ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mir wurde ein SL 500 angeboten - hätte gerne Eure Meinung dazu

Mir wurde ein SL 500 angeboten - hätte gerne Eure Meinung dazu

Themenstarteram 17. Juni 2009 um 11:33

Hallo Zusammen,

Ich liebäugele schon seit längerem mit dem Gedanken, mir einen SL als Zweitwagen für die schönen Tage im Jahr zu erwerben.

Nun hat sich gestern ein guter Bekannter bei mir gemeldet, dass er seinen SL 500 leider aus finanziellen Gründen verkaufen muss und den Wagen gerne mir anbieten würde.

Es handelt sich um ein SL 500 EZ 06/2006 (mit dem 388PS Motor) und 16.000km, Silber, leder schwarz - Armaturenbrett auch lederbezogen.

Die wichtigeren Ausstattungsmerkmale sind: Comand, Keyless-Go, Fahrdynamische Sitze, Parktronik, Sitzheizung/Belüftung, Xenon, Active Body Control, Außenspiegel elektrisch anklappbar, Alarmanlage.

Der Verkäufer ist ein absoluter Autofreak und behandelt seine Fahrzeuge dementsprechend - der Wagen sieht innen-außen aus wie Neu, absolut keine Gebrauchsspuren.

Er nannte mir einen Preis von EUR 48.000, Verhandlungsbasis.

Eine Frage an die SL Experten (da ich mich mit den SL Preisen weniger auskenne) : was ist der Wagen Eurer Meinung nach Wert / Ist das ein gutes Angebot?

Ich denke (nach ein wenig Recherche im Forum) muss man bei einem 2006er Modell mit keinen besonderen Kinderkrankheiten bzw. Schwachstellen rechnen, oder?

Wäre über konstruktive Antworten dankbar.

Gruß

mercedesdriver36

Beste Antwort im Thema
am 17. Juni 2009 um 12:14
16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 17. Juni 2009 um 12:14

du kannst auch unter

www.mercedes-benz.de

mal die vk preise der gebrauchten checken. (gebrauchtwagen, dann details,hier sl anklicken und die weiteren extras)

dein angebotspreis sollte darunter liegen da privatverkauf.

Hallo.

Also grundsätzlich würde ich das erst einmal von der Qualität der Bekanntschaft abhängig machen.

Zum zweiten gab es gerade Mitte 2006 die erste große MOPF. Da das Fahrzeug mit der 388PS-Maschine schon ein Code 807 ist, hat der Käufer hier schon einmal die neuste Technik!

Gibt es für das Fahrzeug eine laufende Mercedes-Garantie?

Wie komplett ist das Fahrzeug ausgestattet oder anders gefragt, wie hoch war der Listen-Neupreis? Stimmt die Relation?

Ich persönlich halte den genannten Preis für einen gepflegten, auf den Punkt ausgestatteten SL 500 MJ 2007 für OK, insofern der Funke überspringt und das Risiko aus vorgenannten Gründen überschaubar sein sollte. Günstiger ist natürlich immer besser, aber billiger sollte es nicht sein......

Themenstarteram 18. Juni 2009 um 12:33

Zitat:

Original geschrieben von JH-V220

Hallo.

Also grundsätzlich würde ich das erst einmal von der Qualität der Bekanntschaft abhängig machen.

Zum zweiten gab es gerade Mitte 2006 die erste große MOPF. Da das Fahrzeug mit der 388PS-Maschine schon ein Code 807 ist, hat der Käufer hier schon einmal die neuste Technik!

Gibt es für das Fahrzeug eine laufende Mercedes-Garantie?

Wie komplett ist das Fahrzeug ausgestattet oder anders gefragt, wie hoch war der Listen-Neupreis? Stimmt die Relation?

Ich persönlich halte den genannten Preis für einen gepflegten, auf den Punkt ausgestatteten SL 500 MJ 2007 für OK, insofern der Funke überspringt und das Risiko aus vorgenannten Gründen überschaubar sein sollte. Günstiger ist natürlich immer besser, aber billiger sollte es nicht sein......

Hallo JH-V220,

Danke für Deine Info.

