Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Motorleuchte geht wahllos an und keine Leistung mehr

Motorleuchte geht wahllos an und keine Leistung mehr

Themenstarteram 17. Dezember 2009 um 9:28

Hallo,

verfolge dieses Forum schon seit geraumer Zeit und habe mich angemeldet.

Meine Frau fährt einen Saab 2,2 TID Baujahr 1998/ KW 85/ Schadstoffarm Euro 2/ Motorcode YS3Dxxxx .

Kilometerstand: 320000 KM

Ein wunderbares Auto wie ich finde, aber halt das Problem mit der Motorleuchte und der Angst einen LKW zu überholen ( ich liebe doch meine Frau).

hier die Frage ins Forum:

Bei dem 2.2Tid leuchtet immer wieder die Motorleuchte auf und gleichzeitig hat er nur noch die halbe Leistung (max. 140km/h, Manchmal erlischt die Motorleuchte für 20 Minuten und er fährt ganz normal, doch irgendwann (nach meiner Meinung im Teillastbereich) schaltet der Wagen wieder auf "Schleichfahrt".

Nach dem ausschalten der Zündung und späteren wieder anschalten ist die Lampe erloschen.

Folgende Sachen habe ich ausgeführt:

-LMM gewechselt vor einem Jahr( Pierburg)

-AGR gereinigt

-Saugrohrdrucksensor gereinigt

-Schläuche auf Dichtigkeit geprüft

-Leckölleitung erneuert

Liege ich falsch wenn ich sage, ein LMM oder Drucksensor etc. ist entweder heile oder kaputt, da ja mehr oder weniger elektronisch?

Kann man diese Teile dann nicht schon ausschließen?

Ich kann doch nicht Teile wechseln lassen nur auf Verdacht(wie es häufig in den Werkstätten gemacht wird.

Was kann ich noch machen um dieses Problem zu finden ohne sinnlos Geld auszugeben?

Komme aus Magdeburg Saab und OPel Werkstätten Naja!!!!!!

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 13. Januar 2010 um 8:25

Allen einen wunderschönen Guten Morgen und ein gesundes neues Jahr.

Mein Problem habe ich immer noch. Gibt es noch andere Tipps.

Zitat:

Original geschrieben von Bandit 44

Allen einen wunderschönen Guten Morgen und ein gesundes neues Jahr.

Mein Problem habe ich immer noch. Gibt es noch andere Tipps.

Werkstatt aufsuchen, Fehlercodes aufschreiben lassen und diese hier posten.:)

Probefahrt durchführen und alle Werte der Geber und Sensoren auf Plausibilität überprüfen.;)

Das kann aber nur eine Werkstatt mit Tech2...:cool:

Am AGR-System sind mehrere Bauteile beteiligt, die für Fehler sorgen können.

In Deinem Fall kann man den Luftmassenmesser ausschliessen. Denn gäbe es immer einen spürbaren Leistungsverlust.

Es ist also die "Schutzfunktion", die die Leistung zurücknimmt. Und das ist in der Regel der Drucksensor (verdreckt oder kaputt), oder eine fehlerhafte Ladedruckregelung. Schwergängig oder klebendes Magnetventil der Ladedruckregelung oder Luftleckagen.

Weitere Diagnoseversuche sind ohne Auto und ohne Tester, bzw. ohne genaue Fehlercodes sinnlos.

Moin...der Talk ist zwar recht alt, aber Bandit denn eine Lösung gefunden..ich hab genau das gleiche Problem..LMM schon gewechselt..lg

Zitat:

@Bocki22 schrieb am 14. Dezember 2018 um 15:25:50 Uhr:

Moin...der Talk ist zwar recht alt, aber Bandit denn eine Lösung gefunden..ich hab genau das gleiche Problem..LMM schon gewechselt..lg

Meine Antworten gelten auch heute noch. Bis auf die Tatsache, daß es heute freie Werkstätten mit guten Diagnose-Testern gibt, die dem Tech-2 ebenbürtig sind.

Brauchst Du nur noch einen fähigen Mechatroniker, der die Fehlercodes auch interpretieren kann, um die eigentliche Ursache zu finden.

Aus Erfahrung ist es ein verkokter Druck-Sensor im Saugrohr, der sehr häufig die Ursache ist und für mehrere Fehlercodes im Speicher sorgt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Motorleuchte geht wahllos an und keine Leistung mehr