ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motorschaden bei X16SZR

Motorschaden bei X16SZR

Themenstarteram 4. August 2009 um 23:01

Hallo zusammen,

heute hat es den Motor von meinem Astra zerlegt. Laute Geräusche (Klackern) und unrunder Lauf verhalfen zu einer Heimreise auf dem ADAC Pickup.

Jetzt die Preisfrage, machen oder nicht? Am einfachsten wäre für mich den Motor zu tauschen, auf Ebay stehen genug herum, mein heimischer Schrotthändler hat bestimmt auch was passendes. Motor zerlegen und reparieren kann ich definitiv nicht. Das Auto hat 93tkm, TÜV im Februar neu gemacht, 98er Bj und wenig/kein Rost.

Ein Ausbau der Hifianlage kostet mich evtl. genausoviel Zeit wie der Motortausch.

Die Frage, die sich aufdrängt, kann ich das mal schnell so oder brauchts Garage/ Werkstatt, weil alles mögliche zerlegt werden muss? Meine Vorkenntnisse: Am alten Audi 100 hab ich alle Nase lang Motor und Getriebe getauscht, hatte aber auch Werkstatt, ein Golf1 bekam von mir auf einem Parkplatz ein neues Herz verpflanzt. Aber das ist alles schon wieder lange her.

Oder kann wer helfen?

Danke für die Tipps, viele Grüße vom Uwe

Ähnliche Themen
27 Antworten

hab zufällig noch nen x16szr hier rumstehen

Themenstarteram 5. August 2009 um 0:12

Bei der Bucht mal gestöbert, Kopf ab 399,-€, der ganze Motor für 329,-€, naja, da spar ich mir viel Arbeit. Zerlegen wird trotzdem mal durchgezogen, egal. Sorgen macht mir eher Krümmer und Hosenrohr, da kaut der Rost schon orentlich dran.

Der Uwe

Themenstarteram 5. August 2009 um 0:15

Zitat:

Original geschrieben von Vectra-gt-c20ne

hab zufällig noch nen x16szr hier rumstehen

Und wo steht der, was willste dafür? Was hat er schon etc. wenn du ihn nicht mehr brauchst...

Verkaufsgeschichten regelt man per PN...

Wenn der ADAC-Mensch schon Kipphebel meinte, sollte man der Sachen vllt. mal nachgehen. Dazu müsste nur der Deckel runter, ggf. die Nockenwelle raus... Ne schicke Sache wär ein Endoskop. Damit du von innen schauen kannst, ob die Ventile OK sein. Weiterhin mal die Kerzen raus und schaun ob sich eine abhebt vom Rest.

am 5. August 2009 um 1:26

Ey Papst. Was der TE hier macht soll seine Sache sein. Solange es ihn nicht stört ;)

 

Hallo!

Die kleinen Smalblock gehen am besten nach oben raus.

Von wo kommst du? Wenn es nicht zu weit ist, mir jucken bereits meine Finger!!!! Motorschäden reparier ich doch so gerne!

Weini

Themenstarteram 5. August 2009 um 8:13

Ich sitze in Haar, Ostende von München. Der Motor steht in EE, also am anderen Ende der Republik. Hab im Norden von München schon einen Schlachter erspäht, der für 350,-€ einen stehen hat, das sieht ja gut aus. Wenn jemand nix zu tun hat (oder nix besseres), Hilfe kann ich brauchen...

Aber erstmal die normalen Brötchen verdienen.

Uwe

Themenstarteram 7. August 2009 um 21:36

So, Motor ist zerlegt und siehe da, alles im Anus. Im 1. und 4. Zylinder befanden sich Metallteile. Im 1. Zylinder kommen sie von einem Ventil, das am Rand abbröckelt, im 4. Zylinder weiß ich nicht, wo das herkommt, aber ich nehme ähnliches an.

Dementsprechend sind im Block und im Kopf Spuren der Teile drin. Im 1. nicht so wild, im 4. sind ordentliche Stempel drin.

Meine Einschätzung ist alles vergeblich, anderen Motor rein und gut ists. Bei den Beschädigungen ist es eine Frage der Zeit, wann es den ersten Folgeschaden gibt.

Bilder hab ich gemacht, ich schieb sie mal der Reihe nach hoch.

Themenstarteram 7. August 2009 um 21:38

nochn Bild

Themenstarteram 7. August 2009 um 21:39

der vierte Zyl

Themenstarteram 7. August 2009 um 21:41

und das Gegenstück dazu

Was sollte man bei deinen Fotos sehn?? sry, aber jeder Pickel gibt mehr info´s her...

am 8. August 2009 um 0:48

Das die Ventiele sowie die Kolben fertig sind vielleicht :rolleyes:

 

Hab ja gesagt hau raus den Motor und neuen rein. Naja jetzt bekommst du denn auch ohne Großen wagen Heber raus. Nur rein musste dann gucken

Deine Antwort
Ähnliche Themen