ForumNissan
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Nissan
  5. nissan murano

nissan murano

Themenstarteram 16. August 2005 um 0:27

nissan murano cvt getriebe probleme

ich besitze einen importierten murano jg 2003. Nach nun 60.000 km habe ich zunehmende geräusche aus dem getriebe(rattern). Wer hat nähere angaben zu diesem problem)

mit bestem dank

hanspeter baumann

Ähnliche Themen
22 Antworten

da kann dir sicher nur einer helfen der ebenfalls einen Importierten hat, denn beim Europamodell ist das Getriebe völlig anders Abgestimmt und hat einen zusätzlichen Getriebeölkühler, wegen der in Deutschland höherer gefahrenen Geschwindigkeiten.

Tja, da bist Du wohl in die Grauimportfalle gelaufen. Ein Freund hatte das selbe Problem und da mir der Wagen trotzdem sehr gefiel, und ich ohnehin einen Nissan (Terrano II) fuhr, sprach ich meinen Händler darauf an. Er sagte mir, daß es im Grunde nicht seriös sei, die Autos aus Amerika hier überhaupt anzubieten. Sie hätten Bremsscheiben wie Konservendosendeckel so dünn, minderwertige Radlager und ein anderes Getriebe. Auch sei die Fahrwerksabstimmung nicht den hiesigen Verhältnissen angepaßt. Er riet mir auf das von Nissan hier alsbald angebotene Modell zu warten. Das tat ich, und die angesprochenen Änderungen sind in der Tat signifikant.

Mein Rat: Laß Dein Auto instand setzen (wenn möglich auf Gantie oder Kulanz) und verkaufe es dann wenn irgend möglich ins Ausland. Dann den offiziellen Wagen von Nissan kaufen und sich freuen.

Themenstarteram 18. August 2005 um 14:47

murano

 

vielen dank für deine antwort

vor drei jahren gab es dieses fahrzeug noch leider nicht in europa. welcher art problem hatte dein freund?

mit bestem dank

Radlager ausgelaufen, Bremsscheiben wellig und alles nach ca. 25.000 km. Das Getriebe begann (wohl auch) Geräusche zu machen, und er hat eben dann alles reparieren lassen und den Wagen wieder in einwandfreiem Zustand recht schnell verkauft.

Wenn ich es recht entsinne, dann paßten die hier erhältlichen Ersatzteile auch nicht, so daß er mehrere Wochen auf diese warten mußte.

Um es klar zu sagen: Er war begeistert von dem Auto, und hätte es in reparierten Zustand auch wieder problemlos nutzen können, wollte es aber nicht, da er nicht bereit war, den amerikanischen Fahrstil anzunehmen. Da blieb dann eben nur der Verkauf. Der Käufer ist sicherlich nicht anges....., denn er wußte ja um die Tatsache des Grauimports und wenn man - wie ich - auf der Autobahn nur 120 km/h fährt, "burn-outs" und dergl. vermeidet, dann kann man mit dem Wagen ein Leben lang glücklich sein.

Themenstarteram 18. August 2005 um 16:53

murano

 

vielen dank für deine schnelle antwort

ist dir die garage bekannt, bei der dein freund den murano antvertraute. das problem ist, die wenigsten kennen sich mit diesem getriebe aus und der of. ch-importer stellt sich stur (obwohl ich bis heute 18 nissan erworben habe)

gruss

hanspeter baumann

Ich meine, er hat es durch seine eigenen Mechaniker reparieren lassen, mußte sich dazu aber noch spezielle Reparaturunterlagen aus Amerika besorgen über das Auto.

Die Weigerung Deines Händlers wird darauf zurückzuführen sein, daß er diese auch nicht hat, ebenso wenig wie die anderen Nissanhändler in Deutschland sie haben.

Ich werde mich noch genauer informieren und Morgen weiter berichten.

So, nun erst einmal die gute Nachricht: Das Nissan Autohaus Ficke, in der Buxtehuder Straße in Hamburg Harburg hat jedenfalls "früher" die Grauimporte betreut. Ob die das heute noch machen ist mir nicht bekannt, aber die sind ja zu googeln um dann dort nachzufragen. Die schlechte Nachricht: Man braucht erst einmal ein repair manual. Mein Freund hatte das beim Import mitbekommen; war in der Bedienungsanleitung. Sodann müssen die Teile in den USA bestellt werden. Das kann dauern. Im Falle meines Freundes waren es etwa sechs Wochen, während derer der Wagen still stand.

So, das waren die Info´n die ich noch erhalten konnte. Nun viel Glück und weiterhin Gute Fahrt.

hat jemand eine Ahung ob es beim Infiniti FX35 oder FX45 ähnliche oder andere Probleme gibt?

Wollte mir anfänglich auch einen Murano kaufen, aber als ich dann den grösseren Bruder von ihm gesehen und gefahren bin wollte ich nur noch den!

Re: murano

 

Zitat:

Original geschrieben von kvrag

vielen dank für deine schnelle antwort

ist dir die garage bekannt, bei der dein freund den murano antvertraute. das problem ist, die wenigsten kennen sich mit diesem getriebe aus und der of. ch-importer stellt sich stur (obwohl ich bis heute 18 nissan erworben habe)

gruss

hanspeter baumann

hallo!

bin eben am überlegen, mir einen murano zuzulegen. deshalb stehe ich bereits in kontakt mit einer nissan-vertretung. die garage egger in dietikon zh hat ebenfalls erfahrung mit murano direktimporten, die haben vor dem offiziellen import einige muranos selbst importiert und verkauft.

vielen dank für deine antwort, nissan ch stellt sich sehr quer, um überhaupt behilflich zu sein ( ein miserabler kundenservice, schon vor drei jahren habe ich bei dreimaliger anfrage betr. murano keine antwort erhalten), an deiner stelle würde ich eher den neuen lexus erwerben - das fahrzeug ist bedeutend weniger durstig, stärker, techn. moderner und die kundenbetreung ist wesentlich besser

schöne grüssee

hp baumann

Hi kvrag,

Für welche Anhänge-/Zuglast ist denn dein Murano in der Schweiz oder in Deutschland zugelassen?

Gruß, Tempomat

hallo tempomat

habe keine anhängevorrichtung - darum kein eintrag betr. anhängelast

machs gut

Zitat:

Original geschrieben von kvrag

habe keine anhängevorrichtung - darum kein eintrag betr. anhängelast

Hi kvrag,

möglicherweise möchtest du mal was ziehen, dann wäre die Anhängelast schon interessant.

Normalerweise ist eine Anhängelast gebremst/ungebremst auch ohne installierte AHK eingetragen.

Könnt es sein, dass du garnichts ziehen darfst?

Gruß, Tempomat

Moin,

die deutsche Murano-Version darf laut Nissan (PDF) 1500 kg gebremst, bzw. 750 kg ungebremst ziehen. Ohne mich unbeliebt machen zu wollen - angesichts der Fahrzeuggröße und Motorisierung ist das geradezu beschämend wenig...

Gruß

Derk

Deine Antwort
Ähnliche Themen