ForumE36
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Motorumbau-Spezialist (S54B32)

Motorumbau-Spezialist (S54B32)

BMW 3er E36

Hallo,

leider finde ich über Google oder hier im Forum Firmen, die sich auf ///M Motorumbauten spezialisiert haben.

Gerne würde ich mich konkret über einen Umbau auf einen S54B32 informieren wollen.

Leider finde ich recht wenig und wollte hier nun fragen ob jemand eine Firma für einen solchen Umbau empfehlen könnte.

Grüße,

Dewey

Ähnliche Themen
14 Antworten

Würdest das also machen lassen wollen...

 

Was für ein Auto hast du?

Was darf es kosten?

Für Straße oder ohne HU?

 

Wenn man "s54" , " e36" und " umbau" bei google eingibt, kommt man beim 5. Ergebnis etwa auf MK Motorsport.

Seit wann läuft deine Recherche ?

 

Themenstarteram 15. November 2019 um 7:06

Zitat:

@525martin24v schrieb am 14. November 2019 um 19:59:10 Uhr:

Würdest das also machen lassen wollen...

 

Was für ein Auto hast du?

Was darf es kosten?

Für Straße oder ohne HU?

 

Wenn man "s54" , " e36" und " umbau" bei google eingibt, kommt man beim 5. Ergebnis etwa auf MK Motorsport.

Seit wann läuft deine Recherche ?

Solche Details wollte ich dann mit der entsprechenden Firma abklären.

Ich bin mir noch unsicher ob ich meinen aktuellen für den Umbau nutzen möchte oder lieber einen weiteren hole, der sich für den Umbau vielleicht besser eignet. Deswegen habe ich noch keine konkreten Daten zu meiner Seite angegeben.

 

Bei MK Motorsport habe ich schon mehrmals eine E-Mail hin geschrieben aber leider keine Antwort bekommen.

 

Gruß,

DEWEY

Zitat:

Zitat:

@525martin24v schrieb am 14. November 2019 um 19:59:10 Uhr:

Würdest das also machen lassen wollen...

Was für ein Auto hast du?

Was darf es kosten?

Für Straße oder ohne HU?

Wenn man "s54" , " e36" und " umbau" bei google eingibt, kommt man beim 5. Ergebnis etwa auf MK Motorsport.

Seit wann läuft deine Recherche ?

Solche Details wollte ich dann mit der entsprechenden Firma abklären.

Ich bin mir noch unsicher ob ich meinen aktuellen für den Umbau nutzen möchte oder lieber einen weiteren hole, der sich für den Umbau vielleicht besser eignet. Deswegen habe ich noch keine konkreten Daten zu meiner Seite angegeben.

Bei MK Motorsport habe ich schon mehrmals eine E-Mail hin geschrieben aber leider keine Antwort bekommen.

Gruß,

DEWEY

Kann eigentlich nicht sein. MK ist da immer sehr zuverlässig. Ich würde einfach mal anrufen...da ist doch vieles viel schneller geklärt als immer Romane verfassen zu müssen. Ich sehe ja, was bei uns jeden Tag an E-Mails in der Firma aufläuft.

MX-Motorsports würde nir da spontan einfallen.

Zitat:

@BMW_Classic schrieb am 15. November 2019 um 10:04:05 Uhr:

Zitat:

 

Solche Details wollte ich dann mit der entsprechenden Firma abklären.

Ich bin mir noch unsicher ob ich meinen aktuellen für den Umbau nutzen möchte oder lieber einen weiteren hole, der sich für den Umbau vielleicht besser eignet. Deswegen habe ich noch keine konkreten Daten zu meiner Seite angegeben.

Bei MK Motorsport habe ich schon mehrmals eine E-Mail hin geschrieben aber leider keine Antwort bekommen.

Gruß,

DEWEY

Kann eigentlich nicht sein. MK ist da immer sehr zuverlässig. Ich würde einfach mal anrufen...da ist doch vieles viel schneller geklärt als immer Romane verfassen zu müssen. Ich sehe ja, was bei uns jeden Tag an E-Mails in der Firma aufläuft.

Hab ich nun auch mal gemacht und ja sie machen so einen Umbau. Auch von Aulitzky Tuning habe ich ein okay bekommen das es bei denen möglich ist.

Danke für die Hilfe!

 

Gruß,

DEWEY

Was sicher viele jetzt brennend interessieren dürfte, was veranschlagen die Firmen für den Umbau? Wenn ich das richtig verstanden habe, würdest du ja die ganze "Hardware" mitbringen.

Wie willst du bei diesem ganzen " hätte,wäre,könnte " eine Summe nennen?

