ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufe vielleicht meinen ersten SL – Suche Kaufberatung SL 500 R 230 Bj 2002

Kaufe vielleicht meinen ersten SL – Suche Kaufberatung SL 500 R 230 Bj 2002

Mercedes SL R230
Themenstarteram 29. April 2021 um 9:39

Liebe Kollegen,

ich will mich kurz vorstellen: Ich heiße Alfred und bin eigentlich US-Auto-Fan und

besitze 6 US-Oldies.

Mein letzter Mercedes (E320 CDI) liegt fast 20 Jahre zurück. Seitdem als Daily Driver immer 7er BMWs. Aktuell ein 2018er BMW 750i xdrive.

Ich hatte 3 Jahre ein Mustang GT Cabrio (5 Liter V8) geleast, aber im Moment gibt’s da keine brauchbaren Angebote.

Ich weiß, vielen SL-Fans wird es die Fußnägel aufstellen, einen Mustang überhaupt in einem Atemzug mit einem SL zu erwähnen, aber gewisse Gemeinsamkeiten gibt es ja doch: Dach lässt sich öffnen, frei beatmeter V8 und beide machen Spaß. (Klar, Charakter ist völlig unterschiedlich)

Ich suche nun schlicht und einfach ein hübsches Cabrio mit V8, das zuverlässig genug ist, um damit ein längeren Urlaub in Italien oder Frankreich zu machen.

Nun bin ich in einem Münchner Vorort auf einen dunkelblauen SL 500 Bj 2002 gestoßen, 2. Hand, 67 tkm, VB 22.500 seit 2004 im Besitz desselben Rentners (Nun, damals war er wahrscheinlich noch kein Rentner). Auto angeblich scheckheftgepflegt. Letzte Inspektion hat er aber nicht mehr bei Mercedes machen lassen, sondern in einer freien Werkstatt.

Für Samstag ist Besichtigung und Probefahrt geplant. Ein Freund hat mir gesagt, neuralgische Punkte sind die SBC-Bremse und das ABC-System. Wie kann ich diesen Dingen bei einer Probefahrt auf den Zahn fühlen? Oder muss ich da zu Mercedes?

Worauf sollte ich noch achten?

Danke schon mal für Eure Tipps!

Sl 500
Sl 500 2
Sl 500 3
+1
Ähnliche Themen
29 Antworten

Hallo,

bin in deiner näh,

komm bei mir vorbei und ich sagst Dir,

sende eine PN mit Tel

ruf Duch zurück

Hi,

Zuerst einmal: Es ist uninteressant, was andere über Deinen Geschmack denken. Es muss Dir gefallen und nicht den Anderen.

 

Ich höre hier im Forum immer wieder, dass sich Mercedes aus Kulanzgründen der SBC Bremse annimmt, egal wie alt das Fahrzeug ist. Mein SL hat ebenfalls 65.000 km und ist davon verschont geblieben. Da können andere Forumsmitglieder sicher mehr erzählen.

 

Das ABC Fahrwerk lebt und fällt mit regelmäßigen Hydrauliköl Wechseln. Es scheint so, als wäre spätestens alle drei Jahre ein Wechsel anzuraten. Das fördere erheblich die Langlebigkeit. Mercedes hat dies aber nicht im Serviceheft, so dass die Probleme etwa ab einem Alter von 10-12 Jahren losgehen. Einige Fachwerkstätten wissen das und verdienen sich damit eine goldene Nase. Undichte Dämpfer gibt es zwar auch refurbished, aber teuer wird es allemal.

 

Wenn alles in Ordnung ist und der Wagen nicht (einseitig) einsackt, ist der Wechsel des Öls sofortige Voraussetzung.

 

Das Getriebeöl ist - falls nicht schon geschehen - ebenfalls fällig.

 

Ansonsten gibt es viele kleine Defekte, die bei dem Alter so einen Wagen zur Mimose machen:

- Defekte Alarmhupe (Zieht Strom)

- Defekte Verdeckklappen

- Eingerissene Sprühköpfe der Scheinwerferreinigung

- Vergilbte Scheinwerfergläser

- Hängendes Thermostat

- Eingerissene Deckel bei den Ablagefächern im Innenraum

- Spröde Verdeckdichtungen

- angerosteter Rahmen unter der Heckscheibe

- Defekter Haltedämpfer für die Mittelarmlehne

- Verschlissene Bremsanlage (Meist heftige Nuten in der Scheibe), weil bei 65000 noch nie gewechselt.

