ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW Golf 4 - Diesel 1.9 TDI (101 PS Baujahr 2002) auf Kurzstrecke okay?

VW Golf 4 - Diesel 1.9 TDI (101 PS Baujahr 2002) auf Kurzstrecke okay?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 5. Mai 2021 um 8:51

Ich interessiere mich für einen Golf 4 Modell 1.9 TDI.

Allerdings fahre ich nur etwa 10km bis zur Arbeitsstelle.

Wäre es dennoch möglich, einen solchen Wagen so zu fahren, dass

der Motor langfristig keinen Schaden nimmt?

Ähnliche Themen
46 Antworten

Sicher.

Dem Motor wird das nichts machen.

Der Wagen sollte aber,von Zeit zu Zeit,ein längeres Stück

auf der Autobahn und bei Drehzahlen über 3500 U/min gefahren werden.

Das beugt Leistungsproblemen durch Verrußung vor.

Am besten auf Festintervall umstellen und somit alle 10-15K Ölwechsel machen. Bspweise TopTec 4100 5w-40 Liqui Moly

Jedes Jahr einen Ölwechsel machen, dann sollte das passen. Ggf. kann man sich mal um das AGR kümmern.

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 9:44

Zitat:

@Arnimon schrieb am 5. Mai 2021 um 09:13:21 Uhr:

Dem Motor wird das nichts machen.

Der Wagen sollte aber,von Zeit zu Zeit,ein längeres Stück

auf der Autobahn und bei Drehzahlen über 3500 U/min gefahren werden.

Das beugt Leistungsproblemen durch Verrußung vor.

Gibt es Erkenntnisse, wieviele Kilometer es in etwa sein sollten?

@anton888

 

Wenn der Motor warm ist, ca 10km Autobahn und Thema Verrußung ist durch. Aber bitte der Motor muss davor durch und durch warm sein.

Zitat:

@anton888 schrieb am 5. Mai 2021 um 09:44:50 Uhr:

 

Gibt es Erkenntnisse, wieviele Kilometer es in etwa sein sollten?

1x im Monat sollte reichen

Nur, wenn ohne DPF!

Themenstarteram 5. Mai 2021 um 16:40

Zitat:

@1.4571 schrieb am 5. Mai 2021 um 12:37:33 Uhr:

Nur, wenn ohne DPF!

Das Fahrzeug hat keinen Partikelfilter.

Mein 2003er AXR 101PS bekommt nur Kurzstrecke und wird meistens direkt belastet. Über 270.000km und Null Probleme, aber das Öl kommt spätestens nach einem Jahr/10.000km raus.

Du interessierst dich für einen Diesel Golf? Demzufolge hast du noch keinen? Auch in anderen Foren suchst du ja ein neues Alltagsfahrzeug.

Dann wäre die Anschaffung eines solchen Golf Diesel ein großer Fehler, es sei denn er fällt familiär oder bei den Nachbarn irgendwie günstig ab. Den überteuerten Anschaffungspreis auf dem regulären Markt wirst du niemals wieder einspielen können. Fürs halbe Geld eines brauchbaren Diesel bekommst du da brauchbare Benziner mit den halben Kiometern. Ein doppelt so guter Deal sozusagen ...

Zitat:

@Knergy schrieb am 5. Mai 2021 um 17:00:11 Uhr:

Du interessierst dich für einen Diesel Golf? Demzufolge hast du noch keinen? Auch in anderen Foren suchst du ja ein neues Alltagsfahrzeug.

Dann wäre die Anschaffung eines solchen Golf Diesel ein großer Fehler, es sei denn er fällt familiär oder bei den Nachbarn irgendwie günstig ab. Den überteuerten Anschaffungspreis auf dem regulären Markt wirst du niemals wieder einspielen können. Fürs halbe Geld eines brauchbaren Diesel bekommst du da brauchbare Benziner mit den halben Kiometern. Ein doppelt so guter Deal sozusagen ...

Ein Dieselmotor hält aber meist in der Regel doppelt so lange als ein Benzinmotor. Da fallen doch schon viele, vorallem die mit kleinem Hubraum, ab 150 oder 200K auseinander. Schau dir mal die Dieselmotor Laufleistungen an die so rumfahren. Als Beispiel meiner über 340k und läuft !

Gut wenn man dauerhaft wirklich nur Ultra Kurzstrecke fährt würd ich mir das auch überlegen.

Das Fahrwerk, Interieur und andere technische Komponenten verschleißen trotzdem mit dem Alter. Zudem zahlt man für einen gepflegten TDI locker mal 3000-4000 €, für die Hälfte bekommt man schon solide 1.6er 16V.

Zumal gehen die wenigsten Fahrzeuge wegen kapitaler Motorschäden in die Presse, sondern aufgrund anderer grober Mängel. Ein Benziner dieser Baureihe hält verdammt lange, solange er regelmäßig Pflege bekommen hat. Es ist bei diesen Verbrauchs- und Wegwerfautos aber eben unüblich, das überhaupt noch groß was gemacht wird. Das ist beim Diesel nicht anders. Fahren mit minimalstem Einsatz, bis es nicht mehr geht und dann weg mit dem Hobel lautet die Devise vieler Halter.

@Golf3ABS

 

Meine Benziner laufen alle bisher 300tkm+

 

Aus meiner Familiewartung 1,6l SR (AKL)aktuell 374tkm

 

1,4l (BCA) 362tkm alle Lager iO und super Öldruck trotz Problemmotor

 

Mein 2,0l (AZJ) aktuell 321tkm

 

 

Nur um mal ein paar Beispiele zu geben das Benziner nicht unbedingt früher schlapp machen als Diesel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. VW Golf 4 - Diesel 1.9 TDI (101 PS Baujahr 2002) auf Kurzstrecke okay?