ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. motor umbau auf c20let

motor umbau auf c20let

Themenstarteram 4. Januar 2007 um 0:59

hi leuts hab ein proiblem ich denke ihr könnt mir da weiter helfen ihr kennt ja das dumme gehätze über opel ha ha rost ,langsam etc pp..... hab da überhaupt keinen bock mehr ein freund freund von mir fährt einen audi s3 mit 224 ps und ic habe mir geschworen bis in den sommer rein ihn 1 im anzug und 2 in der entgeschwindigkeit zu schlagen jetzt brauch ich eure hilfe und zwar wer weis und hat es schon mal gemacht einen gewönlcihen c20ne astra f gsi umbauen auf c20let was für ein auto(calibra vectra etc)eignet sich am besten (ersatzteil mässig und voneiner karre in die andere um zu bauen habe es ein mal umgebaut in eigenregie einen kadett (1,6 c16nz 75ps)auf 2liter c20ne umzubauen und ist prima gelaufen haat für manche gereicht jetzt muss mehr dampf her aber weil ich mich da nicht nochmal so unwissend reinstürzen will(turbo ist da schon ein bischen was anderes)brauch ich eure hilfe bitte gibt mir alles was ihr habt auch angebote von verkäufen die ihr vielleicht habt um es umzubauen die lässtereien müssen aufhören :-) schreibt alle infos rein danke im vorraus

Ähnliche Themen
21 Antworten

:rolleyes: was für ein schwachsinn :rolleyes:

 

kompletter kabelbaum

bremsanlage

antriebe

ich denk mal sämtliche steuergeräte

und für dich ne höhere lebensversicherung :rolleyes:

 

ich weiß nicht, warum die anderen dir dazu nichts schreiben ...

ursache 1: die pennen, weil sie früh raus müssen

ursache 2: die finden es genauso schwachsinnig wie ich

tatsächlich wird es auf gut 50 % pro ursache kommen

also dann ... schönen abend noch ... villeicht findest du ja, wenn du ein bisschen durch die seiten blätterst auch noch die 12000 anderen threads, die exakt dein thema behandeln ...

ich sagte absichtlich blättern, weil die suchfunktion dir alles zeigt, was du nicht sehen willst

 

MfG :rolleyes:

Naja schwachsinn ist was anderes. Wenn einer Spaß an sowas hat, warum nicht.

Calli oda Vectra is eigentlich egal. Beide eignen sich.

Was du noch umbauen musst zu denannten Baugruppen meines Vorredners.

Vorderachse, Gertiebe, Tacho, Servolenkung, also eigentlich alles was vorne an dem Turbo Fahrzeug sitzt.

Hinten muss die Achse neu bzw. muss der Umbau auf 5 Loch erfolgen.

Das Getriebe ist ein Allrad getriebe, was bedeutet, das der Antriebsstrang der nach hinten führt abgeflascht werden muss. Habe aber keine Ahnung wie das geht.

Wenn es Dir darum geht deinem Kumpel abzulatten, dann reicht auch ein normaler Calli Turbo mit etwas Chiptuning. Meiner hatte damals auf dem Porsche Prüfstand um die 270 Ps. Höchsgeschwindigkeit 288 km/h mit GPS ermittelt.

Die Methode ist einfacher und billiger.

info

 

hi!

bevor wir uns hier die finger wund tippen..wieviel geld wollst du anlegen?

du musst nicht auf 4 * 4 umbauen. da gibst was spezielles von EDS da kannst den turbo dann also frontantriebler fahren. wie die anderen schon gesagt haben, stimmt alles soweit.

am einfachsten ist es ein Astra Turbo zu finden und den zu schlachten und bei dir einzubauen. wäre am besten, aber sonst ist es wurst ob cali, vectra.

