Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. beim Starten nur 700 Umdrehungen - Motor geht folglich aus

beim Starten nur 700 Umdrehungen - Motor geht folglich aus

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 12:43

Guten Tag,

ich versuche hier ein weiteres Mal ein Problem zu schildern; bitte aber gleichzeitig um SACHLICHE Meldungungen.

9.3 Turbo Bj 1999 Modell 2000 Benziner

Beim Starten des Motors läuft er nur auf 700-800 Umdrehungen und geht somit zu 90% folglich immer wieder aus. Erst wenn man paarmal aufs Gas tritt, pendelt sich der Leerlauf auf 1400-1500 Umdrehungen ein - statt der üblichen 1000.

Das Auto bringt aber problemlos die volle Leistung ohne Leistungsverzögerung.

Der Luftmassenmesser kann demnach doch nicht kaputt sein?

Könnte es vielleicht der Temperaturfühler-Kühlwasser sein oder etwas anderes?

(Ach wie schön waren die Zeiten beim Golf, da man nur am Rädchen drehen musste um den Leerlauf einzustellen.)

Ich hoffe auf nette Antworten

LG Lisa

Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallo,

 

welche Motorleistung hat der Wagen (PS Zahl)?

 

154 PS?

 

Ideal wäre die Schlüsselnummer zu 3. im Schein/Brief!

 

PS: Tritt das Problem erst seit der Reparatur auf? Was wurde denn nun gemacht? 

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 13:12

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Hallo,

welche Motorleistung hat der Wagen ?

- KW 136

Ideal wäre die Schlüsselnummer zu 3. im Schein/Brief!

YS3DXXXX

PS: Tritt das Problem erst seit der Reparatur auf?

- NEIN, IST REPERATURUNABHÄNGIG = WAR DAVOR SCHON ZWEI ODER DREI TAGE EINGETRETEN

Was wurde denn nun gemacht? 

WERDE ICH AUS DEN GESCHILDERTEN GRÜNDEN NICHT MEHR ANGEBEN; SIEHE MEINE PN ZU DEM THEMA UND IST FÜR DIE BEANTWORTUNG DIESES PROBLEMS NICHT SACHDIENLICH.

Vielen Dank für dein Interesse

LG Lisa

 YS3DXXXX

 

das ist "Typ und Ausführung" ---> dort in der Spalte ganz nach rechts (darüber steht "Schlüsselnummer") die ersten drei Zahlen.

 

Ach ja, Großschrift in Foren bedeutet: brüllen - sicher wußtest Du das nicht.

 

PS: Ich finde es auch nicht sonderlich glücklich wie es in dem anderen Thread gelaufen ist aber man sollte dann auch mal fünfe gerade sein lassen und nicht zu nachtragend sein. 

 

 

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von wvn

 YS3DXXXX

das ist "Typ und Ausführung" ---> dort in der Spalte ganz nach rechts (darüber steht "Schlüsselnummer") die ersten drei Zahlen.

- 010132 9116 000000-

Ach ja, Großschrift in Foren bedeutet: brüllen - sicher wußtest Du das nicht.

- nein das wusste ich nicht; ich wollte lediglich kenntlichmachen, dass das meine antwort zu deiner frage ist................

PS: Ich finde es auch nicht sonderlich glücklich wie es in dem anderen Thread gelaufen ist aber man sollte dann auch mal fünfe gerade sein lassen und nicht zu nachtragend sein. 

- bin nicht nachtragend, sondern in der lage eine entscheidung zu treffen.

vielen dank für die hinweise - hast du jetzt auch eine antwort zu meinem problem?

lg lisa

Zitat:

Original geschrieben von andfalk

Zitat:

Original geschrieben von wvn

 YS3DXXXX

 

das ist "Typ und Ausführung" ---> dort in der Spalte ganz nach rechts (darüber steht "Schlüsselnummer") die ersten drei Zahlen.

