ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!

VW Passat B8
Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 17:54

Hallo zusammen,

bisher habe ich noch kein Thema dazu gefunden.

Bin seit einer Woche jetzt im Besitz des neuen Passat. (240PS Diesel).

Da kauft man blind wieder das Discover Pro .....

DVD-Laufwerk ..... weggespart

SD-Slots ..... weggespart

Jukebox ..... weggespart

Festplatte USB-C die vorher im B8 einfach gelaufen ist ..... wird nicht erkannt bzw. in Mirror-Link angezeigt.

Auf der Festplatte sind sowohl MP3 als auch MP4 .... liefen im alten einwandfrei.

.... soll ja jetzt alles Online gehen .....

Aber nicht, wenn der Passat mal ablehnt dass man Hauptnutzer werden will. Dann geht nix und auf mein Ticket bei der Hotline warte ich seit einer Woche auf eine Antwort.

Bin sehr gespannt wie ich dann die eigene POI-Liste in das System bekomme ohne SD

Soll online gehen .... mit WE-Connect .... aber .... Absatz davor ... wenn der Passat Online nicht mag dann ist das blöd.

Bin sehr gespannt auf Eure Meinung.

 

 

Beste Antwort im Thema

Und weil ich mich sowieso gerade darüber aufrege... ;-)

Ich glaube das Thema Software ist deshalb so sensibel, da die deutschen Autohersteller sich in direkter Konkurrenz mit Google, Apple, Alexa und Siri befinden und die Kunden wissen, wie gut sowas funktionieren KANN.

Eigentlich brauche ich gar kein Navi mehr im Auto, sobald sich Android Auto wireless mit dem Auto verbinden lässt, benötigt man nur noch einen großen Bildschirm. Alle Probleme mit Navi, Streaming, Sprachbedienung, Jukebox, SD-Karte, usw. sind dann auf einen Schlag nicht mehr existent, kommt dann alles vom Handy.

Wenn dann noch die Kernkompetenz für den Bau von Verbrennungsmotoren den E-Autos zum Opfer fällt, sehe ich bald schwarz für die deutsche Autoindustrie.

Ich für meinen Teil definiere "Probefahrt" jetzt anders, nämlich 50% der "Fahrt" sind dann Softwaretests und wenn das nicht richtig funktioniert, dann war es das mit dem Auto. Leider wäre der Passat definitiv durchgefallen. Ich hätte mir im Leben nicht träumen lassen, dass VW es wagt, ein derart fehlerbehaftetes und kastriertes System in ein Auto von 2020 einzubauen. Das ist wirklich kaum zu ertragen, dass man so viel Energie in eine Abgasbetrugssoftware steckt, aber die simpelsten Usability Features (Uhr im Cockpit, Zielübertragung von Handy auf Auto) nicht programmiert hat.

Und die absolute Katastrophe ist die NICHT VORHANDENE OFFENE KOMMUNIKATION mit den Kunden.

Liebes VW-Management, die Zeiten von Ignorieren, Mauern und Schweigen sind längst vorbei. Eine Software kann fehlerbehaftet sein...kann passieren, aber ich möchte ein offizielles VW Forum, wo Fehler reportet, verifiziert und Termine bekannt gegeben werden, wann die Fehler behoben werden. Release Notes in Form von "Verbesserungen" sind einfach nur sinnfrei. Auch sollte die Community eine Möglichkeit haben, eine Priorisierung für die Fehler und eine Wunschliste zu pflegen. DAS wäre mal Fortschritt. Die deutschen Autohersteller schlafen scheinbar noch den Dornröschenschlaf. Wenn Tesla in 2 Jahren die Qualität, Spaltmaße und Ersatzteilverfügbarkeit in den Griff bekommt, gibt es kaum noch einen Grund, warum man noch einen VW kaufen sollte.

Und ich werde niemalsnicht ein ABO für die Aktivierung meiner Sitzheizung abschließen. Dann weiß ich nämlich schon genau was passieren wird. Die VW Server sind im Winter down, weil zu viele Leute gleichzeitig die Sitzheizung einschalten wollten und mitten im Skiurlaub geht dann auch gleich die Standheizung nicht mehr. Das ist dann eher noch ein Grund GEGEN Tesla, weil die Ihren Kunden auch einfach mal die Supercharger-Fähigkeit des Autos per Software abklemmen.

Ganz ehrlich: So schön dieser ganze Internetquatsch im Auto auch ist, so langsam geht mir das alles auf den Zeiger. Ich will keine Updates im Auto, die ich nichtmal ablehnen kann und dann stürzt mit mitten im Urlaub das Navi 8x ab, weil das letzte Update verbugged ist.

Sorry, dass musste mal raus. Bin gespannt auf Eure Meinung dazu.

11925 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11925 Antworten

Keine SD Slots mehr? Das ist aber ein echter Rückschritt. Aber vermutlich genauso doof wie die Lautstärkeregelung mit Tasten anstelle eines Drehknopfs.

