ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Motor geht Ruckartig aus

Motor geht Ruckartig aus

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 24. Februar 2021 um 10:30

Hey Leute habe ein A3 Sportback 2.0tdi 140ps Motorkennbuchstabe Cffb. Was könnte das Problem sein ( https://youtu.be/rT0Nk4WSTd8).

Danke im voraus

Ähnliche Themen
39 Antworten

Mach bitte noch ein Leerzeichen vor die hinter Klammer, sonst klappt der Link nicht. Sonst muss man den Link mühsam per Hand kopieren und aufrufen.

Für mich hört sich der Motor ziemlich gequält an beim Gasgeben, als ob der nicht genug Kraftstoff bekommen würde. Lass am besten mal den Fehlerspeicher auslesen.

Er fährt auf Kupplung an, Gasannahme is top.

Beim ausgehen stottert aber tatsächlich etwas.

Gibt 2 möglichkeiten:

1. Verkokten Drosselklappe (wird u.a. dafür genutzt den Motor sanft abzuschalten)

2. Verschlissenes ZMS (hört man u.a. auch durch klackern und klappern)

Ich würde die Drosselklappe ausbauen und auch in das Saugrohr schauen wie viel verkokungen vorhanden sind.

Beispiele von einer verkokten Drosselklappe und ansaugbrücke:

https://a3-freunde.de/t/cffb-tdi-drosselklappe-versottet/204353/6

Ok, für mich hat es sich gequält angehört aber ich kenne auch eher die Geräusche meines 3.0 TDI-Motors.

Verkokelte Drosselklappen und Saugrohre sind wohl bei allen Dieselmotoren ein Problem aber wieso sollte dadurch der Motor abgewürgt werden?

Die Drosselklappe soll (soweit ich weiß) das Nachlaufen des Motors verhindern und geht normal erst zu wenn man den Motor (die Zündung) abschaltet.

Vertrau mir, eigene Erfahrungen. Beim CFFB meines Nachbarn dachten wir erst das ZMS sei kaputt, der ganze Wagen hat beim abstellen geruckt und gerumpelt. Später folgte ne Fehlermeldung "Drosselklappenpotentiometer sporadisch unplausibles Signal". Die Klappe war völlig dicht. Sprich, sie konnte den Luftstrom nie komplett abreißen lassen was ja zu einem sanften ausschalten des Diesels führt. Stattdessen war zuerst der Kraftstoff weg und es ruckelte wie blöd am Antriebsstrang. Nach der Reinigung ging der Motor aus wie am ersten Tag, sanft und ohne schlagen

 

PS: glaube du verstehst seine Frage und sein Video falsch. Beim Schlüssel rumdrehen wackelt der Motor extrem beim abstellen. Zur Demonstration der Motoraufhängung hat er bei gezogener Handbremse Gas gegeben, sowohl im 1. Gang und rückwärtsgang

Ich glaube dir ja. Wenn das beim Abschalten des Motors passiert kann ich das auch nachvollziehen aber beim TE geht der Motor ja aus obwohl (oder nachdem) er Gas gegeben hat - oder habe ich das Video falsch interpretiert?

Ich denke ja. Aber das wissen wir erst wenn er es bestätigt. Wäre plausibel denk ich.

Schau auch Mal die Kommentare unterm video

ja, warten wir mal ab was er sagt, wenn er noch was sagt. Allzu viel hat er bisher ja nicht von sich gegeben.

Die Kommentare habe ich mit gerade angeschaut. OK, da ist es wohl die Drosselklappe gewesen aber mir war bisher nicht klar, dass es ein 5 Jahre altes Video ist - ich dachte, es wäre was Aktuelles vom TE.

Ja das dachte ich auch zuerst...

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 6:48

Sorry für die späte Meldung also ich meine das nach dem Schlüssel drehen bzw Motor abstellen das er so ruckartig ausgeht sonst ist alles in Ordnung.

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 6:50

Zitat:

@vital3191 schrieb am 24. Februar 2021 um 10:30:53 Uhr:

Hey Leute habe ein A3 Sportback 2.0tdi 140ps Motorkennbuchstabe Cffb. Was könnte das Problem sein ( https://youtu.be/rT0Nk4WSTd8 ).

Danke im voraus

Alles klar, dann bin ich (wie @Keks95 ) auch der Meinung das es an der verkokelten oder defekten Drosselklappe liegen könnte. Die Drosselklappe sollte nach dem Schlüssel drehen (Motor abstellen) zu fahren. Dadurch wird die Kompressionswirkung vermindert und ein weiches Auslaufen des Motors erzielt.

Im Fahrbetrieb wird die Drosselklappe (zumindest bei den 6 Zylinder Dieselmotoren) auch dafür benutzt die Abgasrückführungsrate zu erhöhen.

Themenstarteram 25. Februar 2021 um 10:49

Ok alles klar vielen dank euch. Dann schaue ich mal am wochende nach und schick Bilder

Bilder sind immer gut, ich wünsche Dir gutes Gelingen.

weiß ned wie gut du dich auskennst, geb dir trotzdem schnelle tipps:

- Schelle hinterm LMM lösen und plastikrohr lösen

- Luftfilterkasten 1x Inbusschraube lösen

- Ansaugung vorne Zerlegen und Luftfilterkasten komplett ausbauen

- Schlauchschellen des Ansaugschlauchs vor der Drosselklappe oben und unten lösen, oben von der DK-Einheit schieben, vorziehen und nen dicken lappen reinstopfen

Ideal wäre wenn du den schlauch nun komplett rausbekommst, dann haste mehr freiheit zum schrauben rausdrehen

Immer!!! das Luftrohr verschließen, ganz wichtig

- An der DK-Einheit 3 Torx-Schrauben von unten lösen und eine Aussensechskant am Ölpeilstabhalter entfernen

Zum Reinigen empfielt sich das grobe mit nem flachen Schraubendreher vorsichtig zu entfernen und den rest mit Backofenreiniger und WD40 zu entfernen. Bremsenreiniger funktioniert nicht so gut.

 

Zieh dir Handschuhe an, also diese Gummi-Einwegteile. Du kriegst die Dieselpampe extrem schlecht von der Haut.

Und pass auf dass dir die Schrauben ned in den Motorraum fallen, dann haste Party :D Ich hab dafür immer nen Magnetstab bereitliegen...

Viel Erfolg

Passat CFFB DK entfernt
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Motor geht Ruckartig aus