Leider hat das Fahrzeug keine laufende Mercedes-Garantie mehr, was mich ehrlich gesagt doch stört, denn im Falle des Falles trägt man alle Kosten selber.

Das Fahrzeug ist recht ordentlich ausgestattet (die wichtigen Extras habe ich oben gelistet) und hat neu über 110.000Euro gekostet - somit stimmt meiner Meinung die Relation zwischen VP und Neupreis.

Ich muss mich mal beim freundlichen informieren, ob und zu welchen Konditionen ich eine Anschlussgarantie auf das Fahrzeug erwerben kann.

Hallo das Angebot ist OK,

Zitat:

Original geschrieben von mercedesdriver36

Zitat:

Original geschrieben von JH-V220

Hallo.

 

Also grundsätzlich würde ich das erst einmal von der Qualität der Bekanntschaft abhängig machen.

 

Zum zweiten gab es gerade Mitte 2006 die erste große MOPF. Da das Fahrzeug mit der 388PS-Maschine schon ein Code 807 ist, hat der Käufer hier schon einmal die neuste Technik!

 

Gibt es für das Fahrzeug eine laufende Mercedes-Garantie?

 

Wie komplett ist das Fahrzeug ausgestattet oder anders gefragt, wie hoch war der Listen-Neupreis? Stimmt die Relation?

 

Ich persönlich halte den genannten Preis für einen gepflegten, auf den Punkt ausgestatteten SL 500 MJ 2007 für OK, insofern der Funke überspringt und das Risiko aus vorgenannten Gründen überschaubar sein sollte. Günstiger ist natürlich immer besser, aber billiger sollte es nicht sein......

Hallo JH-V220,

 

Danke für Deine Info.

Leider hat das Fahrzeug keine laufende Mercedes-Garantie mehr, was mich ehrlich gesagt doch stört, denn im Falle des Falles trägt man alle Kosten selber.

 

Das Fahrzeug ist recht ordentlich ausgestattet (die wichtigen Extras habe ich oben gelistet) und hat neu über 110.000Euro gekostet - somit stimmt meiner Meinung die Relation zwischen VP und Neupreis.

 

Ich muss mich mal beim freundlichen informieren, ob und zu welchen Konditionen ich eine Anschlussgarantie auf das Fahrzeug erwerben kann.

.

Der Preis ist mehr oder weniger in Ordnung. Ich persönlich würde aber einen Wagen in der Preisliga, schon von der Ratio her, eher direkt beim Freundlichen kaufen, zudem ist ein Autokauf -von einem Bekannten- immer so eine Sache...

Der Freundliche beschafft Dir auch gerne einen Gebrauchtwagen nach Wunsch. Laß Dich mal informieren.

Eine Car Garantie kostet beim Freundlichen € 533,00 inkl. MwST, allerdings muß erst eine Wartung durchgeführt werden, die dann bei einer Verlängerung entfällt.

 

Axel

 

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 21:04

Danke auch Dir Axel.

Mein Bekannter hat mir den Wagen übers Wochenende zwecks Probefahrt(en) zur Verfügung gestellt.

Obwohl das Fahzeug sehr wenig gelaufen ist und in einem sehr schönen Zustand dasteht habe ich zwei Kritikpunkte gefunden:

1. Nach dem Kaltstart macht der Motor ein schwer definierbares ratterndes Geräusch, welches bei Betriebstemperatur verschwindet. Keine Ahnung was das sein kann.

2. Die 7G Tronic schaltet recht oft relativ ruppig vom 1 in den 2, sowie 2-1 Gang. Ich fahre die 7G-Tronic über 300.000km in meinem E500 und habe dort nie solch ein Problem gehabt.

Habe mich nun wegen den Fehlern in Verbindung mit der nicht vorhandenen Mercedes-Garantie gegen den Kauf entschieden.

Ich werde jetzt aktiv auf der Daimler Homepage nach einem ähnlichen Fahrzeug suchen, jedoch mit der "junger Stern" Garantie - dann kauft man auch nicht die Katze im Sack.

Zitat:

Original geschrieben von mercedesdriver36

 

1. Nach dem Kaltstart macht der Motor ein schwer definierbares ratterndes Geräusch, welches bei Betriebstemperatur verschwindet.