Zitat:

@cycroft schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:34:58 Uhr:

Keine SD Slots mehr? Das ist aber ein echter Rückschritt.

Seh ich genauso - nicht gut.

 

Zitat:

@cycroft schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:34:58 Uhr:

Aber vermutlich genauso doof wie die Lautstärkeregelung mit Tasten anstelle eines Drehknopfs.

Das ist doch nun schon seit Jahren so. Und außerdem gibt es dafür die Lenkradtasten.

Ja aber ergonomisch ein Rückschritt genauso wie Klimaanlagen Bedienung über Touchscreen bei Audi.

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 19:42

wenn du nicht wie eine Putzliesel ständig den Monitor reinigen möchtest, nutzt man nur noch die Tasten am Lenkrad.

Auch das "rechteck" AID ist m.E. nicht so hübsch wie das alte. Mag Geschmackssache sein ... aber wenn sich ein 17T€ Polo nicht vom 70T€ Passat unterscheidet ... da sind Strategen in Wolfsburg.

VW muss halt Sparen wegen dem Dieselskandal :-)

Themenstarteram 3. Oktober 2019 um 20:17

...... ja und von dem mag meiner schon mal etwas mehr. Bisher 250KM 9,6 Liter Schnitt. Mag daran liegen, dass wenn man den neuen Travel-Assist mit automatischem Bremsen und Beschleunigen bei Verkehrsschildern einschaltet aus einer Ortschaft (selbst im Comfortmodus) so hübsch in die nachfolgende S-Kurve beschleunigt wird ....... also so habe ich diese S-Kurven noch nie genommen .... aber 100 ist scheinbar 100 .... bin auf den ersten Schneefall gespannt ....

Ich würde sagen, dass das teilautonome Fahren der Stufe 2 nur auf der BAB eingeschaltet werden sollte. Auf Landstraße wird der Fahrer dann eher unentspannt

Zitat:

@DVE schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:38:59 Uhr:

Zitat:

@cycroft schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:34:58 Uhr:

Keine SD Slots mehr? Das ist aber ein echter Rückschritt.

Seh ich genauso - nicht gut.

Zitat:

@DVE schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:38:59 Uhr:

Zitat:

@cycroft schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:34:58 Uhr:

Aber vermutlich genauso doof wie die Lautstärkeregelung mit

Tasten anstelle eines Drehknopfs.

Das ist doch nun schon seit Jahren so. Und außerdem gibt es dafür die Lenkradtasten.

Naja die Lenkradtasten im Golf 8 werden auch eine Art Touch Oberfläche bekommen samt Vibration beim Betätigen!

Drehregler finde im persönlich immer noch am besten .

Bin Mal auf die neue Sprachbedienung im Golf 8 gespannt. Ist die Sprachbedienung im MIB3 denn jetzt schon besser als die alte MIB2 oder immer noch gleich schlecht?

Ist schon viel besser geworden im MIB3

Bei mir werden immer die Einstellungen zurück gesetzt obwohl die Anmeldung auf Hauptnutzer funktioniert haben. Aber alle paar Tage müssen die Einstellungen wie Farbe der Ambientbeleuchtung und alle Türen öffnen erneuert werden.

 

Außerdem macht er seit knapp 400 km einen Aktualisierung.

 

Die online Funktion über WE connect funktionieren ohne Probleme.

Zitat:

@DVE schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:38:59 Uhr:

Zitat:

@cycroft schrieb am 3. Oktober 2019 um 19:34:58 Uhr:

Aber vermutlich genauso doof wie die Lautstärkeregelung mit Tasten anstelle eines Drehknopfs.

Das ist doch nun schon seit Jahren so. Und außerdem gibt es dafür die Lenkradtasten.

Wenn der Beifahrer mal die Lautstärke ändern möchte, soll er dir dann ins Lenkrad greifen oder wie? :confused: :rolleyes:

@thomas.klee: Wenn es keine SD-Slots mehr gibt, welche Anschlussmöglichkeiten hat man dann noch, um seine eigne Musik wiedergeben zu können? Nur noch USB? Wenn ja, wie viele gibt es denn?

Es gibt nur noch USB - C Ports und das einmal am Handyfach und 1x im Ablagefach der Armlehne.

Moin, das mit dem Wegfall der Sd Slot‘s will sich mir nicht erschließen. Hab die SD‘s immer mit nach Hause genommen und aktualisiert bzw. für die Urlaubsfahrt eine für die Kids dabei gehabt. Wie soll das jetzt gehen? So ein SD Slot kostet doch nur Pfennige.??

Ich höre Musik ausschließlich über Bluetooth, dafür zahl ich auch spotify um nicht dauernd Musik zu Hause auf iwelchen Medien hin und her zu ziehen.

Alternativ halt DAB.

 

Habe den SDSlot nie genutzt.

 

Von daher auch hier sehr abhängig vom Benutzer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. MIB 3 MJ20/21 Update 0278 alle FIN freigegeben!