- 010132 9116 000000-

 

Ach ja, Großschrift in Foren bedeutet: brüllen - sicher wußtest Du das nicht.

- nein das wusste ich nicht; ich wollte lediglich kenntlichmachen, dass das meine antwort zu deiner frage ist................

 

PS: Ich finde es auch nicht sonderlich glücklich wie es in dem anderen Thread gelaufen ist aber man sollte dann auch mal fünfe gerade sein lassen und nicht zu nachtragend sein. 

- bin nicht nachtragend, sondern in der lage eine entscheidung zu treffen.

 

vielen dank für die hinweise - hast du jetzt auch eine antwort zu meinem problem?

lg lisa

Schein ein Re-Import zu sein - dort wo die ganzen Nuller stehen müßten eigentlich Zahlen sein welche auf Typ und Motor verweisen.

 

Es gibt zwei Motoren welche sich unterscheiden - beide mit 136 KW.

 

Äußerlich kann man sie an der Zündkassette unterscheiden.

 

Wenn Du auf den Motor schaust - ist da direkt obenauf was Rotes ersichtlich?

 

Dieses Teil ist entweder rot oder schwarz:

 

www.elkparts.com/images/9178955_saab_trionic_five_DI.jpg

 

Wenn Du diese Frage beantworten kannst, wissen wir um welchen Motor es sich handelt.

 

 

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 14:20

hallo,

ok ... wenn es der eine motor wäre ... was wäre dann?

und wenn es der andere motor wäre .... was wäre dann?

lg lisa

die Motorsteuerung ist bei den Motoren hautsächlich anders.

der eine hat z.B. noch eine Mechanische Leerlaufdrehzahlregelung der andere eine Elektronische. Ich denke das es wichtig ist um hier weitere Prognosen zu stellen, um das Problem mit der Drehzahl evtl. zu lösen.

Es gibt eine Rote oder eine Schwarze Zündkassette( da Teil was genau in der Mitte vom Motor sitzt)

Ich habe mal ein Bild angehängt.

 

MfG

-r-ezz-m0-kgrhqmokkmeq5h841fcbk2gsbu-e-19

Zitat:

Original geschrieben von andfalk

hallo,

ok ... wenn es der eine motor wäre ... was wäre dann?

und wenn es der andere motor wäre .... was wäre dann?

lg lisa

bei schwarzer Kassette ist mit elektronischer Drosselklappe: neu ca 350 Euro in England; in Deutschland 700 Euro

Bei roter Kassette: mechanischen Lehrlaufsteller reinigen ...

Dein KFZ müßte noch T5 mit Leelaufsteller sein

siehe auch PDF

und das allerwichtigste:

sind alle Schläuche in gutem Zustand und dicht???

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 19:14

Zitat:

Original geschrieben von wvn

Zitat:

Original geschrieben von andfalk

 

Schein ein Re-Import zu sein - dort wo die ganzen Nuller stehen müßten eigentlich Zahlen sein welche auf Typ und Motor verweisen.

Es gibt zwei Motoren welche sich unterscheiden - beide mit 136 KW.

Äußerlich kann man sie an der Zündkassette unterscheiden.

Wenn Du auf den Motor schaust - ist da direkt obenauf was Rotes ersichtlich?

Dieses Teil ist entweder rot oder schwarz:

www.elkparts.com/images/9178955_saab_trionic_five_DI.jpg

Wenn Du diese Frage beantworten kannst, wissen wir um welchen Motor es sich handelt.

es ist schwarz.

lg lisa

mal ganz was anderes: luftfilter und zündkerzen mal erneuert? hat bei mir den entscheidenden unterschied gebracht...

Defektes Drosselklappengehäuse...zu 90%.

