ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

VW Passat B8
Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 15:54

Hallo zusammen,

bisher habe ich noch kein Thema dazu gefunden.

Bin seit einer Woche jetzt im Besitz des neuen Passat. (240PS Diesel).

Da kauft man blind wieder das Discover Pro .....

DVD-Laufwerk ..... weggespart

SD-Slots ..... weggespart

Jukebox ..... weggespart

Festplatte USB-C die vorher im B8 einfach gelaufen ist ..... wird nicht erkannt bzw. in Mirror-Link angezeigt.

Auf der Festplatte sind sowohl MP3 als auch MP4 .... liefen im alten einwandfrei.

.... soll ja jetzt alles Online gehen .....

Aber nicht, wenn der Passat mal ablehnt dass man Hauptnutzer werden will. Dann geht nix und auf mein Ticket bei der Hotline warte ich seit einer Woche auf eine Antwort.

Bin sehr gespannt wie ich dann die eigene POI-Liste in das System bekomme ohne SD

Soll online gehen .... mit WE-Connect .... aber .... Absatz davor ... wenn der Passat Online nicht mag dann ist das blöd.

Bin sehr gespannt auf Eure Meinung.

 

 

Beste Antwort im Thema

Und weil ich mich sowieso gerade darüber aufrege... ;-)

Ich glaube das Thema Software ist deshalb so sensibel, da die deutschen Autohersteller sich in direkter Konkurrenz mit Google, Apple, Alexa und Siri befinden und die Kunden wissen, wie gut sowas funktionieren KANN.

Eigentlich brauche ich gar kein Navi mehr im Auto, sobald sich Android Auto wireless mit dem Auto verbinden lässt, benötigt man nur noch einen großen Bildschirm. Alle Probleme mit Navi, Streaming, Sprachbedienung, Jukebox, SD-Karte, usw. sind dann auf einen Schlag nicht mehr existent, kommt dann alles vom Handy.

Wenn dann noch die Kernkompetenz für den Bau von Verbrennungsmotoren den E-Autos zum Opfer fällt, sehe ich bald schwarz für die deutsche Autoindustrie.

Ich für meinen Teil definiere "Probefahrt" jetzt anders, nämlich 50% der "Fahrt" sind dann Softwaretests und wenn das nicht richtig funktioniert, dann war es das mit dem Auto. Leider wäre der Passat definitiv durchgefallen. Ich hätte mir im Leben nicht träumen lassen, dass VW es wagt, ein derart fehlerbehaftetes und kastriertes System in ein Auto von 2020 einzubauen. Das ist wirklich kaum zu ertragen, dass man so viel Energie in eine Abgasbetrugssoftware steckt, aber die simpelsten Usability Features (Uhr im Cockpit, Zielübertragung von Handy auf Auto) nicht programmiert hat.

Und die absolute Katastrophe ist die NICHT VORHANDENE OFFENE KOMMUNIKATION mit den Kunden.

Liebes VW-Management, die Zeiten von Ignorieren, Mauern und Schweigen sind längst vorbei. Eine Software kann fehlerbehaftet sein...kann passieren, aber ich möchte ein offizielles VW Forum, wo Fehler reportet, verifiziert und Termine bekannt gegeben werden, wann die Fehler behoben werden. Release Notes in Form von "Verbesserungen" sind einfach nur sinnfrei. Auch sollte die Community eine Möglichkeit haben, eine Priorisierung für die Fehler und eine Wunschliste zu pflegen. DAS wäre mal Fortschritt. Die deutschen Autohersteller schlafen scheinbar noch den Dornröschenschlaf. Wenn Tesla in 2 Jahren die Qualität, Spaltmaße und Ersatzteilverfügbarkeit in den Griff bekommt, gibt es kaum noch einen Grund, warum man noch einen VW kaufen sollte.

Und ich werde niemalsnicht ein ABO für die Aktivierung meiner Sitzheizung abschließen. Dann weiß ich nämlich schon genau was passieren wird. Die VW Server sind im Winter down, weil zu viele Leute gleichzeitig die Sitzheizung einschalten wollten und mitten im Skiurlaub geht dann auch gleich die Standheizung nicht mehr. Das ist dann eher noch ein Grund GEGEN Tesla, weil die Ihren Kunden auch einfach mal die Supercharger-Fähigkeit des Autos per Software abklemmen.

Ganz ehrlich: So schön dieser ganze Internetquatsch im Auto auch ist, so langsam geht mir das alles auf den Zeiger. Ich will keine Updates im Auto, die ich nichtmal ablehnen kann und dann stürzt mit mitten im Urlaub das Navi 8x ab, weil das letzte Update verbugged ist.

Sorry, dass musste mal raus. Bin gespannt auf Eure Meinung dazu.

16406 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16406 Antworten

Hatte ich auch, interessanterweise auch 23.6.

Ich habe dann dank einer Erwin TPI das Werkskartenmaterial via USB-C aufgespielt (19.11) und anschließend das neueste verfügbare Kartenmaterial aus dem Kundenportal heruntergeladen (war damals 22.12 meine ich). Und das war der Trigger für die Heilung von OTA und war wieder bei 23.10.

Bei mir ist auch seit gestern 24.4 drauf.

Zum Problem mit dem hängen bleiben der Karten Updates gibt es ja eine TPI, wie hier vor schon erwähnt. Also wenn noch Garantie vorhanden ab zum Händler … sonst bleibt eher nur das selber machen.

Die 278 und das 306 Update des MIB3 sollten das damals eigentlich aus der Welt geschafft haben ….

