ForumMk1 & Mk2 & Cougar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk1 & Mk2 & Cougar
  7. Mondeo Mk1 Licht geht nicht mehr nach Einbau von Nebelscheinwerfer

Mondeo Mk1 Licht geht nicht mehr nach Einbau von Nebelscheinwerfer

Themenstarteram 9. März 2008 um 11:36

Hallo

Ich habe mir heute neue Nebelscheinwerfer für meinen mondeo geholt.

Da hab ich sie gleich mal angesteckt und ausprobiert Kabel waren scho verlegt und schalter und anzeige habe ich scho vom schrottplatz gehabt. Als ich das Licht und die Nebelscheinwerfer eingeschalten habe war noch alles in Ordnung. Als ich aber dann dazu noch die Nebelschlußleuchte eingeschalten habe ging gar nichts mehr. Jetz habe ich nur noch Standlicht und Blinker, der rest geht nicht mehr nicht einmal meine Kontrollleuchten am Tacho.

Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen ich bin ratlos,

Ähnliche Themen
31 Antworten

Sicherung prüfen ! Möglicherweise ist bei fahrzeugen mit NSW eine stärkere Sicherung drin, denn wenn alles An ist fließt da natürlich mehr strom als ohne NSW. Sicherungen sind im Handbuch beschrieben.

Hallo.

 

Jawoll! Sicherungen prüfen ist nie verkehrt.

Ansonsten bin ich auch ratlos...

Welches Baujahr? 4-/5-Türer? Turnier?

Ausstattungsvariante? AHK (nachgerüstet/ab Werk)?

Rückimport aus Skandinavien?

Fragen über Fragen...

Grüsse,

 

Hartmut

@Hacky: Da hat es definitiv nur eine sicherung zerschossen als er alles anhatte, fahrzeuge ohne NSW habe eine schwächere sicherung, wenn er diese nicht getauscht hat beim umbau auf eine passend stärkere dann fliegt die schwache dann natürlich raus wenn alles leuchtet

Themenstarteram 9. März 2008 um 20:46

Aber welche sicherung soll ich da tauschen. Die für die scheinwerfer waren alle in ordnung. Die Kontrollleuchten im Tacho gehen auch nicht mehr? gibt es da eine Hauptsicherung?

Themenstarteram 9. März 2008 um 23:17

Habe gerade in meinem schlauen "Jetzt helfe ich mi selbst" Buch gelesen, dass unter dem Sicherungskesten nochmal 3 Hauptsicherungen sind.

Vielleicht ist da eine durch? 

Weiß vielleicht jemand welche für abblendlicht NSW... zuständig ist?

Wie groß sollte sie mit NSW sein?

Hallo.

 

Da ja alle Informationen zum Fahrzeug offensichtlich strikter Geheimhaltung unterliegen, rate ich mal ins Blaue hinein:

Probiere mal die Sicherung F26 in der Zentralen Elektrikbox.

Ist, war und wird eine 20A- Sicherung sein.

Nie - niemals - eine Sicherung auf blauen Dunst hin durch eine Stärkere ersetzen!

Es sei denn, Du hast jemanden, der dir die Kosten für ein durch Kabelbrand abgefackeltes Fahrzeug ersetzt! (Eine eventuelle Versicherung wird wegen nachgewiesener grober Fahrlässigkeit nicht zahlen.) Aber, dafür scheint sich ja "MondeoRider" bei dir freiwillig zu melden. Lass es dir am Besten schriftlich bestätigen.

Andernfalls wäre es ratsamer, die Ursache für das "Durchknallen" der Sicherung herauszufinden.

Re- Importfahrzeuge aus Skandinavien haben beispielsweise eine andere Schaltung, bei der ein Nebelleuchten- Relais verbaut ist.

Im Turnier werden Rücklicht und Nebelschlussleuchte durch eine Zwei- Faden- Lampe in einem Reflektorgehäuse realisiert. Habe schon gesehen, dass dort eine Ein- Faden- Lampe "reingewürgt" wurde. Was funktionierte... - bis zum Einschalten der NSL.

Auch sorgte Feuchtigkeit in der Steckdose einer AHK mehr als einmal für einen "Knalleffekt".

Alles nur Beispiele.

