ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. MuFu Lenkrad --> hochwertige Lederpflege gesucht

MuFu Lenkrad --> hochwertige Lederpflege gesucht

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 12:20

Hallo liebe A3 Gemeinde. Wie schon oben erwähnt ist meine Frage, ob es ein gutes Lederpflegemittel für mein MuFU Lenkrad gibt, dass nicht nur reinigend und pflegend wirkt sondern auch schützt und das Lenkrad wieder hochwertiger erscheinen lässt.

Viele Grüße

der :)

Ähnliche Themen
23 Antworten
am 23. Mai 2006 um 12:34

lederpflege

 

ich kann dir poliboy lederpflege empfehlen. gibt´s in jedem gescheiten drogeriemarkt (rossmann u.ä.)

ich verwende das zeugs seit 1,5 jahren für alle lederteile (von den sitzen bis türverkleidung, schaltkulissenverkleidung, lenkrad....) in meinem cabrio. das zeug ist echt gut, zieht schnell ein und vor allem es ist bezahlbar. nimmt übrigens ein bekannter von mir auch und der ist professioneller autoaufbereiter!

...siehe Bildchen!! Is' wirklich super!!

Grüße

korax

Themenstarteram 23. Mai 2006 um 12:48

Klingt super. Wie sieht es denn mit dem originalvon Audi aus:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Spielt ja in der selben Preisliga wie Effax... jemand schon fürs Lenkrad probiert? --> sehe gerade bei der Audi Pflege gibts auch nur die Hälfte Inhalt :D

www.lederzentrum.de

das ist das absolut beste auf dem Markt. Leider auch teuer...

Kann es nur empfehlen - v.a. macht es das Leder nicht so speckig wie 80% aller anderen Mittel.

Gruß

...das mit der speckigen Optik ist wirklich ne heikle Sache!

Es gilt der Grundsatz:

je speckiger desto pfui :)

Spaß beiseite. Es gilt natürlich der Grundsatz: weniger ist hier mehr!! Hatte bei dem Effax Zeugs auch Sorge, zumal der Balsam schon recht speckig ausschaut. Durch gleichmäßiges und sparsames Auftragen, mit anschließendem Nachbehandeln --> trockenes Mikrofasertuch, um die letzten "Glanzstellen" zu mattieren, hat man mit Effax absolut kein Problem in Sachen Speck-Optik.

Grüßle

Anti-Speck-Korax

am 23. Mai 2006 um 14:29

Auch nicht schlecht.

GF

am 23. Mai 2006 um 15:42

Da hat wohl jeder seinen eigenen Favoriten :-)

Ich schwör' auf:

Lexol Lederreiniger und anschl. Lexol Lederpflege. Gibts z.B. bei Petzoldt's.

Gruß

Daniel

Is ja nun schon etwas her hier,

aber

taugt die AUDI Lederpflege des Lenkrads, nach eurer Erfahrung? Es gibt ja so einige Produkte im Handel, aber bei denen bei denen ich geschaut habe bislang steht immer drauf, dass die nicht fürs Lenkrad taugen, wegen Rutschgefahr.

Bei der Audi-Dose steht das nicht drauf, aber das muss ja nix heißen und der Audi-Verkäufermensch vor Ort konnte nichts zu der Frage sagen, der kann wohl nur den A 5 verkaufen...

Daher, wie pfelgt/reinigt ihr euer (speckiges) Lenkrad?

Danke!

Hi benutze das Set von Colourlock fürs Auto (Sitze und Lenkrad) bin bis jetzt zufrieden.Das es zu glatt war das ich abgerutscht bin ist noch nicht vorgekommen.Bei den Sitzwangen merkt man es, schön glatt man rutscht schön in den Sitz:).

Ich verwende von Sonax die Lederpflege.

Die läßt sich super verarbeiten und es glänzt auch nichts danach.

Die Audi Pflege hatte ich in meinem 1. TT auch verwendet, sie war so ganz gut gewesen.

Aber ich hatte den Eindruck das das Leder leicht glänzend war.

Kann aber auch am Material liegen das es durch absitzen glänzend wurde.

LG

Danke euch beiden! Ist gut zu wisse dass man nach der Anwendung noch lenken kann :)

Die beiden Empfehlungen sind notiert, werd ich mal auf die Suche gehen und eine davon ausprobieren.

Viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von bagcpt

lederpflege

ich kann dir poliboy lederpflege empfehlen. gibt´s in jedem gescheiten drogeriemarkt (rossmann u.ä.)

 

---------------nehme ich auch, ist gut und pflegt ordentlich.

Habe bisher die Original-Lederpflege von Audi benutzt, auch für's Lenkrad. Sieht nach 3,5 Jahren an sich noch aus wie ab Werk. Die sichtbare Alterung ist minimal und speckig wird's auch nicht, wenn man sparsam arbeitet. Ob's nun besser oder schlechter ist, als andere, kann ich nicht beurteilen... gibt ja wie man sieht zig Alternativen.

Die Knicke in den Sline-Sitzen verhindert es definitiv nicht :D

Zitat:

Original geschrieben von micha225

Ich verwende von Sonax die Lederpflege.

Die läßt sich super verarbeiten und es glänzt auch nichts danach.

Die flüssige habe ich noch nicht getestet, aber von den Lederpflegetüchern von Sonax kann ich nur dringend abratend! Das ist der größte Mist, den es gibt! Mein Auto ist 3 Monate alt und ich habe mit einem Tuch meine S-Line Ledersitze damit behandelt. Ergebnis: Das Leder sieht total speckig und glänzend aus (vor der Behandlung sah es noch neu aus, also matt) und seit dem quietscht es während der Fahrt wie verrückt, weil die Steckdosen für den Gurt am Sitz reiben.

Hab mir nun auch die Audi Lederflege (nicht das teure Set, sondern nur die einzelne Flasche) geholt, aber noch nicht ausprobiert. Werde ich aber in den nächsten Tagen :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. MuFu Lenkrad --> hochwertige Lederpflege gesucht