ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. MK3 Turnier Kupplung muckt

MK3 Turnier Kupplung muckt

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 10:58

Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe folgendes Problem mit meinem:

Ford Fokus 1.0l Ecoboost 125 PS (6-Gang; Start-Stop)

Aktueller KM-Stand 110000

Erstzulassung: 04.2014

Nach 40000km ist mit der Nehmerzylinder kaputt gegangen (Lief über die Fordflat). Dabei wurde die Kupplung auch neu gemacht, da schon verschlissen (war die Schuld meiner Frau und mir *Schäm*).

Im letzten Jahr, kurz nachdem die Garantie abgelaufen war Fingen wieder Probleme mit der Kupplung an. Es äußerte sich wie folgt: Kupplungspedal ist beim zurückkommen immer auf der Hälfte hängen geblieben. Es wurde entlüftet und es war erst einmal wieder gut. Nach kurzer Zeit wieder das Geliche Problem. Kurz und kanpp: er kam immer wieder Luft ins System.

Es wurden dann die kompletten Leitungen getauscht.

Ich hatte jetzt seit über einem Jahr keine Problme mehr. Aber seit gestern wieder!!!

Ich bin von zuhause losgefahren und nach ca. 3km Fahrt und mehrfahen Kuppeln, fahre ich an die Ampel ran, drücke das Kupplungspedal und mir bleibt das Pedal komplett hinten hängen.

Ich habe es dann mit der Hand zurückziehen können. Als ich es dann betätigen wollte war es knüppelhart. Kurz danach konnte ich es wieder treten und habe den ersten Gang rein bekommen (Konnte dann noch auf einen Parkplatz das Auto abstellen (dort steht es nun)).

Wenn ich jetzt das Kupplungspedal drücke, bleibt es bei der Hälfte hängen.

Ich gehe jetzt ertmal davon aus das wieder der Nehmerzylinder kaputt ist.

jetzt meine Frage.

Ich wollte mir jetzt im Internet das Material kaufen.

Kupplungssatz mit Kupplungsdruckplatte, mit Zentralausrücker, mit Kupplungsscheibe

ggf. noch den Geberzylinder

Muss ich bei meinem Model

Ford Fokus 1.0l Ecoboost 125 PS (6-Gang; Start-Stop)

zu1: 8566

zu2: BET000073

auf was bestimmtes achten wegen Start Stop?

Beim Geber habe ich gesehen, das es auch mit und ohne Sensor gibt und mit und ohne Start Stop

Aber bei der Kupplung nix.

Suche was anständiges zu einem top Preis.

Danke im Voraus.

LG

Ähnliche Themen
18 Antworten
Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 13:00

eventeull kann mir einer die passenden OE nummern nennen.

Weil beim Fordhändler wo ich den wagen damals gekauft habe bekomme ich keine.

Hi,

Geht ins Internet, such dort über ebay einen Händler der komplette Sets anbietet (daparto ist z. B. auch ein Preisportal wo viele Händler angeschlossen sind) schreibe einen Händler von dort an mit deinen Fahrzeugdaten aus der Zulassung und lasse dir ein Set für dein Auto zusammenstellen und ggf. zuschicken.

VG

Themenstarteram 14. November 2019 um 8:40

Ok also das Update wurde schon gemacht.

Es ist wiedermal der Nehmerzylinder der kaputt ist.

Jetzt die Frage welches Zweimassenschwungrad soll ich nehmen (es muss auch erneuert werden):

Jemand Erfahrung mit einem der beiden gemacht?

SACHS Schwungrad

Ø: 240mm, Zwei-Massen-Schwungrad

Durchmesser [mm]:240

Motorcode:M1DA, M1DD

LuK Schwungrad

mit Schraubensatz, Zweimassenschwungrad ohne Reibsteuerscheibe, ohne Führungslager

Anzahl der Befestigungsbohrungen: 6

max. Kippspiel [mm]: 1,6

Max. Freiwinkel [Grad]: 11

Anzahl der Zähne (Ermittlung des max. Freiwinkels): 3

LG

Themenstarteram 14. November 2019 um 8:45

Hier ein Video von meinem Schwungrad

Wenn deine Frage ist ob Sachs oder LuK besser ist ?

