mit Benzin, was die Ventilsitze nicht mögen!

Beim Kauf in erster Linie das Getriebe checken, es darf keine Geräusche machen, z.B ein Pfeifen > Lagerschaden!

Fährt man beabsichtlich sehr langsam mit dem Fahrzeug, also so, das die Schubgliederkette im Getriebe nur minimal belastet wird, darf kein Knattern zu hören sein. Dieses Knatter würde mit der Zeit lauter werden und ein Austausch ist erforderlich! Das Getriebe wird bei Nissan nicht repariert, immer Komplettaustausch (6 bis 8000Euro)! Dann auf Rost achten, z.B unter den Gummis an den Türen!

Ich würde ein Fahrzeug nur mit frischem Tüv kaufen, oder das Fahrzeug beim Tüv checken lassen!

Beim Fahren sollte man immer an die Schwachstelle denken, nicht wie einen Sportwagen behandeln, sondern nur dahin-gleiten! Ein positives hat das Getriebe jedoch, es eignet sich sehr gut zum Autobahnfahren, bei 180Km/h macht der Motor knapp nur 3000 Umdrehungen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. Murano "unkaputtbar"?