Die Basis für den Umbau steht erst wenn alles vor Ort ist und prüfbar ist. Daher kam wahrscheinlich auch erst keine Antwort von Mk.

Wenn ich alles an Hardware liefern würde, dann wären es um die 80-100 Stunden Arbeitszeit für 10.000€. So die Rückmeldung von MK. Natürlich kein Festpreis, war nur eine grobe Richtung, mit wie viel man auf jeden Fall schätzen sollte.

 

Natürlich wird es bestimmt mehr sein, aber es ist zumindest gut eine Richtung zu haben, sodass man nicht mit +25k€ rechnen muss.

Sorry aber entweder suchst du falsch, oder zu wenig...

80 bis 100 Stunden ist schon heftig...der Umbau ist eigentlich nahezu PnP...Das würde bedeuten, dass eine Person zwei Arbeitswochen beschäftigt wäre, erscheint mir zu viel.

Die Eintragung ist auch nicht aufwendig, schließlich gab es den S54 im "E36"

Es gibt fertige Adapterkabelbäume für schmales Geld.

Motorhalter müssten passen, vermutlich sogar die Kardanwelle. Selbst wenn die welle nicht passt, ist für 300 Euro ne Bearbeitung möglich.

Für den S54 Umbau sollte das 188er Diff mit entsprechenden Wellen reichen, es sei denn du willst nen Slick fahren.

 

Alles in allem ist das nun wirklich ein häufiger Umbau und keine Raketenwissenschaft.

Mmmh, so weit ich weiß wurde der S54 erst beim e46 eingeführt. Im e36 muss das der s50 sein.

Und hier beginnt mein Problem denn der e46 dürfte eher schon über Bus Line usw. laufen.

Und hier sehe ich das Problem der Anbindung der DME an den Rest.

Aber ich mag mich auch irren da ich mir das mal eben ohne tiefe Recherche zusammengereimt habe.

Also das mal checken.

Der reine Motorumbau sollte eigentlich easy sein.

Nein, es gab den S54 tatsächlich im E36 und zwar im Z3.

Im Z3 hatte er 325 PS...

Wenn man sich wirklich enrsthaft mit dem Umbau auseinandersetzt, hätte man das auch schon nach 3 Minuten rausgefunden.

Sorry für die direkten Worte aber es riecht hier wieder nach einem der vielen Threads die nach einem fixen Gedanken ohne ernsthafte Recherche entstehen und mit "Ich habe schon das komplette Internet abgesucht" beginnen.

Zitat:

Nein, es gab den S54 tatsächlich im E36 und zwar im Z3.

Im Z3 hatte er 325 PS...

Wenn man sich wirklich enrsthaft mit dem Umbau auseinandersetzt, hätte man das auch schon nach 3 Minuten rausgefunden.

Sorry für die direkten Worte aber es riecht hier wieder nach einem der vielen Threads die nach einem fixen Gedanken ohne ernsthafte Recherche entstehen und mit "Ich habe schon das komplette Internet abgesucht" beginnen.

Ohne dir da zu nahe treten zu wollen, der Z3 basiert zwar auf der Plattform E36, aber mehr auch nicht. Will sagen, dass die Motoreintragung ganz gewiss nicht so leicht von der Bühne geht.

Wenn du "Pech" hast, möchte der Prüfer bei der Einzelabnahme eine Unbedenklichkeitsbescheinigung sehen und diese stellt BMW seit Jahren schon nicht mehr aus, nicht einmal mehr für Motoren, die es innerhalb einer Baureihe gab.

Dann wird aus "Plug and Play" ganz schnell "Pech und Pleiten". Ich finde es gut und richtig, dass sich jemand vorab informieren möchte/tut. Was er dann aus den gegebenen Informationen macht oder nicht, ist dann doch nicht mehr deine oder unsere Angelegenheit. Wieviele Anfragen und Themen endet hier nicht selten im nichts, also ohne Rückmeldung?

Vielleicht macht sich der TE auch mal im E46 Forum (nur) zum Motor sachkundig und nimmt die dort gewonnen Infos für sein Vorhaben mit.

Zitat:

@BMW_Classic schrieb am 21. November 2019 um 08:40:51 Uhr:

Zitat:

Nein, es gab den S54 tatsächlich im E36 und zwar im Z3.

Im Z3 hatte er 325 PS...

Wenn man sich wirklich enrsthaft mit dem Umbau auseinandersetzt, hätte man das auch schon nach 3 Minuten rausgefunden.