Du kannst beide nehmen, beide laufen unter Premium und beide liefern gute Qualität. Bei beiden machst du nix falsch.

Themenstarteram 14. November 2019 um 10:55

Ja das war meine erste Frage. Danke

und das video würde ich gerne kurz eure Meinung dazu haben wie schlimm es wirklich ist.

Kann ich damit noch 500 km fahren.

LG

Tja das ist die Frage... Du kannst solange fahren bis es nur noch kreischt und kein Kraftschluss mehr vorhanden ist. Das kann die nächsten 10km passieren oder aber auch erst nach 2000km geschehen. Eine Fernreise würde ich nicht mehr machen, von Ort zu Ort sicher schon.

An deiner Kupplung kannst du ja wie du es beschreibst nichts mehr kaputt machen.

Aber dein Getriebe ist doch schon raus, da wäre es doch Blödsinn alles wieder zusammen zu bauen und dann wieder anzufangen. Tausche bei dem Arbeitsfortschritt alles komplett wenn es eh erforderlich ist und gut ist.

Hallo,

raus damit und das schnellstmöglichst. Wenn Du so nur eine Druckplatte einbaust geht die neue Kupplung gleich wieder kaputt.

Aber normal ist das für mich nicht dass das alles so früh defekt ist.

Lasst ihr die Kupplung etwa zu lange schleifen?

Sieht so aus als wie wenn das alles heiß geworden ist, dann geht die Fettfüllung im Massenausgleich flöten und es ergibt sich dieses Verschleißbild.

Gruß

fordfuchs

Zitat:

@fordfuchs schrieb am 14. November 2019 um 19:31:06 Uhr:

Hallo,

raus damit und das schnellstmöglichst. Wenn Du so nur eine Druckplatte einbaust geht die neue Kupplung gleich wieder kaputt.

Aber normal ist das für mich nicht dass das alles so früh defekt ist.

Lasst ihr die Kupplung etwa zu lange schleifen?

Sieht so aus als wie wenn das alles heiß geworden ist, dann geht die Fettfüllung im Massenausgleich flöten und es ergibt sich dieses Verschleißbild.

Gruß

fordfuchs

Lies mal seine Anfangsgeschichte. Ich denke nicht, dass sich die physischen Abläufe geändert haben..

Themenstarteram 15. November 2019 um 6:39

Also nach der ersten Kupplung wo wir den Fuss während der Fahrt auf der dem Kupplungspedal liegen gelassen haben, haben wir das nach der Erneuerung natürlich nie wieder gemacht.

Ich gehe Mal davon aus daß das Schwungrad für den letzten defekt das Nehmerzylinders verantwortlich ist.

Die Kupplung an sich wäre noch in Ordnung gewesen, ist aber Bremsflüssigkeit drüber gelaufen und wurd daher auch erneuert.

Kann mir noch jemand verraten welches getriebeöl ich genau benötige.

LG

Themenstarteram 15. November 2019 um 8:34

Das müsste das richtige sein:

CASTROL SYNTRANS Schaltgetriebeöl 75W

oder?

LG

Sven

Themenstarteram 15. November 2019 um 9:05

und habe folgend Schwungrad bestellt:

Siehe hier

Das passt, oder?

LG

Sven

Ich hatte dir doch empfohlen, dort wo du bestellst vorher deine Fahrgestellnummer hin zu schicken, um die Richtigkeit zu überprüfen. Ruf dort an mit deiner Bestellnummer und frage nach. Es kann zig OE Nummern und Ausführungen geben.

Themenstarteram 15. November 2019 um 10:10

OK wird gemacht. Danke. Melde mich.

LG

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. MK3 Turnier Kupplung muckt