 

Das solltest Du zumindest alles nachschauen. Die Jungs von der Münchener Niederlassung arbeiten gut, ich hoffe, dass der Wagen dort gewartet wurde.

 

Ansonsten ist das eine schöne Kombination.

Ich meine mich zu erinnern, dass manche Baujahre mit dem Stirnrad der Ausgleichswelle Probleme hatten. Wurde wohl so ab 2006/7 abgestellt, bin mir aber nicht ab welchem BJ das begann. Da würd ich nochmal nachlesen. Weil wenn das hinüber geht dann wirds richtig teuer.

Ansonsten - welcome to the club :-)

m-race

Zitat:

@m-race schrieb am 29. April 2021 um 11:44:00 Uhr:

Ich meine mich zu erinnern, dass manche Baujahre mit dem Stirnrad der Ausgleichswelle Probleme hatten. Wurde wohl so ab 2006/7 abgestellt, bin mir aber nicht ab welchem BJ das begann. Da würd ich nochmal nachlesen. Weil wenn das hinüber geht dann wirds richtig teuer.

Ansonsten - welcome to the club :-)

m-race

Galt das nicht für den ersten 350er?

Nein die Nachfolge-Motorengeneration M272 ? jedenfalls sind die M112 und M113 unverwüstlich.

Ich glaube das waren die Motoren bis 2006. Egal ob V8 oder V8. Der 272 ab Mopf 1 dann nicht mehr. Da wurde schon das härtere Stirnrad verbaut. Aber stimmt betraf M271.

Tip an den Themenstarter. Schau dir mal auf Youtube den Motoren Zimmer an, der hat ganz nützliche Hinweise auf Lager.

Sehr gute Kombination motor und getriebe im 230.475 (sl500). ABC kann altersschwach sein, da gibt's aber ausgewiesene Experten die dir das Warten können außerhalb von mercedes. Problem bei so alten Autos ist halt die Plastik und das Kunstleder. Das würde ich mir genau ansehen.

Hallo,

achte darauf das ALLES geht. Auch so Kleinigkeiten wie Softclose der Heckklappe, ZV, Sitzfunktionen, Verdeck etc.

OBD Diagnose dran zu hängen wäre auch informativ. Gucken ob Fehler hinterlegt sind. Man kann alles beheben, kostet beim SL aber alles richtig Geld.

Grüße Rainer

Themenstarteram 29. April 2021 um 17:09

Zitat:

@m-race schrieb am 29. April 2021 um 12:39:29 Uhr:

Ich glaube das waren die Motoren bis 2006. Egal ob V8 oder V8. Der 272 ab Mopf 1 dann nicht mehr. Da wurde schon das härtere Stirnrad verbaut. Aber stimmt betraf M271.

Tip an den Themenstarter. Schau dir mal auf Youtube den Motoren Zimmer an, der hat ganz nützliche Hinweise auf Lager.

Hast du da einen Link?

Themenstarteram 29. April 2021 um 17:11

Zitat:

@racinggreen schrieb am 29. April 2021 um 10:41:03 Uhr:

Die Jungs von der Münchener Niederlassung arbeiten gut, ich hoffe, dass der Wagen dort gewartet wurde.

Wenn ich den Wagen dorthin bringe zur Überprüfung - werden die sich bemühen? Kommt da ein aussagekräftiges Protokoll heraus?

Themenstarteram 29. April 2021 um 17:25

VIN decodiert:

FIN WDB2304751F016112

Modell SL 500

Motornummer 113963 30 381614

Getriebe 722633 03 574665

Auftragsnummer 0 1 226 40622

Ort der Bestellung NDL - MUENCHEN

Innenausstattung LEDER - GRAU (208A)

Lack 1 TANSANITBLAU - METALLICLACK (359U)

Erzeugungsdatum 2002-03-22

Lieferdatum 2002-03-25

Mercedes Benz VIN decoded at https://www.lastvin.com/de/vin/YvV1rdZKzX0EO3Zjl

200A LEDER

202B BEDIENUNGSANLEITUNG U.WARTUNGSHEFT-DEUTSCH

220 PARKTRONIC-SYSTEM (PTS)

230B KUNDENDIENST - STATION EUROPA

260 TYPKENNZEICHEN AUF HECKDECKEL - WEGFALL

2XXL BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

328 TELEFONKARTE D1 DEBITEL (PREISREDUZIERUNG) LOL

352 COMAND

401 EINZELSITZE

423 GETRIEBE AUTOMATISCH 5-GANG

487 ABC-FEDERUNG (ACTIVE BODY CONTROL)

Was genau ist das für eine Federung?