Sorry für die direkten Worte aber es riecht hier wieder nach einem der vielen Threads die nach einem fixen Gedanken ohne ernsthafte Recherche entstehen und mit "Ich habe schon das komplette Internet abgesucht" beginnen.

Ohne dir da zu nahe treten zu wollen, der Z3 basiert zwar auf der Plattform E36, aber mehr auch nicht. Will sagen, dass die Motoreintragung ganz gewiss nicht so leicht von der Bühne geht.

Wenn du "Pech" hast, möchte der Prüfer bei der Einzelabnahme eine Unbedenklichkeitsbescheinigung sehen und diese stellt BMW seit Jahren schon nicht mehr aus, nicht einmal mehr für Motoren, die es innerhalb einer Baureihe gab.

Dann wird aus "Plug and Play" ganz schnell "Pech und Pleiten". Ich finde es gut und richtig, dass sich jemand vorab informieren möchte/tut. Was er dann aus den gegebenen Informationen macht oder nicht, ist dann doch nicht mehr deine oder unsere Angelegenheit. Wieviele Anfragen und Themen endet hier nicht selten im nichts, also ohne Rückmeldung?

Vielleicht macht sich der TE auch mal im E46 Forum (nur) zum Motor sachkundig und nimmt die dort gewonnen Infos für sein Vorhaben mit.

So eine Eintragung macht natürlich nicht jeder Prüfer gerne. Daher ist es zwingend notwenig vor dem Umbau die Eintragung abzukären, das sollte klar sein.

Ich hatte für meinen V8 Umbau aber am Ende mehrere Prüfer, die es gerne gemacht hätten. Es gibt auch nach wie vor Prüfer, die den Motor ohne Festigkeitsgutachten eintragen, da der M3, bis auf die verstärkten Hinterachsaufnahmen die gleiche Rohkarosse hat, diese verkehren aber zumeist im Raum Bayern :-D Die Verstärkungen habe ich einfach nachgerüstet, die Eintragung erfolgte aber letztlich bei einem Tuner, der ein Festigkeitsgutachten für den E36 hat.

Der S54 hat rechts die gleichen Motorhalter wie alle anderen E36 R6...somit kann man die einfach übernehmen. Den linken kann man entweder bei BMW kaufen, oder die vorhandenen leicht abändern. Die Vorderachse ist bei E36 und Z3 ebenfalls identisch...der Motor passt also PnP.

Also mechanisch sitzt der Motor an einem Wochenende drin...wie gesagt, wie das mit der Kardanwelle dann ist, müsste man ausmessen. Aber selbst wenn BMW nichts PnP im Regal hat, es gibt ohne Ende Gelenkwellenbauer die die anpassen...meine wurde gekürzt, großer Flansch dran, neu gelagert und gewuchtet, knapp 500€.

Elektrik ist mittlerweile PnP, es gibt wie gesagt Adapterkabelbäume. Der Motor ist, genau wegen dem Verbau im Z3, halt noch wirklich genügsam.

Kleinigkeiten die beim V8 tierisch aufhalten, ergeben sich beim S54 nicht...daher finde ich die angesetzte Dauer von 80 Stunden bis 100 Stunden echt happig...

Themenstarteram 26. November 2019 um 9:11

Zitat:

@MS910 schrieb am 20. November 2019 um 23:40:50 Uhr:

Nein, es gab den S54 tatsächlich im E36 und zwar im Z3.

Im Z3 hatte er 325 PS...

Wenn man sich wirklich enrsthaft mit dem Umbau auseinandersetzt, hätte man das auch schon nach 3 Minuten rausgefunden.

Sorry für die direkten Worte aber es riecht hier wieder nach einem der vielen Threads die nach einem fixen Gedanken ohne ernsthafte Recherche entstehen und mit "Ich habe schon das komplette Internet abgesucht" beginnen.

Warum so negativ? Ich hatte einfach nicht viel gefunden und wollte fragen ob jemand jemanden kennt. Ich habe gedacht für solche Fragen ist ein Forum gedacht.

 

Genau so wie du sagst das angeblich jeder Thread gleich anfängt, kann ich sagen das jede Antwort gleich ist, bei egal welchem Thema.

"Hättest du dich mal mehr damit auseinander gesetzt, dann wüsstest du das"

"Kümmer dich lieber erstmal um deine andere Frage bevor du eine neue stellst"

 

Ich finde nur das man sich solche negativen besserwisserischen Kommentare verkneifen kann. Was hat mir deine Antwort jetzt gebracht? Nix! Außer das du mich mit anderen über einen Kamm scherst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E36
  7. Motorumbau-Spezialist (S54B32)