ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Mororraum Kunde 1,9 TDI ALH-Motor (Was ist das für ein Teil?)

Mororraum Kunde 1,9 TDI ALH-Motor (Was ist das für ein Teil?)

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 21. Januar 2021 um 15:16

Hallo liebe G4 Enthusiasten,

könnte mir bitte jemand erklären was das für ein Teil ist am ALH Motor (siehe große rote Umrandung)?

Des Weiteren ist an dem Schlauch die Ummantelung etwas beschädigt (siehe kleine rote Umrandung).

Wäre es von Vorteil diese möglichst zeitnah zu wechseln?

Besten Dank.

PS: Kann aktuell kein Foto hochladen. Motortalk wird mal wieder repariert...

Ähnliche Themen
15 Antworten

Dateianhang vergessen?

Edit:

"PS: Kann aktuell kein Foto hochladen. Motortalk wird mal wieder repariert..."

Themenstarteram 21. Januar 2021 um 15:41

Hi

du hast es erfasst :-D

Mensch da will ich einmal was hochladen und dann wird Motortalk gewartet.

Es ist ein rundes Teil, rechts über dem Ölfilterstutzen.

Ich denke du meinst die runde Kugel aus Kunststoff, wo ein Schlauch zuführt. Das wäre der Unterdruckspeicher für das ganze Unterdrucksystem am Motor (AGR-Regelventil, Ladedruckregelventil, Saugrohrumschaltklappe)

Themenstarteram 22. Januar 2021 um 8:09

So jetzt hat es geklappt.

Ist das wie von Munu33 erwähnt, der Unterdruckspeicher?

Und ist es ein größerer Aufwand den Schlauch zu wechseln bzw. ist es unbedingt nötig?

G4-alh

Ist keine Hexerei. Fahre zu ATU oder sonst wo und hol dir 1-2 Meter Unterdruckschlauch (Teilenummer von VW wäre N 0202821), Größe ist 5x3mm.

 

So Schläuche kann man bei den Autos immer wieder mal brauchen ;)

Ja ist dringend nötig! Der Unterdruck wird für die Steuerung des Turboladers und Bremsverstärker benötigt. Der defekte Unterdruckschlauch ist ohne großen Aufwand zu wechseln.

Themenstarteram 25. Januar 2021 um 8:58

Alles klar, danke für die Anworten.

Themenstarteram 3. Februar 2021 um 14:22

Falls es jemanden interessiert, habe den Schlauch gewechselt.

Es ging sehr schnell und hat kein Problem dargestellt ;)

Jetzt muss ich nur noch mal die Zeit finden den Turbo auszubauen und zu reinigen, damit das VTG Gestänge wieder frei arbeiten kann.

Der ab und zu einsetzende Notlauf geht ziemlich auf die Nüsse...

Zitat:

@Kolle Gah schrieb am 3. Februar 2021 um 14:22:19 Uhr:

 

Jetzt muss ich nur noch mal die Zeit finden den Turbo auszubauen und zu reinigen, damit das VTG Gestänge wieder frei arbeiten kann.

Dafür könnte es schon reichen auf der Autobahn einige Kilometer(min. 50km)

mal richtig Feuer zu geben.

Themenstarteram 4. Februar 2021 um 8:32

Das stimmt, mache ich auch immer wieder. Doch er setzt sich durch Kurzstrecken immer wieder zu :-/

So dass es wohl eine längerfristige Abhilfe wäre, mal den ganzen Dreck komplett rauszuholen, anstatt immer nur ein bisschen davon zu verbrennen.

Habe das Reinigen gerade hinter mir.

Das Abgasgehäuse wollte sich nicht von dem Turbo trennen.

Röstlöser über Nacht und am nächsten Tag richtig heiß machen mit dem Brenner, danach ging er mit bedachten Schlägen ab.

Auto bekommt fast keine Kurzstrecke.

Das ansprechverhalten unten rum ist auch bisschen besser, gleichmäßiger.

Die Reinigung, ging sehr schnell und einfach.

Wo die das Turbinengehäuse an dem Abgasgehäuse sitzt alles mit der Bosch Bürste

Unten im Abgasgehäuse die "glatte" fläche mit Schleifflies.

Die VTG Schaufeln etc. alles vor reinigen (Bremsenreiniger) danach wurde alle mit einem Dremel und Messing Bürste gereinigt danach sah es aus wie neu, zusammenbauen fertig.

Reinigen 30min max.

Mit der Bosch Bürste habe ich bei meinem 1er E87 die ganze Hinterachse gereinigt und Lackiert.

Achsschenkel bearbeitet etc. ist jeden Cent wert, hab 2 Stück davon.

 

Bosch Professional Topfbürste Stahl gezopfter Draht für Winkelschleifer (Ø 75 mm)

https://www.amazon.de/.../ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o07_s00?...

Img-20210131-160114-min
Img-20210131-wa0003
Themenstarteram 4. Februar 2021 um 16:25

Hey super, gratuliere zur gelungenen Operation!

Das sieht ja echt wieder aus wie neu.

Hattest du auch Notlauf Probleme, oder wieso hast du dich der Sache angenommen?