 

2. Die 7G Tronic schaltet recht oft relativ ruppig vom 1 in den 2, sowie 2-1 Gang.

 

Habe mich nun wegen den Fehlern in Verbindung mit der nicht vorhandenen Mercedes-Garantie gegen den Kauf entschieden.

 

Ich werde jetzt aktiv auf der Daimler Homepage nach einem ähnlichen Fahrzeug suchen, jedoch mit der "junger Stern" Garantie -

.

Eine sehr weise Entscheidung!

 

Axel :)

am 22. Juni 2009 um 15:17

Von Manne,

ein sehr guter Preis, nach 3 Jahren, ca. 40% vom

Neuwagenwert.

Trotzdem unerklärlich für mich. Bei 16 Tsd Km ist

das Auto gerade mal eingefahren und sollte solche

Mängel absolut nicht haben, auch noch nie davon

gehört.

Und ich werde die Leute nie verstehen, wofür die

sich so ein Auto kaufen, bei 5000 km Fahrt/Jahr.

Das erinnert mich an meine Ur, Ur, Großeltern,

die das Wohnzimmer als "gute Stube" betrachteten,

das nur 3-4mal im Jahr benutzt wurde.

Sinnlose Geldverschwendung, einfach dumm.

Gruß, Manne

Themenstarteram 22. Juni 2009 um 16:46

Zitat:

Original geschrieben von Manne07

Von Manne,

ein sehr guter Preis, nach 3 Jahren, ca. 40% vom

Neuwagenwert.

Trotzdem unerklärlich für mich. Bei 16 Tsd Km ist

das Auto gerade mal eingefahren und sollte solche

Mängel absolut nicht haben, auch noch nie davon

gehört.

Und ich werde die Leute nie verstehen, wofür die

sich so ein Auto kaufen, bei 5000 km Fahrt/Jahr.

Das erinnert mich an meine Ur, Ur, Großeltern,

die das Wohnzimmer als "gute Stube" betrachteten,

das nur 3-4mal im Jahr benutzt wurde.

Sinnlose Geldverschwendung, einfach dumm.

Gruß, Manne

Hallo Manne,

Ich war selber überrascht, diese Mängel bei einem (von der Laufleistung her) fast neuem SL zu finden.

Zum Thema Laufleistung: Sicher kann man den aktuellen SL dank des Variodachs problemlos das ganze Jahr fahren, jedoch kaufen sehr viele das Fahrzeug als Zweitwagen, dass überwiegend bei schönem Wetter/Wochenende bewegt wird und somit kommen keine hohen Jahresfahrleistungen zustande. Sobald ich mir ein passendes Exemplar gefunden habe, wird bei mir der SL auch als Zweitwagen genutzt, da ich geschäftlich oft mit mehreren Leuten im Auto unterwegs bin.

Zitat:

Original geschrieben von mercedesdriver36

Zitat:

Original geschrieben von Manne07

Von Manne,

ein sehr guter Preis, nach 3 Jahren, ca. 40% vom

Neuwagenwert.

Trotzdem unerklärlich für mich. Bei 16 Tsd Km ist

das Auto gerade mal eingefahren und sollte solche

Mängel absolut nicht haben, auch noch nie davon

gehört.

Und ich werde die Leute nie verstehen, wofür die

sich so ein Auto kaufen, bei 5000 km Fahrt/Jahr.

Das erinnert mich an meine Ur, Ur, Großeltern,

die das Wohnzimmer als "gute Stube" betrachteten,

das nur 3-4mal im Jahr benutzt wurde.

Sinnlose Geldverschwendung, einfach dumm.

Gruß, Manne

Hallo Manne,

Ich war selber überrascht, diese Mängel bei einem (von der Laufleistung her) fast neuem SL zu finden.