@dubstar

Mit dem Männchen mit Hut wird das eher nix....gib mal alles frei in den Einstellungen

Vielleicht solltest du seinen Text nochmal lesen ;)

Er sagt ja das er da nicht rein kommt um dies umzustellen.

Das Menü für die Einstellung geht aber eben leider nicht.. daher komm ich ja nicht weiter und VW weiß eben auch nicht warum das Menü nicht lädt..

Er kommt ja nicht in die Privatsphäre Einstellungen wie er schreibt.

Zitat:

@dubstar schrieb am 21. Mai 2024 um 18:22:01 Uhr:

Das Menü für die Einstellung geht aber eben leider nicht.. daher komm ich ja nicht weiter und VW weiß eben auch nicht warum das Menü nicht lädt..

Hast du das ganze MIB mal zurück gesetzt ? Denke, wenn könnte das Helfen oder der freundliche, sofern möglich, soll mal ein SW drauf spielen, das sollte ja alles neu installieren.

@dubstar wenn ich mir das Foto genau anschaue ist der Globus aber grau und nicht weiß. Welches Profil ist es denn? Auch unter Gast sollte es gehen.

Ich würde die Sicherung F17 kurz ziehen und das bei gutem Mobilfunk Empfang. Hatte ich es richtig in Erinnerung, dass VCDS vorhanden ist. Dann mal den OCU Parameter „unbeabsichtigte Resets“ beobachten. Wenn der fleißig hochzählt ist was faul mit der OCU.

Alles zurückgesetzt, Batterie abgeklemmt, Sicherung gezogen. Autohaus hat die SW vom MIB und OCU ja geupdatet und seit dem geht das Menü eben nicht mehr. Laut VW Support kommuniziert das Auto mit den Servern. Mein Anliegen wurde an den First Level Support weitergeleitet, ich warte nun auf Antwort von denen.

 

Werd den Zähler mal beobachten, Danke

Reset Zähler ist auf 0, das sollte dann passen.

Habe noch den Wert „Status des nutzerbezogenen Refresh Tokens“ gefunden, der steht auf ungültig.. kann das mal einer bei sich überprüfen ob das so korrekt ist ebenfalls ist das Ablaufdatums des Tokens bei 2000?!

 

Fehlerspeicher ist derzeit leer..

Hallo Zusammen,

angeblich ist es lt. Hotline so, dass wenn die Kartenupdates funktionieren, dann sollten auch die großen OTA Updates laufen, ABER:

Ich habe zwar mittlerweile die Kartenversion 24.4 und ANGEBLICH ist für meine HW22 auch das Update 0324 in der Pipe (warum nicht 0330 wissen die Götter), aber bis jetzt kommt da mal NIX bei meinem Auto an. (OK, ich fahre nur selten). Mich würde jetzt folgendes interessieren: Wer hat mich welcher Hardware schon welches OTA Update bekommen (nur Passat, nicht T-ROC o.ä.). Meiner hat 0306, aber sämtliche Updates wurden in der Werkstatt aufgespielt. Ich will jetzt endlich mal nach 4,5 Jahren ein Update OTA bekommen.

Wenn möglich, schreibt bitte kurz folgendes für OTA Updates auf. Hardware, Version vor OTA, Version nach OTA, also z.B.

HW22, 0324 -> 0330

...

Danke.

Bei mir auch so. Habe 324 und Karte 24.4 aber kein OTA auf 330.

Aktuell ist 24.5 (Freitag Vormittag bekommen) ;)

Aber wenn du nur wenig fährst, wird die schon noch kommen.

Von 306 auf 324 war noch nirgends zu lesen, außer vom Händler.

Allerdings dann von 324 auf 330 per OTA. 330 vom Händler, nur wenn beim OTA etwas widererwarten schief geht.

Schau auf der australischen Seite mit deiner FIN siehst du eh, ob etwas ausständig ist.

Falls nicht, wirst du per OTA nichts erhalten.

Hier stand auch zu lesen, dass 306 problemlos läuft, 324 teilweise nicht ganz so, daher 330.

Also wenn du unbedingt per OTA etwas haben willst, dann wirst wohl 324 aufspielen lassen müssen. ;)

Aber ggf. gibt es wirklich andere Erfahrungen auch.

Ich bin mit meinem Passat (EZ 12/19; gebaut Oktober 2019) mit HW12, 24.4 und 0324 zum Gardasee gefahren. Kein OTA erhalten, obwohl laut australischer Seite in der Pipe.

Letztlich hat das Navi aber durchgängig 1300 KM lang einen hervorragenden Job gemacht. Kein Ausfall von irgendwas, kein Ausfall der Assistenz, kein Ausfall von Webradio und Wireless Carplay, permanent online, super navigiert, Spurenanzeige, Schilder on Point und schöne Karten mit 3D-Gebäuden und topographischen Unterschieden (Berge eingezeichnet). Er hat auch alle Ziele per App empfangen. Ich bin hoch begeistert

Zitat:

Letztlich hat das Navi aber durchgängig 1300 KM lang einen hervorragenden Job gemacht. Kein Ausfall von irgendwas, kein Ausfall der Assistenz, kein Ausfall von Webradio und Wireless Carplay, permanent online, super navigiert, Spurenanzeige, Schilder on Point und schöne Karten mit 3D-Gebäuden und topographischen Unterschieden (Berge eingezeichnet). Er hat auch alle Ziele per App empfangen. Ich bin hoch begeistert

Eigentlich traurig, dass man bei den VAG Autos heutzutage schwer begeistert sein muss, wenn was so funktioniert wie es soll

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!