Wie lange der Turboausbau gedauert bei dir?

Ist eine Hebebühne zwingend erforderlich?

Es wurde in einer Werkstatt (Bekannter) das Getriebe und die Kupplung getauscht, in dem zug wurden Antriebswellen, Achschenkel (Radlager, ABS) mit größeren Bremsen usw. gemacht.

Hätte ich eine Bühne, es war auch noch kalt zu der Zeit, hätte ich das alle selber gemacht.

Da er auf der Bühne war hat der Mechaniker den gerade schnell abgebaut.

Der MK4 gehört meinem Bruder und hat 420tm gelaufen ;).

Jetzt zur Frage:

Das Auto wurde jeden Tag bewegt, dann stand es mal 2 Wochen wegen dem Getriebe und sofort fingen die "Probleme" an.

Ich musste Not gedrungen damit fahren, weil ich meinen 1er E87 gemacht habe. Auf der AB bei 140 km/h mit Kaputten Getriebe auf einmal Notlauf, da ging mir kurz der stift, ich dachte erst Getriebe.

Du kannst Vollgas geben, mehr als 110-120km/h geht nicht und auch keine Leistung mehr. Am nächsten morgen Kaltstart und weiter fahren, alles wie normal, das Material Dehnt sich bei der Last aus und der Dreck tut sein übriges.

Und das ganze geht auch alles ohne Bühne und Grube, es ist nicht so schön, aber bei 0 Grad in einer Garage wo kein Platz ist alles was ich beschrieben habe zu tauschen, macht keine Spaß. Lust hatte ich aber mein Bruder meinte lass mal.

WAS GANZ WICHTIGES:

Der MK4 hat HOHLWELLEN (Antriebswellen), SKF und MAPCO sind die einzigen die Aktuell Vollwellen fertigen, diese erzeugen eigen Schwingungen ab 1600-1800 Umdrehung und ab 3500 Umdrehung denkst du das AUTO fährt gleich gegen die Wand. Diese Eigenfrequenz kann auch mit getretener Kupplung im Stand Produziert werden und JA es ist so, auch wenn die Wellen sich nicht drehen. Keiner von uns konnte es glauben.

SKF, MAPCO Vollwellen sind nicht für den MK4 geeignet.

SKF hatte aber auch Hohlwellen die funktionierten, die gibt es nicht mehr.

Ich werde das nochmal als Thema auf machen, weil ich gesucht und gesucht habe, darauf muss man erstmal kommen, wenn alles Neu ist.

Ich finde das eine Frechheit, man kauft eine neu Antriebswelle die nicht dafür geeignet ist und hat Doppel Arbeit die einem keiner bezahlt, Danke für nichts.

Ich musste gestern zum testen eine Welle rechts tauschen, die hatte 420tkm gelaufen und alle Probleme waren weg, bei der neue SKF Antriebswelle aber nicht. Jetzt werden bei der alten Welle die Gelenke getauscht und fertig.

Ich kann dir Sonntag zb. wenn ich Samstag die Welle wieder raus nehme, Bilder von unten machen damit du dir vorstellen kannst wie du den Turbo ausbauen kannst, es ist viel Platz und man muss nur paar sachen demontieren dann kommt man an den Turbo ran.

Gruß

Zitat:

@Pole94 schrieb am 5. Februar 2021 um 11:24:45 Uhr:

 

WAS GANZ WICHTIGES:

Der MK4 hat HOHLWELLEN (Antriebswellen), SKF und MAPCO sind die einzigen die Aktuell Vollwellen fertigen, diese erzeugen eigen Schwingungen ab 1600-1800 Umdrehung und ab 3500 Umdrehung denkst du das AUTO fährt gleich gegen die Wand. Diese Eigenfrequenz kann auch mit getretener Kupplung im Stand Produziert werden und JA es ist so, auch wenn die Wellen sich nicht drehen. Keiner von uns konnte es glauben.

SKF, MAPCO Vollwellen sind nicht für den MK4 geeignet.

SKF hatte aber auch Hohlwellen die funktionierten, die gibt es nicht mehr.

Ich werde das nochmal als Thema auf machen, weil ich gesucht und gesucht habe, darauf muss man erstmal kommen, wenn alles Neu ist.

Ich finde das eine Frechheit, man kauft eine neu Antriebswelle die nicht dafür geeignet ist und hat Doppel Arbeit die einem keiner bezahlt, Danke für nichts.

Ich musste gestern zum testen eine Welle rechts tauschen, die hatte 420tkm gelaufen und alle Probleme waren weg, bei der neue SKF Antriebswelle aber nicht. Jetzt werden bei der alten Welle die Gelenke getauscht und fertig.

Doch, ich glaube es dir. Dazu gibt es hier bereits ein Thread im golf 4 Forum.

Der allgemeine Tenor ging dann zu Spidan Antriebswellen.

Ich hatte mal noch eine von Meyle bestellt, für den ARL, für 90EUR. Kam leider nicht mehr zum Einbau. Ob es eine Hohlwelle war, weiß ich leider nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Mororraum Kunde 1,9 TDI ALH-Motor (Was ist das für ein Teil?)