ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Motoröl 320td Compact?

Motoröl 320td Compact?

BMW 3er E46
Themenstarteram 12. Febuar 2013 um 13:16

Hallo,

welches Motoröl kann ich für meinen Compacten (Bj. 04) nehmen?

Geht z.B. Castrol edge FST A3/B4 0W40?

mfg

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo ! Ich habe in meinen 320d 5w30 Longlife 04 drinen von castrol und bin sehr zufrieden damit  wenn das öl eine freigabe für dein motor hatt kannst es ohne bedenken nehmen ich persöhnlich nehme immer das was von herstehler empfohlen ist und 5w30 finde ich am besten. Lg

Also alle mit bmw freigaben LL-01 und LL -04 kann man nehmen!

Ich würde ein LL01-Öl nehmen. Die LL-04-Öle sind für die DPF-Motoren gedacht, da diese aschearm laufen müssen, damit der DPF nicht verstopft. Du kannst 5W-30 oder auch 0W-40 etc. fahren, eben mit LL01 bevorzugt (meiner Meinung nach).

Grüße,

BMW_Verrückter

Ich probiere demnächst mal ein 0w-30 von Total. Hat die LL-01 und MB 229.5 Freigabe.

0w30 von Castrol habe ich in meinen Compact diesel drin und der hat schon damit stolze 370tkm gemeistert

Zitat:

Original geschrieben von DieselFanW

Ich probiere demnächst mal ein 0w-30 von Total. Hat die LL-01 und MB 229.5 Freigabe.

Was ist daran besser als am Mobil1 0W-40 ???

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Zitat:

Original geschrieben von DieselFanW

Ich probiere demnächst mal ein 0w-30 von Total. Hat die LL-01 und MB 229.5 Freigabe.

Was ist daran besser als am Mobil1 0W-40 ???

kraftstoffsparender, vollsynthetisch,schnellere Durchoelung beim Kaltstart z.B

Zitat:

Original geschrieben von quakex

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

 

Was ist daran besser als am Mobil1 0W-40 ???

kraftstoffsparender, vollsynthetisch,schnellere Durchoelung beim Kaltstart z.B

1.Kraftstoffsparender? Nein.

2. Mobil1 0W-40 ist soweit ich weiß auch vollsynthetisch (solange es nicht das "New Life" ist)

3.Schnellere Durchölung? Nein.

Zitat:

Original geschrieben von Soorax

Zitat:

Original geschrieben von quakex

 

kraftstoffsparender, vollsynthetisch,schnellere Durchoelung beim Kaltstart z.B

1.Kraftstoffsparender? Nein.

2. Mobil1 0W-40 ist soweit ich weiß auch vollsynthetisch (solange es nicht das "New Life" ist)

3.Schnellere Durchölung? Nein.

hmm na dann bitte Erklaerung warum das so ist mit dem 2mal nein:)

Die gesamte Palette der Grundoele von Mobil ist eine Mischung aus HC und PAO.

Leider zu wenig PAO um sich vollsynthetisch zu nennen..

Eine schnellere Durchölung beim Kaltstart ist nicht der Fall, da beides 0W-XX Öle sind. Die erste Zahl, also hier die 0, gibt die Viskosität beim Kaltstart an. Hier unterscheiden sich die Öle also nicht. Die Zweite Zahl hingegen gibt die Viskosität bei Betriebstemperatur an, weshalb ein 40er eigentlich empfehlenswerter als ein 30er ist, da der Schmierfilm nicht so schnell reißt :)

Und das mit der Kraftstoffersparnis musst du mir mal erklären, ich kann mir nämlich nicht erklären warum das 0W-30 Kraftstoffsparender ist als das 0W-40 :P

Zitat:

Original geschrieben von Soorax

Eine schnellere Durchölung beim Kaltstart ist nicht der Fall, da beides 0W-XX Öle sind. Die erste Zahl, also hier die 0, gibt die Viskosität beim Kaltstart an. Hier unterscheiden sich die Öle also nicht. Die Zweite Zahl hingegen gibt die Viskosität bei Betriebstemperatur an, weshalb ein 40er eigentlich empfehlenswerter als ein 30er ist, da der Schmierfilm nicht so schnell reißt :)

Und das mit der Kraftstoffersparnis musst du mir mal erklären, ich kann mir nämlich nicht erklären warum das 0W-30 Kraftstoffsparender ist als das 0W-40 :P

das Problem bei den SAE 0w-XX-Angaben ist, dass sie einfach ungefaehre Bereiche angeben fuer die Kalt und Warmviskositaet.

Ein 0w30 Oel ist aber nicht gleichviskos in der Kaelte wie ein 0w40. Man muss sich speziell die Datenblaetter anaschauen.

So hat ein 0w30 z.b. 50mm2/s und ein ow40 z.b. 75mm2/s an kinematischer Viskositeat bei 40grad. Sprich ein Tick ist das 0w30 duenner. somit wird es auch einen Tick schneller an die engsten Schmierstellen kommen..

Ich denke das ist jetzt nicht dramatisch gerade in dem Fall der Unterschied :)

Das ist auch der gleiche Grund warum das 0w30 spritsparender ist.. Bei gleicher Temperatur ist das 0w30 immer duennfluessiger --> weniger reibwiderstand an den Kolbenringen und weniger widerstand bei der Oelpumpe..

Natuerlich haelt das 0w40 hoeheren Temperaturen stand..

Die Oele sind aber auch stark additiviert dass auch teilweise ein 0w30 oel auch sehr hohe Viskositaeten bei hohen Temperaturen(HTHS) erreichen kann durch sog. Viskositaetsindex-Verbesserer..

Die sehr guten 0w30 sind extrem teuer meistens. Man achte auf ein 0w30 Oel mit A3/B3-Freigabe.

Also ums grob zu sagen: Ist jemand ein Schnellfahrer wenn nicht sogar Raser, der nimmt das Mobil 0w40.

Einer der eher langsam faehrt und nur bei gelegenheit mal selten aufs Gas tritt der nimmt ein 0w30.

Das gilt aber nur fuer den 2L Dieselmotor von BMW..

Diese generieren so wenig Hitze das man die ruhig mit sehr duennen Oelen Fuettern kann :)

Und so hat man mal wieder was dazugelernt :D

Im Fahrzeugtechnik-Forum sind ein haufen oelthreads ;)

Dieses geht schon ueber 10 Jahre :P

Sehr empfehlenswert zum Durchlesen fuer ein laaanges langweiliges Wochenende :)

http://www.motor-talk.de/.../...l-stammtisch-rund-ums-oel-t230315.html

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Zitat:

Original geschrieben von DieselFanW

Ich probiere demnächst mal ein 0w-30 von Total. Hat die LL-01 und MB 229.5 Freigabe.

Was ist daran besser als am Mobil1 0W-40 ???

quakex hat schon einige der Gründe genannt

-ich will sehen ob sich ein Verbrauchsvorteil erfahren lässt

-es wird für mein Fahrprofil vollkommen ausreichen

-es ist so ziemlich das dünnflüssigste Öl mit den entsprechenden Freigaben

-ich kann die Mobil1 Kanister nicht mehr sehen :D

-es fließt Geld nach Europa statt in die USA

-es kostet weniger

Der 325iA bekommt aber weiterhin das Mobil1 0W-40

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Motoröl 320td Compact?