Zum Thema Laufleistung: Sicher kann man den aktuellen SL dank des Variodachs problemlos das ganze Jahr fahren, jedoch kaufen sehr viele das Fahrzeug als Zweitwagen, dass überwiegend bei schönem Wetter/Wochenende bewegt wird und somit kommen keine hohen Jahresfahrleistungen zustande. Sobald ich mir ein passendes Exemplar gefunden habe, wird bei mir der SL auch als Zweitwagen genutzt, da ich geschäftlich oft mit mehreren Leuten im Auto unterwegs bin.

zu laufleistung:

ich hab den SL auch als drittwagen, wenn man kinder hat werden die SL tage im jahr weniger und die kilometerleistung kürzer...(trotz ganzjahreswagen ohne saison KZ und winterreifen)

da ich schon seit über 16 Jahre (mit 107er angefangen) SL fahre, möchte ich trotz kind aber auch nicht darauf verzichten.

von daher bitte nicht alle SL fahrer mit wenig kilometer als dumm hinstellen.

Zitat:

Original geschrieben von Manne07

Und ich werde die Leute nie verstehen,

wofür die sich so ein Auto kaufen, bei 5000 km Fahrt/Jahr.

Sinnlose Geldverschwendung, einfach dumm.

 

Gruß, Manne

.

Daß Du die Leute nie verstehen wirst, "wofür" die sich so ein Auto kaufen, kann ich nachvollziehen. :cool:

Ich gehöre z.B. zu diesen Dummen, und verschwende seit den 70er-Jahren sinnlos Geld in neue SLs. (107/129/230)

Wegen der Benzinkosten sind höchstens 5.000 km/Jahr drin, leider! ;)

 

Gruss,

der dumme Axel  :D

am 22. Juni 2009 um 19:21

Hallo Gamby, hallo Axel,

so pauschal möchte ich das auch gar nicht sagen.

Das sollte eher so gemeint sein, wie das Beispiel

mit der "guten Stube", dass manche denken, das

Auto schonen zu müssen oder glauben.

Das Auto, gerade der SL, und speziell der R 230

ist so robust gebaut und auf Langlebigkeit aus-

gelegt, dass 300 Tsd km, absolut problemlos zu

bewältigen sind. Jeder km, den ich nicht mit die-

sem Auto fahre, tut mir in der Seele weh.

Habe mit meinem Wagen jetzt ca. 160 Tsd km

runter und freue mich jedesmal, gerade mit die-

sem Auto zu fahren.

Habe bis jetzt noch kein sichereres und besseres

Auto gefahren.

Jetzt fahre ich erst mal zum Bäcker, natürlich mit

dem SL.

Gruß, Manne

 

Zitat:

Original geschrieben von Manne07

Hallo Gamby, hallo Axel,

so pauschal möchte ich das auch gar nicht sagen.

Das sollte eher so gemeint sein, wie das Beispiel

mit der "guten Stube", dass manche denken, das

Auto schonen zu müssen oder glauben.

Das Auto, gerade der SL, und speziell der R 230

ist so robust gebaut und auf Langlebigkeit aus-

gelegt, dass 300 Tsd km, absolut problemlos zu

bewältigen sind. Jeder km, den ich nicht mit die-

sem Auto fahre, tut mir in der Seele weh.

Habe mit meinem Wagen jetzt ca. 160 Tsd km

runter und freue mich jedesmal, gerade mit die-

sem Auto zu fahren.

Habe bis jetzt noch kein sichereres und besseres

Auto gefahren.

Jetzt fahre ich erst mal zum Bäcker, natürlich mit

dem SL.

Gruß, Manne

dann passt es ja, denn ich meinte auch, dass man es so pauschal nicht sagen kann.

natürlich gibt es leute, die lassen den SL bei regen oder im winter stehen.

ok, wenn sie wollen und es sich leisten können.

es gibt andere, die fahren mit saison KZ. auch ok. ich freu mich dann immer, wenn im nov oder im feb mal 14 grad sind und die alle schön kucken...

auf der anderen seite kann es passieren, dass ich mich mit dem c kombi bei 24 grad und sonnenschein und frau und kind bewege, während ein SL fahrer an mir vorbei zieht.

so iss das leben, lass die anderen auch leben und geniesse weiterhin die kilometer im sl (wobei ich zum bäcker dann doch das fahrrad bevorzuge....)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Mir wurde ein SL 500 angeboten - hätte gerne Eure Meinung dazu