Zitat:

Original geschrieben von AstraGsi-RV

am einfachsten ist es ein Astra Turbo zu finden und den zu schlachten und bei dir einzubauen.

hab ich noch nie einen unter 6000 gesehen... und 6000 eus fürn schlachtfahrzeug wäre mir pers. zuteuer... auch wenn das selberumbauen nicht wirklich billiger wäre

Zitat:

Original geschrieben von Vaterx25xe

Naja schwachsinn ist was anderes. Wenn einer Spaß an sowas hat, warum nicht.

das bezog sich auch nicht direkt auf den umbau an sich, sondern auf den grund seines vorhabens

muss schneller sein als der kumpel, muss besser sein als der kumpel ...das ist in meinen augen schwachsinn.

 

ich hab hier mit 71 PS einen der wahrscheinlich schwächsten motoren im forum, aber der reicht mir. und wenn mir ein kumpel mit 500 PS im mercedes SL ankommt, dann hat er ihn halt ... is mir dann auch egal ... wers brauch .... :rolleyes:

Meine Meinung dazu:

Ich denke man sollte sich für solche extremen Umbauten einen 2ten Astra kaufen, den man auch mal wochenlang in einer Garage stehen lassen kann. Also einen Astra oder ein anderes Auto für den absoluten Alltag und einen zum umbauen. Für den normalen Gebrauch wäre mir so ein Auto zu schade.

Zitat:

Original geschrieben von BassSuchti

das bezog sich auch nicht direkt auf den umbau an sich, sondern auf den grund seines vorhabens

muss schneller sein als der kumpel, muss besser sein als der kumpel ...das ist in meinen augen schwachsinn.

 

ich hab hier mit 71 PS einen der wahrscheinlich schwächsten motoren im forum, aber der reicht mir. und wenn mir ein kumpel mit 500 PS im mercedes SL ankommt, dann hat er ihn halt ... is mir dann auch egal ... wers brauch .... :rolleyes:

Naja aber der Kumpel hat dann aber mindestens einen 3mal so verbrauch. Im übrigen habe ich auch einen 71 Ps-ser. Mir reicht der auch. Ich komme trocken und Warm von A nach B und für C reicht es auch. HEHE Außerdem sind die Motoren fast unkaputtbar. Aber in manchen Momenten trauer ich doch meinem Calibra Turbo hinterher.

Themenstarteram 4. Januar 2007 um 14:39

ich will das ja nicht nur um ihn eins rein zu würgen sondern auch damit das geschwätz aufhört wie haha rost auf rädern oder Ohne Power Ewig Letzter ich will denen nur zeigen das es auch anders geht und klar hol ich mir noch ein altags auto zum herrum schruppen nur das dumme geschwätz muss aufhören und wie oft muss man sich das den anhören ach opel rostet schon im prospeckt etc...pp nicht um mir den hirn kasten einzu rennen weis gott nicht dafür das ich nur hsauptschul abschluss hab und mit 2 meine gtessellenbrüfung bestanden habe habe ich denke ich mal schon ein bisschen normalen verstand aber danke das ihr antwortet

Also ein echter "Opelfahrer" lässt sich von so nem gelaber nicht beeindrucken :rolleyes:

Was meinste,was ich mir schon des öfteren anhören durfte...solchen Leuten sinkts viel mehr,wenn man ihre Texte einfach überhört :D

btt:

Bei uns stand letztens ein Turbocali beim Autoschieber...2500.-€ 180.000 km -> total fertiger Hund.

Vectra Turbo wirste wohl zum schlachten kaum finden...

am 4. Januar 2007 um 16:26

Fahr deinen umgebauten 2.0 als Alltagsfahrzeug und hol dir nen originalen GSi oder GSi 16V zum Umbauen auf Turbo.

MfG Tigra2.0 16V

geld

 

hi!

wieviel geld hast den nun über fürn sonen umbau etc?

Themenstarteram 4. Januar 2007 um 19:33

ich hab schon zu oft drüber gestanden und über das gelabere gelacht und über mich ergehen lassen doh jetzt bin ich der einziege in unserer clique der nen opel fährt und langsa,m stinkt es halt immer den scheiss zu hören. ich denk mal so 5000eus sollte ich schon haben um in einiger massen gut umzu bauen und die feinheiten kommen halt dann schon mit der zeit denk ich mal

Themenstarteram 4. Januar 2007 um 19:55

0

Deine Antwort
Ähnliche Themen