Kann aber auch eine Steurgerätmacke sein...hält die addaptiven Werte nicht mehr fest und geht deshalb beim Start erstmal aus.:(

Eine schwache oder defekte Batterie kann diese Symptome ebnfalls auslösen.

http://www.motor-talk.de/forum/leerlaufdrehzahl-t2427517.html

Vielleicht da mal weiterlesen...:)

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 22:16

Zitat:

Original geschrieben von Joffel

mal ganz was anderes: luftfilter und zündkerzen mal erneuert? hat bei mir den entscheidenden unterschied gebracht...

ja ... wurden erst erneuert.

lieben dank

lisa

Themenstarteram 30. Oktober 2009 um 22:26

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Defektes Drosselklappengehäuse...zu 90%.

Kann aber auch eine Steurgerätmacke sein...hält die addaptiven Werte nicht mehr fest und geht deshalb beim Start erstmal aus.:(

Eine schwache oder defekte Batterie kann diese Symptome ebnfalls auslösen.

http://www.motor-talk.de/forum/leerlaufdrehzahl-t2427517.html

Vielleicht da mal weiterlesen...:)

Es fällt mir gerade noch ein, dass mit der Sache zeitgleich der Tempomat nicht mehr funktionierte; wenn man aber kurz die Stromversorgung unterbricht und neu startet funktioniert der Tempomat wieder. Beim nächsten Starten des Motors funktioniert der Tempomat nicht mehr.

Zitat:

Original geschrieben von andfalk

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Defektes Drosselklappengehäuse...zu 90%.

Kann aber auch eine Steurgerätmacke sein...hält die addaptiven Werte nicht mehr fest und geht deshalb beim Start erstmal aus.:(

Eine schwache oder defekte Batterie kann diese Symptome ebnfalls auslösen.

http://www.motor-talk.de/forum/leerlaufdrehzahl-t2427517.html

Vielleicht da mal weiterlesen...:)

Es fällt mir gerade noch ein, dass mit der Sache zeitgleich der Tempomat nicht mehr funktionierte; wenn man aber kurz die Stromversorgung unterbricht und neu startet funktioniert der Tempomat wieder. Beim nächsten Starten des Motors funktioniert der Tempomat nicht mehr.

Der Tempomat wird über das Motorsteuergerät Trionic T7 und die elektronische Drosselklappe gesteuert.

Wenn der Tempomat nicht mehr funktioniert, wenn es vorher die Marotten mit dem Leerlauf gab, ist es ein Indiz für einen Defekt der Drosselklappe. Da ist ein Potentiometer drin, der gerne mal eine Unterbrechung bekommt. Teil gibt es nicht einzeln...nur das komplette Gehäuse.

Oder es ist das Motorsteuergerät...oder deren Anschlüsse.

Tempomat funktioniert aber auch erst, wenn man vorher 1x die Bremse betätigt hat...ist eine Sicherheitsschaltung, damit man nicht per Tempomat ohne Bremse fahren kann.;)

Aber wie ist die Chose mit dem gerissenen Keilrippenriemen denn ausgegangen???

Da gab es von Dir immer noch keine Antwort.

Es kann nicht sein, daß wir hier Ratschläge geben und das Ergebnis im Sande verläuft.:(

Pauschal muß ich davon ausgehen, daß der Motor einen Schaden hat und deshalb schlechter anspringt und auch schlechter läuft...wie vorher.;)

Ein Forum lebt davon, sich untereinander auszutauschen.

Es wird ein Problem besprochen und es gibt unterschidliche Meinungen und Lösungsvorschläge.

Und das Highlight ist es, wenn ein Lösungsvorschlag tatsächlich zum Erfolg geführt hat.:)

Dann möchten wir es aber auch gerne wissen...für das nächste, gleiche Problem eines Saabfahrers.

Und wenn es eine Lösing der Werkstatt gab, die nicht hier aufgeführt wurde...ist es doppelt wichtig, dies zu erfahren.

Geben und Nehmen...ist die Devise. Und ich fände es nett von Dir, wenn Du das Ergebnis Deiner Auto-Probleme auch zurückmelden würdest. Damit wäre uns allen geholfen.:)

lg, chris

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. beim Starten nur 700 Umdrehungen - Motor geht folglich aus