Nix genaues weiß ich nicht,

viel Spass noch beim "Teleraten",

Grüsse,

 

Hartmut

 

Zitat:

Original geschrieben von Hacky67

 

Nie - niemals - eine Sicherung auf blauen Dunst hin durch eine Stärkere ersetzen!

bei mir waren nur vorne elektische fensterhebern und trotzdem war ab werk ein 40A sicherung drin, obwohl die nur vorschrift für alle 4 elektrischen ist.

wollte ford mit absicht mein auto in brand stecken?

da bin ich ja mal gespannt.

Themenstarteram 10. März 2008 um 16:41

Habe einen 5-türer mit ahk bj 93 vorne elektrische fensterheber und sitzheizung beheizbare frontscheibe  elektrisches schiebedach abs 2 airbags asr zv kein turnier fließheck

noch irgendwelche fragen?

Hallo.

 

Zitat:

Original geschrieben von DeltaF

Zitat:

Original geschrieben von Hacky67

Nie - niemals - eine Sicherung auf blauen Dunst hin durch eine Stärkere ersetzen!

bei mir waren nur vorne elektische fensterhebern und trotzdem war ab werk ein 40A sicherung drin, obwohl die nur vorschrift für alle 4 elektrischen ist.

wollte ford mit absicht mein auto in brand stecken?

da bin ich ja mal gespannt.

Wenn ein Sicherungsplatz ausstattungsbedingt belegt wird, dann mit der für Maximalbelastung vorgesehenen Sicherung.

Zum Einen holen die Mitarbeiter im Werk nicht für jedes Fahrzeug den Taschenrechner raus und addieren die Ampere- Werte der einzelnen Stromkreise vorm Bestücken der Sicherungskästen. Die gehen nach ihrer Vorgabe.

Zum Anderen führt diese Vorgehensweise dazu, dass Du (solltest Du einmal auf die Idee kommen, die hinteren FH nachzurüsten),

niemals in die Verlegenheit kommst, eine Sicherung durch eine Stärkere ersetzen zu müssen.

Grüsse,

 

Hartmut

ok und warum ist den bei bones nicht eine größere drin ( fals er mal die nsw nachrüsten möchte)

niemals in die Verlegenheit kommst, eine Sicherung durch eine Stärkere ersetzen zu müssen

mfg

Wo steht denn geschrieben, dass er eine andere Sicherungsstärke braucht?!?!?

Bitte Quellenangabe.

also bei mir steht das ´wenn ich nur vorne fensterheber hab, dann gehört da eine 30A sicherung rein und nicht 40A.

mit nebels, muss ich dir recht geben.

Hallo.

 

Bin erschüttert...

Tatsächlich. Offensichtlich gibt es wohl doch keine Regel ohne Ausnahme:

Vor 01/97 wurde bei der Sicherung F21 zwischen

Fensterhebern nur vorne -> 30 A

und vier Fensterhebern -> 40 A unterschieden.

Ab 01/97 war es dann immer die Sicherung mit 40 A.

Stellt aber wohl eher die Ausnahme dar, die die Regel bestätigt.

(Und wurde wohl deswegen auch ausgemerzt.)

Aber, nun mal weiter im Thread:

@ bones2307:

 

Aha. 1993er, 5-Türer, mittlere Ausstattung (keine Klima), AHK

Das hilft schon mal eine ganze Ecke weiter.

Natürlich habe ich jetzt noch Fragen:

1. Sicherung F26 war korrekt? Die hatte es zerschossen?

2. Fehler damit behoben?

Oder knallt die Sicherung beim Einschalten der NRL wieder durch?

3. In dem Fall: AHK ab Werk oder nachgerüstet?

4. Was (detailliert) funktioniert auch nicht?

Um zu helfen (gerade auf Distanz) benötige ich (wie jeder andere hier auch) Input.

Mehr Input.

Ohne Input - nix Output! Logisch?

Grüsse,

 

Hartmut

Themenstarteram 10. März 2008 um 20:40

Sicherung 26 war in ordnung glaube ahk ab werk.

NSW Abblendlicht Fernlicht Kontrolleuchten im Tacho und Drehzahlmesser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk1 & Mk2 & Cougar
  7. Mondeo Mk1 Licht geht nicht mehr nach Einbau von Nebelscheinwerfer