614 BI-XENON-SCHEINWERFER RECHTSVERKEHR

669 KRAFTSTOFF 10 LITER UND VERPACKUNGSART VE I

673 BATTERIE MIT GROESSERER KAPAZITAET

731 ZIERELEMENTE - HOLZ WURZELNUSS

802 AEJ 01/1

819 CD-WECHSLER

854 FOND-ENTERTAINMENT PLUS

Was hat man darunter zu verstehen?

875 SCHEIBENWASCHANLAGE BEHEIZT

985 COC-PAPIER EURO 4 TECHNIK MIT ZUL.-BESCH. TEIL II

F230 BAUREIHE 230

GA GETRIEBE AUTOMATISCH

HA HINTERACHSE

L LINKS-LENKUNG

M113 V8-OTTOMOTOR M113

M50 HUBRAUM 5,0 LITER

U12 FUSSMATTEN - VELOURS

VL VORDERACHSHAELFTE LINKS

VR VORDERACHSHAELFTE RECHTS

Das ist ja beruhigend, dass er 2 Vorderachshälften hat.

Zitat:

@m-race schrieb am 29. April 2021 um 12:39:29 Uhr:

Ich glaube das waren die Motoren bis 2006. Egal ob V8 oder V8. Der 272 ab Mopf 1 dann nicht mehr. Da wurde schon das härtere Stirnrad verbaut. Aber stimmt betraf M271.

Tip an den Themenstarter. Schau dir mal auf Youtube den Motoren Zimmer an, der hat ganz nützliche Hinweise auf Lager.

Gerade der M272 und M273 bis zu einer bestimmten Motornummer hatten die Probleme mit dem weichen Stirnrad.Ende 2006 wurden für diese Motoren wieder härtere Stirnräder montiert.

Zitat:

@autoalfred schrieb am 29. April 2021 um 17:11:04 Uhr:

Zitat:

@racinggreen schrieb am 29. April 2021 um 10:41:03 Uhr:

Die Jungs von der Münchener Niederlassung arbeiten gut, ich hoffe, dass der Wagen dort gewartet wurde.

Wenn ich den Wagen dorthin bringe zur Überprüfung - werden die sich bemühen? Kommt da ein aussagekräftiges Protokoll heraus?

Gehe ich mal von aus. Dort wird man häufiger SL Wartungen durchführen - und man kann Ersatzteilnummern querchecken. Star Diagnose zum Auslesen hat man auch. Einfach mal anrufen.

 

Ist sicher teurer als ein Check bei GTÜ oder Dekra, aber auch ausführlicher.

 

Aber Du kannst ja direkt ankündigen, Stammkunde zu werden, das könnte die Preisgestaltung einbremsen.

Zitat:

@m-race schrieb am 29. April 2021 um 12:39:29 Uhr:

Ich glaube das waren die Motoren bis 2006. Egal ob V8 oder V8. Der 272 ab Mopf 1 dann nicht mehr. Da wurde schon das härtere Stirnrad verbaut. Aber stimmt betraf M271.

Tip an den Themenstarter. Schau dir mal auf Youtube den Motoren Zimmer an, der hat ganz nützliche Hinweise auf Lager.

Gerade die M272 und M273 waren bis zu einer bestimmten Motornummer davon betroffen.

Ende 2006 zum Modelljahr 2007 wurden wieder härtere Kettenräder verbaut.

Bis Ende 2005 wurden die M112 und M113 Motoren verbaut.

Diese Motoren sind komplett unauffällig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Kaufe vielleicht meinen ersten SL – Suche Kaufberatung SL 500 R 230 Bj 2002