ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. MFL in 323ci Bj. 1999

MFL in 323ci Bj. 1999

BMW 3er E46
Themenstarteram 29. Febuar 2008 um 15:04

Hallo,

ich habe mir fuer meinen BMW323ci Bj 1999 beim BMW-Haendler ein Multifunktionslenkrad-Einbausatz besorgt und in mein Fahrzeug eingebaut. Alle Funktionen (Lautstaerke, Beleuchtung, Senderwahl) bis auf den Tempomat funktionieren.

Beim Suchen in diesem Forum bin ich auf widerspruechliche Hinweise gestossen. Die einen behaupten dass Tempomat grundsaetzlich fuer die Sechszylinder Bj 1999 funktioniert, die anderen behaupten, dass diese Funktion nur im 328i einfach zu aktivieren ist. Was stimmt den nun. Wenn die Tempomatfunktion nicht funktionieren sollte, dann kann ich mir die Arbeit einer Fehlersuche ersparen und dem BMW-Haendler den Umbausatz zurueckgeben. Andererseits haette ich das Kabel zum DME/DDE-Steuergeraet (Tempomatfunktion) auf Durchgang geprueft. Was koennte man evtl. sonst noch pruefen?

Auf der Umbauanleitung steht auch nur Coupe (E46/2) mit M42, M54 Motor.

Ich habe aber einen M52-Motor. Gibt es fuer den vielleicht eine andere, abweichende Einbauanleitung? Oder geht es ohne grossen Aufwand gar nicht?

Vielen Dank

Peter

Ähnliche Themen
15 Antworten

was hast du dir für nen lenkrad nachgerüstet???

und wieviel hast du es bezahlt??

will das auch bei mir machen

aber alle sagen man kann nur das alte sportlenkrad in den vfl einbauen

hast du nen bild von deinem lenker?

Themenstarteram 29. Febuar 2008 um 17:33

Hallo ByGoran,

Ich habe das alte MFL, mir gefaellt es ohnehin besser als das neue. Bei BMW kostet das ganze 350Euro. Wenn der Tempomat bei mir prinzipiell nicht gehen sollte, dann schmeisse ich denen das wieder hin.

Gruss

Peter

Zitat:

Original geschrieben von peter_pl

Hallo ByGoran,

Ich habe das alte MFL, mir gefaellt es ohnehin besser als das neue. Bei BMW kostet das ganze 350Euro. Wenn der Tempomat bei mir prinzipiell nicht gehen sollte, dann schmeisse ich denen das wieder hin.

Gruss

Peter

Servus,

habe von meinem :) gehört das die Tepomatfunktion bei VFL nicht funktioniert weil VFL keine elektronische Gassteuerung besitz.

Gruß

Addi

Zitat:

Original geschrieben von Spark

 

Servus,

habe von meinem :) gehört das die Tepomatfunktion bei VFL nicht funktioniert weil VFL keine elektronische Gassteuerung besitz.

Gruß

Addi

Stimmt nicht habe auch kein E Gas und trotzdem Tempomat.

 

Gruß mclaren

soweit ich weiss geht das bei allen sixpacks legal ob fl oder vf

es geht bei allen 6 zylinder-modellen ohne probleme...e-gas ist dazu nicht notwendig....

 

bei den 4 zylinder benziner modellen bis bj.09/2001 kann man kein tempomat nachrüsten....ab 09/2001 besitzen alles modelle E-gas,und es gibt keine probleme mehr beim nachrüsten 

Ich hab da noch was im Kopf, dass die Kabel anders angeschlossen werden müssen, als es in der EBA steht. Vielleicht findet der Soner den Beitrag ja noch mal? :D

Zitat:

Original geschrieben von TheRealRaffnix

Ich hab da noch was im Kopf, dass die Kabel anders angeschlossen werden müssen, als es in der EBA steht. Vielleicht findet der Soner den Beitrag ja noch mal? :D

war das dieser threadß:D

http://www.motor-talk.de/.../...tor-eba-wirft-fragen-auf-t1239027.html

 

Zitat:

Original geschrieben von ByGoran

soweit ich weiss geht das bei allen sixpacks legal ob fl oder vf

Legal ist es bestimmt :D

Gruß

Addi

Zitat:

Original geschrieben von st328

war das dieser threadß:D

http://www.motor-talk.de/.../...tor-eba-wirft-fragen-auf-t1239027.html

Auf dich ist doch immer Verlass :) Ja, genau den meinte ich.

Themenstarteram 2. März 2008 um 7:00

Hallo,

nachdem nun viel Widerspruechliches zu dem Thema zu Lesen war moechte ich noch einiges ergaenzen. Gestern habe ich die Leitung A6 zum DME/DDE-Steuergeraet nochmals auf Durchgang gemessen. Die Leitung war in Ordnung.

Danach bin ich etwa 10Km gefahren und der Tempomat hat ploetzlich funktioniert. Dann habe ich die Uhr gestellt (war durch vorheriges Abklemmen der Batterie zurueckgesetzt) und prompt ging der Tempomat nicht mehr. Ob es mit dem Einstellen der Uhr zusammenhaengt kann ich nicht sagen.

Ich habe es wiederholt. Batterie abgeklemmt, Uhr (und damit auch evtl. andere Einstellungen) waren zurueckgesetzt, 10 Kilometer gefahren. Tempomat war nicht mehr zu aktivieren.

Ich werde mal zu BMW fahren um den Fehler untersuchen zu lassen.

Also damit kann man aussagen, dass der Tempomat prinzipiell in meinem Fahrzeug (BMW 323ci, Bj. 1999) funktioniert. Ausserdem habe ich die Leitungen richtig angeschlossen.

Gruss

Peter

Hi!!! Aber natürlich funktioniert es im VFL habe einen bj 98 318i also 4zylinder von werk eingebauten Tempomat mit multifunktion steuerung am lekrad.

Zitat:

Original geschrieben von industriekiller

Hi!!! Aber natürlich funktioniert es im VFL habe einen bj 98 318i also 4zylinder von werk eingebauten Tempomat mit multifunktion steuerung am lekrad.

ja das ist doch was anderes..... wir reden hier vom NACHRÜSTEN,und nicht von einer werksausstattung;)

ab werk konnte man den tempomaten für jedes modell als sonderausstattung mitbestellen...;)

Zitat:

Original geschrieben von peter_pl

 

Danach bin ich etwa 10Km gefahren und der Tempomat hat ploetzlich funktioniert. Dann habe ich die Uhr gestellt (war durch vorheriges Abklemmen der Batterie zurueckgesetzt) und prompt ging der Tempomat nicht mehr. Ob es mit dem Einstellen der Uhr zusammenhaengt kann ich nicht sagen.

Nicht das Du deine Geschwindigkeit nun über die Uhr eingeben musst? :D

Aber dafür kannst Du jetzt nach jedem Batterieabklemmen die Uhr bequem übers Lenkrad stellen! :D :D :D

Ne Witz!

Macht Du auch keinen Fehler in der Bedienung?

1/0 und dann erst + drücken!

Kann ja auch sein das Du das Geschwindigkeitssignal am Kombi nicht 100% angeschlossen hast, evtl nen wackler drinne.

Gerade bei Schnellverbinder passiert sowas ja gerne mal. ;)

 

MfG und bye

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. MFL in 323ci Bj. 1999