ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor ruckelt wieder nach dem Gas geben

Motor ruckelt wieder nach dem Gas geben

Opel Astra F
Themenstarteram 9. Mai 2014 um 16:23

Hallo Freunde,

vor langer Zeit hatte ich hier schon ein Mal zu diesem Thema ruckeln im Motor geschrieben.

Nach dem ich in der Werkstatt war , war es nun auch weg.

Nun fängt das Ruckeln aber etwas komisch an und zwar ist es so:

 

Beim Beschleunigen passiert noch nichts, sobald ich aber vom Gaspedal runter gehe und meinen Astra im Verkehr mit rollen lasse, ruckelt er wie verrückt.....am Stärksten ist es wenn ich Berg abwärts fahre und mit der " Motorbremse " das Auto verlangsamen möchte....da fängt er dann richtig an zu ruckeln. ???

Ist für die " Motorbremse " irgend ein Sensor zuständig ??

Ähnliche Themen
23 Antworten

Klackert es bzw hast du irgendwelche Nebengeräusche?

Motor? Laufleistung? Verbrauch?

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 18:35

Im Kaltzustand klackern die Ventile, nach ca 5. Minuten läuft der Motor ruhig.

C20XE, 170000 Km, Verbr. zwischen 8 - 10 Liter.

erste Lamdasonde?

Versuch doch mal beim warmen Motor aus dem Standgas einen Gang volle Kanne bis knapp zum Begrenzer zu ziehn. Kommt dann die MKL?

Bis jetzt tippe ich auf die LS... Wenn es noch die erste ist. Dann ist ihre Zeit gekommen.

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 18:57

Ja ist noch die erste LS.

Bis zum Begrenzungsbereich habe ich gestern schon durchgezogen, dachte das vielleicht irgendetwas verstopft ist, MKL geht nicht an.

Ich würde wohl pauschal mal auf die LS tippen. Die hat eine Lebenserwartung von 100tkm. Hat also ihren SOLL erfüllt. Kerzen etc. hast du schonmal gecheckt?

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 19:36

Zündkerzen sind vor ca. 3 Monaten neu rein gekommen.

Muss ich beim Kauf der LS auf irgendetwas achten.....Hertseller usw. ?

Ich würde dir zu NTK raten. Das ist von NGK die Sparte...

Themenstarteram 9. Mai 2014 um 20:00

Habe es mir gerade angeschaut, entscheide mich für die NGK bzw. NTK.

Im Motorraum habe ich gerade mal nachgeschaut, viel platz ist da nicht.... vor allem bekomme ich schon Stehhaare wenn ich sehe wie verrostet die ganze Sache ist :mad:

Und wenn es nicht die LS ist? Ich will dich da nicht zu irgendwas hinschieben...

Was haben die denn beim letzten mal in der Werkstatt gemacht?

Ruckelt der Motor oder läuft er nur unrund?

Hat er Transistorzündung oder noch Verteilerläufer?

Themenstarteram 10. Mai 2014 um 23:31

In der Werkstatt wurde auf das Ruckeln hin folgendes ausgetauscht, muss dazu sagen, er ist damals 4 Tage gelaufen und dann ging gar nichts.....so ging es dann fast 5 Monate lang....nach jedem Stillstand war es etwas anderes.

Also ausgetauscht wie folgt :

1. Benzinpumpenrelais

2. Benzinpumpenrelais ( war durchgebrannt, Werksfehler )

3. Benzinpumpe und Sicherung ( Benzin wurde nicht mehr an den Motor gefördert )

4. Für Benzinpumpe wurde neues Stromkabel gelegt.

5. Sicherung und Kabel ausgetauscht ( Im Sicherungskasten ( Motorraum ) wo die Sicherung reingesteckt wird, war darunter das Kabel porös )

Vorsichtshalber auf meinen Wunsch hin wurde der KWS und der NWS - Sensor geprüft und war alles ok.

Nun ist er seit Dezember ohne Probleme gelaufen, jetzt ruckelt er halt wie beschrieben, ist allerdings ein anderes ruckeln als Vorher.

Saugt der Tankeinfüllstutzen beim Öffnen Luft an? Mach doch mal den Tankdeckel ab und fahr mal ohne Tankdeckel.Wenn er dann nicht mehr ruckelt,ist der Kohlefilter von der Tankentlüftung verstopft.

Ich hatte erst den Verteiler in Verdacht.Aber wenn Benzinpumpe, etc. getauscht wurde,weil er nicht genug Sprit bekam,kann es durchaus an den Kohlefilter liegen.Eine Benzinpumpe geht ganz selten kaputt und dann noch ein neues Kabel legen...? Die Arbeit hätte sich man sicherlich sparen können.

Zitat:

Original geschrieben von mbbocholt

Saugt der Tankeinfüllstutzen beim Öffnen Luft an? Mach doch mal den Tankdeckel ab und fahr mal ohne Tankdeckel.Wenn er dann nicht mehr ruckelt,ist der Kohlefilter von der Tankentlüftung verstopft.

Ich hatte erst den Verteiler/ Verteilerläufer in Verdacht.Aber wenn Benzinpumpe, etc. getauscht wurde,weil er nicht genug Sprit bekam,kann es durchaus an den Kohlefilter liegen.Eine Benzinpumpe geht ganz selten kaputt und dann noch ein neues Kabel legen...? Die Arbeit hätte sich man sicherlich sparen können.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Motor ruckelt wieder nach dem Gas geben