ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Motor springt nicht an

Motor springt nicht an

VW Fox 5Z
Themenstarteram 20. Januar 2020 um 21:03

Hallo alle zusammen,

 

der Motor (Benziner) springt nach dem Drehen des Schlüssel nicht an.

Das Problem gab es zum erste mal vor gut 2 Wochen wobei er dann nach knapp einer Minute Pause doch angesprungen ist ohne Stottern oder ähnliches.

Darauf mehrere Tage keine Probleme und dann gestern wieder das Problem. Gestern half nur noch eine Starthilfe einem mit zweitem Auto.

 

Ich habe heute die Batteriepole sowie Konektoren von Korrosion befreit (Minuspol war betroffen) und ich konnte 12.56 Volt auslesen mit dem Multimeter. Daraufhin ließ sich der Motor starten. Gute 6 Stunden später lässt er sich am Abend wieder nicht mehr starten.

 

Gibt es Ideen was ich prüfen könnte ?

Mögliche Ursachen für ein solches Verhalten ?

 

PS: Jedes mal wenn er nicht gestartet ist gab es keine Geräusche. Kein Stottern oder Rattern etc.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

@Sillium schrieb am 20. Januar 2020 um 21:03:45 Uhr:

.....

PS: Jedes mal wenn er nicht gestartet ist gab es keine Geräusche. Kein Stottern oder Rattern etc.

Auch nicht vom Anlasser ?

Wie hoch war die Spannung der Batterie beim Starten (während des Drehens vom Zündschlüssel) ?

Themenstarteram 20. Januar 2020 um 21:50

Beim drehen des Schlüssel ging es runter auf 11.37 danach wieder zurück auf 12.45 ca.

Geräusche überhaupt keine.

Wie sieht die Verbindung des Massekabels am Motor/Getriebe aus ?

Von dort bekommt der Anlasser seine Masse.

Themenstarteram 20. Januar 2020 um 22:07

Ich habe in meinem vorherigen Kommentar die Geräusche aufgenommen. Ein Klack hört man von draußen. Mehr nicht.

Das Massekabel am Motor/Getriebe schau ich mir bei nächster Gelegenheit an.

Was sollte ich dabei gleich mit prüfen, falls es weitere Punkte gibt ?

Vielen Dank schonmal

Verbinde den Minuspol der Batterie mal per Starthilfekabel mit dem Motorblock an einer möglichst gut leitenden Stelle.

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 8:39

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 20. Januar 2020 um 22:17:22 Uhr:

Verbinde den Minuspol der Batterie mal per Starthilfekabel mit dem Motorblock an einer möglichst gut leitenden Stelle.

Und dann einen Start versuch durch führen ? Oder einen Wert messen ?

Natürich einen Startversuch.

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 18:53

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 20. Januar 2020 um 22:17:22 Uhr:

Verbinde den Minuspol der Batterie mal per Starthilfekabel mit dem Motorblock an einer möglichst gut leitenden Stelle.

Ich habe es gerade getestet. Springt leider weiterhin nicht an und genauso geräuschlos.

 

Ich glaube die Verbindung zwischen Magnetschalter!? und Elektromotor des Anlasser!? ist stark korrodiert und verantwortlich für die Probleme. Was denkt ihr ? (Siehe Bild leider unscharf Versuch später noch besser zu bekommen )

20200121_184347.jpg

Möglich, dass das Kupfergeflechtband sich komplett in Grünspan verwandelt hat.

Um den Zündanlassschalter als Ursache auszuschließen mach mal folgendes:

- den Stecker mit dem rot/schwarzen Kabel abziehen

- Gang raus nehmen

- Handbremse anziehen

- Zündung einschalten

- Hilfskabel am Batterie-Pluspol anklemmen

- das andere Kabelende ganz kurz mit dem Kontakt verbinden, von dem Du den Stecker abgezogen hast

(auf dem Weg durch den Motorraum mit dem blanken Kabelende auf keinen Fall die Fahrzeugmasse berühren!!)

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 19:53

Könnte ich auch probieren mit einem Stück Metal (Werkzeugzange mit gummierten Griff!?) den Grünspahn zu umgehen bei einem Start Test? Wenn er dann anspringt ist es der Grünspahn!?

 

Deinen Test Versuch ich besser bei Licht. Bin ich dann in Lebensgefahr oder das Auto/Teile in Gefahr?

So wie ich das hier sehe, bist Du KFZ-technisch nicht sehr bewandert, frage einen Freund, der sich etwas auskennt, der soll das machen - nicht dass Du dir Brandwunden zuziehst oder gar das Auto abfackelst.

Themenstarteram 21. Januar 2020 um 21:38

Zitat:

@Talker1111 schrieb am 21. Januar 2020 um 19:41:49 Uhr:

Möglich, dass das Kupfergeflechtband sich komplett in Grünspan verwandelt hat.

Um den Zündanlassschalter als Ursache auszuschließen mach mal folgendes:

- den Stecker mit dem rot/schwarzen Kabel abziehen

- Gang raus nehmen

- Handbremse anziehen

- Zündung einschalten

- Hilfskabel am Batterie-Pluspol anklemmen

- das andere Kabelende ganz kurz mit dem Kontakt verbinden, von dem Du den Stecker abgezogen hast

(auf dem Weg durch den Motorraum mit dem blanken Kabelende auf keinen Fall die Fahrzeugmasse berühren!!)

Ich habe vom Zündanlassschalterkabel gegen die Karosserie gemessen und beim Betätigen des Schlüssels ca. 3.5 Volt gemessen und nicht nahe Null. Somit sollte der Zündanlassschalter funktionieren !?

 

Leicht mit dem Hammer auf den Anlasser hat auch nichts gebracht.

 

Die Stelle vom bisherigen Foto sieht doch besser aus als gedacht, wenn das Bild scharf ist. (Anbei)

Screenshot_20200121-211208_Video Player.jpg

Selbst wenn Du das richtige rot/schwarze 2,5mm² Kabel am Kontakt 5 des ZAS erwischt hat, so sollten es dann auch 12 Volt sein und nicht nur 3.5 Volt, womit sich der Magnetschalter kaum bewegen lässt.

Themenstarteram 23. Januar 2020 um 20:54

Es gibt Neuigkeiten. Bin heute nochmal ran und habe folgende Ergebnisse:

• Plus-Pol Autobatterie zu Plus Kontakt Anlasser (Klemme 30): Spannung 12 Volt

• Motorblock Anlasser Kontakt zu Minuspolklemme: Widerstand nahe 0.1 Ohm

• Stecker schwarz/rotes Kabel (Kontakt 5 des ZAS) zu Minuspol Autobatterie: 12 Volt bei Zündung (Schlüssel)

• Anlasser Klemme direkt vor dem Elektromotor des Anlasser zu Minuspol Autobatterie: 1-2 Volt bei Zündung (Schlüssel)

• Plus Kontakt Anlasser (Klemme 30) direkt gebrückt (ganz kurze Zeit) mit insoliertem Kupferdraht (und einer Greifzange(gummiertes Greifstück)) zu Klemme direkt vor dem Elektromotor Anlasser: Elektromotor reagiert und Drehgeräusche hörbar

Somit muss der Magnetschalter hinüber sein. Korrekt?

Ich finde zwei Magnetschalter zum Erwerb:

OEN 020 911 287 A — VW

OEN 02TA11023Q* — VW

Wie finde ich heraus welches ich benötige vor dem Ausbau? Laut Website passen beide zum Fahrzeugmodell, haben aber unterschiedliche Dimensionen.

 

Danke für die Hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Motor springt nicht an