ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Mercedes E220 Amg-Line bei Regen ausgebrochen

Mercedes E220 Amg-Line bei Regen ausgebrochen

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 28. September 2019 um 18:06

Mein Mercedes E220 cdi Amg-Line mit Mischreifen bei Regen Hinterreifen ausgebrochen. Der Wagen hat sich umgedreht und gegen die Leitplanke gekracht. Die ganzen Assistentsysteme haben versagt. Obwohl ich auf der Autobahn langsam fuhr. Und das bei gerader Strecke. Brauche euren Meinung dazu oder wer hat ähnliches erlebt. Ist es Elektronik Fehler oder Aquaplaning.

Beste Antwort im Thema

Oh man, 100km/h bei Starkregen? Hoffentlich ist so jemand nie in meiner Nähe bei Starkregen.

Das Gefährliche bei Aquaplaning ist nicht mal der plötzliche Kontrollverlust, sondern der Moment, wenn plötzlich wieder Grip da ist. Wenn dann die Bewegungsrichtung nicht der Rollrichtung der Rädern entspricht, passiert genau das, was hier erlebt wurde. Beim Aufschwimmen braucht das Heck nur ein paar cm aus der Spur geraten - wenn dann wieder schlagartig Grip anliegt, haut es einem das Heck weg und ein Dreher wird unvermeidlich. Das kann kein ESP dieser Welt abfangen.

Der TE soll froh sein, das kein Airbag ausgelöst wurde. D.h. beim Dreher wurde schon ein Großteil der Geschwindigkeit abgebaut, so dass ein Zünden nicht mehr nötig war. Hätte der Airbag fehlerhaft nicht gezündet, obwohl er sollte, würde der TE sicher aktuell nicht in der Lage sein, bei MT zu posten.

92 weitere Antworten
Ähnliche Themen
92 Antworten

Zitat:

@w207.350cgi schrieb am 1. Oktober 2019 um 22:11:13 Uhr:

Es könnte sein, dass der Spurhalteassistent eingegriffen hat. Mir ist es vor kurzem auch auf trockener Fahrbahn passiert (e450 4matic). Aufgrund einer Baustelle wurde der Verkehr auf den Standstreifen geführt, ich habe nicht geblinkt und mein Sternchen hat sich heftig gewehrt (und nur sehr kurz angezeigt was das Problem ist).

Meines wissens korrigiert der Assi in dem er einzelne Räder bremst, in zusammenhang mit eine rutschige Fahrban könnte das schon zum ‚ausbrechen‘ des Hecks führen.

Das, was du da beschreibst, ist was vollkommen anderes. Im Fall des TO brach das Fahrzeug während einer schnurgeraden Fahrt hinten aus. Vermutlich wegen Aquaplaning und nicht wegen dem fehlerhaften "Eingreifen des Assistenten".

Zitat:

@EUser schrieb am 1. Oktober 2019 um 04:02:54 Uhr

 

Ich fahre seit ca. 40 Jahre und habe seitdem weit über 10.000.000 km zurückgelegt.

Hauptsächlich mit der E-Klasse.

 

@EUser

 

Das wären 250.000 km pro Jahr! ???

 

 

Zitat:

@laika2307 schrieb am 2. Oktober 2019 um 05:17:29 Uhr:

Zitat:

@EUser schrieb am 1. Oktober 2019 um 04:02:54 Uhr

Ich fahre seit ca. 40 Jahre und habe seitdem weit über 10.000.000 km zurückgelegt.

Hauptsächlich mit der E-Klasse.

 

@EUser

Das wären 250.000 km pro Jahr! ???

@laika2307

Du hast Recht, das ist eine Fehler.

Für einige Jahre habe ich den Faktor 12 zu viel benutzt. Wie peinlich.

Korrekt muss es heißen " über 2.000.000 km" .

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Mercedes E220 Amg-Line bei Regen ausgebrochen